Wirtschaft & Recht

397 Einträge
Seite 1 von 17
Studiengang
Hochschulen
Bewertungen
∅ Bewertung
161 Hochschulen
3.7
7472 Erfahrungsberichte
43 Hochschulen
3.7
4725 Erfahrungsberichte
44 Hochschulen
3.6
1887 Erfahrungsberichte
42 Hochschulen
3.7
1072 Erfahrungsberichte
35 Hochschulen
3.7
1056 Erfahrungsberichte
60 Hochschulen
3.8
888 Erfahrungsberichte
40 Hochschulen
3.6
791 Erfahrungsberichte
56 Hochschulen
3.9
753 Erfahrungsberichte
30 Hochschulen
3.9
552 Erfahrungsberichte
34 Hochschulen
3.6
467 Erfahrungsberichte
6 Hochschulen
3.6
321 Erfahrungsberichte
19 Hochschulen
3.5
306 Erfahrungsberichte
11 Hochschulen
3.7
302 Erfahrungsberichte
61 Hochschulen
3.8
298 Erfahrungsberichte
6 Hochschulen
3.8
282 Erfahrungsberichte
13 Hochschulen
3.8
264 Erfahrungsberichte
10 Hochschulen
3.6
257 Erfahrungsberichte
22 Hochschulen
3.8
228 Erfahrungsberichte
15 Hochschulen
3.7
185 Erfahrungsberichte
36 Hochschulen
4.1
179 Erfahrungsberichte
10 Hochschulen
3.9
159 Erfahrungsberichte
24 Hochschulen
3.7
154 Erfahrungsberichte
22 Hochschulen
3.9
150 Erfahrungsberichte
7 Hochschulen
4.1
136 Erfahrungsberichte

Kurzprofil

Wirtschaft und Recht im Überblick

Das Studium in Wirtschaft und Recht beschäftigt sich unter anderem mit wirtschaftlichen Phänomenen und Entwicklungen, unternehmensinternen Vorgängen sowie rechtlichen Grundlagen. Nach dem Studium kannst Du als Anwalt, als Fachjurist in der freien Wirtschaft oder als Wirtschaftswissenschaftler arbeiten. Juristen arbeiten häufig in Kanzleien, in der Unternehmensberatung oder machen sich selbstständig. Wirtschaftswissenschaftler finden nahezu überall Arbeitsplätze, insbesondere aber in mittleren und großen Wirtschaftsunternehmen.

Welche Fachrichtungen beinhaltet die Studienrichtung Wirtschaft und Recht?

Wer Wirtschaft und Recht studieren möchte, für den ist ein Studium in Rechtswissenschaften, Betriebs- oder Volkswirtschaft naheliegend. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere wirtschaftswissenschaftliche Fachrichtungen wie beispielsweise Finanzen, Personalwesen und Marketing. Auch in den Rechtswissenschaften kannst Du Dich spezialisieren, zum Beispiel auf Medienrecht oder Steuerrecht.

Wie sind die Berufsaussichten nach dem Studium?

Die Berufsaussichten für Absolventen eines Studiums in Wirtschaft und Recht sind gut. Spezialisierte rechtswissenschaftliche Bachelor Studiengänge haben die Berufsaussichten für Juristen verbessert. Auch Wirtschaftswissenschaftler finden in der Regel nach dem Studium schnell einen Job. Dabei liegt das Einstiegsgehalt etwa bei 3.500 € brutto monatlich und steigt nach einigen Jahren Berufserfahrung auf etwa 5.000 €. Wirtschaftswissenschaftler werden auch häufig in Führungspositionen eingesetzt.

Warum sollte ich Wirtschaft und Recht studieren?

Als Wirtschaftswissenschaftler beschäftigst Du Dich mit aktuellen marktwirtschaftlichen Fragen und Phänomenen und übernimmst verantwortungsvolle Aufgaben – das Berufsbild ist sehr vielfältig. An dem Beruf als Jurist reizt viele, mit Menschen zu arbeiten und diesen zu ihrem Recht zu verhelfen. 

Studienrichtung wechseln

233 Studiengänge
162 Studiengänge
268 Studiengänge
525 Studiengänge
86 Studiengänge
202 Studiengänge
88 Studiengänge