COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Molekulare Ernährungswissenschaft" an der staatlichen "Uni Hohenheim" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 565 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.3
Jana , 15.03.2019 - Molekulare Ernährungswissenschaft
4.7
Eike , 24.07.2018 - Molekulare Ernährungswissenschaft
2.7
Johanna , 19.07.2018 - Molekulare Ernährungswissenschaft

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Rundumschlag: gelungen

Molekulare Ernährungswissenschaft

4.3

Gute Wiederholung der Bachelorinhalte. Mehr Wahlmöglichkeiten, als das auf den ersten Blick scheint (z.B Module der Fakultät Agrarwissenschaften wählbar) und Tätigkeiten, die einem selbst nutzen können im Rahmen des Portfoliomoduls angerechnet werden.
In höheren Semestern sehr kleine Kurse mit guter Betreuung. Im Master prinzipiell nicht mehr als 50 Leute pro Modul.

Ein Master zur individuellen Weiterentwicklung

Molekulare Ernährungswissenschaft

4.7

Ich bin für den Master von Gießen nach Stuttgart gezogen und habe es keinesfalls bereut. Durch die geringe Zahl an Studenten, das Blockmodulsystem und den tollen Campus ergibt sich eine besondere Erfahrung, die über die Studieninhalte hinausgeht. Besonders das Bockmodulsystem erlaubt eine freie Gestaltung des Studienverlaufs und ermöglicht ohne Probleme Praktika und Auslandsaufenthalte, die zudem empfohlen und beworben werden. In meinem Fall habe ich nach dem zweiten Semester zwei Praktika (3 Mo...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lies mich!

Molekulare Ernährungswissenschaft

2.7

Der Ruf der Universtität Hohenheim für den Bereich der Ernährungswissenschaften ist sehr gut (in diversen themenspezifischen Praktika wurde oftmals gesagt: "Ah, du kommst von der Universtität Hohenheim! Die ist bekannt für ihre gute Ausbildung"), Tatsache ist aber, dass der Ruf nicht alles ist!!
Wie ich während meines Masterstudiums festgestellt habe, lernt man im Master nicht viel mehr, wenn man im Bachelor bereits die "richtigen" Module gewählt hat. Die Möglichkeit sich im Master zu spe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut für Fachfremde

Molekulare Ernährungswissenschaft

3.2

Sehr gut geeignet für Studierende, die den Bachelor in einem anderen Fach als Ernährungswissenschaft gemacht haben. Für Ernährungswissenschaftler sind die Inhalte etwas langweilig und nahezu ausschließlich Wiederholung.
Es gibt aber interessante Institute für die Masterarbeit.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 6 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019