Kurzbeschreibung

Der MA-Studiengang Staatswissenschaften vereinigt die drei staatswissenschaftlichen Disziplinen Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie) und Wirtschaftswissenschaften. Mit diesem Studienangebot soll Absolventen von einschlägigen BA-Studiengängen die Möglichkeit geboten werden, eine interdisziplinäre Perspektive auf gesellschaftliche Problemstellungen herauszubilden oder zu vertiefen.

Der Studiengang zeichnet sich insbesondere durch ein hohes Maß an Flexibilität aus: Die Studierenden können aus einem breiten Kursangebot wählen, um so eigenständig ihre Schwerpunkte zu setzen. Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden zu einer selbstständigen, interdisziplinär reflektierten Analyse der politischen, sozialen und marktwirtschaftlichen Ordnung der Bundesrepublik einschließlich ihrer europäischen und internationalen Verknüpfungen zu befähigen.

Letzte Bewertungen

3.3
Felix , 29.09.2019 - Staatswissenschaften
3.2
Veronika , 12.08.2019 - Staatswissenschaften
4.2
Theresa , 10.02.2019 - Staatswissenschaften
3.7
Christian , 16.05.2018 - Staatswissenschaften
3.3
Henriette , 31.10.2017 - Staatswissenschaften

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Das Studium gliedert sich in eine Studienphase von drei Semestern und ein viertes Semester, in dem die Master-Arbeit angefertigt wird. Es sind zwei Studienrichtungen zu belegen und durch einen Studienwahlbereich zu ergänzen.

Rechtswissenschaft

Die Studienrichtung Rechtswissenschaft gliedert sich in die Bereiche Öffentliches Recht und Grundlagen, sowie Wirtschafts- und Steuerrecht.

Sozialwissenschaften

Innerhalb der Studienrichtung Sozialwissenschaften können Module aus den Bereichen Politikwissenschaft und der Soziologie gewählt werden.

Wirtschaftswissenschaft

Im Rahmen der Studienrichtung Wirtschaftswissenschaft werden die Bereiche theoretische und empirische Grundlagen sowie Institutionen und Staat angeboten.

Voraussetzungen
  • ein überdurchschnittlicher Bachelor-Abschluss in einer ersten staatswissenschaftlichen Studienrichtung (Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaft) im Umfang von mindestens 60 LP sowie einer zweiten staatswissenschaftlichen Studienrichtung (Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaft) von mindestens 30 LP
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

Durch die interdisziplinäre Ausrichtung verfügen Sie zum einen über eine breite, theoretisch und methodisch fundierte Perspektive in mindestens zwei der drei Staatswissenschaften (Rechts-, Wirtschaft- oder Sozialwissenschaften). Zum anderen eröffnen Ihnen die individuelle Wahlmöglichkeit der Kurse sowie der Einbau von Selbststudieneinheiten die Möglichkeit, sich ganz ihren Interessen entsprechend zu spezialisieren. Dabei bieten sich insbesondere Spezialisierungen im Schnittfeld zwischen den drei staatswissenschaftlichen Disziplinen an.

Unsere Alumni arbeiten auf nationaler und internationaler Ebene in folgenden Berufsfeldern:

  • in der Wissenschaft und Forschung,
  • in Unternehmen,
  • in NGOs,
  • in Verbänden,
  • bei Gewerkschaften,
  • in der öffentlichen Verwaltung

Quelle: Uni Erfurt 2018

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung unter: www.uni-erfurt.de/bewerbung

Bewerben Sie sich für das Wintersemester vom 1. April bis 15. Juli und für das Sommersemester vom 1. Oktober bis 15. Januar!

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Du interessierst Dich für die dynamischen Verflechtungen von internationaler Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur? Dann kannst Du einen spannenden beruflichen Weg einschlagen und Staatswissenschaften studieren. In diesem interdisziplinär angelegten Studiengang erlangst Du umfangreiches Fachwissen. Außerdem erfährst Du, wie es hinter den Kulissen der großen Politik zugeht.

Staatswissenschaften studieren

Bewertungen filtern

Familiäres Studieren

Staatswissenschaften

3.3

Die Uni Erfurt an sich ist sehr „familiär“. Der Campus ist echt schön und lädt zum studieren und entspannen ein!
Das Studium der Staatswissenschaften ist meines Erachtens durch den interdisziplinären Aufbau sehr interessant und ermöglicht Sachverhalte aus verschiedenen Blickwinkel zu analysieren und Bezüge untereinander herzustellen.
Für mich die beste Option für mein Studium!

Bastelstudium

Staatswissenschaften

3.2

Gut ist, dass man Lehrveranstaltungen aus allen Themenbereichen (Sozialwissenschaften (Soz. ODER Politikw.), Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften (öff. ODER priv.) auswählen kann. Zusätzlich kann ein themennahes Modul aus einem anderen Studiengang gewählt werden, um seinen Schwerpunkt zu vertiefen. Dennoch müssen auch Wahlpflichtkurse absolviert werden, die - entgegen des in der Prüfungsordnung festgelegten Zyklus - unregelmäßig stattfinden und daher drauf geachtet werden muss, dass m...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvolles bildendes Studium

Staatswissenschaften

4.2

Das Studium bietet einem die Möglichkeit sich 2 von 3 Staatswissenschaften auszusuchen und diese zu vertiefen. Bei der Vertiefung wird einen auch wieder eine Wahlmöglichkeit gelassen, die Module so zu wählen, wo die eigenen Interessen liegen und auch bereichsübergreifende Fächer zu belegen. 

Guter interdisziplinärer Master

Staatswissenschaften

3.7

Guter interdisziplinärer Master, leider jedoch auf einem absteigenden Ast. Lehrstühle werden immer mehr abgebaut bzw. Nicht mehr neu besetzt, die Prüfungsordnung wird zumindest in den wirtschaftswissenschaften immer mehr zum bwl studium unter anderem namen (da der Anteil der bel pflichtfächer immer mehr zunimmt und der Anteil der vwl pflichtfächer rückläufig ist), der Fachbereich der vwl lässt in Hinsicht auf heteroxe Lehrstühle und reflexive Veranstaltungen leider auch immer mehr zu wünschen übrig.

Und dennoch ist der Studiengang zumindest (noch) aufgrund seiner Interdiszilpinarität weiter zu empfehlen.

Insgesamt genau, das was ich wollte

Staatswissenschaften

3.3

Insgesamt sind die Studieninhalte gut, die meisten Professoren sind engagiert und es herrscht ein familiäres Klima. Die Auswahl an sich ist zwar etwas beschränkt, aber dafür kann man frei nach Interesse wählen - als Master auf jeden Fall zu empfehlen.

Interdisziplinarität für Interessierte

Staatswissenschaften

Bericht archiviert

Der Master in Staatswissenschaften ist interdisziplinär (2 von 3 staatswissenschaftlichen Dispziplinen sind zu belegen) und äußerst flexibel. Kein Fach muss belegt werden, alle Module sind als Wahl- oder Wahlpflichtmodule aufgebaut.

Thematisch wird eine gute Bandbreite geboten:
In den Rechtswissenschaften: Öffentliches Recht und Wirtschafts-/Steuerrecht, aber weniger Privatrecht.
In den Wirtschaftswissenschaften: Volkswirtschaft, Wirtschaftsgeschichte und Management,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interdisziplinarität at its best

Staatswissenschaften

Bericht archiviert

Der Masterstudiengang "Staatswissenschaften" ist ein gelungenes Studienkonzept an einer familiären Campusuni im wunderschönen Erfurt. Das Studium trifft den Nerv der Zeit und vermittelt den Studenten eine zunehmend gefragte Schnittstellenkompetenz. Die Schwerpunktsetzung ermöglicht eine Individualisierung der Studieninhalte, da man aus allen staatswissenschaftlichen Themenfeldern (Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Politikwissenschaft) nahezu frei wählen kann. Eine beliebte Kombination...Erfahrungsbericht weiterlesen

Persönlicher Charakter

Staatswissenschaften

Bericht archiviert

Die Universität Erfurt ist ein kleine, aber auch überschaubare Uni mit persönlichen Charakter. Zudem sind die Hörsäle wenig überfüllt und mit den Dozenten entsteht schnell ein enger Kontakt und Unterstützung beim Studium. Die Veranstaltung könnten jedoch anspruchsvoller sein.

1. Semester - alles neu

Staatswissenschaften

Bericht archiviert

Der Wechsel von einer Fachholschule an eine Uni ist schon ein großer Unterschied. Wenn ich nicht jemanden gekannt hätte, hätte ich glaube ich viele Rennereien gehabt, um mit dem ganzen System klar zu kommen. Aber einmal verstanden, läuft es sehr gut. Die Dozenten haben ein sehr gutes Wissen, welches auch bestmöglich weitergegeben wird.

Professoren stehen immer für Fragen bereit

Staatswissenschaften

Bericht archiviert

Es gibt kleine Seminare, die zur Diskussion anregen. Die Professoren sind sehr kompetent und honorieren die Leistungend er Studenten. Man kommt immer in die Kurse, die man belegen möchte. In jedem Raum steht ein Beamer zur Verfügung. Die Literatur wird meist in Readern für die Studenten zur Verfügung gestellt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 10 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbild: Fotolia: Sergey Nivens