Kurzbeschreibung

Das Studium "Governance and Public Policy - Staatswissenschaften" an der staatlichen "Uni Passau" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Passau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 67 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 614 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Letzte Bewertungen

4.0
Elias , 21.06.2019 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften
3.3
Kim , 19.06.2019 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften
3.5
Janek , 04.04.2019 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften
3.2
Lena , 24.03.2019 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften
3.2
Alix , 16.03.2019 - Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Grundlagen der Staatswissenschaften
  • Schwerpunktmodulgruppen Politikwissenschaften
  • Erweiterungsmodulgruppen Staatswissenschaften
    oder
  • Fremdsprache und Praktikum
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife

oder

  • einschlägige fachgebundene Hochschulreife (Sozialwesen oder Wirtschaft)
Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Passau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Basketball im Uni-Sport
Quelle: Uni Passau 2019

Videogalerie

Studienberater
Franziska Beck
Zentrale Studienberatung
Uni Passau
+49 (0)851 509-1154

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die Bachelor- und Masterstudiengänge der Universität Passau wurden durch ACQUIN e.V. akkreditiert.

Allgemeines zum Studiengang

Du interessierst Dich für die dynamischen Verflechtungen von internationaler Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur? Dann kannst Du einen spannenden beruflichen Weg einschlagen und Staatswissenschaften studieren. In diesem interdisziplinär angelegten Studiengang erlangst Du umfangreiches Fachwissen. Außerdem erfährst Du, wie es hinter den Kulissen der großen Politik zugeht.

Staatswissenschaften studieren

Bewertungen filtern

It's what you make of it!

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

4.0

Interdisziplinäre Studiengänge empfehle ich grds. jedem Out-of-the-box-Denker der seinen Horizont erweitern möchte. Legt man sich noch einen volkswirtschaftlichen Schwerpunkt, steht einem für den Master auch die eine oder andere Möglichkeit für einen wirtschaftlichen Masterstudiengang offen.

Rundum-Wissen

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.3

Gutes Wissensweitergabe mit schlechteren Umständen durch die Universität. Man kann sich als Individuum weiterbilden, aber wird eingeschränkt durch die Möglichkeiten, die finanzieller Natur sind. Man kriegt eine Übersicht über alle relevanten Faktore in der Politik und kann dann sich fokussieren auf die Interessen.

Starke Kombination - leiche Defizite

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.5

Viele gute und interessante Inhalte, welche ein großes Spektrum abdecken. Man hat die Möglichkeit sich immer weiter zu spezialisieren wodurch man am Ende 1 kleinen und 1 großen Schwerpunkt hat. Das Interdisziplinäre ist noch nicht so gut gelungen und es gibt zu wenige Seminarplätze.

Vielfältig und ausgesprochen interessant

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.2

Stawi ist einer der besten Studiengänge in Passau. Durch die Interdisziplinarität erlangt viele Einblicke in verschiedene Fächer. Zwar sind die Seminare sehr begehrt, aber wenn man einen Platz bekommen hat, kann man sich glücklich schätzen. Die Seminar sind vielfältig und es ist für jeden etwas dabei. Mit den Dozenten habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Zwar gibt es auch den einen oder anderen mit dem man persönlich nicht so klar kommt, aber das ist ja normal. 

 

Gutes Konzept, Umsetzung hinkt

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.2

An sich ein guter Studiengang für alle, die nach dem Abi nicht so Recht wissen, was studieren, und sich für Politik interessieren bzw. Journalisten werden wollen. Da man den Schwerpunkt erst ab dem dritten Semester wählt, kann man gut in verschiedene Fächer (Soziologie, Politikwissenschaft, Öffentliches Recht, Geschichte, VWL) reinschnüffeln bzw. lernt die Grundlagen und hat so einen interdisziplinären Zugang zur Politik. Allerdings sollte man sich im klarem sein, dass es "bisschen von allem und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Drei Flüsse, fünf Fächer

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.7

StaWi ist ein sehr interdisziplinäres Studium, das leider mit der neuen StuPO seit 2018 weniger Auswahl offenhält. Die verschiedenen Themenbereiche können nach eigenem Interesse abgedeckt werden und halten für jeden spannende Einblicke bereit. Das Organisationsvermögen einiger Lehrstühle und die zu niedrigen Kapazitäten, die von der Universität als solche immer noch nicht angemessen ausgebaut wurden, erschweren zum Teil das Studium, stellen aber keine nennenswerte Hürde dar. Schade ist, dass man sich in keiner Disziplin so richtig heimisch fühlt und sich vorkommt, als würde man zwischen der Fakultäten studieren. Dennoch kann ich Staatswissenschaften speziell und Passau allgemein sehr empfehlen.

Sehr vielfältig

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

4.2

Der Studiengang ist sehr viel vielfältig und hat mir einen Einblick darin vermittelt, wie die einzelnen Disziplinen zusammen hängen. Ich habe mir aber insbesondere gegen Ende des Studiums gewünscht, dass ich kein so breit gefächertes Studium gewählt hätte. Deswegen habe ich mich noch für einen anderen Master entschiedenen um mehr meinen Interessen in meinen Schwerpunkt nachgehen zu können.

Klasse Studium - Gibt einen guten Rundumblick

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.7

Durch den interdisziplinären Aufbau und die vielfältige und modulare Art, kann man sich sein Studium ganz nach den eigenen Wünschen zzu Recht bauen. Innerhalb der ersten drei Semester bekommt man einen Einblick in Politik, Jura, Soziologie, VWL und Geschichte. Danach ist man frei sich darausseinen Schwerpunkte zu basteln. Klasse Studium. Einzig die Seminargröße und die schiere Anzahl an Studenten kkann bemängelt werden.

Interdisziplinärer Bildungsgrundstock

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

5.0

Sehr breit gefächerter Studiengang, der ein solides und umfassendes Bildungsfundament über alles schafft, was den Staat und die Gesellschaft konstituiert und ausmacht. Große Interdisziplinarität und Auswahlmöglichkeiten in den Fächern Politikwissenschaft, VWL, Öffentliches Recht, Soziologie und Geschichte mit diversen Schwerpunkten und Interessensgebieten

Stawi ist der beste Studiengang an der Uni Passau!

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.8

Bis jetzt hab ich gute Erfahrungen mit Staatswissenschaften gemacht. Klar, gibt es den ein oder anderen Dozent, der nicht so prickelnd ist, aber die Lehre ist dennoch optimal. Hat aber weniger mit dem Studiengang zu tun. Stawi, wie wir den Studiengang nennen, bietet guten Einblick in viele verschiedene Fächer, wie Öffentliches Recht, VWL oder Geschichte. Das fördert den Weitblick.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 26
  • 35
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 67 Bewertungen fließen 42 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte