Kurzbeschreibung

Die zunehmende globale Verflechtung von Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Interdisziplinäres Wissen, wie es die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt anbietet, wird deshalb immer wichtiger.

Als einzige Fakultät in Deutschland vereint sie die drei Disziplinen: Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft und Soziologie) sowie Wirtschaftswissenschaften.

Im Studium der Sozialwissenschaften, in diesem Fall der Soziologie und Politikwissenschaft, behandeln Sie gesellschaftliche Ordnungen, Institutionen und Organisationen. Die Sozialwissenschaften rücken die Frage ins Zentrum, wie politische und soziale Handlungszusammenhänge erzeugt, reproduziert und verändert werden. Bei der Erforschung dieser Zusammenhänge betonen sie den historischen, internationalen und kulturellen Vergleich. Die starke Profilierung der Methodenausbildung vermittelt zudem die Bedeutung der Sozialforschung als Wissenschaft sowie Kenntnisse in den Methoden der angewandten Sozialforschung.

Letzte Bewertungen

4.3
Carl , 08.11.2021 - Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)
3.4
Amelie , 08.11.2021 - Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)
4.1
Gabrijela , 17.08.2021 - Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)
3.4
Anjuli , 10.08.2021 - Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)
4.7
Lilli , 04.07.2021 - Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Uni Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

1.–2. Semester

  • Einführung in die sozialwissenschaftlichen Theorien und Grundlagen
  • Regieren: Internationale Beziehungen, Analyse politischer Systeme
  • Demokratie: Demokratietheorie, Sozialstruktur und politische Ordnungen, Politische System Deutschlands
  • Statistik
  • Theorien
  • Methoden der empirischen Sozialforschung

Bei der Kombination mit der Nebenstudienrichtung Rechts- oder Wirtschaftswissenschaft, Internationale Beziehungen oder Management belegen Sie Grundlagenkurse in allen drei Staatswissenschaften.

3.–6. Semester
Module aus den folgenden Bereichen:

  • Sozialforschung: quantitative und qualitative Methoden
  • Politische Theorie: Ideengeschichte, Grundbegriffe, moderne politische Theorie
  • Internationale Beziehungen: Internationale Organisationen, Friedens- und Konfliktforschung, Außenpolitik
  • Soziologie: Sozialstrukturanalyse, Soziologische Theorie, Politische Soziologie
  • Vergleichende Regierungslehre: Politikfeldanalyse, Politische Institutionen, Politische Systeme
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
96%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Bewertung
0% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
0%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • in nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen,
  • bei Parteien und Verbänden,
  • bei Stiftungen,
  • in der öffentlichen Verwaltung,
  • in der Politik- und Wirtschaftsberatung,
  • in der sozialwissenschaftlichen Forschung.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Das Online-Tool STUDIMAT unterstützt bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit einer passenden Nebenstudienrichtung.

https://www.was-studieren.info/

Quelle: Uni Erfurt 2018

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften selbst ist zulassungsfrei (ohne NC).

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:
Bei der Kombination von Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften mit einer zulassungsfreien Studienrichtung ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 30. September freigeschaltet.

Bei der Kombination von Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung (NC) ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli freigeschaltet.

Quelle: Uni Erfurt 2020

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Allgemeine Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 737-5115

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Studiengänge in Sozialwissenschaften beschäftigen sich mit den Strukturen, Bedingungen und Formen des menschlichen Zusammenlebens. Sozialwissenschaften ist außerdem ein Oberbegriff für verschiedene andere Studiengänge wie Soziologie, Politikwissenschaften und Pädagogik . Durch die Berührungspunkte mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen sind die Studiengänge der Sozialwissenschaften sehr interdisziplinär ausgerichtet und gelten als Metawissenschaft im gesellschaftlichen Bereich. Wenn Du verstehen möchtest, wie Mensch und Gesellschaft durch Kultur, Politik und Wirtschaft beeinflusst werden, dann ist das Sozialwissenschaften Studium das richtige für Dich.

Sozialwissenschaften studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Spannendes Studium in familiärer Atmosphäre

Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)

4.3

Besonders die Seminare sind bereichernd. Durch die familiäre Atmosphäre bekommt man das Gefühl, bald alle Dozierenden gut zu kennen. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiums werde auch andere spannende Studiengänge beleuchtet, so besonders die Rechtswissenschaften und die Wirtschaftswissenschaften.

Angenehmer studiengang

Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)

3.4

Die Inhalte fördern zwar aber für mich ist es nicht zu überfordernd. Die meisten Vorlesungen sind online und asynchron was ziemlich praktisch ist und auch hilfreich ist wenn man in seinem Nebenfach viel Präsenzunterricht hat. Ich möchte zwar nächstes Jahr Kunst im Hauptfach machen aber für mich ist es die beste Übergangslösung.

Durchmischt

Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)

2.6

Es gibt Dozent*innen die nehmen einen förmlich in jeder Veranstaltung mit, bei anderen hat man das Gefühl, dass sie gar keine Lust am Lehren haben und es für eher eine Belastung neben der Forschung darstellt. Dementsprechend sind die Dozierenden unterschiedlich motiviert, was sich auch darin widerspiegelt, wie sie die Studierenden mit einbeziehen und so für Motivation und Engagement in der Veranstaltung sorgen oder für eine solche Frustration, das manche die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr interessanter Studiengang

Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (B.A.)

4.1

Ich bin im 2 Semester in SoWi und finde es extrem interessant. Mir persönlich gefällt es das man anfangs alle 3 Staatswissenschaftliche Disziplinen belegt und erst ab dem 3. Semester sich spezialisiert dadurch hat man die Möglichkeit nochmal zu wechseln wenn man möchte.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 15
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 27 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 73 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Headerbild: Adobe Stock, Lalsstock
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2021