COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Alle Veranstaltungen im Sommersemester 2020 finden digital statt. Selbstverständlich ist unsere Studienberatung auch in diesen Zeiten über WhatsApp (0152 38798228) und per E-Mail erreichbar. Studieninteressierte können sich für einen Newsletter anmelden und bekommen so die aktuellsten Infos zu Änderungen im Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für das Wintersemester 20/21. Und: Am 4. Juli findet unser digitaler Bachelor-Infotag statt. Wir stellen unsere Bachelor-Studiengänge und Fakultäten vor und informieren zu Studium und Bewerbung an der Universität Hohenheim.
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang "Wirtschaftswissenschaften" an der Universität Hohenheim verknüpft betriebs- und volkswirtschaftliche Kompetenzen mit rechts- und sozialwissenschaftlichen Inhalten in verschiedenen Profilen. Neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen lernen Sie, mithilfe ihres breiten wissenschaftlichen Fach- und Methodenwissens, einzelwirtschaftliches Wissen in gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen, Lösungsmöglichkeiten zu erkennen, und auf aktuelle Herausforderungen zu reagieren. Ein Auslandsstudium, Praktika sowie ein Doppelabschluss sind durch die flexible Studiengangsgestaltung möglich. Je nach Spezialisierung qualifizieren Sie sich für Tätigkeiten in internationalen Organisationen, im Controlling, in der Finanzwirtschaft, im Marketing und Vertrieb, in der Unternehmensführung und -beratung oder im Gesundheitsmanagement.

Der Bachelorstudiengang umfasst eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

Letzte Bewertungen

4.0
Tin , 04.06.2020 - Wirtschaftswissenschaften
3.4
Sinem , 29.05.2020 - Wirtschaftswissenschaften
2.4
Ki , 27.05.2020 - Wirtschaftswissenschaften
3.4
Tom , 12.05.2020 - Wirtschaftswissenschaften
4.5
Maurice , 17.04.2020 - Wirtschaftswissenschaften

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1.-3. Semester Grundlagenkenntnisse:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechtswissenschaft
  • Sozialwissenschaften
  • Mathematische und statistische (quantitative) Methoden

4.-6. Semester Profilbildung:
(5 Module aus 10 Profilbereichen)

  • Betriebswirtschaftliche Profilbereiche: Finance; Information Systems & Supply Chains; Internes Management; Human Ressource Management; Marktorientierte Unternehmensführung; Rechnungswesen & Steuern
  • Volkswirtschaftliche Profilbereiche: Empirische Wirtschaftsforschung; Wettbewerb, Marktversagen & Staat
  • Profilbereich Gesundheitsmanagement: Gesundheitsmanagement
  • Internationaler Profilbereich: International Business and Economics

Ergänzung:

  • Freier Wahlbereich (4 Module): fachliche Kurse, Sprachkurse und/oder persönlichkeitsfördernde Kurse

Auslandssemester (optional im 5. Semester)

Bachelorarbeit im 6. Semester

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife („Abitur“) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife („fachgebundenes Abitur“) der entsprechenden Fachrichtung oder
  • Hochschulzugangsberechtigung durch berufliche Qualifikation oder
  • Abgeschlossenes grundständiges Hochschulstudium
  • Nachweis über ein Studienorientierungsverfahren durch einen Orientierungstest
Bewertung
86% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
86%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart
Hinweise
Es besteht die Möglichkeit, einen Doppelabschluss zu erwerben. Das Studium findet dann in Stuttgart-Hohenheim und in Liège statt und es werden dann zwei Abschlüsse von zwei Universitäten erworben.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im 1. - 3. Semester erwerben Sie Grundlagenkenntnisse auf den Gebieten der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre, der Rechtswissenschaft und der Sozialwissenschaften. Zusätzlich erlernen Sie mathematische und statistische (quantitative) Methoden, die Sie für die Lösung von volks- und betriebswirtschaftlichen Fragen und Problemen benötigen. Die Fächer Mathematik und Statistik stellen somit ein wichtigen Bestandteil ihres Studiums dar.

Im 4. - 6. Semester findet die Profilbildung statt. Hierbei bauen Sie sich ein individuelles Studienprofil mit Blick auf die jeweiligen fachlichen Interessen und späteren Berufswünsche auf. Neben den beiden Pflichtmodulen VWL und BWL haben Sie die Möglichkeit aus 10 Profilbereichen zu wählen. Außerdem besteht die Möglichkeit das fünfte Semester an einer ausländischen Partneruniversität zu absolvieren. Das selbständige Verfassen der Bachelor-Arbeit ist für das 6. Semester vorgesehen.

Quelle: Uni Hohenheim 2019

  • Wirtschaftswoche-Ranking: Wirtschaftswissenschaften der Universität Hohenheim in den Top Ten platziert
  • Breites Fächerangebot mit vielen Wahlmöglichkeiten nach Interessen und Neigungen
  • Wahl der Studienschwerpunkte erfolgt nach dem 3. Semester in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Gesundheitsmanagement, Internationales Profil
  • Hohe Flexibilität bei der Studiengestaltung bzgl. Auslandstudium und Praktika
  • Auslandsstudium und Doppelabschluss möglich, indem Sie während ihres Bachelors an zwei Orten studieren.
  • Sie vertiefen Ihr bereits vorliegendes Interesse an den Schulfächern Wirtschaft und Mathematik

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Mögliche Einsatzbereiche im Profil Betriebswirtschaftslehre:
  • Finanzwirtschaft und Bankbereich
  • Marktforschung, Marketing und Vertrieb
  • Unternehmensführung und -beratung
  • Personalwesen
  • Controlling
  • Logistik und Supply Chain Management
Mögliche Einsatzbereiche im Bereich der Volkswirtschaftslehre:
  • anken und Versicherungen
  • Unternehmensberatung
  • Wirtschaftsprüfung
  • Verbände und internationale Organisationen
Mögliche Einsatzbereiche im Bereich Gesundheitsmanagement:
  • Management sozialer Einrichtungen
  • Pharma- und Medizingerätehersteller
  • Beratung
  • Private Krankenversicherer und Krankenkassen
  • Interessenverbände wie. z.B. der Verbraucherschutz
  • Behörden des Gesundheitswesens
  • Internationale Organisationen (WHO, OECD)
  • Gesundheitsnahe (IT-) Dienstleister
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mögliche Einsatzbereiche im Bereich Internationales Profil:
  • Banken
  • multinationale Unternehmen
  • internationale Organisationen
  • Wirtschaftsorganisationen

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
Uni Hohenheim
+49 (0)711 459 22064

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch die AQAS

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Wirtschaftswissenschaft ist der Oberbegriff für verschiedene wissenschaftliche Fachgebiete, die sich mit ökonomischen Zusammenhängen auseinandersetzen. Darüber hinaus sind die Wirtschaftswissenschaften ein eigenständiger Studiengang mit den Fachbereichen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Ein großer Vorteil dieses universellen Studiums sind die Spezialisierungsmöglichkeiten, die Dich für ganz unterschiedliche Tätigkeitsfelder vorbereiten.

Wirtschaftswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Super Studium an einer tollen Uni!

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Sehr interessant!Im Grundstudium wird ein fundiertes Wissen aus den Rechts und Sozialwissenschaften, der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und der Quantitativen Methoden(Mathe und Statistik) vermittelt. Im Profilstudium hat man die Wahl zwischen vielen Profilfächern von Finance über Internes Management und der Marktorientierten Unternehmensführung bis hin zur empirischen Wirtschaftsforschung, dem Human Resource Management und der International Business Economics. Die Uni genießt nicht nur einen guten Ruf in einer sehr schönen Gegend Stuttgarts mit einem super Campus und botanischem Garten, sondern hat auch viele diverse Partner Unis wodurch Auslandssemester kein Problem sind. Auch pflegt die Uni gute Kontakte mit renommierten Unternehmen wie Bosch usw. wodurch man gute Möglichkeiten auf Praktikas bekommt.

Zu monoton

Wirtschaftswissenschaften

3.9

In Hohenheim ist alles sehr monoton strukturiert... der Studiengang ist ziemlich trocken und es dreht sich alles ums auswendig lernen. Jedoch darf man die Prüfungen nicht unterschätzen, da diese oft sehr schwer aufgebaut sind und man genug Zeit fürs lernen einplanen muss.

Sehr mathematisch

Wirtschaftswissenschaften

3.4

Fast jedes Fach beinhaltet Mathematik, somit besteht 80% des Studiums aus Rechnen.
Schwierig für Menschen die ungern rechnen oder Mathematik nicht zu ihren Stärken zählen, da wäre es besser an einer Hochschule zu studieren die mehr Praxis beinhaltet.

Wiwi an der Uni Hohenheim

Wirtschaftswissenschaften

2.4

Der Studiengang ist interessant nachdem man sich vertiefen kann, zu Beginn ist es sehr allgemein und betrachtet viele Aspekte. Es wurden viele zum Studium zugelassen, dadurch musste im Grundstudium „ausgesiebt“ werden. Das Studium verlangt viel Selbstständigkeit ab. Ich würde den Studiengang empfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 61
  • 84
  • 20
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 176 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 344 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020