Dein Ratgeber fürs Bachelor Studium

Was ist ein Bachelor Studium? Aufbau & Ablauf

Bachelor? Ist das nicht die Fernsehsendung auf RTL? Nicht ganz, denn anders als das TV-Format, in dem ein "Junggeselle” die Frau fürs Leben sucht, hat der Bachelor in Bezug aufs Studium eine andere Bedeutung. Seit dem sogenannten Bologna-Prozess 1999, einer tiefgreifenden europäischen Studienreform, ist der Bachelor der erste berufsqualifizierende Studienabschluss beziehungsweise akademische Grad des neuen zweistufigen Bachelor-Master-Systems. Diese Neuerung hat die bisherigen Abschlüsse Magister fast komplett abgelöst.
Das Bachelor Studium ist nicht nur deutschlandweit, sondern auch international anerkannt. Du erwirbst Deinen Bachelor Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule und erhältst anschließend die Berechtigung, ein weiterführendes Master Studium zu beginnen.

Was soll ich studieren? Tipps zur Studienwahl

Du möchtest das richtige Studium für Dich finden und fragst Dich, welches Studium zu Dir passt? Du bist überfordert von der riesigen Auswahl an Studiengängen? Das ist kein Wunder, da allein auf StudyCheck über 7.500 Bachelor Studiengänge in den verschiedensten Bereichen zur Wahl stehen, beispielsweise der Bachelor Psychologie, BWL, Soziale Arbeit oder Jura. Aber keine Sorge, Du bist mit dieser Unsicherheit nicht allein, denn der Großteil der Studieninteressierten stellt sich genau diese Fragen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, damit Du das passende Bachelor Studium findest und der Studienstart ein voller Erfolg wird.

Kosten & Finanzierung

Wie viel kostet ein Bachelor Studium?

Ein Studium ist nicht billig – auch wenn es in Deutschland an staatlichen Universitäten und Hochschulen keine Studiengebühren mehr gibt, kommen Semesterbeiträge und laufende Ausgaben für Lebensmittel, Literatur, Miete, Versicherungen und Freizeitaktivitäten auf Dich zu. Die Semesterbeiträge variieren je nach Hochschule beziehungsweise Universität sowie Bundesland und setzen sich unter anderem aus Bearbeitungsgebühren, Abgaben für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und dem Semesterticket für den ÖPNV zusammen. In der Regel fallen dafür Summen zwischen 200 €¹ und 300 €¹ pro Semester an.

Bachelor Studium finanzieren: BAföG und Co.

Auch wenn Du keinen dicken Geldbeutel besitzt und Deine Eltern Dich nicht bei den Kosten für Dein Bachelor Studium unterstützen können, gibt es genügend Möglichkeiten, wie Du Dein Studium finanzieren kannst. Besonders beliebt ist das BAföG, ein staatliches Darlehen, das Du nur zu 50 % und ohne Zinsen zurückzahlen musst. Dafür solltest Du jedoch unter 30 Jahre alt sein.
Darüber hinaus ist es wichtig, dass es sich bei diesem Bachelor Studium um Deine Erstausbildung und ein Vollzeitstudium handelt. Du bekommst also in der Regel kein BAföG für ein zweites Bachelor Studium, es sei denn, Du wechselst den Studiengang vor dem 3. Semester. In Ausnahmefällen besteht die Chance, dass Du auch nach einer abgeschlossenen Ausbildung BAföG für ein Studium erhältst. Auch das Einkommen Deiner Eltern sowie Dein eigenes Vermögen spielen eine große Rolle und dürfen bestimmte Freibeträge nicht überschreiten. Falls Du die festgesetzte Regelstudienzeit überziehst, endet normalerweise Dein Anspruch auf BAföG.

Fragen zum Bachelor Studium

Wie lange dauert das Bachelor Studium?

add

Ein Bachelor Studium dauert in der Regel 6 Semester, also 3 Jahre. Wenn Dein Studiengang ein Auslands- oder Praxissemester vorsieht, beträgt die Regelstudienzeit häufig 7 bis 8 Semester. Allerdings darfst Du Deine Regelstudienzeit auch um ein paar Semester überziehen, wenn Du zum Beispiel einen Nebenjob ausüben möchtest.

Falls Du Dein Bachelor Studium verkürzen willst, solltest Du mit Deinen Professoren sprechen und fragen, ob sie Dir das Vorziehen von Prüfungsleistungen genehmigen. In diesem Fall darfst Du das Bachelor Studium beispielsweise auch in 2 Jahren beziehungsweise 4 Semestern beenden. Darüber hinaus besteht an manchen Hochschulen die Option, den Bachelor in einem Jahr berufsbegleitend zu absolvieren. Dafür benötigst Du eine abgeschlossene Ausbildung und einschlägige Berufserfahrung in Deinem Fachbereich, die Du Dir an Dein verkürztes Bachelor Studium anrechnen lässt.

Bachelor Studium ohne Abitur?

add

Wir haben gute Nachrichten für Dich: Auch wenn Du kein Abitur in der Tasche hast, musst Du die Hoffnung auf einen Studienplatz nicht aufgeben. Es ist nämlich möglich, auch ohne Abitur zu studieren, zum Beispiel auf beruflichem Wege. Die Voraussetzungen für ein Bachelor Studium ohne Abitur sind jedoch Ländersache und deshalb nicht einheitlich geregelt. Deshalb solltest Du Dir auf jeden Fall bei den einzelnen Hochschulen und Universitäten Informationen über die Voraussetzungen zum Bachelor Studium einholen.

Ein Studium ohne Abitur ist in der Regel möglich, wenn Du eine der folgenden Voraussetzungen erfüllst:

  • Du besitzt die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife
  • Abgeschlossene Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt, Meister, Techniker oder staatlich geprüften Betriebswirt
  • Abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Bestandene Begabtenprüfung (Mindestalter 25 Jahre)

FH oder Uni – was ist besser?

add

Seit der Bachelor-Master-Reform verschwimmen die Unterschiede zwischen Uni und FH zwar immer mehr, dennoch gibt es einige typische Merkmale, die eine Universität beziehungsweise Fachhochschule auszeichnen:

Universität

  • Fokus auf Theorie, Wissenschaft & Forschung
  • Freie Gestaltung des Stundenplans
  • Vorlesungen mit mehreren hundert Studis
  • Zugang meistens nur mit Abitur
  • Promotion möglich

Fachhochschule

  • Kleine Kursgruppen mit interaktivem Unterricht
  • Stark festgelegter Stundenplan mit durchgehendem Unterricht
  • Großer Praxisbezug durch Dozierende aus der Berufswelt
  • Kein Promotionsrecht
  • Intensive Betreuung

Welche Hochschulart letztendlich besser zu Dir passt, hängt zum Beispiel davon ab, ob Du eine intensive Betreuung benötigst, wie gut Du Dich selbst motivieren kannst und ob Dein Bachelor Studium Dich gezielt auf die Berufswelt vorbereiten soll.

Welche Bachelor Abschlüsse kann ich erlangen?

add

Je nach Studiengang, der inhaltlichen Ausrichtung und jeweiligen Fachrichtung beendest Du Dein Bachelor Studium mit einem unterschiedlichen Bachelor Abschluss. Die am häufigsten verliehenen Bachelor Grade sind die folgenden:

Darüber hinaus kannst Du noch weitere Bachelorgrade erlangen, zum Beispiel den Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) für kreative Studiengänge, den Bachelor of Business Administration (BBA.), wenn Du ins Management von Unternehmen einsteigen möchtest sowie den Bachelor of Music (B.Mus.) beziehungsweise Bachelor of Musical Arts (B.M.A.), falls Du die Musikszene rocken willst.

Welche Bachelor Prüfungen muss ich bestehen?

add

Die letzten Wochen im Semester verkriechen sich die meisten Studis in der Bibliothek, fassen akribisch die Inhalte der Vorlesungen zusammen und pauken fleißig für die Bachelor Prüfungen. Denn auch im Bachelor Studium kommst Du um viele verschiedene Leistungsnachweise nicht herum – Du erlangst Deinen Bachelor Abschluss erst, wenn Du alle Modulprüfungen inklusive der Bachelorarbeit bestanden hast. Diese variieren abhängig von Fach in Art und Umfang, außerdem spielen die zu erreichenden Credit Points (ECTS) eine große Rolle. Grundsätzlich gilt: Je umfangreicher der Test, desto mehr Credit Points erlangst Du.

Deine Noten erzielst Du entweder durch schriftliche Klausuren oder mündliche Prüfungen. Darüber hinaus schließt Du einige Module erfolgreich ab, indem Du ein kurzes Essay oder eine längere Hausarbeit schreibst, eine Präsentation hältst oder ein Projekt beziehungsweise das Ergebnis einer Gruppenarbeit einreichst.

Die Bachelorarbeit - Was ist das?

add

Die Bachelorarbeit ist der letzte Schritt, bevor Du Deinen Bachelorgrad erhältst. Du meldest Dich für die Bachelorarbeit – auch Bachelor Thesis genannt – an, sobald Du alle erforderlichen Module erfolgreich abgeschlossen und ausreichend Credit Points (ECTS) gesammelt hast. Im Zuge Deiner Abschlussarbeit bearbeitest Du eigenständig eine wissenschaftliche Fragestellung.

Damit das Bachelorarbeit-Schreiben ein voller Erfolg wird, solltest Du zunächst den richtigen Betreuer finden, der sich als Experte für Dein Fachthema bestens auskennt und mit dem Du auch persönlich gut klarkommst. Anschließend schleift Ihr gemeinsam an Deinem Thema für die Bachelorarbeit und Du startest mit der Literaturrecherche.

Abhängig von der Hochschule beziehungsweise der Universität beträgt der Zeitrahmen Deiner Bachelorarbeit 2 bis 4 Monate. Wenn Du die rund 20 bis 40 Seiten Deiner Bachelor Thesis fertiggestellt hast, stellst Du Dein Know-how in der Regel durch die Verteidigung der Bachelorarbeit im Kolloquium unter Beweis. Um Deine Bachelor Note zu berechnen, fließt je nach Prüfungsordnung bis zu 20 % Deiner Bachelorarbeit-Bewertung in Deine Gesamtnote aus allen Modulprüfungen ein.

Die Vorteile des Bachelor Studiums

  1. Du erhältst einen international anerkannten Hochschulabschluss.
  2. Deine Verdienst- & Karrierechancen verbessern sich meist nach dem Bachelor Studium.
  3. Durch ein Bachelor Studium lernst Du, Dich selbstständig zu organisieren und durch Eigenmotivation Deine Ziele zu erreichen.
  4. Du legst den Grundstein für ein anschließendes Master Studium.
  5. Du wählst die Lerninhalte nach Deinen Interessen aus und setzt viele Studienschwerpunkte selbst.
  6. Während des Bachelor Studiums hast Du viele Freiheiten, da Du Dich beim Lernen selbst organisieren kannst.

Die Nachteile des Bachelor Studiums

  1. In vielen Bachelor Studiengängen sammelst Du kaum praktische Erfahrungen.
  2. Du trittst später ins Berufsleben ein und bildest in der Studienzeit weniger finanzielle Rücklagen.
  3. Gerade bei einem Bachelor Studium in Vollzeit hast Du kaum Möglichkeiten, Geld zu verdienen, und bist finanziell stark eingeschränkt.
  4. Für viele Berufe genügt eine Ausbildung, sodass Du Dir vorab überlegen solltest, ob ein Bachelor Abschluss einen Vorteil für Deine angestrebte berufliche Laufbahn hat.

Voraussetzungen & Bewerbung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Voraussetzungen für die Zulassung zu Deinem Bachelor Studium hängen sowohl von Deinem Studiengang als auch von der Art der Hochschule ab. Möchtest Du an einer Universität studieren, benötigst Du in der Regel die Allgemeine Hochschulreife, das Abitur. Je nach Bundesland erfüllst Du auch mit der Fachgebundenen Hochschulreife sowie der Fachhochschulreife, Fachabitur genannt, die Voraussetzungen, wenn der Studiengang zu Deinen gewählten Schulfächern passt. Informiere Dich hierzu genauer bei der jeweiligen Universität.

Formale Voraussetzungen

Wenn Du ein Bachelor Studium an einer Fachhochschule oder Universität beginnen möchtest, solltest Du in der Regel eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink"> viewbox="0 0 96 74" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
(Fach-)Abitur

oder


Erste Berufserfahrung
Ausbildung + Berufserfahrung

Persönliche Eigenschaften

  • Analytische Fähigkeiten
    Analytische Fähigkeiten
    7/10
  • Disziplin
    Disziplin
    6/10
  • Belastungsfähigkeit
    Belastungsfähigkeit
    6/10
  • Organisationstalent
    Organisationstalent
    8/10
  • Abstraktes Denken
    Abstraktes Denken
    5/10
  • Kommunikationsstärke
    Kommunikationsstärke
    7/10

Wo kann ich einen Bachelor studieren?

Für eine schöne Studentenzeit während Deines Bachelor Studiums ist nicht nur die Hochschule wichtig, sondern auch die passende Studentenstadt. Durchzechte Partynächte in einer Großstadt oder lieber familiäre Kleinstadtatmosphäre, bei einem Bachelor Studium in Deutschland hast Du die Wahl.

Alternativen zum Bachelor Studium in Vollzeit

Duales Bachelor Studium

add

Mit dem dualen Studium schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe: Du absolvierst ein Studium an einer Hochschule und sammelst gleichzeitig wertvolle Berufserfahrung in einem Unternehmen – damit bist Du perfekt auf den Berufseinstieg nach dem Bachelor Abschluss vorbereitet. Besonders beliebt sind zum Beispiel das duale Studium BWL, Soziale Arbeit, Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement.

Im ausbildungsintegrierenden Modell durchläufst Du neben Deinem Studium noch eine Ausbildung im Unternehmen und verdienst Dir so gleich zwei Abschlüsse: Den Bachelorgrad und den Berufsabschluss. Für das praxisintegrierende Modell suchst Du Dir ein passendes Unternehmen aus, das Dich für Deine Arbeitseinsätze neben den Veranstaltungen an der Hochschule beschäftigt.

Das berufsintegrierende Modell passt perfekt zu Dir, wenn Du schon im Berufsleben stehst und höhere sowie verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen möchtest. In diesem Fall reduzierst Du nach Absprache Deine Arbeitszeiten, um an Vorlesungen und Seminaren an der Hochschule teilzunehmen.

Bachelor Teilzeitstudium

add

Die Entscheidung für ein Bachelor Teilzeitstudium kann verschiedene Gründe haben. Grundsätzlich studierst Du bei dieser Studienform nur circa die Hälfte der Woche. Wenn Du Deinen aktuellen Beruf nicht aufgeben möchtest oder Dir ohne einen Vollzeitjob das Bachelor Studium nicht leisten kannst, bietet sich ein Bachelor Studium in Teilzeit sehr gut für Dich an.

Neben den finanziellen Gründen ist ein Bachelor Teilzeitstudium außerdem für Dich interessant, falls es Dir gesundheitlich nicht möglich ist, ein Studium in Vollzeit zu absolvieren. Auch wenn Du ein Familienmitglied pflegst oder Deine Kinder betreuen musst, schaffst Du es durch das Teilzeitstudium, ein Studium und familiäre Pflichten miteinander zu vereinbaren.

Im Falle einer Arbeitslosigkeit besteht für Dich trotzdem die Option, unter bestimmten Voraussetzungen ein Studium aufzunehmen. Hierbei muss der Arbeitsaufwand Deines Teilzeitstudiums unter 20 Wochenstunden liegen, damit Du weiterhin Leistungen in Anspruch nehmen kannst. Wir empfehlen Dir diesbezüglich Informationen bei der Agentur für Arbeit einzuholen.

Bachelor Studium im Ausland

add

Weltenbummler aufgepasst: Da das Bachelor Studium international einheitlich geregelt und anerkannt ist, bietet sich Dir die Chance, Dein Bachelor Studium im Ausland zu absolvieren. Wie wäre es mit einem Auslandsstudium in Österreich, zum Beispiel in Wien oder Graz? Beliebt ist außerdem ein Studium in der Niederlande. Hierfür musst Du meist einen TOEFL-Englisch-Test bestehen, da die Veranstaltungen häufig auf Englisch stattfinden.

Amerika ist nicht umsonst bekannt als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, denn auch ein Bachelor Studium in den USA ist möglich. Wenn Du nicht ganz im Ausland studieren möchtest, kannst Du als Alternative in einem Auslandssemester internationale Luft schnuppern. Für ein Semester oder Praxissemester im europäischen Ausland besteht zum Beispiel die Option, Dich auf ein Erasmus-Stipendium zu bewerben. Damit erhältst Du während des Auslandssemesters finanzielle Unterstützung.

Berufsbegleitender Bachelor

add

Ein berufsbegleitendes Bachelor Studium bietet sich für Dich an, wenn Du Studium und Beruf flexibel miteinander vereinbaren möchtest. Du arbeitest die Woche über regulär in Deinem Job und besuchst zusätzlich Deine Hochschule beziehungsweise Universität am Wochenende oder in den Abendstunden. Dabei nimmst Du an Blockveranstaltungen teil, welche Dir kompakt das nötige Know-how für Deinen Bachelor Abschluss vermitteln.

Viele Studis entscheiden sich auch für eine andere Variante, um das Bachelor Studium neben dem Beruf zu absolvieren: das Bachelor Fernstudium. In diesem Fall verbindest Du Studium und Arbeit, indem Du online und flexibel von zu Hause aus studierst, wann immer Du Zeit dafür findest. Deinen Beruf übst Du hierbei unverändert in Vollzeit aus.

Bachelor Fernstudium

add

Das Bachelor Fernstudium ist genau das Richtige für Dich, wenn Du schon im Berufsleben stehst und Dich nebenbei akademisch weiterbilden möchtest. Dabei lernst Du online sowie flexibel von zu Hause aus und teilst Dir dank der Studienhefte und dem Online-Campus Deine Lernzeiten selbst ein. Somit kannst Du Deinen Beruf und Dein Bachelor Fernstudium sehr gut miteinander vereinbaren.

In der Regel besuchst Du am Wochenende wenige bis keine Präsenzveranstaltungen an Deiner Fernhochschule. Im Zuge der Präsenzveranstaltungen legst Du unter anderem Prüfungen ab oder tauschst Dich mit Kommilitonen sowie Tutoren aus, um Dein Wissen zu vertiefen.

Die zusätzliche Belastung durch ein Bachelor Fernstudium oder reines Online Bachelor Studium ist jedoch nicht zu unterschätzen und Du solltest Dein Vorhaben auf jeden Fall vorher mit Deiner Familie absprechen. Darüber hinaus empfehlen wir Dir, zunächst das Gespräch mit Deinem Arbeitgeber zu suchen, vielleicht möchte dieser Dein Fernstudium finanziell unterstützen.