Studiengangdetails

Das Studium "Food Biotechnology" an der staatlichen "Uni Hohenheim" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 597 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.0
Jürgen , 06.08.2018 - Food Biotechnology
3.5
L. , 12.12.2017 - Food Biotechnology
4.2
Felix , 29.07.2016 - Food Biotechnology

Allgemeines zum Studiengang

Das Lebensmitteltechnologie Studium ist von großer Bedeutung für unser alltägliches Leben. In diesem Studium befasst Du Dich mit sämtlichen Phasen der Lebensmittelindustrie, von der Gewinnung bis hin zum Verkauf. Du lernst die biologischen und chemischen Prozesse kennen, die bei der Verarbeitung von Lebensmitteln ablaufen. Zusätzlich erhältst Du Einblicke in die Vermarktung eines Produktes und verstehst den juristischen und ökonomischen Hintergrund des Lebensmittelhandels.

Lebensmitteltechnologie studieren

Alternative Studiengänge

Lebensmitteltechnologie
Master of Science
TU Berlin
Biotechnologie
Bachelor of Science
Berufsakademie Riesa
Miniaturisierte Biotechnologie
Master of Science
TU Ilmenau
Lebensmitteltechnologie
Bachelor of Science
Hochschule Weihenstephan Triesdorf
Infoprofil
Biotechnologie
Bachelor of Science
BTU Cottbus-Senftenberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Workload und Bildung intensiv

Food Biotechnology

3.0

Ich finde den Studiengang insgesamt ansprechend, aber habe im Vergleich zu meiner alten Uni einige Punkte anzuführen.
Die Module finden als Blockkurse statt. Wer sich bei denen zuerst anmeldet, bekommt auch eher einen Platz. Damit gibt es bei vielen beliebten Kursen eine regelrechte Prügelei. Die Stundenpläne werden dann kurz vor dem Fach (~2 Tage) hochgeladen und so kann man kurz vor einem Kurs eher schlecht planen. Bei den Professoren gibt es einen doch direkten, persönlichen Draht, der...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Praxis - wenig Auswahl

Food Biotechnology

3.5

Es werden viele Laborpraktika absolviert, allerdings ist die Auswahl der Module manchmal nicht besonders groß, dafür sind dann oft mehrere interessante Module gleichzeitig.
Der Master ist auf Englisch, allerdings werden die Module, falls möglich, trotzdem oft auf deutsch gehalten.

Interessante Inhalte

Food Biotechnology

4.2

Module können individuell zusammengestellt werden. Viele verschiedene Institute mit verschiedenen Fachrichtungen. Organisation ist oft nicht optimal. Schöner Campus und viele Sportangebote vorhanden. Auswahltest für Bewerbung notwendig. Relativ kleiner Studiengang.

Praktikum während der Module

Food Biotechnology

Bericht archiviert

Während des Studienganges hat man viele verschiedene Praktika, die meistens sehr gut organisiert sind. Leider fehlt teilweise die Laborausstattung, um allen Studenten gerecht zu werden. Die Tutoren stehen einem jedoch immer mit Rat und Tat zur Seite.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 4 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter