Betriebswirtschaftslehre (BWL)
2 bis 11 Semester
Master, Diplom, Bachelor, Bakkalaureus
Dual, Vollzeit, Berufsbegleitend, Teilzeit
106 Fachhochschulen, 47 Universitäten, 1 Kunst- / Musikhochschule, 7 Akademien

BWL Studium

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Studieninhalte & Ablauf

Zu Beginn des sechs- bis achtsemestrigen BWL Bachelor Studiums erwirbst Du vor allem betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen und Methodenkenntnisse. Daher stehen zunächst Einführungsseminare zu Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen auf dem Stundenplan. Je nach Hochschule und Ausrichtung des Studiengangs unterscheiden sich die Studieninhalte anschließend voneinander. In der Regel beschäftigst Du Dich aber bei allen BWL Studiengängen mit den folgenden Themen:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzierung
  • Rechnungswesen
  • Produktion
  • Marketing
  • Management
  • Statistik
  • Personalwesen
  • Lieferkettenmanagement
  • Wirtschaftsmathematik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechtswissenschaften

Zusätzlich sind häufig Seminare und Projektarbeiten in den Studienverlaufsplan integriert, die Deine Soft Skills schulen und erweitern. Wirtschaftssprachen wie Spanisch, Englisch, Französisch oder Russisch stehen je nach Ausrichtung des BWL Studiengangs ebenfalls auf dem Stundenplan. Obligatorische Praktika vermitteln Dir zudem praktische Kenntnisse und bieten einen ersten Einblick in die Arbeitswelt eines Betriebswirtschaftlers.

In einem anschließenden zwei- bis viersemestrigen BWL Master Studium kannst Du Deine erworbenen Kenntnisse weiter vertiefen oder Dich in einem bestimmten Bereich spezialisieren. Zur Wahl stehen beispielsweise Schwerpunkte wie Steuerlehre, Finanzen, Personalmanagement, Marketing oder Controlling. Neben generalistisch angelegten Bachelor und Master Studiengängen gibt es auch zahlreiche spezialisierte BWL Studiengänge, die sich zum Beispiel auf das Gesundheitswesen, die Logistikbranche oder die Industrie- und den Handel fokussieren.

Top 5 Studiengänge

Internationale Betriebswirtschaft
HFU - Hochschule Furtwangen (Villingen-Schwenningen)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.2
100%
Betriebswirtschaftslehre
NORDAKADEMIE (Elmshorn)
Bachelor of Science
7 Semester
4.2
100%
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Uni Frankfurt (Oder) (Frankfurt (Oder))
Bachelor of Science
6 Semester
4.1
100%
Betriebswirtschaft
Hochschule Augsburg (Augsburg)
Bachelor of Arts
7 - 9 Semester
4.1
100%
Betriebswirtschaftslehre
Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt (Ingolstadt)
Bachelor
6 Semester
4.1
100%

Fernstudium als Alternative?

WINGS Hochschule Wismar
Betriebswirtschaft (B.A.)

Wenn ein Präsenzstudium für Dich zeitlich nicht in Frage kommt oder Du ortsunabhängig studieren möchtest, passt ein Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre perfekt zu Dir. Mit einem Fernstudium bei WINGS an der Hochschule Wismar kannst Du berufsbegleitend einen Bachelor of Arts oder ein Diplom in BWL erlangen. Hier erarbeitest Du Dir Lehrinhalte wie Marketing, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Unternehmensführung überwiegend im Selbststudium oder anhand von Online-Vorlesungen. Falls Du so flexibel wie möglich lernen möchtest, eignet sich das Onlinestudium zum Bachelor in Betriebswirtschaft für Dich. In diesem Fall findet Dein Fernstudium ausschließlich virtuell statt und Du kannst dank einer eigens hierfür programmierten App bequem lernen. Zu den Prüfungsterminen stehen zahlreiche deutschlandweite Standorte der Hochschule zur Auswahl.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Für ein BWL Studium solltest Du neben dem Abitur oder Fachhochschulreife Interesse für Wirtschaft, Zahlen und Mathematik mitbringen. Darüber hinaus sind eine analytische Denkweise und Kommunikationstalent gefragt. Da viele Fachtexte in englischer Sprache verfasst sind, solltest Du zudem die englische Sprache beherrschen.

Die meisten BWL Studiengänge unterliegen einer Zulassungsbeschränkung. Je nach Hochschule benötigst Du daher einen bestimmten Notendurchschnitt, der von Semester zu Semester unterschiedlich ist. An manchen Hochschulen erwarten Dich außerdem weitere Zulassungsvoraussetzungen, wie Eignungstest oder Bewerbungsgespräche.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    7/10
  • Belastungsfähigkeit
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Trotz Wirtschaftskrise und dem enormen Andrang auf BWL Studiengänge bietet ein BWL Studium noch immer gute Berufsaussichten. Wichtig ist allerdings, dass Du Dich schon möglichst früh auf eine bestimmte Richtung fokussierst und durch Praktika Erfahrungen und Kontakte sammelst. Derzeit sind vor allem BWLer mit Fachwissen in den Bereichen Controlling, Personalmanagement oder Rechnungswesen gefragt.

Dank ihres generalistischen Fachwissens sind Absolventen eines BWL Studiums grundsätzlich  universell und branchenübergreifend einsetzbar. Mögliche Arbeitsfelder finden sich zum Beispiel in folgenden Bereichen:

  • Unternehmensberatung
  • Personalarbeit
  • Finanzwesen
  • Logistik
  • Marketing
  • Projektplanung und –steuerung

In der Regel starten Absolventen eines BWL Studiums ihre berufliche Karriere als Trainee oder Junior Manager. Mit etwas Fleiß, Engagement und einigen Jahren Berufserfahrung bieten sich durch ein BWL Studium aber gute Chancen, in die Führungsebene eines Unternehmens aufzusteigen.

Das Gehalt eines BWLers schwankt je nach Branche, Abschluss und Arbeitgeber. Die Höhe des Gehalts ist auch vom Geschlecht abhängig. So verdienen Männer direkt nach ihrem BWL Abschluss im Durchschnitt 4.000 € brutto im Monat, während Frauen auf 3.100 € brutto monatlich kommen. Je mehr Berufserfahrung Du vorweisen kannst, umso höher fällt Dein Gehalt aus. Je nach Größe des Unternehmens steigt Dein Gehalt schon nach 2 Jahren um mehrere 100 € im Monat.

Standorte & Hochschulen

Ein BWL Studium bieten zahlreiche Universitäten, Fachhochschulen und private Hochschulen in ganz Deutschland an. Besonders beliebt bei BWL Studenten sind zum Beispiel die Universität Mannheim, die Technische Hochschule Mittelhessen, die Fachhochschule Köln oder die Universität Magdeburg. Ein Duales BWL Studium hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg im Programm. Spezialisierte BWL Studiengänge kannst Du zum Beispiel an der Hochschule Neu-Ulm, der Hochschule Koblenz oder der Berufsakademie Eisenach aufnehmen.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

2.9
A. , 27.03.2017 - Betriebswirtschaft (M.Sc.)
3.4
Peter , 26.03.2017 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
4.0
Thorsten , 23.03.2017 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
3.4
Philipp , 22.03.2017 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
4.8
Anette , 21.03.2017 - Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)
3.8
Marcel , 20.03.2017 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
4.3
Melanie , 20.03.2017 - International Business Administration and Foreign Trade (B.A.)
4.1
Kim , 20.03.2017 - International Business Administration and Foreign Trade (B.A.)
2.9
Bala , 20.03.2017 - International Business Administration and Foreign Trade (B.A.)
4.3
Elena , 20.03.2017 - International Business Administration and Foreign Trade (B.A.)

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre (BWL) wurden von 7204 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.7
Weiterempfehlung: 89%
Seite 1 von 29

288 Studiengänge

Internationale Betriebswirtschaft
HFU - Hochschule Furtwangen (Villingen-Schwenningen)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.2
100%
Betriebswirtschaftslehre
NORDAKADEMIE (Elmshorn)
Bachelor of Science
7 Semester
4.2
100%
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Uni Frankfurt (Oder) (Frankfurt (Oder))
Bachelor of Science
6 Semester
4.1
100%
Betriebswirtschaft
Hochschule Augsburg (Augsburg)
Bachelor of Arts
7 - 9 Semester
4.1
100%
Betriebswirtschaftslehre
Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt (Ingolstadt)
Bachelor
6 Semester
4.1
100%
Internationale Betriebswirtschaft und Management
Hochschule Osnabrück (Osnabrück)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.0
100%
Betriebswirtschaft
HoMe - Hochschule Merseburg (Merseburg)
Bachelor of Arts
7 - 8 Semester
4.0
100%
Internationale Betriebswirtschaft Osteuropa
HHN - Hochschule Heilbronn (Heilbronn)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.0
100%
Betriebswirtschaft
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Sankt Augustin, Rheinbach)
Bachelor of Science
7 Semester
4.1
98%
Betriebswirtschaft
Hochschule Aschaffenburg (Aschaffenburg)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.1
98%

Studiengänge filtern

Studiengang suchen

Hochschulstandort eingrenzen

Abschluss

Hochschultyp

Trägerschaft

Bewertung

Standorte & Hochschulen

Ein BWL Studium bieten zahlreiche Universitäten, Fachhochschulen und private Hochschulen in ganz Deutschland an. Besonders beliebt bei BWL Studenten sind zum Beispiel die Universität Mannheim, die Technische Hochschule Mittelhessen, die Fachhochschule Köln oder die Universität Magdeburg. Ein Duales BWL Studium hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg im Programm. Spezialisierte BWL Studiengänge kannst Du zum Beispiel an der Hochschule Neu-Ulm, der Hochschule Koblenz oder der Berufsakademie Eisenach aufnehmen.