Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Studium Staatswissenschaften
chevron_right
chevron_left

Staatswissenschaften studieren

Du interessierst Dich für die dynamischen Verflechtungen von internationaler Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur? Dann kannst Du einen spannenden beruflichen Weg einschlagen und Staatswissenschaften studieren. In diesem interdisziplinär angelegten Studiengang erlangst Du umfangreiches Fachwissen. Außerdem erfährst Du, wie es hinter den Kulissen der großen Politik zugeht.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Im Staatswissenschaften Bachelor Studium beschäftigst Du Dich 6 Semester lang mit den folgenden wissenschaftlichen Disziplinen:
Du lernst, zu verstehen, wie moderne Staaten funktionieren und beschäftigst Dich mit der Legitimation staatlichen Handelns. Dazu gehst Du zum Beispiel folgenden Fragen nach:
  • Was heißt Regieren?
  • Welche unterschiedlichen Regierungsformen gibt es?
  • Wie lassen sich politische Systeme analysieren?
Bereits zu Beginn des Staatswissenschaften Studiums kannst Du durch Wahlmodule auch eigene Schwerpunkte in Politik, Recht oder Volkswirtschaftslehre setzen. Daneben stehen soziologische und politikwissenschaftliche Theorien und Forschungsmethoden auf dem Lehrplan. Themen aus Management und Wirtschaftswissenschaften ergänzen das breit gefächerte Staatswissenschaften Studium. Anwendungsbezogene Analysen und Praktika bei Hochschulen oder politischen Organisationen erlauben Dir einen Einblick in die Berufspraxis eines Staatswissenschaftlers.

Beliebteste Studiengänge

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (Speyer)
people2 Semester
100% Weiterempfehlung
7 Bewertungen

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Wer kann Staatswissenschaften studieren?

Um Staatswissenschaften studieren zu können, ist das Abitur oder Fachabitur vorausgesetzt. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, etwa als Verwaltungswirt, und mehrjähriger Berufserfahrung kannst Du an manchen Hochschulen auch ohne Abitur Staatswissenschaften studieren. Einen Numerus clausus oder andere Zulassungsbeschränkungen wie Eignungstests gibt es nur selten.

Wenn Du mit Freude und persönlichem Gewinn Staatswissenschaften studieren möchtest, solltest Du ein ausgeprägtes Interesse an Politik und Wirtschaft, Geschichte und gesellschaftlichen Wandlungsprozessen mitbringen. Passende Schulfächer, die Deine Begeisterung für Staatswissenschaften geweckt haben können, sind Sozialkunde, Politik, Geschichte und allgemein gesellschaftswissenschaftliche Fächer. Gute bis sehr gute Englischkenntnisse und weitere Fremdsprachenkenntnisse helfen Dir, die Fachliteratur zu lesen und Dich sicher auf internationalem politischem Terrain zu bewegen. Persönliche Eigenschaften die für ein Staatswissenschaften Studium wichtig sind, sind unter anderem Kommunikationsstärke, Disziplin und Belastungsfähigkeit.

  • Bewertungs Kriterium ID: 4
    Disziplin
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 6
    Belastungsfähigkeit
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    8/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Mit einem Master Abschluss in Staatswissenschaften steht Dir der Weg zu einer wissenschaftlichen Karriere an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung offen. Nach Deiner Promotion in Staatswissenschaften und gegebenenfalls der Habilitation kannst Du als Professor forschen und lehren. Du hast aber auch die Möglichkeit, Staatswissenschaften auf Lehramt zu studieren, um anschließend Sozialkunde oder Politik an einer Schule zu unterrichten. Viele Absolventen eines staatswissenschaftlichen Studiums zieht es in die Politik, beispielsweise als Mitarbeiter von Abgeordneten oder in der Politikberatung. Auch Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sind ein interessantes Betätigungsfeld. Eine Karriere im Journalismus, beispielsweise als Redakteur für politische Themen, ist ebenfalls denkbar.
Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Staatswissenschaften studieren?

Staatswissenschaften kannst Du nur an wenigen deutschen Hochschulen studieren. Besonders beliebt ist zum Beispiel das Staatswissenschaften Studium an der Universität Erfurt. Alternativ bietet sich auch ein Politik Studium an. Es vermittelt ähnliche Inhalte wie das Staatswissenschaften Studium, ist aber noch breiter gefächert.

Aktuelle Bewertungen

Campusleben
Emelie, 31.03.2021 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften, Uni Passau
Studium mit Freiheiten
Lea, 24.03.2021 - Governance und Public Policy, TU Darmstadt
Sehr vielseitig, wenig fokussiert
Jonas, 14.12.2020 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften, Uni Passau
Pluspunkte in Interdisziplinarität
Felix, 11.12.2020 - Staatswissenschaften, Uni Erfurt
Mut zu übergreifender, wissenschaftlicher Lehre
Katharina, 09.12.2020 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften, Uni Passau
Sehr Gute Erfahrungen
Edana, 24.11.2020 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften, Uni Passau
Nur die harten kommen in den Garten
Lars, 10.11.2020 - Staats- und Sozialwissenschaften, Uni der Bundeswehr München
Interdisziplinärer Studiengang
Lisa, 31.10.2020 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften, Uni Passau
Tolles Studium mit großen Chancen
Kevin, 14.09.2020 - Staatswissenschaften, Uni Erfurt
Überblick in die Sozialwissenschaften - mehr nicht
Joni, 08.09.2020 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften, Uni Passau
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Staatswissenschaften wurden von 118 Studenten bewertet.
3.7
96%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis