Studiengangdetails

Das Studium "Agrarwissenschaften" an der staatlichen "Uni Hohenheim" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 27 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 569 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.2
Georges , 20.02.2019 - Agrarwissenschaften
3.2
Mari , 30.11.2018 - Agrarwissenschaften
4.3
Lena , 26.11.2018 - Agrarwissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Agrarwissenschaften studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit landwirtschaftlichen Prozessen und ihren Bedingungen. Dazu gehören der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen und die Produktion von Nahrung für Mensch und Tier. Ziel ist es, Nahrung effizient und umweltschonend herzustellen. Wer Agrarwissenschaften studiert, arbeitet interdisziplinär. Du lernst im Studium ökonomische, technische, biologische und sozialwissenschaftliche Sichtweisen kennen.

Agrarwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Agrarwissenschaften
Bachelor of Science
Uni Hohenheim
Agrarwissenschaften
Bachelor of Science
Uni Bonn
Agrarbiologie
Bachelor of Science
Uni Hohenheim
Agrarwissenschaften
Master of Science
Uni Halle-Wittenberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Lehre

Agrarwissenschaften

4.2

Die Lehre vor allem im Bereich Tierwissenschaften ist hervorragend. Das Fachgebiet Tierernährung ist sehr zu empfehlen. Im Bereich Tierernährung hat man ebenfalls sehr gute Berufsaussichten. Die Berufsfelder sind im Bereich Tierernährung sowohl bei Rindern, Schweinen und Fischen.

Interesse und Leidenschaft für die Landwirtschaft

Agrarwissenschaften

3.2

In der Vielfältigkeit an Angeboten wird der Studiengang AW seinem Ruf gerecht.
Durch die Möglichkeit sein Studium flexibel und nach eigenen Interessen zu gestalten bleiben nur die Grundmodule im Bachelor Pflicht.
Die Vertiefungsmodule können frei gewählt werden, was auch das eigene Engagement fördert.
Enttäuschend ist z.T. die Ausstattung in manchen Hörsälen. W-Lan ist nicht überall vorhanden, für Präsentationen muss man selbst HDMI-kabel etc. mitbringen, kaputte Stühle und Renovierungsbedarf inklusive.

Spitzenstudiengang

Agrarwissenschaften

4.3

Toller Studiengang, den ich in jedem Fall wieder wählen würde.
Das Studium ist breit gefächert, da man sich in vielfältige Richtungen vertiefen kann (Pflanze, Tier, Boden, Wirtschaft und Politik, Technik).
Das Studium hat bisher meine Erwartungen erfüllt und ist für junge Leute mit dem Interesse an sämtlichen Produktionsstufen von Nahrungsmitteln weiter zu empfehlen.

Vielseitiges praxisorientiertes Studium

Agrarwissenschaften

4.3

Sehr vielfältiges Studium mit der Möglichkeit seine Module frei zu wählen und auch Pflichtmodule auszutauschen. Es werden viele Exkursionen und Seminare angeboten, leider gibt es nur wenige Module mit hohen praktischen Anteil und die Plätze sind sehr begrenzt.
Die Module sind oft anspruchsvoll, aber machbar. Für Abschlussarbeiten stehen sehr viele unterschiedliche Institute zur Auswahl, sodass für jeden etwas dabei ist (Literaturarbeit oder Praktische Arbeit).

Gute Sache

Agrarwissenschaften

4.5

Interessantes Studium, grossteils sehr kompetente und vor allem ansprechbare Dozenten. Lehrangebot leider manchmal etwas einseitig konservativ, aber eigentlich werden alle Ideen zugelassen. Technisch wird zur Zeit stark aufgerüstet. Im Bachelor ist das Angebot noch sehr vielseitig, im Master wird die Auswahl schon deutlich kleiner.
Plätze in den Hörsäälen reichen gut aus.
An sich ist das Studium nicht schwer zu meistern, aber man läuft Gefahr in die „Bulimie-Lern-Falle“ zu laufen. Also lieber ein bisschen weniger auswendig lernen, und ein bisschen mehr den Dunstkreis erkunden. Ach ja, der exotische Garten ist wunderbar ;-)

Gutes Gesamtbild

Agrarwissenschaften

4.0

Sowohl die Lehre / Forschung als auch das soziale Leben ist ausgesprochen gut an der Uni Hohenheim. Fachgebiete in den Tierwissenschaften sind sehr gut, nur die 3 Monate Anmeldefrist für die Masterarbeit nach dem Erhalt der letzten Note ist nervig. Die swtudnetischen Gruppen werden sehr gut von der Uni unterstützt.

Vielseitigkeit

Agrarwissenschaften

3.5

Studieninhalte bauen teils aufeinander auf. Wichtigkeit einzelner Module wird im Verlauf des Studiums ersichtlich.
Masterstudiengang erscheint mir sehr sinnvoll. Fundiert Kenntnisse in gewählter vertiefungsrichting.
Breitgefächerte Module vermitteln GrundKenntnisse aus jeweiligen Bereichen. große Wahlmöglichkeit bei Studienplan Erstellung.

Agrar rockt!

Agrarwissenschaften

4.2

Der Agrarbereich ist unheimlich interessant und in meinem Studiengang kann man zwischen Bodenkunde, Pflanzenbau und Tierwissenschaften wählen.
In jedem Teilbereich ist es möglich sich je nach Interessenlage zu vertiefen.
Super Dozenten hier und tolle Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen!

Studium mit vielen Berufsmöglichkeiten

Agrarwissenschaften

4.3

Sehr breitgefächertes Studium mit vielen Möglichkeiten zur Modulwahl und Vertiefungswahl. Es gibt viele Extra-Angebote wie Exkursionen, Übungen und Praktika. Man kann Module auf deutsch oder englisch belegen. Die meisten Module sind sehr anspruchsvoll! 

Traumstudium mit vielen Facetten

Agrarwissenschaften

3.7

Wenn man sich für Naturwissenschaften und Technik interessiert und einen Studiengang sucht, der beides und noch vieles mehr vereinen kann, ist man als Agrarler in Hohenheim an der richtigen Adresse. Ein Faible für Tiere und Pflanzen vorausgesetzt. Wunderschöner Campus mit netten Leuten.

  • 5 Sterne
    0
  • 16
  • 9
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 27 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter