Uni Hohenheim

Universität Hohenheim

www.uni-hohenheim.de

947 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Flächenabdeckender, aber sehr theorieorientierter Studiengang

Kommunikationswissenschaft

3.8

Durch das Wort Kommunikationswissenschaft ist es ohne vorheriges Recherchieren sehr schwer zu wissen, was dort gelehrt wird.
Deshalb sollte man sich vor dem Einschreiben sehr gut erkundigen was für Inhalte es gibt und auch was für berufliche Aussichten man damit hat. Die meisten in meinem Semester wollen in die PR oder Journalistik gehen.
Jedes Semester gibt es neue Module (natürlich mag man manche mehr und manche weniger), aber obwohl sie voneinander getrennt sind, werden einem di...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gut strukturierter Studiengang

Biologie Lehramt

3.5

Das Lehramtsstudium in Hohenheim ist im Gegensatz zu anderen Hochschulen sehr gut organisiert und die Betreuung ist sehr gut. Inhaltlich wird man ideal auf den späteren Beruf vorbereitet und wird mit allen notwendigen Themen eingedeckt. Das Campusleben in Hohenheim ist vor allem durch das Schloss toll und nicht mit anderen Standorten vergleichbar.

Sehr mathematisch und VWL-lastig

Wirtschaftswissenschaften

2.7

Sehr anspruchsvoll, theoretisch und vor allem mathematisch. Klausuren weichen meiner Meinung nach teilweise zu sehr vom Übungs- und Tutoriumsprogramm ab, sodass man nur schwer einschätzen kann was einen in den Klausuren erwartet.
Ehrgeiz und Fleiß sind auf alle Fälle erforderlich!

Die richtige Auswahl macht’s

Agrarwissenschaften

3.3

Man sollte die Professoren kennen, um sich die Veranstaltung auszusuchen, die auch wirklich gut sind. Grundsätzlich viel Auswahl an Modulen, leider oft von unangenehmen Profs durchgeführt. Ringvorlesungen oftmals etwas unstrukturiert und einfach zu viel Input zum auswendig lernen.

Breit gefächert und empfehlenswert

Kommunikationswissenschaft

4.5

Falls man nach dem Abitur noch nicht so sicher weiß in welche Richtung es gehen soll, ist Kommunikationswissenschaft in Hohenheim bestens geeignet. Es werden Inhalte zur Medienwirkungsforschung, Politikwissenschaft, Medienpsychologie, Journalistik und vielen weiteren medienrelevanten Themen angeboten. Der wissenschaftliche Anspruch ist aber durchaus hoch. In meiner Zeit in Hohenheim haben wir 6 eigene Studien durchgeführt, bis auf die Bachelorarbeit aber immer in Gruppenarbeit. Die Professoren helfen wo sie können und sind meist sehr hilfsbereit. Der Campus und die Bibliothek sind einmalig!

Oft unnötig schwer und mehr Ingeneurswesen als Bio

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.7

Es ist leider mehr Ingeneurswesen als Biologie/ Biotechnologie. Es wird zuviel gerechnet, man kann mit den ganzen Formeln in der Praxis nichts anfangen.
Aber es steht eine gute Auswahl an Wahlmodulen zur Verfügung.
In den ersten Semestern sind die Prüfungen unnötig schwer um Studenten auszusieben und wir haben als einziger Studiengang an der Uni nur einen einzigen Wiederholungsversuch für jede Prüfung.

Kann man machen, ist aber unorganisiert

Ernährungsmanagement und Diätetik

2.8

Teils gute Vorlesungen, teils schlechte und nur Wiederholung. Wenig Plätze in der Bib, Mensaessen nicht gut. Dozenten größtenteils gut oder sehr gut. Klausuren sind nur auswendig lernen leider, transfer gibt es keinen. Wer gerne Karteikarten schreibt ist hier richtig.

Grundlagen at it‘s finest

Kommunikationswissenschaft

3.8

Erfahrungen eines Zweitsemesters:
Die Inhalte sind sehr interessant und informativ. Natürlich im Grundstudium und an einer Universität sehr trocken und theoretisch. Es gibt momentan noch kaum Bezug zum Praktischen, aber ich hoffe das ändert sich dann in den Profilfächern.
Der Großteil der Profs ist super und sie können einen am Fach begeistern

Gute Unterstützung für Studenten

Wirtschaftswissenschaften

4.3

Vielseitige Unterstützung zusätzlich zur Vorlesung (Übungen und Tutorien) mit guten Tutoren, die sehr gut erklären. Die Veranstaltungen finden immer doppelt statt, so dass man flexibel seine Stunden und Übungen einteilen kann und neben dem Studium arbeiten kann.

Gute Ausbildung auf wunderschönem Campus

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Tolle Universität mit schönem Campus.
Man muss natürlich viel tun und bei gutem Wetter ist das manchmal so eine Sache, aber es ist ja auch ein Studium und man bekommt viel geboten, man muss es nur annehmen. Die Wahlmöglichkeiten (insbesondere was Fremdsprachen außerhalb eines zusätzlichen Sprachkurses betrifft) sind in den ersten Semestern begrenzt, aber insgesamt ist es eine gute Universität.

Interessant

Wirtschaftsinformatik

3.5

Ich war am Anfang sehr skeptisch, ob dieser Studiengang etwas für mich ist aber das ist er!
Zusammen mit zwei Freunden mache ich den Studiengang „Wirtschaftsinformatik“ und habe sehr viel Spaß dabei.
Ich habe sehr viel Glück mit den Dozenten, da diese sehr kompetent sind.

Interessant

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.5

Interessanter Studiengang, Organisation könnte besser sein. Man muss aber allen Informationen hibterher rennen, was aber anscheinend bei vielen Unis so ist. Es gibt sehr gute Professoren aber auch schlechte Professoren. Viel Auswendiglernen. Bibliothek zwar gut zum lernen, deckt Kapazität aber bei weitem nicht.

Passt für mich, passt für dich

Ernährungsmanagement und Diätetik

3.3

Das Studium ist sehr spannend und hat gute Lerninhalte. Die Organisation von Seiten der Fakultät war nicht immer einwandfrei und manchmal etwas verwirrend. Außerdem haben sich nicht immer alle Dozenten sonderlich viel Mühe gegeben. Aber im Ganzen, ist es ein Interessantes und Praxisnahes Studium, das wie alle Studiengänge Vor- und Nachteile hat.

Für den Einstieg in Ordnung

Wirtschaftswissenschaften

3.0

Die Uni ist schön gelegen, leider sind die öffentlichen Anbindungen sehr bescheiden. Die Parkplatznot und zukünftige kostenpflichtige Parkplätze tragen nicht gerade zur Verbesserung der Situation bei. Teilweise sind die Vorlesungen unstrukturiert, Pflichtfächer werden irgendwie behandelt, hauptsache sie wurden behandelt. Für den Bachelor in Ordnung, die vielen Wahlmöglichkeiten im Profilbereich verbessern das Angebot, für den Master soll es aber eine andere Universität werden.

Anspruchsvoll, aber machbar!

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Ich befinde mich mittlerweile im 4. Semester der Wirtschaftswissenschaften und kann ehrlich behaupten, dass ich die Wahl nicht bereue!
Es ist ein solider, angesehener, interessanter Studiengang der fördert aber auch fordert! Nur keine Bange, einen Versuch ist es wert!

Anspruchsvoll und interessant

Economics

3.5

Das Studium ist anspruchsvoll und interessant. Jedoch hätte ich mir insbesondere in Ökonometrie einen größeren Praxisbezug gewünscht (selbstständig mit Stata oder R arbeiten). Die meisten Professoren sind gut, besonders hervorzuheben ist aber nur der Lehrstuhl für Arbeitsökonomik.

Viele Grundlagen & bereites Vertiefungsangebot

Wirtschaftswissenschaften

3.8

In den ersten Semestern kommen wie so übliche viele Grundlagenfächer dran. Es gibt viele Angebote um zusammen zu lernen. Auch viele weitere Zusatzkurse und "Weiterbildungen", wenn man sich früh genug und gut informiert und organisiert kann man da einiges rausholen.
Auch gibt es ein breites Angebot an Sport-und Freizeitaktivitäten.
Der Campus ist nebenbei auch noch richtig schön.

Gutes Studium

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Die Universität hat einen schönen Campus mit Schloss. Die Dozenten sind sehr motiviert und die Fächer interessant. Für die Studenten wird viel geboten, Sportprogramme, Sprachkurse etc. Das einzige was stören könnte, ist eine schlechtere Verkehrsanbindung. Sonst sehr zufrieden!

Business starten? Dann als Wiwi Student

Wirtschaftswissenschaften

4.3

Meine Erfahrungen sind sehr positiv. Wir lernen viel über Unternehmen und fokussieren uns auf Aktuelle Themen in der Wirtschaft. Natürlich gibt es auch Herausforderungen wie im jeden Studium aber die Meistert man mit Hilfe der hilfsbereiten Professoren!

Chaotische Uni

Wirtschaftswissenschaften

2.0

Noch nie an einer Uni gewesen an der soviel schief geht. Vom falschen Noten eintragen bis zu komplett organisatorischen Fehlern, wie die falsche Uhrzeit einer Prüfung.
Wenn man schon eine so schwere Universität sein will, dann sollte wenigstens auch das drumherum stimmen meines Erachtens.

Verteilung der Bewertungen

  • 32
  • 375
  • 433
  • 92
  • 15

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 947 Bewertungen fließen 604 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 57% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 25% ohne Angabe