COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studium in Hannover

Hannover - die Großstadt im Grünen
school
49.500
Studierende
person
538.100
Einwohner
donut_large
9 %
Studierendenanteil
account_balance
23
Hochschulen
Wie läuft das Studium in Hannover?
add

Durch die stets zunehmende Anzahl an Studierenden gehört Hannover mittlerweile zu einer der größten Forschungs- und Lehrstandorte im Norden Deutschlands. Bei weit über 500.000 Einwohnern versprüht die City Großstadtflair, ohne Charme und Gemütlichkeit einzubüßen, die vor allem durch die vielen historischen Bauten und zahlreichen Grünflächen bestehen. Außerdem kannst Du für Deine Abendgestaltung zwischen verschiedenen Kiosken, Kneipen und Clubs wählen.

Insgesamt haben sechs Hochschulen ihren Hauptsitz in Hannover. Die größte unter ihnen ist die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, dessen Hauptgebäude sich im Welfenschloss aus dem
19. Jahrhundert befindet. Die anderen Gebäude sind quer über die Stadt und umliegenden Orte wie Garbsen verteilt. Vielfältige Studienmöglichkeiten von Wirtschaftswissenschaften bis zu Sozialer Arbeit bietet Dir auch die Hochschule Hannover.

Interessierst Du Dich für Zahnmedizin, klassische Medizin oder Tiermedizin, bist Du an der Medizinischen Hochschule beziehungsweise der Tierärztlichen Hochschule richtig. Gesang oder Komposition studierst Du hingegen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien. Die Fachhochschule für Wirtschaft legt den Fokus wiederum auf wirtschaftliche Studiengänge, wie der Name bereits vermuten lässt.

Darum lohnt sich ein Studium in Hannover
add
  • Gute Auswahl an Hochschulen
  • Internationaler Messestandort
  • Sehr viele Grünflächen
Mehr Fakten über Hannover
add

Hannover ist eine ehemalige Residenzstadt der Welfen und heute die Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen. Insgesamt zeichnet sich Hannover durch sehr viel Grünfläche aus. So besteht das Stadtgebiet zu 5 % aus Kleingärten und verfügt über Europas größten Stadtwald. Als das Wahrzeichen stellt sich das im Maschpark gelegene Neue Rathaus dar. Hier kannst Du nicht nur die beeindruckenden Räumlichkeiten besichtigen, sondern auch mit dem Aufzug bis in die Kuppel gelangen, um anschließend einen schönen ersten Blick über Hannover zu genießen.

Nahe des Rathauses schließt sich die Altstadt mit ihren vielen urigen Fachwerkhäusern an. Überhaupt findest Du in Hannover zahlreiche historische Bauten vor. Besonders ist beispielsweise das Welfenschloss, das mittlerweile als Hauptsitz der Leibniz-Universität dient. Ebenfalls solltest Du Dir das Leineschloss, die Oper und die Aegidienkirche ansehen. Um keine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu verpassen, hast Du die Möglichkeit, der roten Linie zu folgen. Diese zieht sich über vier Kilometer quer durch die Innenstadt und verbindet insgesamt 36 Spots miteinander.

Dabei kommst Du auch an den Nanas der Künstlerin Niki de Saint Phalle am Leineufer vorbei. Auf der 1,2 Kilometer langen Skulpturenmeile bestaunst Du diverse Kunst unter freiem Himmel. Künstlerisch sind auch die leicht abseits der Innenstadt gelegenen Herrenhäuser Gärten, die zu den bedeutendsten Barockgärten in Europa gehören und auf Wunsch der Kurfürstin Sophie von Hannover entstanden. Diese sind alljährlich Veranstaltungsort des Kleinkunstfestivals “Kleines Fest im Großen Garten”.

Lage der Stadt Hannover

Lage der Stadt Hannover

Wohnen in Hannover?

Um studieren zu können, benötigst Du nicht nur einen Studienplatz, sondern auch eine entsprechende Unterkunft. Wo es die meisten Studierenden in Hannover hinzieht und was der Wohnungsmarkt hergibt, liest Du im Folgenden.

Wohnen in Hannover als Student
add

Das Stadtbild Hannovers zeigt sich bunt gemischt. Während in der Altstadt Fachwerkhäuser dominieren, findest Du in vielen Stadtteilen wie Kleefeld und List wunderschöne Jugendstilbauten vor. In Sahlkamp hingegen stehen sowohl Einfamilienhäuser als auch Zweckbauten in Form von Hochhäusern. Da die Hochschulen quer über die Stadt verteilt sind, entscheiden sich die Studierenden je nach Bildungsinstitut für unterschiedliche Wohnviertel.

Wer beispielsweise an der Uni studiert, schaut meist in der Nordstadt oder Linden-Nord nach einer Bleibe. Die Hochschule für Musik, Theater und Medien liegt hingegen östlich der Innenstadt. Hier bietet sich für Studierende die Oststadt an. Für den Weg zur Hochschule nutzen einige das Rad, ansonsten kommst Du bequem mit Bus und der Stadtbahn von A nach B. Manche Studierende pendeln auch aus den umliegenden Ortschaften nach Hannover zur Hochschule.

Wie sieht der Wohnungsmarkt in Hannover aus?
add

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis in Hannover liegt bei 9,82 €. Somit gehört Hannover zu den Städten, die noch relativ bezahlbar sind. Allerdings gibt es nirgendwo im Norden Deutschlands so viele Bewerber pro Mietwohnung wie in der Landeshauptstadt Niedersachsens. Dementsprechend gestaltet sich auch die Wohnungssuche als eher schwierig. Grundsätzlich hast Du die Möglichkeit, Dich zwischen einer eigenen Unterkunft und einer WG zu entscheiden.

Hilfreich ist dabei die Online-Wohnraumbörse des Studentenwerks. Dieses bietet aber zusätzlich verschiedene Zimmer und Wohnungen im Studierendenwohnheim an, für die Du Dich bewerben kannst. Besonders günstig wohnst Du im Rahmen des Projektes “Wohnen für Hilfe”. Dabei lebst Du meist bei Senioren, die Du im Gegenzug bei verschiedenen Arbeiten wie der Hausarbeit oder bei Einkäufen unterstützt.

Szeneviertel
add

Linden-Nord

Im Westen der City befindet sich das Szeneviertel in Hannover: Linden. Wo die alternative Szene zuhause ist, spielt sich das meiste in der Limmerstraße ab. Hier reihen sich zahlreiche Cafés, Restaurants, Bars und vor allem Kioske aneinander. Wie hier ein typischer Abend aussieht? Man “limmert” gemeinsam, wie es so schön heißt. Dabei genießen Du und Deine Kommilitonen ganz lässig ein kühles Blondes auf dem Bürgersteig, auf Schaufensterbänken oder Hauseingängen - bei gutem Wetter versteht sich. Hin und wieder lauschst Du dabei cooler Livemusik. Überkommt Dich zu späterer Stunde dann ein kleines Hüngerchen, gehst Du einfach in den nächsten Dönerladen. Da der Stadtteil vor allem bei Studierenden äußerst beliebt ist, bist Du unter Umständen schnell zuhause in einer der vielen WGs.

Nordstadt

Etwas weniger kultig, dafür genauso bunt und lebendig geht es in der Nordstadt zu. Hierhin zieht es nicht nur Studierende, sondern auch Familien unterschiedlichster Nationalität. Der Vorteil des Viertels: Du hast einen kurzen Weg zum Zentralcampus der Uni, den idyllischen Georgengarten und diverse Lokalitäten vor der Haustüre. Diese befinden sich hauptsächlich am Engelbosteler Damm, kurz E-Damm, der neben Kneipen und Kiosken zudem Supermärkte und andere Läden des täglichen Bedarfs bereithält.

Hannoversche Stadtteile

Hannover besteht insgesamt aus 51 Stadtteilen, welche wiederum zu 13 Stadtbezirken zusammengefasst sind. Bei dem bevölkerungsreichsten Stadtteil handelt es sich um List, während in Marienwerder die wenigsten Menschen wohnen.
Hannoversche Stadtteile
Quelle: Wikipedia

Bildergalerie

Das Studentenleben in Hannover

In Hannover lässt es sich gut studieren, denn hier gibt es nicht nur viele Hochschulen zur Auswahl, sondern auch die verschiedensten Angebote für Deine Freizeitgestaltung. Was genau Dich in der Landeshauptstadt erwartet, verraten wir Dir im Folgenden.

Studieren in Hannover - Lernen und Limmern im Norden

Das Studentenleben spielt sich vor allem in den zwei Szenevierteln der Stadt ab: Linden und Nordstadt. Neben zahlreichen Kiosken, an denen Du Dir mit Deinen Freundinnen und Freunden ein Bierchen genehmigst, warten diverse Kneipen auf Dich. Klassische Studentenkneipen sind beispielsweise der Lindwurm oder Das Ei in Linden. Willst Du die Nacht mal richtig durchtanzen, orientierst Du Dich eher Richtung Innenstadt. Abgehen und dabei einen leckeren Cocktail schlürfen kannst Du im Zaza, während Du im Kiez-Club vor allem Rockmusik auf die Ohren bekommst.

Bist Du weniger der Feiermensch und interessierst Dich mehr für Kunst & Kultur, laden Dich die verschiedenen Museen wie das August Kästner oder das Sprengelmuseum auf einen Besuch ein. Im Sommer halten sich die Hannoveraner vor allem in den vielen Grünanlagen auf. Beliebt ist nicht nur der Welfengarten um die Uni herum, sondern auch Eilenriede, der größte Stadtwald Europas, welcher sich zum Wandern oder einfach Chillen anbietet. Chillig ist es auch am Ufer der Leine oder am Maschsee, in dem Du Dich bei heißen Temperaturen abkühlst.

Ebenfalls einen Abstecher wert ist der Tiergarten Hannover im Westen der Stadt, der studierendenfreundlich keinen Eintritt verlangt. Sportskanonen, besser gesagt Fußballfans, haben die Möglichkeit, Hannover 96 in der HDI-Arena zuzuschauen.

Aktuelle Stellenanzeigen in Hannover

Dein Studium befindet sich auf der Zielgeraden oder Du hast es bereits abgeschlossen? Mit diesen Jobs in Hannover gelingt Dir der erfolgreiche Einstieg in Dein Berufsleben. Schau Dir unsere aktuellen Stellenangebote für Hannover an und bewirb Dich noch heute!

Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG
event22. Oktober 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored
Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM
event22. Oktober 2020
peopleStudentenjobs, Werkstudent
sponsored
BioSolid GmbH
event22. Oktober 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored
Land Niedersachsen
event22. Oktober 2020
peopleAusbildung, Studium
sponsored
Niedersächsische Versorgungskasse
event22. Oktober 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored

Hochschulstädte in der Umgebung