MHH - Medizinische Hochschule Hannover

Universitätsprofil

An der Medizinischen Hochschule Hannover, welche 1961 gegründet wurde, sind derzeit 3423 Studierende eingeschrieben. Angeboten werden an der Hochschule Bachelor- und Masterstudiengänge aber auch Weiterbildungskurse und Ausbildungsberufe.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
9 Studiengänge
Studenten
3.423 Studierende
Professoren
146 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1961

Aktuelle Erfahrungsberichte

2.3
Flow , 25.01.2018 - Zahnmedizin
2.0
Tom , 13.12.2017 - Zahnmedizin
3.6
Lena , 12.12.2017 - Medizin
2.9
Samantha , 11.12.2017 - Medizin
2.9
Lena , 10.12.2017 - Biochemie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Staatsexamen
4.0
99% Weiterempfehlung
1
Staatsexamen
2.7
52% Weiterempfehlung
2
Master of Science
4.3
100% Weiterempfehlung
3
Master of Science
3.7
100% Weiterempfehlung
4
Master of Science
3.6
67% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • MHH - Medizinische Hochschule Hannover
    Carl-Neuberg-Str. 1
    30625 Hannover

160 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 8

Die MHH-Zahnklinik ist nicht weiterzuempfehlen

Zahnmedizin

2.3

Wenn das hier jetzt zukünftige Studierende der Zahnmedizin an der MHH lesen und mutlos werden, tut es mir Leid. Aber ich spreche meine subjektive Wahrheit (die meine Freunde genauso sehen). Bin Ende 2017 fertig geworden.

Die meisten der positiven Bewertungen hier kommen von Vorklinikern, die sich jetzt denken "so schlimm ist es doch gar nicht". Aber wer das ganze Studium hier durchzieht, hat, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, schlimme Zeiten durchgemacht.
Ich bin weder bes...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nie wieder MHH

Zahnmedizin

2.0

Man freut sich ab dem Physikum nur noch aufs Ende. Die ganzen Kursen beginnend mit TPK sind die Hölle, in der Klinik herrscht jeden Tag nur Stress- Der Patientenmangel, der KFO-Kurs (der zusätzlich nach der Patientenbehandlung) und die täglichen Sorgen, ob man das alles schafft begleitet einen jeden Tag.
Am Ende sagen viele; "Vielen Dank für die schöne Zeit", dies kann ich leider nicht bestätigen.

Der lange Weg zum Staatsexamen

Medizin

3.6

Das Medizinstudium an der MHH ist ein bereits jahrelang erprobter Modell Studiengang. Erst seit dem Studium weiß ich ganz genau, wie sehr man das schätzen sollte. Die ursprüngliche Aufteilung in Vorklinik und Klinik bestehen noch immer, jedoch ist die praktische Einbindung von jungen Studenten in den klinischen Alltag ab der ersten Woche prägend für diese Art des Modellstudiengangs.
Studentische Organisationen machen das Campus Leben, trotz der abgeschiedenen Lage, bunt und vielfältig. Ob Kino, Politik oder Hochschulball, es ist für jeden eine Möglichkeit da sich einzubringen.

Man lernt viel fürs Leben

Medizin

2.9

Das Studium der Humammedizin zeichnet sich einerseits durch einen hohe Lernbelastung aber auch andererseits durch die vielen Möglichkeiten des Menschenkontaktes aus. Im Studium sitzt man nicht nur hinter den Büchern sondern kommt auch in tolle Gespräche mit den Patienten, was der Schlüssel auf dem Weg zu einem guten Arzt ist.

Viel Wahlmöglichkeit, aber wenig Organisation

Biochemie

2.9

Das Studium ist sehr frei gestaltbar. Nur im 1. Semester gibt es Pflichtfächern, wobei ein Fach (signaltransduktion) sehr überflüssig ist, da nur forschungsinhalte der Institute vorgestellt wurden. Man hat jedoch in den restlichen Semestern sehr viele Wahlmöglichkeiten, sodass man gut ins Ausland gehen kann, was sehr positiv ist.

Sehr gut strukturierter Modellstudiengang

Medizin

3.4

Das Studium ist lernaufwändig aber sehr gut organisiert. Die Dozenten sind bemüht und legen Wert auf Evaluationen und ihre Lernspirale... Die Gebäuden sind leider sehr alt, jedoch sind die Labore etc gut ausgestattet. Außerdem besteht eine exzellente Anbindung an die Forschung.

Einfach lernen

Medizin

2.9

Viel lernerei, die wichtigen und (für einen) interessanten Themen muss man sich selbst rausfiltern. Die vorklinik ist sehr verschult und teils veraltet, aber da muss man durch. Sonst fehlen einem die Grundlagen

Anno Tobak

Zahnmedizin

2.8

Man spürt die veraltete Prüfungsordnung eindeutig, gerade im Vergleich zum Modellstudiengang der Medizin. Außerdem setzen die praktischen Kurse Können und Perfektion vorraus und lehrern nicht jene. Man fühlt sich von der Politik im Stich gelassen. Uns wird nicht der Respekt von vollwertigen Ärzten gezollt, obwohl das Studium zum Teil anspruchsvoller ist als Medizin. Das Fach an sich schafft zwar Begeisterung aber der Leidensweg ist oft ernüchternd.

Hartes Pflaster!

Medizin

4.0

Ein sehr anspruchsvolles Studium! Ich habe vorher in Essen studiert und bin nach Hannover zum PJ, daher kann ich nicht ganz so viel zum Studium in Hannover selbst sagen. Generell ist es das geilste Fach! Was man lernt, also die Inhalte, sind einfach spannend und toll. Im Gegenzug muss man selbst auch sehr sehr viel Zeit und Energie reinstecken.

Ausbaufähig

Zahnmedizin

3.3

Das Studium ansich war gut, nur fehlt es teilweise an Ausstattung und die Approbationsordnung von 1950 ist auch schon lange erneuerungsbedürftig. Jedoch ist der Zusammenhalt im Semester einmalig, dadurch dass man mit ca. 90 Personen studiert, lernt man viele verschiedene Menschen über die 5 Jahre gut kennen und findet Freunde fürs Leben!

Gar nicht so schlimm

Zahnmedizin

3.8

Aufgrund der harten Bewertungen geht man mit ziemlich niedrigen Erwartungen ins 1. Semester und merkt, dass es eig. gar nicht so schlimm ist. Klar, die praktischen Kurse sind hart, dennoch mittels etwas Übung beim Zahntechniker machbar. Die Dozenten sind sehr nett und pro Student, auch wenn es heißt,dass diese angeblich emphatielos seien. Ich finde es eher asozial und unhöflich wie sich die Studenten teilweise im Hörsaal gegenüber den Dozenten benehmen. Man sollte sich vlt. einmal an die eigene Nase fassen, bevor man alles schlecht redet. Wenn man unbedingt Zahnarzt/in werden möchte,dann schafft man es auch dies zu werden, selbst an der härtesten Uni Deutschlands. ;)

Super Einstieg

Zahnmedizin

3.3

Ich studiere nun seit knappen 6 Wochen erst Zahnmedizin an der Mhh, bin aber bis jetzt mit der Gesamtsituation zufrieden. Die Zeitplanung ist manchmal sehr fragwürdig und dem Stundenplan ist vllt. nur zu
50% zu vertrauen aber ich hoffe das bessert sich im Laufe des Studiums. Manche Dozenten sind auch nicht grad die Personen, denen man stundenlang an den Lippen kleben und gespannt zuhören könnte, aber das ist denke ich überall so. Ich freue mich einfach auf die Zukunft und aufs weitere Studium, denn es macht echt Spaß.

Spannend und vielseitig

Medizin

4.5

Es gab eine tolle und angenehme Einführung in das Studium, vor allem wurde auch Wert auf das "Miteinander" gelegt. Konkurrenzdenken gibt es nicht. Des Weiteren wird viel Wert auf Praxiserfahrung gelegt - und das von Anfang an. Auch wenn es immer wieder mal stressig wird - langweilig und eintönig wird es nie.

Modellstudiengang MHH

Medizin

3.5

Der Studiengang ist wirklich super! MAN hat ab dem 1. Tag Patienten, die sich mit ihrer Krankheitsgeschichte vorstellen und einem immer wieder das Ziel vor Augen führen und dazu motivieren weiterzumachen!:) die Dozenten sind super. Klar ist, dass das 1. Jahr an der MHH das stressigste sein soll, aber es ist die Mühe wert:)!

Tolles Studium

Zahnmedizin

4.6

Tolles praxisorientierten Studium, dass mit Ergeiz und Wille gut zu schaffen ist! Natürlich gibt es wie in jedem Studium Hürden die bewältigt werden müssen und nicht alles ist optimal. Es ist ja auch keine Kinderdarzen. Ich würde es auf jedenfall wieder studieren!

Modellstudiengang mit solider Qualität

Medizin

3.8

+ Patientenkontakt ab der ersten Uniwoche
+ Verzahnung von Klinik und Vorklinik, z.B. U-Kurs mit Radiologieanteilen vor der ersten Famulatur im 3./4. Semester, Propädeutikum
+ Physikumsäquivalent mit Einzelprüfungen
+ Klausurergebnisse (PC) oft am selben Tag
+ modernes SkillsLab zum Üben
+ flexibles Tertialsystem mit kleinen Gruppen und drei Prüfungsterminen im Jahr je Fach (Klinik)
+ alle Klinik- und Lehrgebäude an einem Campus
+ strukturierte Pr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Besser als man denkt

Zahnmedizin

3.8

Klar, Zahnmedizin ist Hektik, Stress, Druck und nervenaufreibend, gerade an der MHH, aber wenn man mal das Gesamtbild betrachtet, lohnt es sich auf jedenfall! Die ganze Mühe wird sich auszahlen.
Die Semester sind überschaubar, sodass man alle Kommilitonen schnell kennen lernen kann, und die älteren Studenten sind immer für Fragen und Unterstützung zur Stelle.
Dass man einige Misserfolge erleben wird, sollte einen von einem Zahnmedizin Studium an der MHH nicht abschrecken lassen, denn das „richtige Leben“ nach der Uni läuft doch auch nicht immer rund, stimmt’s?

Zeitweise viel, aber super interessant!

Biomedizin

3.8

Will man etwas lernen und ist motiviert auch Zeit ins Studium zu investieren, für den ist der Master Biomedizin genau das richtige! Eine tiefere Spezialisierung, wie in den meisten anderen Mastern ist am Anfang nicht nötig und gibt einem die Möglichkeit zuerst überall mal reinzuschnuppern und sich dann zu entscheiden. Die Organisation war gut und da der Studiengang recht familiär ist, gibt es viele Schnittpunkte und Interaktionen mit dem höheren Jahrgang. Alles in allem lustig und sehr interessant.

Klasse Studentenleben

Medizin

3.8

Auch wenn ich die Vorlesungen nicht super organisiert finde ist das Studentenleben klasse.
Auch die Bin ist super organisiert. Ich bin gerne da um zu lernen aber längere Öffnungszeiten wären wünschenswert.
Ansonsten bin ich mit der Wahl meiner Uni echt zufrieden. Ich würde nirgendwo anders mehr hingehen.

Praxisnaher Studiengang

Medizin

3.9

Ein vielfältiger Studiengang, der sehr praxis orientiert ist. Dies kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben. Zwar gibt es viele Klausuren, die über das ganze Trimester verteilt sind, jedoch betreffen diese immer ein bestimmtes Modul. So muss man zwar kontinuierlich lernen, aber hat dafür alle Module Schritt für Schritt. Besonders die Propädeutikumswochen machen Lust auf mehr.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 53
  • 68
  • 30
  • 8

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 160 Bewertungen fließen 152 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Bevölkerungsmedizin und Gesundheitswesen (Public Health) Magister
Dieser Studiengang wird nicht mehr angeboten
3.6
100%
3.6
1
Biochemie Master of Science
In Kooperation mit Uni Hannover
3.7
100%
3.7
5
Biomedizin Master of Science
4.3
100%
4.3
6
Ergo- und Physiotherapie Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Infection Biology Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Lingual Orthodontics Master of Science
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Medizin Staatsexamen
4.0
99%
4.0
96
Midwifery Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Public Health Master of Science
3.6
67%
3.6
3
Zahnmedizin Staatsexamen
2.7
52%
2.7
48

Studiengänge in Kooperation mit Uni Hannover

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Uni Hannover.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Biochemie Bachelor of Science
3.3
57%
3.3
8

Seitenzugriffe der MHH - Medizinischen Hochschule Hannover auf StudyCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die MHH - Medizinische Hochschule Hannover unter Studieninteressierten ist.
Sie setzt sich aus den Seitenaufrufen des Hochschulprofils, der Studienprofile sowie der Erfahrungsberichte zusammen.

Top 10 Google Suchbegriffe

Studieninteressierte gelangen mit diesen Suchbegriffen auf das Hochschulprofil der MHH - Medizinischen Hochschule Hannover.
Keyword Position
erfahrung mhh 2
uni hannover mhh 3
mhh kinderklinik erfahrungen 4
mhh hannover medizinstudium 5
erfahrung mhh station 81 7
medizinischen hochschule hannover mhh 7
mhh kardiologie bewertung 9
mensa mhh 10

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen die Hochschule weiter
  • 15% empfehlen die Hochschule nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 66% Studenten
  • 6% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 26% ohne Angabe