COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Das Studium zum Bachelor of Education (B.Ed.)

Bettina Weiss

Bachelor ist nicht gleich Bachelor. Es gibt 7 verschiedene Abschlussbezeichnungen. Auch für das Lehramtsstudium wurde ein neuer Abschluss entwickelt, der internationale Gültigkeit beansprucht: Der Bachelor of Education (B.Ed.).

Was ist ein Bachelor of Education?

Der Bachelor of Education bildet nach dem Bologna-Erklärung die Grundlage für den Beruf als Lehrer und löst somit das Staatsexamen ab. Allerdings qualifiziert der Bachelor nicht zum eigenständigen Unterrichten oder für das Referendariat. Man kann damit lediglich als Lernassistent an einer Schule arbeiten.

Um wirklich unterrichten zu können, benötigt man im Anschluss an den Bachelor of Education noch einen Master of Education. Erst damit darf man nach einem Lehramts-Referendariat auch allein unterrichten.

Inhalte des Bachelor of Education

In der Regel reicht für ein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Education die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Bei einigen Fächern wie Sport, Musik oder Kunst fordern manche Hochschulen allerdings Referenzmappen oder führen Eignungstests durch.

Wer sich für ein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Education entscheidet, der muss sich auch für eine Fächerkombination entscheiden, in der er später unterrichten will. Es lassen sich jedoch nicht alle Fächerkombinationen an allen Universitäten umsetzen. Daher sollte man sich vor Studienbeginn informieren, wo man welche Kombination studieren kann.

Das Studium gliedert sich wie alle anderen Bachelor Studiengänge in verschiedene Modulgruppen. Zu Beginn des Bachelor of Education Studiums werden dabei Basiskenntnisse wie die Vermittlung von Lehrinhalten, allgemeine Pädagogik, Schulpädagogik und Psychologie vermittelt. Im Laufe des Studiums, meist im 3. oder 4. Semester, müsst ihr euch auch für die jeweilige Schulform entscheiden, an der ihr später einmal unterrichten möchtet.

Dabei stehen zur Auswahl:

  • Grund- / Hauptschulen, Primarstufen
  • Realschule, Sekundarstufe I
  • Gymnasium, Sekundarstufe II
  • Berufliche / berufsbildende Schulen, Berufskollegs
  • Sonderschulen, Sonderpädagogik

Je nach angestrebter Arbeitsstätte wird auch das weitere Studium des Bachelor of Education speziell auf die Bedürfnisse der späteren Schüler angepasst.

Ein wichtiger Bestandteil des Bachelor of Education Studiums ist auch die Berufserfahrung. Neben einem Referendariat nach dem Master-Studium müssen auch während des Bachelor-Studiums mehrere Praktika absolviert werden, um praktische Erfahrung im Umgang mit Schülern sammeln zu können.

Das könnte Dich auch interessieren