Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang "Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics" an der Uni Hohenheim befasst sich mit der Problematik, dass die Nachfrage nach ausreichenden und gesunden Nahrungsmitteln durch stetiges Bevölkerungswachstum weltweit steigt. AgriTropics verfolgt daher einen interdisziplinären Ansatz, um in nachhaltiger Weise die landwirtschaftliche Produktion in den Tropen und Subtropen zu steigern, ohne dabei die Knappheit der vorhandenen Ressourcen aus den Augen zu verlieren. Das Studium bereitet Sie gezielt auf eine Tätigkeit in entwicklungsorientierter Forschung vor und qualifiziert für die Leitung von interdisziplinären Teams.

Der Masterstudiengang umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und schließt mit dem akademischen Titel Master of Science (M.Sc.) ab.

Letzte Bewertungen

5.0
Danilo , 25.04.2019 - Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics
3.5
Julian , 19.07.2018 - Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Englisch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte
  • Crop Production Systems
  • Ecology and Agroecosystems
  • Farm and Project Evaluation
  • Livestock Production Systems and Development
  • Natural Resource Use and Conservation in the
  • Tropics and Subtropics
  • Interdisciplinary Practical Science Training
  • Methods in Interdisciplinary Collaboration
  • Quantitative Methods in Biosciences
  • Master Thesis
Voraussetzungen
  • Bachelor-Abschluss in Agrarwissenschaften, Naturwissenschaften oder einem verwandten Studiengang an einer Universität im In- und Ausland oder einer Fachhochschule mit mindestens 3-jähriger Regelstudienzeit (insgesamt 180 ECTS)
  • Nachgewiesene Englischkenntnisse
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im 1. - 2. Semester absolvieren die Studierenden sieben Pflichtmodule. Hier werden verschiedene Aspekte der Landwirtschaft in tropischen und subtropischen Gebiete betrachtet. Thematisch werden u. a. Pflanzen- und Tierproduktion, Ökologie und Ressourcen-Management sowie Methoden zur interdisziplinären Zusammenarbeit behandelt. Neben den Pflichtmodulen haben die Studierenden die Möglichkeit, aus mehr als 15 tropen- und subtropenspezifischen Wahlmodulen drei zu belegen.

Im 3. - 4. Semester absolvieren die Studierenden noch zwei Pflichtmodule und können weitere drei Module aus einer Vielzahl an Wahlmodulen wählen. Dies erlaubt es ihnen, ihr individuelles Profil gezielt auf die Karrierewünsche hin zusammenzustellen.

Die Master-Arbeit wird ebenfalls im zweiten Studienjahr gemäß der eigenen Schwerpunktwahl erstellt.

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Gründe für Hohenheim:
  • Deutschlands Nr. 1 in Agrarfoschung in mehreren Rankings
  • Internationaler Ruf und weltweite Austauschprogramme
  • Arbeiten an den drängendsten Menschheitsfragen: Ein Studium nachhaltiger Agrarsysteme mit dem Ziel der Ernährungssicherheit
  • Selbst forschen: Anwendung der gelernten Inhalte in aktuellen Forschungsprojekten
  • Lernen von gefragten Experten: Preisgekröntes Lehrangebot an der Universität Hohenheim
  • Hervorragende Karrieremöglichkeiten in internationalen Organisationen
  • Hervorragende Vorbereitung für den Entwicklungsdienst (Der Studiengang wurde in Kooperation mit Vertretern der GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) und Lehrenden der Hohenheimer Tropeninstitute konzipiert und bereitet passgenau auf eine Tätigkeit im Entwicklungsdienst vor.)
  • Viel Praxis auf Deutschlands größten Versuchsflächen (Über 700 Hektar Versuchsfläche)
  • Stipendienprogramm
  • Schönster Campus-Uni des Landes und beliebtester Rektor

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Die Absolventen haben sehr gute Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Mögliche Arbeitsgebiete je nach Profilschwerpunkt sind z.B.:
  • Landwirtschaftliche Behörden
  • Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Hochschulen und andere Forschungseinrichtungen
  • Beratungsunternehmen
  • Unternehmen der Agrarindustrie
Das Master-Programm qualifiziert darüber hinaus für ein weiterführendes Promotionsstudium.

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
Uni Hohenheim
+49 (0)711 459 22064

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Agrarwissenschaften studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit landwirtschaftlichen Prozessen und ihren Bedingungen. Dazu gehören der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen und die Produktion von Nahrung für Mensch und Tier. Ziel ist es, Nahrung effizient und umweltschonend herzustellen. Wer Agrarwissenschaften studiert, arbeitet interdisziplinär. Du lernst im Studium ökonomische, technische, biologische und sozialwissenschaftliche Sichtweisen kennen.

Agrarwissenschaften studieren

Bewertungen filtern

Ranked #1 Agricultural Sciences Uni in Germany

Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics

5.0

I am happy and feel privileged to be able to study in University of Hohenheim. Beautiful campus with diverse natural parks. The high amount of international students, and its culturally diversity enriches the great environment of the campus. regarding tropical agriculture, Hohenheim has leading research groups and realize projects in all regions.

Super internationales Umfeld

Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics

3.5

Viel interdisziplinaeres lernen, mit Fokus auf globale Probleme dieser Zeit. Der Studiengang bringt die Chance seinen perspektiven zu erweitern und in internationalen Teams zu arbeiten, die verschiedene Loesungsansaetze mit sich bringen. Sehr gut gefaellt mir die Einbettung von Agrarwissenschaften in globale Trends wie Klimawandeln, Resourcenknappheit und Hungerprobleme.

International!

Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics

Bericht archiviert

Internationaler, englischsprachiger Studiengang der einem in meist kleinen Gruppen die Thematiken des Agrarsektors in den Tropen und Subtropen näher bringt. Hohe Flexibilität bei der Wahl der Module gewährt ein sehr individuelles studieren. Der Zusammenhalt unter den Studierenden ist sehr gut, da viele der Mitstudierenden aus den unterschiedlichsten Ländern kommen und darauf bedacht sind neue Kontakte zu knüpfen.
Die Uni bietet viele Möglichkeiten außeruniversitäre Kontakte zu Unternehmen im Agrar- und Entwicklungssektor zu knüpfen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 3 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte