Uni Hohenheim

Universität Hohenheim

www.uni-hohenheim.de

Profil der Universität

Im Südwesten Deutschlands, am südlichen Rand der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, liegt die Universität Hohenheim mit den Fakultäten Naturwissenschaften, Agrarwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Innovativ und international arbeitet Hohenheims Forschung an der kontinuierlichen Verbesserung menschlicher Lebensqualität in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, nachhaltige Landwirtschaft, Wirtschaft, Innovations- und Dienstleistungsmanagement sowie Kommunikation.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
38 Studiengänge
Studenten
9.638 Studierende
Professoren
120 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1818

Zufriedene Studierende

4.2
Anna , 08.10.2018 - Kommunikationswissenschaft
3.8
Alisia , 04.10.2018 - Ernährungsmanagement und Diätetik
4.2
Rebecca , 04.10.2018 - Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
4.0
Hajera , 03.10.2018 - Wirtschaftswissenschaften
4.0
Alice , 23.09.2018 - Wirtschaftswissenschaften

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.9
96% Weiterempfehlung
1
Master of Science
3.8
95% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Science
4.0
89% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Science
3.7
94% Weiterempfehlung
4
3.8
93% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Universität

  • Die Universität im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
49%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 12%
  • Ab und an geht was 49%
  • Nicht vorhanden 39%

bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
37%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 37%
  • Viel Lauferei 32%
  • Schlecht 31%

beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Hast Du einen Studentenjob?
63%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 63%
  • In den Ferien 17%
  • Nein 21%

haben einen Studentenjob.

Videogalerie

Lehre mit Leidenschaft ist einer der Ansprüche der Universität Hohenheim. Dies zeigt sich in mehreren preisgekrönten Reformprojekten.

Selbst forschen statt zusehen: Das Projekt Humboldt reloaded lässt Studierende bereits im Grundstudium wissenschaftliches Neuland betreten. Ein bundesweit einzigartiges Projekt, für das der Stifterverband und die Hochschulrektorenkonferenz der Universitätden renommierten Ars-legendi Preis verliehen haben – Deutschlands höchster Auszeichnung für Exzellenz in der Lehre.

Weitere Reformprojekte sind die Mobile Lehre (ausgezeichnet mit dem Deutschen E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award d-elina der BITCOM) oder das Ethik-Modul, entwickelt von der Studierendengruppe FRESH (ausgezeichnet von der UN).

Ranking-Ergebnisse der Universität

Quelle: Uni Hohenheim 2018

Schnell Durchstudieren oder Extras nutzen für Forschung, externe Praktika, internationale Kooperationen und den Blick über den fachlichen Tellerrand: Nichts ist so individuell wie Ihr Agrarstudium an der Universität Hohenheim.

Schneidern Sie sich Ihr individuelles Studium dank:

  • Schnellspur-Option für Studieren ohne Umwege
  • Breitband-Bildung durch umfangreiche Vertiefungs- und Wahlmöglichkeiten
  • Preisgekrönten Angeboten wie Humboldt reloaded für Wissenschaft von Anfang an
  • Auslands-Option durch Austausch mit über 80 Partneruniversitäten

Quelle: Uni Hohenheim 2018

Nr. 1 in Internationalisierung: Im aktuellen EU-Ranking „U-Multirank“ nimmt die Universität Hohenheim eine Spitzenstellung in der Internationalisierung ein.

Grundlage des Spitzenplatzes ist das jahrzehntelange, globale Engagement der Agrarwissenschaften. Vor allem die Tropenforschung mit 10 Professuren macht die Universität Hohenheim weltweit bekannt.

Internationale Chancen für Studierende:

  • 80 Partnerinstitutionen weltweit (davon 40 im Erasmus+ Programm)
  • Mitglied in der Euroleague for Life Sciences – dem Netzwerk der Besten Europas
  • Stipendienprogramm für Reisen, Forschung und Austausch
  • Weltweites Alumni-Netzwerk
  • Studium nach internationalen Maßstäben für Exzellenz und internationale Wettbewerbsfähigkeit der Absolventen
  • Internationale Master und Double-Degree-Master-Studiengänge im Anschluss an das Bachelor-Studium

Quelle: Uni Hohenheim 2018

Stipendien und Preise für das Studium, für Abschlussarbeiten, für Reisen und für Kongressbesuche: Dank vieler Gönner verfügt die Universität Hohenheim über eine ausgesprochen reichhaltige Stipendienkultur.

Rund 100.000 Euro beträgt der Gesamtwert aller Stipendien und Preise, die jedes Jahr am Dies academicus vergeben werden.

Preise & Stipendien

Quelle: Uni Hohenheim 2018

Ein Schloss, historische Parkanlagen und ergänzend moderne Architektur: 2009 wurde die Universität Hohenheim zur schönsten Campus-Universität des Landes gekürt.

Gelegen ist dieses Kleinod am südlichen Rand der Landeshauptstadt Stuttgart. Der Campus ist nur wenige Minuten von Flughafen, Landesmesse und Autobahn entfernt und gut mit Bus und U-Bahn zu erreichen.

Virtueller Rundgang

Quelle: Uni Hohenheim 2018

Standort der Universität

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Anna , 08.10.2018 - Kommunikationswissenschaft
3.7
Tim , 05.10.2018 - Wirtschaftswissenschaften
3.8
Alisia , 04.10.2018 - Ernährungsmanagement und Diätetik
4.2
Rebecca , 04.10.2018 - Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
4.0
Hajera , 03.10.2018 - Wirtschaftswissenschaften
3.3
Anja , 03.10.2018 - Ernährungswissenschaft
3.3
Lara , 24.09.2018 - Kommunikationsmanagement
4.0
Alice , 23.09.2018 - Wirtschaftswissenschaften
3.3
Anna , 22.09.2018 - Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
4.5
Lisa , 22.09.2018 - Management
Studienberater
Zentrale Studienberatung
Uni Hohenheim
+49 (0)711 459 22064

Du hast Fragen an die Universität? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Uni Hohenheim
Universität Hohenheim

792 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Würde ich immer wieder studieren

Kommunikationswissenschaft

4.2

Das Studium ist wirklich super! Die Inhalte sind toll und die Dozenten super freundlich und kompetent. Das erste Semester kann ziemlich hart sein, aber es wird besser und es ist gut machbar. Wenn man Spaß am Thema Medien und alles was damit zu tun hat hat ist, dass genau das Richtige! Ich würde das Studium immer wieder wählen und in Hohenheim zu studieren ist wirklich ein Traum.

Sehr umfangreicher Studiengang

Wirtschaftswissenschaften

3.7

Sehr umfangreicher Studiengang, der quasi alle Wirtschaftsgebiete abdeckt. Sehr theoretisch. Gute Spezialisierung möglich. Man merkt schnell welche Fachgebiete einem gefallen und welche nicht. Man muss aber die Grundlagenfächer trotzdem schreiben, was manches Semester etwas trocken macht. 

Lernen für's Leben

Ernährungsmanagement und Diätetik

3.8

Die ersten zwei Semester sind noch Grundlagenstudium, danach wird es fachspezifischer. Der große erste Hilfe Kurs muss abgelegt werden, sehr gute Sache! Auch ein Pflichtpraktikum ist angedacht.
Die Dozenten sind größtenteils sehr nett.
Mir gefällt's, bin gespannt auf mehr :)

Interessanter Studiengang mit Praxisorientierung

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

4.2

Wen nicht nur Nutritions interessiert, sondern auch die Verarbeitung von Lebensmitteln und die Vielfältige Anwendung, ist in diesem Studiengang genau richtig!
Es ist auf jeden Fall Zeitintensiv durch verschiedene Labore und dem vielen Stoff, aber langweilig ist es nicht.
Zwar empfinde ich 2 3 Module in den ersten Semestern nicht ganz passend und daher eher lästig, auch sind viele Profs desinteressiert, was grade Klausureinsichten schwierig macht. Doch in den Studiengang spezifischen Modulen sind die Profs wesentlich motivierter.
Die Klausuren sind zT sehr schwer, meist aber machbar.

Sehr interessant

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Gehe gerne hin. Die Universität hat schöne Bibliotheken, man kann gut dort lernen. Sie besitzt einen tollen Botanischen Garten, der gut zum abschalten ist. Viele verschiedene Menschen, viele Angebote zum mitmachen. Und natürlich guter Ruf in ganz Deutschland

Interessanter Studiengang

Ernährungswissenschaft

3.3

Super interessant. Aber anspruchsvoll. Professoren sind gut und bringen alles gut rüber. Empfehlenswert für Leute die sich an Bio und Chemie interessieren. Es ist in den ersten Semester sehr Naturwissenschaftlich belassen ansonsten wird es sehr interessant in den letzten Semestern.

Interessanter Studiengang

Kommunikationsmanagement

3.3

Gute Dozenten, spannende Inhalte & auch ein schöner Platz zu studieren. Leider etwas außerhalb von Stuttgart sodass man von der Innenstadt mind. 30 Minuten nach Hohenheim benötigt. Ansonsten gute Betreuung, tolle (va hübsche) Bibliothek im Schloss. :)

Vielfältige Angebote

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Durch den Mix aus BWL und Vwl Fächern erlernt man ein breites Spektrum an verschiedenen Inhalten. Auf der einen Seite ist das gut zur Orientierung, auf der anderen Seite hat man leider einige Fächer, bei denen man relativ früh weiss, dass sie einem in der Zukunft nichts bringen werden. Der Studienverlauf insgesamt ist jedoch mit Grundlagen- und Aufbaumodulen gut durchdacht und auch die angebotenen Profilbereiche bieten spannende Fächer für vielfältige Interessen. Durch das Angebot von sogenannten Humboldt reloaded Projekten gibt es die Möglichkeit, sich schon früh in der Forschung zu versuchen.

Viel Praxis, wenig Individualität

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.3

Der Stundenplan ist im Vergleich zu den anderen Ernährungswissenschaften/Naturwissenschaften der Vollste. Allerdings nur ein eingeschränkter Blick auf die Ethik der LM Industrie,ebenso wenig Aufmerksamkeit Alternativen gegenüber. Nicht allzu modern gestaltet.

Anspruchsvoller Studiengang, lernt aber auch viel

Management

4.5

Die Vorlesungen sind überwiegend interessant, die meisten Professoren kompetent und engagiert und man lernt viel, allerdings ist der Arbeitsaufwand auch ziemlich hoch und es ist teilweise schwierig, wenn man neben dem Studium noch arbeitet, 30 Credits pro Semester zu machen.

Sehr praktisch

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.8

Der ganze Studiengang ist sehr praxisbezogen und sehr interessant.
Ich finde es gut dass man in allen Bereichen der Lebensmittelwissenschaft lernt und somit breit in wissen gefächert ist. Das beste ist aber das eigene Produkte wie Brot Käse Kakao etc. hergestellt wird.

Erwartungen nicht erfüllt

Kommunikationsmanagement

3.0

Eher oberflächliche Themen, Zu wenig Vielfalt in der Fachauswahl,
Mäßig praxisorientiert, eher wissenschaftlicher Fokus, dennoch sehr gute Gastdozenten/ Gastvorträge aus der Praxis,
Wenig Einfluss auf Fachbelegungen,
Pendleruni mit geringem Studentenleben vor Ort.

Gute bis mittlere Erfahrungen

Wirtschaftswissenschaften

3.3

Studiengang ist sehr Abwechslungsreich und man erhält eine gute Bandbreite an Wissen im gesamten wirtschaftlichen Bereich. Jedoch sind die Dozenten an der Uni knallhart und in den ersten Semstern wird strickt aussortiert. Die Vorlesungen sind sehr überfüllt. Mann muss damit klar kommen, dass bis zu 600 Leute im Hörsaal sitzen, dementsprechend ist der Lärmpegel meistens auch etwas lauter und wird schnell unkonzentriert.

Ein vielseitiges Studium mit vielen Wahlmöglichkeiten

Wirtschaftspädagogik

3.8

Der Studiengang Wirtschaftspädagogik ist ein sehr übersichtlicher Studiengang. Durch die wenigen Leute sind die Vorlesungen etwas persönlicher und somit auch angenehmer. Man muss aber dazu sagen dass das Grundstudium mit Wirtschaftswissenschaften zusammen ist was die gemeinsamen Module sehr groß ausfallen lässt.
Ansonsten sind die Wahlmöglichkeiten echt super und man kann sich noch lange aussuchen in welche Richtung man sich vertiefen möchte.

Mein Traumstudium

Wirtschaftspädagogik

4.3

Ich finde die Inhalte sehr interessant und das Studium ist gut aufgebaut. Es hilft mir dabei, meinen Berufstraum zu verwirklichen. Es gibt im Grundstudium viele verschiedene Angebote an Lehrveranstaltungen, wobei vorgegeben ist, was belegt werden muss. Dies ändert sich allerdings ab Semester 4.

Viel Aufwand - hohe Selbständigkeit

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Hoher Aufwand und extrem selbständiges Lernen ist Voraussetzung. In den großen Hörsälen gibt es genügend Platz, wenn diese auch nicht mehr im neuesten Zustand sind. Alles in allem tut sich aber was und die Uni wird schrittweise saniert. Professoren sind zumeist sehr kompetent. Für Seminarplatze muss man schon einmal 1-2 Semester warten.  

Ende gut, alles gut

Agrarbiologie

3.8

Die ersten drei Semester sind mühsam, viele Grundlagen zum auswendig lernen in Chemie, Physik, Botanik und Zoologie und hauptsächlich Vorlesungen. Im vierten Semester wird man dann jedoch mit einem Projektsemester belohnt. Im fünften und sechsten Semester kann man dann die Module frei wählen. Da gibt es auch viele Module mit Exkursionen oder Praxisbezug. 

Anspruchsvoll, aber machbar

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Wer "Wirtschaft" mal eben studiert, weil er nicht weiß, was er sonst machen soll, ist hier definitiv falsch. Klausuren sind größtenteils anspruchsvoll, jedoch mit mehr oder weniger Lern/Übungsaufwand machbar. Man sollte sich auch nicht von den mathelastigen Vorlesungen abschrecken lassen. 

Minderwertige Uni, schlechte Lehre

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

1.7

Dank meines Vergleichs an einer anderen Universität zuvor und Kommilitonen die ebenfalls wo anders zuvor studiert haben sind wir doch sehr enttäuscht was Hohenheim angeht. Immer der gute Ruf, aber woher ??

Keiner fühlt sich zuständig wenn es um Angelegenheiten geht
Profs machen Klausuren auf 7 Klässler Niveau, Bewertung ist ein Witz

Klausureinsichten scheint es auch nur zu geben wenn der jeweilige Prof gerade mal Lust hat, bei 8 von 10 Modulen gab es selbst auf Nachfrage keine, was absolut nicht geht.

Man hat keinen an den man sich im Problemfall wenden kann

Würde diese Uni absolut niemandem weiter empfehlen und kann nicht nachvollziehen woher der gute Ruf kommen soll

Meine ganz ehrliche Meinung

Viel Praktisch und tolle Exkursionen

Biologie

4.8

Wir lernen viel praktisch. Zu fast jedem Modul gibt es einen praktischen Teil. Pro Semester hat man etwa 2 bis 4 praktische Module. Man lernt sehr schnell durch das praktische und es macht sehr viel Spaß. Die Vorlesungen sind ganz gut, aber oft nicht sehr viel besucht, da es keine Anwesenheitsliste gibt (meistens). Die praktischen Teile sind Pflicht und da word auch die Anwesenheit überprüft. Die ersten 4 Semester sind Grundlagen für alle. Praktische Teile und Vorlesungen. Sehr voll und Zeitinte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 28
  • 313
  • 361
  • 78
  • 12

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 792 Bewertungen fließen 602 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 58% Studenten
  • 17% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 24% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Agrarbiologie Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
24
Agrarwissenschaften Bachelor of Science
3.7
94%
3.7
48
Agrarwissenschaften Master of Science
4.0
100%
4.0
24
Agribusiness Master of Science
4.1
100%
4.1
8
Agricultural Economics Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics Master of Science
3.5
100%
3.5
2
Bioeconomy Master of Science
4.2
100%
4.2
1
Biologie Bachelor of Arts Lehramt
3.2
100%
3.2
2
Biologie Bachelor of Science
3.6
83%
3.6
30
Biologie Master of Education Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Biologie Master of Science
3.9
100%
3.9
13
Crop Sciences Master of Science
4.2
100%
4.2
1
Earth and Climate System Science Master of Science
3.5
67%
3.5
3
Economics Master of Science
3.8
67%
3.8
3
Environmental Protection and Agricultural Food Production Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Environmental Science - Soil, Water and Biodiversity Master of Science
4.6
100%
4.6
2
Ernährungsmanagement und Diätetik Bachelor of Science
3.8
93%
3.8
36
Ernährungsmedizin Master of Science
4.1
83%
4.1
7
Ernährungswissenschaft Bachelor of Science
3.9
96%
3.9
40
Food Biotechnology Master of Science
3.6
100%
3.6
4
Food Science and Engineering Master of Science
4.2
100%
4.2
11
International Business and Economics Master of Science
3.9
82%
3.9
11
Kommunikationsmanagement Master of Arts
3.5
92%
3.5
12
Kommunikationswissenschaft Bachelor of Arts
3.9
96%
3.9
58
Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Master of Arts
3.6
89%
3.6
10
Landscape Ecology Master of Science
4.8
100%
4.8
2
Lebensmittelchemie Master of Science
3.5
86%
3.5
7
Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie Bachelor of Science
3.8
87%
3.8
47
Management Master of Science
3.8
95%
3.8
53
Master in Finance Master of Science
4.0
100%
4.0
3
Molekulare Ernährungswissenschaft Master of Science
3.4
25%
3.4
5
Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie Bachelor of Science
3.8
71%
3.8
12
Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie Master of Science
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Organic Agriculture and Food Systems Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Wirtschaftsinformatik Master of Science
In Kooperation mit Uni Stuttgart
2.3
0%
2.3
5
Wirtschaftspädagogik Bachelor of Science
4.0
89%
4.0
43
Wirtschaftswissenschaften Bachelor of Science
3.8
88%
3.8
253
Wirtschaftswissenschaftliches Lehramt Master of Science
3.3
86%
3.3
11

Studiengänge in Kooperation mit Uni Stuttgart

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Uni Stuttgart.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Lebensmittelchemie Bachelor of Science
3.8
85%
3.8
20
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science
3.4
75%
3.4
10