Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie (B.Sc.)

Studiengangdetails

Das Studium "Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie" an der staatlichen "Uni Hohenheim" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 48 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 568 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

2.7
Mel , 06.03.2019 - Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
4.2
Rebecca , 04.10.2018 - Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
3.3
Anna , 22.09.2018 - Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

Alternative Studiengänge

Lebensmitteltechnologie
Bachelor of Science
Hochschule Weihenstephan Triesdorf
Infoprofil
Biotechnologie/Bioingenieurwesen
Master of Science
HM - Hochschule München, Hochschule Weihenstephan Triesdorf
Lebensmitteltechnologie
Master of Science
Beuth Hochschule für Technik
Food Biotechnology
Master of Science
Uni Hohenheim
Bio-, Lebensmittel- und Verfahrenstechnologie
Bachelor of Science
Hochschule Flensburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Toller Studiengang, allerdings mangelhafte Uni

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

2.7

Durch meine Erfahrung in einem ähnlichen Studiengang einer anderen Uni kann ich sehr gut Vergleiche ziehen.
In Hohenheim ist die komplette Organisation eine komplette Katastrophe. Als Anfänger weiß man gar nicht wohin mit seinen fragen, während es an meiner alten Uni immer eine Person gab die für den Studiengang zuständig war, zu der man jederzeit mit fragen gehen konnte.

In Hohenheim sind die Professoren sehr darauf bedacht möglichst gute Schnitte zu erreichen, folglich si...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiengang mit Praxisorientierung

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

4.2

Wen nicht nur Nutritions interessiert, sondern auch die Verarbeitung von Lebensmitteln und die Vielfältige Anwendung, ist in diesem Studiengang genau richtig!
Es ist auf jeden Fall Zeitintensiv durch verschiedene Labore und dem vielen Stoff, aber langweilig ist es nicht.
Zwar empfinde ich 2 3 Module in den ersten Semestern nicht ganz passend und daher eher lästig, auch sind viele Profs desinteressiert, was grade Klausureinsichten schwierig macht. Doch in den Studiengang spezifischen Modulen sind die Profs wesentlich motivierter.
Die Klausuren sind zT sehr schwer, meist aber machbar.

Viel Praxis, wenig Individualität

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.3

Der Stundenplan ist im Vergleich zu den anderen Ernährungswissenschaften/Naturwissenschaften der Vollste. Allerdings nur ein eingeschränkter Blick auf die Ethik der LM Industrie,ebenso wenig Aufmerksamkeit Alternativen gegenüber. Nicht allzu modern gestaltet.

Sehr praktisch

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.8

Der ganze Studiengang ist sehr praxisbezogen und sehr interessant.
Ich finde es gut dass man in allen Bereichen der Lebensmittelwissenschaft lernt und somit breit in wissen gefächert ist. Das beste ist aber das eigene Produkte wie Brot Käse Kakao etc. hergestellt wird.

Minderwertige Uni, schlechte Lehre

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

1.7

Dank meines Vergleichs an einer anderen Universität zuvor und Kommilitonen die ebenfalls wo anders zuvor studiert haben sind wir doch sehr enttäuscht was Hohenheim angeht. Immer der gute Ruf, aber woher ??

Keiner fühlt sich zuständig wenn es um Angelegenheiten geht
Profs machen Klausuren auf 7 Klässler Niveau, Bewertung ist ein Witz

Klausureinsichten scheint es auch nur zu geben wenn der jeweilige Prof gerade mal Lust hat, bei 8 von 10 Modulen gab es selbst auf Nachfrage keine, was absolut nicht geht.

Man hat keinen an den man sich im Problemfall wenden kann

Würde diese Uni absolut niemandem weiter empfehlen und kann nicht nachvollziehen woher der gute Ruf kommen soll

Meine ganz ehrliche Meinung

Interessant und lehrreich

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

4.5

Das Studium hält was es verspricht. Man hat schon früh Praktika um sein Wissen zu vertiefen und das Erlernte zu festigen. In den ersten Semestern ist es zwar noch sehr allgemein gehalten aber trotzdem wird häufig Bezug auf Lebensmittel genommen. Die Dozenten sind sehr kompetent und berichten ebenfalls von ihren Forschungsprojekten.

Breit aufgestellt

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

4.0

Durch das Studium, das wirklich sehr viele Bereiche ums Lebensmittel und die Biotechnologie herum abdeckt, kann man sich auf persönlicher und fachlicher Ebene weiterentwickeln. Die Lehrveranstaltungen sind verschieden anspruchsvoll, positiv zu erwähnen sind die vielen Laborpraktika, die mindestens einmal im Semester absolviert werden. Die Dozenten sind sehr unterschiedlich, mal offen, mal unnahbar, aber auf im fachlichen und didaktischen Bereich meist sehr kompetent. Die Planung des Studiums ist sehr gut, man hat auch selbst einen gewissen Gestaltungsspielraum, um sein Studium individuell an seinen eigenen Interessen auszurichten.

Interessant, breit gefächert und sehr praxisnah

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.7

Der Studiengang Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie verbindet alle Naturwissenschaften und lehrt (vermutlich) industrierelevante Themen sehr praxisnah. Arbeiten im Labor beginnen gleich im ersten Semester und geben erste Eindrücke über die Arbeit mit Lebensmitteln und Chemikalien.
Insgesamt ein guter Studiengang an einer hübschen Uni!

Je mehr Zeit, desto besser

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

3.8

Toller Studiengang der mit jedem Semester spannender wird. Die Schwerpunktwahl ist relativ früh und in einem breiten Feld möglich. Bemühte Professoren. Ein tolles Campus leben mit vielen Veranstaltungem. Durch die zentralität der Uni (alles an einem Ort) kann man diese immer erreichen. Mit einem tollen Chor for more für jedermann.

Sehr anspruchsvoll, aber gut !

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

4.5

Das Studium ist schon sehr anspruchsvoll. In dem ersten beiden Semestern werden überwiegend Grundlagen vermittelt, die Klausuren sind recht happig aber machbar. Man hat von Anfang an viel Praktikum im Labor. Generell würde ich das Studium weiterempfehlen! Selbst ohne Vorkenntnisse machbar.

  • 1
  • 23
  • 19
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 48 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter