Kurzbeschreibung

Die zunehmende globale Verflechtung von Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Interdisziplinäres Wissen, wie es die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt anbietet, wird deshalb immer wichtiger.

Als einzige Fakultät in Deutschland vereint sie die drei Disziplinen: Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft und Soziologie) sowie Wirtschaftswissenschaften.

Im Studium der Wirtschaftswissenschaft analysieren die Studierenden wirtschaftliche Prozesse aus verschiedenen theoretischen Perspektiven. Sie untersuchen Organisationen und Haushalte als Teilnehmer und Gestalter von Marktprozessen, die durch wirtschaftliches Handeln beabsichtigte und unbeabsichtigte Folgen auslösen. Aus verschiedenen Blickwinkeln erarbeiten sie ein Verständnis für das Funktionieren von dezentral organisierten Volkswirtschaften. Sie erforschen, wie privatwirtschaftliche und öffentliche Organisationen funktionieren und sich verändern und wie ihre Aktivitäten den Wirtschaftsprozess beeinflussen.

Letzte Bewertungen

3.7
Tom , 09.10.2019 - Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft
3.7
Alexandra , 31.08.2019 - Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft
4.2
Jessica , 09.07.2019 - Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft
4.0
Linus , 03.04.2019 - Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft
2.7
Sarah , 06.02.2019 - Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Uni Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

1.–2. Semester

  • Volkswirtschaftslehre (VWL): Mikroökonomie, Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler, Makroökonomie, Ökonomie des Staates
  • Management: Strategisches Management, Organisation

Bei der Kombination mit der Nebenstudienrichtung Rechts- oder Sozialwissenschaften oder Internationale Beziehungen belegen Sie Grundlagenkurse in allen drei Staatswissenschaften.

3.–6. Semester
Module auf folgenden Bereichen:

  • Mikroökonomie: Personal- und Arbeitsökonomie
  • Makroökonomie
  • Internationale Ökonomie
  • Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaft
  • Finanz¬soziologie
  • Ökonometrie und empirische Wirtschaftsforschung
  • Organisation und Strategisches Management
  • Bankbetriebslehre
  • Allgemeine Grundlagen des Managements: Finanzbuchführung und Bilanzierung, Kostenrechnung und Controlling, Investition und Finanzierung
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • im privatwirtschaftlichen und staatlichen Management,
  • im Bankensektor,
  • in der Marktforschung, Meinungsforschung und Trendforschung,
  • in der empirischen Wirtschaftsforschung,
  • in Verbänden und Gewerkschaften,
  • in nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen,
  • in Parteien und der Verwaltung.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Das Online-Tool STUDIMAT unterstützt bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit einer passenden Nebenstudienrichtung.

Wirtschaftswissenschaft (Staatswissenschaften) ist mit fast allen Studienrichtungen, bis auf Management, kombinierbar.

https://www.was-studieren.info/

Quelle: Uni Erfurt 2018

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft selbst ist zulassungsfrei (ohne NC).

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:
Bei der Kombination von Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft mit einer zulassungsfreien Studienrichtung ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 30. September freigeschaltet.

Bei der Kombination von Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung (NC) ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli freigeschaltet.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Wirtschaftswissenschaft ist der Oberbegriff für verschiedene wissenschaftliche Fachgebiete, die sich mit ökonomischen Zusammenhängen auseinandersetzen. Darüber hinaus sind die Wirtschaftswissenschaften ein eigenständiger Studiengang mit den Fachbereichen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Ein großer Vorteil dieses universellen Studiums sind die Spezialisierungsmöglichkeiten, die Dich für ganz unterschiedliche Tätigkeitsfelder vorbereiten.

Wirtschaftswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Als Lückenfüller

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

3.7

Leider muss Mann um ein Voll-Stawist an der Universität Erfurt zu bleiben sich entweder für Wirtschaftswissenschaften oder Sozialwissenschaften entscheiden. Eine weitere Richtung der Spezialisierung wäre gewünscht, besonders in Verbindung zum Rechtswissenschaftlichen Studium sind einige Studieninhalte nicht wirklich fördernd für das spätere Berufsleben

Nette Leute, Organisation teils ausbaufähig

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

3.7

Das Studium an sich war interessant und für erste Erfahrungen sicherlich von Vorteil. Die Organisation hätte an einigen Stellen besser sein können. Erfurt ist jedoch eine sehr schöne Stadt, auch für Studenten. Alles in allem war die Uni schön und die Dozenten nett.

Weitgefächertes Studium

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

4.2

In den ersten beiden Semestern hat man als Voll-Staatswissenschaftler auch Lehrveranstaltungen mit anschließenden Klausuren in den anderen zwei Staatswissenschaften - in meinem Fall Internationale Beziehungen und Sozialwissenschaften. Ob das sinnvoll ist sei dahin gestellt, auf jeden Fall erweitert dies zumindest enorm den allgemeinen Bildungsstand. Ansonsten bin ich aktuell mit den mir angebotenen Modulen in Wirtschaft und Recht sehr zufrieden. 

 

Breite Basis mit vielen Wahlmöglichkeiten

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

4.0

Der Studiengang vermittelt eine gute Basis über das Fach der IB und ist wirklich sehr interdisziplinär ausgelegt. Zudem schafft das frei wählbare Nebenfach viele Spezialisierungsmöglichkeiten. Außerdem ist der campus und die Bibliothek wirklich toll, sodass man sich sehr schnell heimisch fühlt.

Organisation wird immer mehr zum Desaster

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

2.7

Die Universität Erfurt überraschte mich in den ersten beiden Semstern mit Flexibilität und Organisationsvermögen. Anfängliche Kollisionen der Vorlesungen bzw. Prüfungen konnten behoben werden.
Im 3. Semester ließ dies jedoch zu wünschen übrig. Zahlreiche Überschneidungen in den Wahlpflichtfächern, teils sogar Grundlagenmodulen und die mangelnde Reaktionsfähigkeit der Organisatoren erschweren das Studium. Zwar wurden Prüfungen verlegt, um dort eine Kollision zu vermeiden, doch bei den Lehrveranstaltungen zeigte man sich unflexibel. Statt sich dem Problem anzunehmen, wird man von einem Verantwortlichen zum nächsten geleitet und erhält selbst nach Bemühung das Stura‘s keine Lösungen.
Ich studiere gerne und liebe die Stadt- aber Organisation will gelernt sein.

Berufsleben

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

3.5

Die Kombination aus Wirtschafts- und Rechtswissenschaft legt eine gute Grundlage für das spätere Berufsleben, allerdings ist der Studiengang noch nicht weit verbreitet, sodass einerseits Unternehmen, aber andererseits auch die öffentliche Verwaltung Studierenden zunächst mit Skepsis gegenübertreten. Ich kann nur empfehlen bereits während des Studiums ausreichend Praktika und Werktätigkeiten im gewünschten Berufsfeld zu absolvieren.

Mit ein bisschen Disziplin

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

3.8

Mit ein bisschen Disziplin durchaus machbar. Die Organisation ist hin und wieder chaotisch, hat sich infolge von Baumaßnahmen der Stadt aber sehr flexibel gezeigt. Die Lehrveranstaltungen für die Stawis wurden so gelegt, dass alle ohne Verspätung erreichbar waren.
Die Dozenten sind manchmal leider sehr trocken, was mitunter aber auch an den Lehrinhalten liegen kann.
Die Uni Mensa bietet extrem viel Abwechslung sowie gesunde Alternativen. Auch vegane Optionen sind erhältlich. Preisl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Läuft bisher

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

3.0

Das Studium ist sehr vielfältig und man hat auch Fächer die einen über den Tellerrand des eigenen hinausblicken lassen. Auch gibt es das Studium Fundamentale, welches sehr interessant ist. Die Organisation an der Uni ist aber teils wünschenswert. Ansonsten top.

Studienverlauf

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

2.0

Zu wenig Auswahl an Vorlesungen, dadurch keine Möglichkeit der Schwerpunktsetzung / Vertiefung in bestimmte Richtung
Zu wenig Dozenten (besonders in den Geschichtswissenschaften), dadurch wiederum weniger Auswahlmöglichkeiten (manche Themengebiete, die eigentlich in den Pflichtbereich fallen wurden so erst gar nicht angeboten) sowie Doppelbelegungen eines Moduls.

Anspruchsvoller als gedacht

Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft

2.7

Die Inhalte sind meist nicht von der höchsten Komplexität geprägt, der Umfang jedoch macht einem zu schaffen. Gerade wenn man bedenkt, dass man noch eine Nebenstudienrichtung zu absolvieren hat. Jedoch wird man durch viele Übungen und Tutorien unterstützt und begleitet.   

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 22
  • 8
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.1
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 38 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbild: Fotolia: Eisenhans