Kurzbeschreibung

Gesellschaftliche Veränderungen, wie der demographische Wandel, chronische Erkrankungen, Pflegebedürftigkeit sowie die Digitalisierung stellen eine zunehmende Herausforderung für das Gesundheitssystem dar.

Zur Lösung dieser komplexen Probleme erfordert es die interdisziplinär ausgerichteten Gesundheitswissenschaften, deren Ziel es ist, Bedingungen für Gesundheit zu erforschen und Konsequenzen für das Gesundheitssystem abzuleiten.

Im praxisnahmen Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften werden Grundlagenkenntnisse aus den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Medizin und Pflege, Sozialwissenschaften, Technik und Gesundheitsökonomie vermittelt.

Der innovative Schwerpunktbereich Digitalisierung im Gesundheitswesen greift zudem den technischen Wandel des Gesundheitswesens auf. Daneben sind Schlüsselqualifikationen wie Projektmanagement, Beratungskompetenz und Teamfähigkeit Gegenstand des Studiums, die in Projekten, Gruppenarbeiten und Praktika Anwendung finden.

Letzte Bewertungen

4.4
S. , 29.05.2022 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
4.1
Ela , 25.03.2022 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
4.7
S. , 24.03.2022 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
4.3
Ella , 26.02.2022 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
3.9
Fran , 12.02.2022 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Pflichtmodule:

1. Semester:

  • Einführung in die Gesundheitswissenschaften
  • Grundlagen der Medizin und Pflegewissenschaft
  • Digitale Kompetenzen
  • Sprachen
  • Soziologie und Betriebswirtschaftslehre
  • Wissenschaftliches Arbeiten

2. Semester:

  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Medizinische Diagnostik und Pflegeprozess
  • Sprachen
  • Empirische Methoden
  • Assistive Gesundheitstechnologien
  • Statistik

3. Semester:

  • Management bei Pflegebedürftigkeit und Behinderung
  • Gesundheitsökonomie und Recht im Gesundheitswesen
  • Informationssysteme im Gesundheitswesen
  • Studienarbeit
  • Gesellschaftlicher Wandel
  • Nutzerorientierte Gestaltung von Gesundheitstechnologien

4. Semester:

  • Management im Gesundheitswesen
  • Gesundheitspolitik und Gesellschaft
  • Informationssysteme im Gesundheitswesen
  • Studienarbeit
  • Technologien und gesellschaftlicher Wandel
  • Epidemiologie und Evidence based practice

5. Semester:

  • Praktisches Studiensemester

6. Semester:

  • Rehabilitation und Sekundärprävention
  • Gesundheit im ländlichen Raum
  • Mental Health, Beratung im Gesundheitswesen und Soft Skills
  • Wahlpflichtmodule

7. Semester:

  • Thesis
  • Wahlpflichtmodule

Beispiele für Wahlpflichtmodule:

  • Personalmanagement in Gesundheitseinrichtungen,
  • Empirische Forschungsmethoden,
  • Management im Gesundheitswesen,
  • Maternal and Child Health,
  • Controlling und Prozesse im Krankenhaus,
  • Wissenschaftskulturen im Dialog,
  • Internationale Gesundheitssysteme im Vergleich,
  • Tierethik – Mensch, Tier, Umwelt,
  • Gesundheitsförderung – Kriterien guter Praxis,
  • Stressmanagement,
  • Ernährung und Bewegung,
  • Prävention von Krisen und Suizid,
  • Qualifikation Pflegeberatung §7 SGB XI,
  • Diagnostik in der Gesundheitsförderung,
  • Gestaltung Digitaler Interventionen zur Gesundheitsförderung,
  • Präventologe,
  • etc..
Voraussetzungen
Sie haben Interesse an gesundheitsbezogenen Themen und Lust, sich mit Lösungen für ein gesünderes Leben verschiedener Gruppen der Bevölkerung zu beschäftigen?

Sie möchten sich mit der Gestaltung des Gesundheitswesens auseinandersetzen?

Sie haben Interesse an Managementaufgaben und könnten sich vorstellen im Gesundheitswesen oder verwandter Bereiche zu arbeiten?

Dann ist ein Studium der Gesundheitswissenschaften das Richtige für Sie!

Formale Voraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Furtwangen im Schwarzwald
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Eine Besonderheit des Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften ist die Möglichkeit einer fachlichen Profilbildung in zukunftsweisenden Teilgebieten:

  • Im Schwerpunkt Gesundheitstechnologien/Digital Health vertiefen Sie Kenntnisse zur Entwicklung, Implementierung und Evaluation digitaler Versorgungskonzepte sowie die Konzeption von Gesundheitstechnologien.

  • Im Rahmen der Profilbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement lernen Sie Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung zu konzipieren, umzusetzen und zu evaluieren.

  • Durch den Schwerpunkt Management im Gesundheitswesen vertiefen Sie Kenntnisse z.B. im Bereich Controlling und Personalmanagement und werden in der Lage sein, Managementaufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens zu übernehmen.

  • Der Schwerpunkt Kommunale / gemeindebezogene Gesundheitsförderung befähigt Sie, Maßnahmen der Gesundheitsförderung zu planen, umzusetzen und zu evaluieren.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2022

Studienprojekte
Die Studierenden führen über zwei Semester Praxisprojekte durch und wenden erlerntes Fachwissen aus dem Studium an. Es werden gesundheitswissenschaftliche Fragestellungen meist mit externen Kooperationspartnern bearbeitet. Dabei arbeiten und organisieren sie sich im Team und wenden wissenschaftliche Methoden an.

Praxissemester
Im Praxissemesters werden im Studium erworbene Kenntnisse gefestigt und angewendet. Die Studierenden entwickeln konkrete Vorstellungen für den Berufseinstieg. Oft entstehen Ideen für praxisbezogene Thesisarbeiten sowie Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern.

Auslandssemester
Studierende können ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partnerhochschulen der HFU verbringen. Der günstigste Zeitpunkt für einen Auslandsaufenthalt liegt im 6. Semester. Ebenso kann das praktische Studiensemester bei einem Unternehmen im Ausland absolviert werden oder die Bachelor-Thesis in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer Hochschule angefertigt werden.

Hier finden Interessenten weitere Informationen.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2022

Für die Lehre und Forschung stehen mehrere Labore zur Verfügung, deren Ansprüche höchste Anforderungen erfüllt. Sie werden daher gerne von Mitarbeitenden der Hochschule sowie von Studierenden zur Realisierung innovativer Forschungsprojekte und anspruchsvoller Projektarbeiten genutzt.

Das Spektrum reicht von einer mit assistiven Technologien ausgestattete Musterwohnung im Future Care Lab über das Multidisziplinäre Skills Lab, indem u.a. die Anwendung von Pflegehilfsmitteln erprobt wird, bis hin zur Leistungs- und Funktionsdiagnostik im Functional Health Lab.

Ein Einblick in die Labore sind hier zu finden.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2022

Die Berufsperspektiven von Gesundheitswissenschaftler*innen reichen von Gesundheitsförderung in öffentlichen Einrichtungen, um beispielweise die Gesundheit und Lebensqualität der Bürger*innen zu verbessern, über Digitalisierung im Gesundheitswesen, bspw. durch die Begleitung von digitalen Interventionen, bis hin zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement, in dem Sie Arbeitsbedingungen analysieren und für eine gesunde Belegschaft sorgen.

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften arbeiten in vielfältigen Bereichen, wie zum Beispiel:
  • Gesundheitsförderung in Kommunen und Unternehmen
  • Beratung von Patienten oder Pflegebedürftigen und deren Angehörigen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement in Unternehmen
  • Forschung und Entwicklung von Gesundheitstechnologien
  • Versorgungsmanagement in Krankenkassen
  • Tätigkeiten in Gesundheitsämtern
  • Qualitätsmanagement in Krankenhäusern und Pflegeheimen
  • etc.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2022

Der Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften zeichnet sich durch seine praxisnahen Inhalte und gute Betreuung aus.

Inhalte des Studiums werden in verschiedenen Modulen und Semestern stetig durch praktische Übungen, Gruppenarbeiten, Projektarbeiten sowie Praktika vertieft. Die Ausstattung der Labore sowie die enge Zusammenarbeit mit Praxispartnern ermöglichen somit eine anwendungsorientierte Gestaltung des Studiums.

Hierbei ist die gute Betreuung durch die Dozierenden zu betonen. Die Kommunikation ist durch kurze Wege gekennzeichnet und schafft eine familiäre Atmosphäre. Es bietet somit Raum für Kreativität, Vertrauen und Entfaltung.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2022

Videogalerie

Studienberatung
Nadine Winter
Studienberatung
HFU - Hochschule Furtwangen
+49 (0)7723 920-2956

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Im Laufe Deines Gesundheitswissenschaften Studiums entwickelst Du Dich zum Profi in Fragen der Ernährung, Fitness, Vorsorge und des Gesundheitsmanagements. Du kannst in diesen Bereichen forschen und lehren oder als Berater arbeiten. Wenn Dir Gesundheit am Herzen liegt und Du gern natur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven verbinden möchtest, bist Du hier genau richtig.

Gesundheitswissenschaften studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Interessanter Studiengang

Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)

4.4

Interessanter Studiengang, nur die beruflichen Möglichkeiten sind schwierig. Die Themen die behandelt werden sind mega interessant, von Soziologie über BWL & Medizin ist alles dabei. Wer sich für das Gesundheitssystem interessiert und seinen Beruflichen Werdegang dort sieht, dem kann ich das Studium sehr empfehlen.

Sehr zufrieden mit meiner Studiengangswahl

Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)

4.1

Ich befinde mich mittlerweile im 6. Semester und bin somit fast durch mit meinem Bachelor.
Die Lehrinhalte des Studiengangs AGW sind sehr breit gefächert, umfangreich und greifen gut ineinander. Die Dozierenden verfügen über umfangreiches theoretisches als auch praktisches Wissen und sind sehr bemüht die Lerninhalte verständlich und praxisorientiert zu vermitteln. Der Studiengang ist zukunftsorientiert ausgerichtet und durchaus empfehlenswert, wenn man im Gesundheitswesen tätig sein möchte, aber sich nicht auf ein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das perfekte Studium

Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)

4.7

Ich fühle mich an der HFU sehr gut aufgehoben. Die Inhalte des Studiums sind sehr interessant und geben einem die Möglichkeit in verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens einzublicken. Die Dozenten sind sehr engagiert und hilfsbereit und achten auf das Wohl des einzelnen.

Spaß am Studieren

Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)

4.3

Die Vorlesungen und Seminare sind durch die Profs richtig interessant gestaltet und bringen auch immer etwas persönliches mit rein. Auch bei den eher theoretischeren Vorlesungen. Sie motivieren einen indem sie einem wirklich helfen wollen, dass du besser wirst.
Außerdem bietet die Hochschule viele Sport- und Freizeitangebote an wo man gut Mitstudierende kennenlernen kann, genauso wie auf den Partys die von der Studentenfachschafft organisiert werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 16
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 22 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 69 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 02.2022