Kurzbeschreibung

Die zunehmende globale Verflechtung von Politik, Recht, Wirtschaft und Kultur ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Interdisziplinäres Wissen, wie es die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt anbietet, wird deshalb immer wichtiger.

Als einzige Fakultät in Deutschland vereint sie die drei Disziplinen: Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft und Soziologie) sowie Wirtschaftswissenschaften.

Im Studium der Rechtswissenschaft (NC-frei) lernen die Studierenden das deutsche und das europäische Recht mit seinen internationalen Bezügen zu erfassen und anzuwenden. Dazu werden die erforderlichen Rechtskenntnisse und die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Grundlagen des Rechts sowie die Fähigkeit zu ihrer theoretischen Reflexion vermittelt. Nach dem Studium können Sie Sachverhalte juristisch beurteilen, künftige Rechtsverhältnisse gestalten und Beiträge zur Fortentwicklung des Rechts leisten.

Letzte Bewertungen

3.8
Josi , 13.11.2019 - Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft
3.0
Laura , 13.11.2019 - Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft
3.8
Tom , 09.10.2019 - Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft
4.0
Ben Erik , 18.09.2019 - Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft
3.2
Johanna , 13.09.2019 - Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Uni Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

1.–2. Semester

  • Einführung in das staatswissenschaftliche Studium
  • Grundlagen des Rechts: Historische Grundlagen des Rechts, Juristisches Arbeiten
  • Staatsrecht: Staatsorganisationsrecht, Grundrechte
  • Zivilrecht: Vertragsrecht

Bei der Kombination mit der Nebenstudienrichtung Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Internationale Beziehungen oder Management belegen Sie zudem Grundlagenkurse in allen drei Staatswissenschaften.

3.–6. Semester
Module aus den folgenden Rechtsbereichen:

  • Zivilrecht: Gesetzliche Schuldverhältnisse, Recht der Sachen und Forderungen, Kartellrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Europarecht
  • Völkerrecht
  • Öffentliches Recht
  • Gesellschaftsrecht
  • Verwaltungswissenschaften
  • Grundlagen des Rechts: Rechtstheorie
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • in der Rechtsberatung von Unternehmen und Verbänden,
  • in der öffentlichen Verwaltung,
  • bei nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen,
  • in der rechtswissenschaftlichen Forschung,
  • im Management privatwirtschaftlicher Unternehmen,
  • in der Öffentlichkeitsarbeit und der Politik.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Das Online-Tool STUDIMAT unterstützt bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit einer passenden Nebenstudienrichtung.

https://www.was-studieren.info/

Quelle: Uni Erfurt 2018

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft selbst ist zulassungsfrei (ohne NC).

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:
Bei der Kombination von Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft mit einer zulassungsfreien Studienrichtung ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 30. September freigeschaltet.

Bei der Kombination von Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung (NC) ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli freigeschaltet.

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Gute Grundlage

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.8

Das Studium in der Nebenstudienrichtung ist natürlich durch die geringe Anzahl der Leistungspunkte begrenzt. Dennoch kann man bereits einen guten Einblick in das rechtswissenschaftliche Arbeiten gewinnen. In den ersten zwei Semestern belegt man Veranstaltungen des Zivilrechts und des öffentlichen Rechts, was wichtig ist um eine Grundlage zu bilden. Danach kann man sich für eines der Rechtsgebiete entscheiden. Dadurch dass die Rechtswissenschaften nochmal streng in zwei Bereiche geteilt sind, ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht genügend Zeit

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.0

Auch wenn es sich bei Rechtswissenschaften nur am das Nebenfach handelt, ist die Zeit nicht ausreichend bemessen. Für die Menge von Stoff und Inhalten die rübergebracht werden sollen, bedarf es schlicht und weg mehr Zeit. Das Lernen des Rechts ist gut verständlich, aber der Umgang mit dem Recht, das juristische Arbeiten benötigt mehr Input.

Interessantes abgeschwächtes Jurastudium

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.8

Wer sich für Recht und Wirtschaft interessiert aber kein Jura auf Staatsexamen studieren möchte, der ist bei dem Studium der Rechtswissenschaften auf Bachelor oder Master richtig. Die Universität Erfurt ist ein schönes Gebäude und die Stadt Erfurt liefert gute Infrastruktur.

Alternative zu Politikwissenschaften

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

4.0

Den Studiengang Staatswissenschaften habe ich gewählt, da ich ein reines Politik Studium zu uninteressant finde. Durch die Module in Recht und Wirtschaft wird bei die genaue Analyse politischer Systeme und Wirtschaftsbeziehungen erleichtert.
Die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit, auch wenn manche Module sehr zäh sind.

interdisziplinärer und umfangreicher Studiengang

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.2

Der Studiengang bietet viele Einblicke in unterschiedliche Gebiete. Mit Motivation und Ehrgeiz bietet der Studiengang viele berufliche Optionen. Das Angebot an Lehrveranstaltung könnte flexibler und vielfältiger sein. Die Größe der Uni ermöglicht ein familiäres miteinander und lässt eine sehr gute Betreuung durch die Profs und Dozenten zu.

Interessante Vorlesungen

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.5

Die Themen der Vorlesungen waren oftmals interessant, jedoch war die Auswahl nicht immer so groß. Die Dozenten waren sehr nett und die Klausuren machbar. Die Kurse waren von der Größe her angenehm und das Lernklima war dadurch sehr gut. Alles in allem war es also sehr zu empfehlen.

Allrounder für Gesellschaftswissenschaften

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

4.3

StaWi ermöglicht in den ersten zwei Semstern einen Einblick in alle 3 Staatswissenschaften: Politik, Wirtschaft und Recht. Hiernach spezialisiert man sich (spätestens). In Rechtswissenschaften darf man sich entscheiden zwischen öffentlichem Recht und Zivilrecht.

Studieren in Erfurt

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.8

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Studium in Erfurt gemacht, da ich es sehr gut finde, dass man die Gelegeheit hat rechtliche und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte zu verknüpfen.
Vor allem die Zivilrechtlichen Veranstaltungen an der Uni fand ich sehr interessant.

Sehr spezifisch

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.0

Rechtsvorlesungen sehr interessant, Mischung aus Zivilrecht und öffenrlichem Recht in der Orientierungsphase, später entscheidet man sich dann für ein Themengebiet. Leider gibt es aber insgesamt nur sehr wenige Rechtsvorlesungen, man kommt nicht so gut in den «Gutachtenstil» rein.

Bachelor in Recht?

Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft

3.3

Dozenten sind sehr unterschiedlich und es gibt viele Negativerfahrungen.
Seminare stimmen nicht mit der Planung der Prüfungsordnung überein.
Weiterhin muss man sich bewusst sein, dass Rechtswissenschaften nicht mit Jura gleichzusetzen ist und hier kein Strafrecht gelehrt wird, sondern nur Privatrecht und Öffentliches Recht.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 29
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 48 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbild: Shutterstock: telesniuk