COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Dein Studienführer fürs Master Studium

Das richtige Master Studium finden

Die Suche nach dem richtigen Master Studium in Deutschland ist nicht immer einfach, denn allein auf StudyCheck findest Du über 7.000 Master Studiengänge in den verschiedensten Bereichen, sei es das Master Studium in BWL, Psychologie, Lehramt oder in Sozialer Arbeit.
Mit einem Master baust Du in der Regel auf dem Wissen auf, das Du zum Beispiel im Bachelor oder durch einen gleichwertigen Abschluss erworben hast. Deswegen fallen schon viele Master Studiengänge für Dich raus, da diese thematisch nicht zu Deinem Fachbereich passen. Du kannst zum Beispiel in diesen beliebten Fachrichtungen einen Master finden:

Was ist der Unterschied zwischen einem Bachelor und Master Studium?

Der Bachelor Abschluss ist die erste Stufe Deiner akademischen Ausbildung, der erste akademische Grad, und vermittelt Dir nach dem Abi das Grundlagenwissen in Deinem Studienbereich. Für den Bachelor kannst Du in der Regel 6 bis 8 Semester an einer Hochschule oder Universität einplanen. In diesem sogenannten grundständigen Studium erlernst Du auch die Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens.
In der zweiten Stufe Deiner akademischen Ausbildung, dem Master Studium, tauchst Du anschließend tiefer in die Materie ein. Hier baust Du in 2 bis 4 Semestern auf Deinem akademisch und auch beruflich erworbenen Wissen auf. Dabei spezialisierst Du Dich häufig auf Teilbereiche, die Du am spannendsten oder hilfreichsten für Deine berufliche Karriere findest. Der Master ist daher thematisch spezifischer und kompakter als der Bachelor.

Kosten & Finanzierung

Wenn Du Dich für ein Master Studium interessierst, stellt sich für Dich auch die Frage, wie viel Dich das Studieren kostet und wie Du das nötige Geld dafür aufbringst. Wir helfen Dir, alle Kostenpunkte im Blick zu behalten, und zeigen Dir, wie Du mit BAföG, Stipendien und Co. problemlos über die Runden kommst.

Was kostet ein Master Studium?

Studieren ist nicht billig – Versicherungen, Lebensmittel, Miete und die Freizeit möchtest Du Dir ebenfalls schön gestalten. Auch wenn es offiziell keine Studiengebühren mehr an staatlichen Hochschulen und Universitäten gibt, musst Du Dich bei Deinem Master Studium trotzdem auf Semesterbeiträge einstellen, die je nach Bundesland und Hochschule variieren. Die Kosten für diese Beiträge setzen sich unter anderem aus Bearbeitungsgebühren, Abgaben für den AStA und dem Semesterticket für den ÖPNV zusammen. Beachte auch, dass Du Dich ab dem 25. Lebensjahr selbst versichern musst und die Familienversicherung nicht mehr für Dich greift.

Master Studium finanzieren: BAföG & Co.

Deine Eltern können Dich bei Deinem Master Studium nicht finanziell unterstützen? Mach Dir keine Sorgen, es gibt verschiedene Optionen für die Finanzierung Deines Master Studiums, damit Du die Kosten nicht alleine tragen musst. Du hast zum Beispiel die Möglichkeit, BAföG für Dein Master Studium zu beantragen, solange Du unter 35 Jahren alt bist. Eine weitere Voraussetzung zur Beantragung von BAföG ist, dass Du außer Deinem Bachelor Studium oder einer beruflichen Ausbildung noch keinen anderen Master Studiengang abgeschlossen hast. Deine finanzielle Unterstützung endet normalerweise nach Ende der festgesetzten Regelstudienzeit im Master.

Fragen zum Master Studium

Kannst Du einen Master auch ohne Bachelor Abschluss beginnen? Welche Abschlüsse erwirbst Du am Ende des Studiums und wie lange studierst Du in der Regel? Wir klären für Dich die wichtigsten und drängendsten Fragen bei Deiner Master Suche.

Welche Master Abschlüsse kann ich erwerben?

add

Wusstest Du, dass es nicht nur einen Master Abschluss gibt, sondern wie beim Bachelor eine ganze Menge? Master ist nämlich nicht gleich Master und es gibt zahlreiche, unterschiedliche Abschlüsse in Deutschland. Zu den am häufigsten verliehenen Master Graden zählen diese:

  • Master of Arts (M.A.)
  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Business Administration (MBA)
  • Master of Education (M.Ed.)
  • Master of Engineering (M.Eng.)

Weitere seltenere Master Abschlüsse sind der Master of Fine Arts (M.F.A.) für kreative Studiengänge, der Master of Laws (LL.M.) für juristische Fächer sowie der an Musikhochschulen vergebene Master of Music (M.Mus.).

Konsekutiver vs. nicht-konsekutiver Master

add

Im Allgemeinen kannst Du Dir Folgendes merken: Ein konsekutiver Master Studiengang hat einen direkten thematischen Bezug zu einem vorangehenden Bachelor Studium, während Du Dich beim nicht-konsekutiven Master Studium inhaltlich neu orientierst.

Genauer gesagt decken die konsekutiven Master Studiengänge etwa 90 % aller Master Programme ab. In diesem Fall vertiefst Du Dein bereits erworbenes Know-how aus dem Bachelor Studium. Wenn Du zum Beispiel einen Bachelor in Sozialer Arbeit absolviert hast, liegt der Schwerpunkt des konsekutiven Masters auch auf Themengebieten der Sozialen Arbeit.

Im Falle der nicht-konsekutiven Master Studiengänge besitzt Du einen Bachelor Abschluss in einem beliebigen Fach. Dies ist zum Beispiel beim Master of Business Administration (MBA) der Fall. Nicht-konsekutive Master richten sich an Studierende, die ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten ausweiten und in ein anderes Themengebiet als im Bachelor Studium eintauchen möchten.

Wie lange dauert das Master Studium?

add

Die Dauer Deines Master Studiums hängt von der jeweiligen Hochschule ab und davon, welches Studienmodell Du wählst. Absolvierst Du Deinen Master in Vollzeit, hast Du Deinen Abschluss und den akademischen Grad meist nach 2 bis 4 Semestern Regelstudienzeit in der Tasche. Wenn Du Dich für ein Teilzeitstudium entscheidest, weil Du zum Beispiel nebenbei arbeitest, dauert Dein Master Studium in Regelstudienzeit ungefähr 4 bis 8 Semester.

Die Regelstudienzeit kann bei vereinzelten Master Studiengängen auch abweichen. In Deutschland erwarten viele Arbeitgeber, dass Du schon möglichst früh ausreichend Berufserfahrung sammelst. Allerdings sieht nicht jede Hochschule und jedes Fach im Master Studium ein Praktikum vor. Absolvierst Du zusätzlich ein freiwilliges Praktikum, um vor Deinem Abschluss noch Berufserfahrung zu sammeln, dauert das Studium entsprechend länger.

Gilt der Master als Erst- oder Zweitstudium?

add

Wenn es um akademische Ausbildungen geht, ist immer wieder von Erst- und Zweitstudium die Rede. Aber zu welcher Kategorie gehört das Master Studium? Tatsächlich kann ein Master je nach Vorerfahrung als Erst- oder Zweitstudium gelten. In folgenden Fällen handelt es sich bei Deinem Master Studium um ein Erststudium:

  • Du hast bisher noch keinen Hochschulabschluss erworben.
  • Du beginnst nach Deinem Bachelor Abschluss einen thematisch ähnlichen (konsekutiven) Master.
  • Du hast ein Master Studium abgebrochen und beginnst einen neuen Master Studiengang.
  • Du bist gleichzeitig für mehrere Master Studiengänge eingeschrieben.

Andererseits absolvierst Du den Master als Zweitstudium, wenn eines dieser Kriterien auf Dich zutrifft:

  • Du hast bereits ein Master Studium erfolgreich abgeschlossen.
  • Du entscheidest Dich für einen fachfremden (nicht konsekutiven) Master, der thematisch nicht an Dein Bachelor Studium anschließt (Master Marketing nach Bachelor Elektrotechnik)

Kann ich ein Master Studium ohne Bachelor beginnen?

add

Mit folgenden Voraussetzungen kannst Du auch ohne Bachelor Abschluss ein Master Studium antreten: Nach einer Weiterbildung zum Fachwirt, Meister oder Techniker, mit einer abgeschlossenen Ausbildung und einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung im jeweiligen Fachbereich des Masters, als IHK-Absolvent mit Berufserfahrung oder mit einem Studium an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA). Die Studiengänge an einer VWA sind in der Regel nicht-akademisch und gelten als berufliche Weiterbildungen, zum Beispiel zum Betriebswirt.

Beachte jedoch, dass Du den Master ohne Erststudium nicht für jeden Fachbereich antreten darfst und nur Hochschulen und Universitäten in Hamburg, Bremen, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Hessen diese Möglichkeit anbieten. Häufig absolvierst Du den Master ohne Bachelor Abschluss als Fernstudium oder berufsbegleitend im Präsenzstudium. Ein beliebter Master, den Du ohne Bachelor Abschluss beginnen kannst, ist der Master of Business Administration (MBA), wenn Du im Management tätig sein möchtest.

Master ohne NC vs. Master mit NC

add

Einige Hochschulen und Universitäten bieten sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester NC freie Master Studiengänge an, deswegen solltest Du Dir keine allzu großen Sorgen machen, wenn der Notendurchschnitt Deines Bachelor Abschlusses nicht im guten oder sehr guten Bereich liegt. Master Studiengänge ohne NC findest Du meistens an privaten Hochschulen.

Es gibt jedoch auch ausgewählte Master Programme an staatlichen Fachhochschulen und Universitäten, die keine NC-Beschränkung besitzen, darunter fällt zum Beispiel der MBA oder der Master in Physik. Stattdessen verlangen die Studienanbieter für die Zulassung des Öfteren einschlägige Berufserfahrung sowie ein Motivationsschreiben oder führen fachliche Eignungstests durch.

Studienangebote an staatlichen Fachhochschulen unterliegen häufiger einer Zulassungsbeschränkung als an Universitäten. Zu den beliebten Master Studiengängen mit NC zählen beispielsweise BWL, Psychologie oder Biologie. Falls Du den passenden NC für Deinen ausgewählten Master nicht vorweisen kannst, solltest Du dennoch eine Bewerbung abgeben. Denn es besteht für Dich trotzdem die Chance, über das Anrechnen von Wartesemestern in den Studiengang einzusteigen.

Ja zum Master Studium!

  1. Gute Aussichten auf höhere Positionen im Beruf.
  2. Mehr Gehalt in bestimmten Branchen & Arbeitsfeldern möglich.
  3. Du vertiefst Dein Fachwissen und bildest Dich zum Spezialisten weiter.
  4. Du hebst Dich durch die höhere Qualifikation von der Konkurrenz ab.
  5. Du legst den Grundstein für eine anschließende Promotion.

Nein zum Master Studium!

  1. Du investierst weitere Jahre & zusätzliches Geld für eine akademische Weiterbildung.
  2. Du sammelst in der Regel wenig bis keine Berufserfahrung.
  3. Du hast schon während des Bachelor Studiums gemerkt, dass Du lieber praktisch arbeiten und reale Probleme in der Arbeitswelt lösen möchtest.

Voraussetzungen & Bewerbung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Zugangsvoraussetzungen, die Du für die Zulassung zu einem Master Studium erfüllen musst, hängen vor allem vom Institut und vom jeweiligen Master Studiengang ab. Möchtest Du Dein bisher erworbenes Fachwissen in einem konsekutiven Master Studium vertiefen, setzen die Hochschulen einen Abschluss in einem fachlich vergleichbaren Bachelor Studiengang voraus. Für besonders beliebte Masterprogramme, vor allem an staatlichen Hochschulen, benötigst Du zudem einen bestimmten Notendurchschnitt (NC) im abgeschlossenen Bachelor Studium, um eine Zulassung zu erhalten.

Formale Voraussetzungen

Möchtest Du Dich an einer Hochschule oder Universität für ein Master Studium einschreiben, solltest Du in der Regel folgende Voraussetzungen erfüllen.

Bachelor Abschluss
Erste Berufserfahrung
Erste Berufserfahrung

Persönliche Eigenschaften

  • Analytische Fähigkeiten
    Analytische Fähigkeiten
    7/10
  • Disziplin
    Disziplin
    6/10
  • Belastungsfähigkeit
    Belastungsfähigkeit
    6/10
  • Organisationstalent
    Organisationstalent
    8/10
  • Abstraktes Denken
    Abstraktes Denken
    5/10
  • Kommunikationsstärke
    Kommunikationsstärke
    7/10

Wo kann ich einen Master studieren?

Für Dein perfektes Master Studium kommt es nicht nur auf die richtige Hochschule an – Du entscheidest Dich auch für eine attraktive Studentenstadt. Von boomender Metropole bis familiärer Kleinstadt stehen Dir deutschlandweit viele Studienorte zur Wahl.

Alternativen zum Master Studium in Vollzeit

Du möchtest auch während Deines Studiums zeitlich möglichst flexibel bleiben und Deinen Master nicht in Vollzeit absolvieren? Dann stellen wir Dir kurz und knapp die Alternativen zum Master Studium in Vollzeit vor. Vor allem wenn Du den Master berufsbegleitend studieren möchtest, stehen Dir hierfür alle Möglichkeiten offen.

Berufsbegleitender Master

add

Ein Master Studium kommt für Dich nur infrage, wenn Du zeitlich flexibel neben Deinem Beruf studieren kannst? Dann ist das berufsbegleitende Master Studium wie gemacht für Dich. Statt Vollzeit Montags bis Freitags im Hörsaal zu sitzen, besuchst Du Deine Hochschule beziehungsweise Universität in den Abendstunden oder am Wochenende. Seminare und Vorlesungen finden häufig im Blockunterricht statt, um Dir möglichst kompakt das nötige Wissen für Deinen Master Abschluss zu vermitteln.

Eine weitere, besonders beliebte Möglichkeit ist außerdem, den Master berufsbegleitend im Fernstudium zu absolvieren. Denn hier lernst Du unabhängig von festen Zeiten und Orten von zu Hause aus, wann immer Du neben dem Beruf den Freiraum dafür findest.

Master in Teilzeit

add

Ein Master Studium in Teilzeit bietet sich für Dich besonders an, wenn Du bereits im Berufsleben stehst und nebenbei berufsbegleitend an einer Hochschule studieren möchtest. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie der Master in Teilzeit aussehen kann. Da Du nur etwa die Hälfte der Woche studierst und an den restlichen Tagen arbeiten gehst, dauert das Master Teilzeit Studium in der Regel etwas länger als die Vollzeitvariante.

Das gängigste Modell beinhaltet, dass Du Deine Arbeitszeit im Unternehmen reduzierst und dafür regelmäßig Seminare an der Hochschule besuchst. Die zweite Teilzeitstudium-Variante sieht vor, dass Du Dein Arbeitspensum beibehältst und Dich dafür in den Abendstunden oder an Wochenenden dem Studium widmest und an Blockveranstaltungen an der Hochschule beziehungsweise Universität teilnimmst. Eine weitere beliebte Option ist das Master Fernstudium. Dabei kannst Du Dir die Lernzeit frei einteilen und berufsbegleitend von zu Hause aus studieren.

Duales Master Studium

add

Mit dem dualen Master Studium verbindest Du ein Studium an einer Hochschule perfekt mit beruflicher Erfahrung in einem Unternehmen. Zwar bieten viele Hochschulen beziehungsweise Universitäten häufiger duale Bachelor als duale Master Studiengänge an, weil das Studienmodell auf den Berufseinstieg ausgelegt ist. Dennoch kannst Du einige beliebte Master Studiengänge wie Soziale Arbeit, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik und BWL auch dual studieren. Im praxisintegrierenden Modell suchst Du Dir ein passendes Unternehmen, das Dich neben den Veranstaltungen an der Hochschule für Deine Arbeitseinsätze beschäftigt.

Bist Du bereits berufstätig und möchtest Deinem Arbeitgeber während des dualen Master Studiums treu bleiben, passt das berufsintegrierende Modell gut zu Dir. In Absprache mit Deinem Vorgesetzten reduzierst Du Deine Arbeitszeiten, um Seminare sowie Vorlesungen an der Hochschule zu besuchen. Auch Sonderurlaub für Prüfungen vor Ort ist möglich. So qualifizierst Du Dich meist mit finanzieller Unterstützung Deines Unternehmens für höhere interne Aufgaben und mehr Verantwortung zum Beispiel im Management.

Master Fernstudium

add

Das Master Fernstudium passt perfekt zu Dir, wenn Du Dich akademisch weiterbilden möchtest, ohne auf Deine aktuelle berufliche Tätigkeit zu verzichten. Denn hier studierst Du online von zu Hause aus und besuchst keine oder nur sehr wenige Präsenzveranstaltungen am Wochenende, um Prüfungen zu schreiben und Dein Wissen im direkten Austausch mit Deinen Kommilitonen sowie Tutoren zu vertiefen. Deine Lernzeiten teilst Du Dir mithilfe der Studienhefte selbst ein, sodass Du Deinen Beruf flexibel mit dem Master Fernstudium kombinieren kannst.

Nichtsdestotrotz hilft es Dir, die zusätzliche Belastung vorher mit der eigenen Familie abzusprechen. Ebenso solltest Du Rücksprache mit Deinem Arbeitgeber halten, ob dieser Dein Master Fernstudium finanziell oder anderweitig unterstützen möchte. Denn Du qualifizierst Dich je nach Master Fernstudiengang für weitere verantwortungsvolle Aufgaben im Unternehmen.

Master im Ausland

add

Australien, Kanada, Neuseeland oder doch Großbritannien – mit einem Master im Ausland hast Du die Möglichkeit, internationale Studienerfahrung zu sammeln, Studierende aus aller Welt kennenzulernen und Dich fachlich sowie persönlich weiterzuentwickeln. Zu den Voraussetzungen für das Master Studium im Ausland gehört meist der Nachweis eines TOEFL- oder anderen Sprachtests. Die Vorlesungen finden je nach Fachrichtung auf Deutsch, Englisch oder in der Landessprache der Hochschule beziehungsweise Universität statt. Deine Masterarbeit schreibst Du in der Regel ebenfalls an Deiner ausländischen Hochschule.

Ein Master Studium im Ausland bringt viele Kosten mit sich. Um Dich finanziell zu entlasten, kannst Du von verschiedenen Stipendien profitieren. Wenn Du Dein Master Studium nicht komplett im Ausland verbringen möchtest, bietet sich ein Master Auslandssemester für Dich an.