Bewertungen filtern

Kann man machen, muss man aber nicht

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Habe meinen Bachelor in Hohenheim abgeschlossen und war die gesamte Zeit über zufrieden. Manche Prüfungen waren an der Grenze zum Unfairen andere wiederum, für die es ebenfalls 6 ECTS gab im Vergleich viel zu einfach.

Der Abschluss an sich ist vor allem in der Region sehr anerkannt und man hat im Raum Stuttgart mit seinen vielen namhaften Unternehmen gute Einstiegschancen. Die Wahlmöglichkeiten sind meiner Meinung nach gut bis sehr gut und in der Regel ist für jedes Interessenfeld...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hier werden keine Noten geschenkt!

Wirtschaftswissenschaften

4.3

Schlecht:
- geschätzt nur 1/3 schafft das Studium
- ich kenne niemanden bis auf 2 Leute, die das Studium in Regelstudienzeit geschafft hat, was das Niveau hier widerspiegelt
- bis auf Profilfächer sind die Notendurschnitte von 3,5-4,3 und Durchfallquoten von 50-70% Realität (selbst in höheren Semestern)
- da das Studium keine Praxisphase integriert, haben es Hohenheimer Studenten seeehr schwer Praktika zu bekommen, da Pflichtpraktikanten gegenüber der freiwilligen Pra...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ohne Fleiß kein Preis

Wirtschaftswissenschaften

3.7

Zunächst lässt sich sagen, dass man keinen Nachteil hat, wenn man in der Schule wie ich das Fach Wirtschaft nie hatte!
In den ersten beiden Semestern wird den Studierenden sowohl vom Umfang als auch von der Schwierigkeit sehr viel abverlangt. Jedoch wird man durch das Angebot an Übungen und Tutorien gezielt auf die Prüfungen vorbereitet. Die Durchschnittsnoten sind leider nie höher als im Bereich 3-4, was nicht wirklich motiviert.

Ein großes Plus für Hohenheim ist allerding...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gutes Studium mit hohen Ansprüchen

Wirtschaftswissenschaften

5.0

Dass die Uni Hohenheim große Ansprüche hat, ist bekannt. Mit einem gewissen Lernaufwand dürfte man aber mit keinen großen Problemen durch Studium kommen.
Die Klausuren sind oft schwer und es wird viel abgefragt. Ist aber genau so wie im Medizinstudium: Wer will einen Arzt der nur die Hälfte an Wissen hat?
Die Hörsääle sind gross und bieten genügend Platz, bis auf die ersten Wochen im ersten Semester.
Alles in allem ein top Studium an einer top Universität.

Schöne Uni

Wirtschaftswissenschaften

4.2

Es gefällt mir sehr gut an der Uni, nur die Organisation und die Technik könnte besser und zuverlässiger sein. Die meisten Professoren/innen sind sehr motiviert und können ihre Inhalte sehr gut rüber bringen. Außerdem ist der Campus mit dem Schloss sehr schön und eignet sich auch zum entspannen.

Nicht nur ein BWL Studium, sondern viel Mehr!

Wirtschaftswissenschaften

3.0

Ich habe vertiefende Einblicke in die Fächer Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gewonnen. An der Universität Hohenheim ist der Studiengang Wirtschaftswissenschaften sehr Mathe lastig. Somit ist es wichtig, gute mahtematische Verständnisse und Kenntnisse zu haben. Der Studiengang ist der breit gefächert, dass jeder etwas für sich findet.

Vielfältiges Studium

Wirtschaftswissenschaften

3.2

Vielfältige Grundlagen in allen Bereichen der Bwl und Vwl. Zudem hat man im Profilbereich viele Wahlmöglichkeiten. So kann man sich einen breiten Überblick schaffen und im Master sich speziell vertiefen. Die Dozenten schwanken von stark motiviert mit guten, modernen Lehrveranstaltung bis zu öden Vorlesungen, aber wo ist das wohl nicht so. Das Studium ist recht mathelastig, wer sich damit schwer tut, hat wohl im Grundstudium einige Probleme. Die Verwaltung ist nicht immer die schnellste.

Selbstständigkeit ist das A und O!

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Wie schon viele andere Erfahrungsberichte betonen, wird beim WiWi-Studium an der Uni Hohenheim im Grundstudium gnadenlos aussortiert. Die extrem hohe Anzahl an Ersties führt zwangläufig zu organisatorischen Problemen seitens der Universität (insbesondere überfüllte Hörsäle), da jedoch viele Vorlesungen aufgezeichnet wird, steht jedem Studierende auch das "Selbststudium" zur Verfügung. Besonders gute Noten wird man hierbei normalerweise nicht erreichen, diese können aber im Verlauf des weiteren S...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein Studiengang mit seinen Höhen und Tiefen

Wirtschaftswissenschaften

2.8

Größtenteils sind die Module angenehm und mit jedem höheren Semester verringert sich auch (zum Glück) die Kursgröße.
Doch bereits an diesem Punkt ist etwas Negatives zu nennen: In den ersten Semestern sind es viel zu viele Leute. Insbesondere wenn man Veranstaltungen hat, wo der Raum eine Kapazität von rund 600 Leuten fasst. Die Dozenten können nur mit Mühe etwas Ruhe reinbringen.
Darüber hinaus könnte man in manchen Veranstaltungen ruhig die Reihenfolge der Studieninhalte überdenk...Erfahrungsbericht weiterlesen

Selbststudium

Wirtschaftswissenschaften

3.5

Für ein Studium an der Uni Hohenheim benötigt man einen sehr großen Willen und Selbstdisziplin um sich Dinge selbst anzueignen ohne großartige Unterstützung von anderen/Lehrkräften. Man muss eben wissen, dass es eine Uni ist und keine Hochschule. Vorlesungen werden teilweise aufgenommen, weshalb es nicht essentiell ist für eine Stunde zur Uni zu fahren! :-) 

Verteilung der Bewertungen

  • 17
  • 109
  • 135
  • 43
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 311 Bewertungen fließen 192 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter