Studiengangdetails

Das Studium "Lebensmittelchemie" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1101 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science Abschluss wird vergeben durch : Uni Stuttgart, Uni Hohenheim
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertung

4.0
Isabell , 13.11.2021 - Lebensmittelchemie (B.Sc.)

Allgemeines zum Studiengang

Die Lebensmittelchemie untersucht die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln und -produkten. Der Studiengang ist ein eigenständiges Fach, das Hochschulen in Deutschland von der allgemeinen Chemie getrennt unterrichten und lehren. Du kannst also mit einem allgemeinen Chemie Studium nicht als Lebensmittelchemiker arbeiten, dafür ist ein Studium der Lebensmittelchemie sowie ein Staatsexamen erforderlich.

Was das Fach so faszinierend macht und was Dich im Studium erwartet, erzählt Dir diese Studentin von der TU Dresden.

{youtube}SfUJyQvO5L8{/youtube}

Lebensmittelchemie studieren

Alternative Studiengänge

Lebensmittelchemie
Master of Science
JLU - Uni Gießen
Lebensmittelchemie
Staatsexamen
FAU Erlangen-Nürnberg
Lebensmittelchemie
Bachelor of Science
Uni Münster
Lebensmittelchemie
Master of Science
TU Kaiserslautern
Lebensmittelchemie
Bachelor of Science
Uni Würzburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Vielseitig

Lebensmittelchemie (B.Sc.)

4.0

Der Anfang ist zwar etwas schwer, da erstmal sehr breit viele chemische Grundlagen vermittelt werden, welche später nicht mehr unbedingt relevant sind, sobald man jedoch tiefer in die Materie einsteigt macht es großen Spaß. Vor allem die viele praktische Arbeit hilft sehr beim Gesantverständnis des Stoffes.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2021