Alanus Hochschule

www.alanus.edu

Profil des Instituts

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule in freier Trägerschaft. Seit 2014 hat die Hochschule außerdem ein Studienzentrum für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität in Mannheim. Sie unterhält eine Fakultät für Kunst und Architektur und eine Fakultät für Human- und Gesellschaftswissenschaften. Die Hochschule vereint wissenschaftliche und künstlerische Studiengänge. Der Blick über den Tellerrand des eigenen Studienfachs ist wesentlicher Teil des Bildungskonzepts der Hochschule. Ob Künstler, Pädagoge,Kunsttherapeut, Architekt oder BWLer – im fach- und jahrgangsübergreifenden Studium Generale treffen alle Studenten aufeinander. Zu den Inhalten gehören dabeiu.a. Philosophie und Kulturgeschichte.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
31 Studiengänge
Studenten
1.500 Studierende
Professoren
69 Professoren
Standorte
3 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1973

Zufriedene Studierende

5.0
Lionel , 02.01.2019 - Architektur
3.8
Anonym , 20.12.2018 - Bildende Kunst
5.0
Felicitas , 18.12.2018 - Kindheitspädagogik
5.0
Felicitas , 18.12.2018 - Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Doppelfach Kunst Lehramt
4.5
Lukas , 17.12.2018 - Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
4.0
100% Weiterempfehlung
1
Diplom
4.4
100% Weiterempfehlung
2
4.8
100% Weiterempfehlung
3
4.7
100% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Arts
4.3
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zum Institut

  • Die Hochschule im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
83%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 11%
  • Ab und an geht was 83%
  • Nicht vorhanden 6%

bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
52%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 52%
  • Viel Lauferei 41%
  • Schlecht 7%

beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Hast Du einen Studentenjob?
72%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 72%
  • In den Ferien 11%
  • Nein 17%

haben einen Studentenjob.

Videogalerie

Kleine Lerngruppen sorgen für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Studienfach und regelmäßigen, individuellen Austausch mit den Lehrenden. Im Schnitt betreut ein Professor 23 Studierende, wobei es in den künstlerischen Fächern kleinere Klassen mit 12 Teilnehmern gibt.

Für die künstlerischen Studiengänge stehen über 2000 Quadratmeter Atelierfläche, eine Druckwerkstatt, eine auf neuestem technischen Stand eingerichtete Medienwerkstatt sowie ein Fotostudio zur Verfügung. Alle Studierenden der Bildenden Kunst haben einen eigenen, rund um die Uhr zugänglichen Atelierplatz.

Interdisziplinäre Studienprojekte schaffen neue Perspektiven für die Studierenden und geben ihnen Gelegenheit, sich selbst in anderen Zusammenhängen zu erproben. Dies zeigt sich auch im fach- und jahrgangsübergreifenden Studium Generale. Seminare und Vorlesungen dieses kulturwissenschaftlichen Ergänzungsstudiums regen die Studierenden zum eigenständigen und kritischen Denken an.

http://www.alanus.edu/profil.html

Quelle: Alanus Hochschule 2016

In den künstlerischen Studiengängen gehören regelmäßige Ausstellungen und Aufführungen zum festen Curriculum. Studierende der pädagogischen und therapeutischen Studiengänge erproben während mehrwöchiger Praxisphasen in Schulen und Kliniken ihre erworbenen Fähigkeiten. In den wirtschaftlichen Studiengängen absolvieren die Studierenden Praxisphasen in Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen.

https://www.alanus.edu/veranstaltungen/veranstaltungen-index0.html

Quelle: Alanus Hochschule 2016

Studienbeginn ist in der Regel im Herbstsemester (September), einige Studiengänge starten auch im Frühjahrssemester (März). Die Bewerbung erfolgt bei den jeweiligen Fachbereichen, bei ausländischen Studierenden über das International Office. Die jeweiligen Fristen sind auf der Webseite www.alanus.edu/studium/bewerben/bewerbungsverfahren zu finden.

In den künstlerischen Studiengängen erfolgt die Aufnahme über eine Mappenprüfung. Beim Schauspiel und bei der Eurythmie finden praktische Aufnahmeprüfungen statt. In den wissenschaftlichen Studiengängen erfolgt die Auswahl durch ein persönliches Gespräch.

Quelle: Alanus Hochschule 2016

Dokumente & Downloads

Standorte der Kunst- / Musikhochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

5.0
Lionel , 02.01.2019 - Architektur
3.8
Anonym , 20.12.2018 - Bildende Kunst
5.0
Felicitas , 18.12.2018 - Kindheitspädagogik
5.0
Felicitas , 18.12.2018 - Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Doppelfach Kunst Lehramt
3.5
Johanna , 17.12.2018 - Bildende Kunst
4.5
Lukas , 17.12.2018 - Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship
4.8
Andrea , 01.12.2018 - Betriebswirtschaftslehre
4.2
Sarah , 22.11.2018 - Betriebswirtschaftslehre
4.5
Saskia , 20.11.2018 - Kunsttherapie - Sozialkunst
4.0
Claudia , 19.11.2018 - Kunsttherapie
Studienberater
Catharina Schreiber
Studienberatung
Alanus Hochschule
+49 (0)2222 9321 1981

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Alanus Hochschule

136 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Mehr als nur Architektur studieren!

Architektur

5.0

Die Alanus Hochschule hat mich durch den offenen Kontakt zu den Professoren überzeugt, die immer für Rückfragen zur Verfügung standen. Zudem belegt hier jeder Student ein paar Kurse im Bereich des Studium Generelles, einer Art Grundwissensstudiums. So kann mann sich aus dem reichen Angebot der Studiumgeneralekurse je nach eigenem Interesse in den Bereichen Kunst, Philosophie, Bildung und Gesellschaft auch als Person nach belieben weiter bilden. Denn die Hochschule verfolgt den Ansatz, nicht allein die besten Architekten aus den Studenten zu machen, sondern Sie auch als Person und als Mensch zu fördern.
Zuletzt ist es noch ein weiterer Pluspunkt neben den guten Dozenten, dass jeder Architekturstudent zum Atelier (in dem nach belieben gebastelt gearbeitet, und Modelle gebaut werden kann,) eine Schlüsselkarte besitzt und so jederzeit das Atelier auch spät Nachts und am Wochenende mitsamt Volleyballfeld nutzen kann.

Klein, trotzdem vielseitig und ein gutes Umfeld.

Bildende Kunst

3.8

Eine Hochschule mit einem verhältnismässig kleinen Fachbereich, dafür kennt man sich untereinander und es herrscht eine sehr gute Atmosphäre. Genau das richtige Umfeld, wenn man erstmal richtig ins künstlerische Arbeiten kommen möchte. Das Spannungsfeld zwischen dem Diskurs mit zeitgenössischen Positionen der neuen Medien und der Figürlichen Malerei ist bereichernd!
Sehr zu empfehlen, für jene, die trotz eines praktischen Kunststudiums die Theorie der Geisteswissenschaften nicht vernachlässigen wollen. Das Studium Generale bietet einem hierbei grosse Auswahl zu diversen spannenden Themen an.

Realitätsnah

Kindheitspädagogik

5.0

In diesem Studium lernt man vielseitig Aspekte der Pädagogik bezüglich Kinder. Sie sind praxisbezogen und ermöglichen einen wunderbaren Einstieg ins Arbeitsleben. Zudem sind diese Inhalte auch für das private Leben sehr sinnvoll und ermöglichen eine Entwicklung der Persönlichkeit.

Stimmiges Gesamtkonzept

Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Doppelfach Kunst Lehramt

5.0

In meinem Studium lerne ich praxisbezogene Inhalte, welche mich sehr gut auf das Refrendariat vorbereiten. Zudem kann ein Maschinenschein gemacht werden und man erhält die Berechnung zum Werklehrer. Alle Inhalte werden gesamtheitlich betrachtet und ermöglichen die Entwicklung einer Lehrerperönlichkeit.

Eigenverantwortlich lernen

Bildende Kunst

3.5

Die Struktur des Studiengangs ist so eingerichtet, dass ich im engen Kontakt mit meinen Mitstudierenden und Dozenten bin, mir dabei aber genügend Zeit bleibt um mir immer wieder eigenverantwortlich die Inhaltw zu suchen die persönlich gerade brauche. Ich glaube das ist essentiell je mehr man sich in einem künstlerischen Studium mit Prozessen beschäftigt seinen eigenen ganz persönlichen lebendigen (Lern)prozess kennenzulernen und auf ihn eingehen zu lernen. Mein momentaner Standpunkt/Lernthema wird mir dabei aber nicht alleine sondern gerade im Austausch mit Studierenden/Dozenten bewusst, weshalb ich immer dankbarer bin für die persönliche Nähe zwischen allen hier. 

Weltbild formend

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

4.5

Der PHASE abgekürzte Studiengang bietet neben der Möglichkeit Punkte in allerhand Bereichen von der Philosophie, Kunstgeschichte und -Praxis bis Soziologie und BWL einzusteigen und ein breites wissen sowie weites set geistiger Werkzeuge anzueignen. Man wird provoziert sich einzubringen und Gedanken zu machen.
Das bedeutet viel Freiheit und Verantwortung. Besonders die enge Verknüpfung von Praxis und Lehre ist einzigartig und Aushängeschild.

Persönlich und anspruxhsvoll

Betriebswirtschaftslehre

4.8

Ich studiere sehr gern an der Alanus Hochschule. Wir arbeiten in überschaubaren Gruppen an anspruchsvollen Themen. Kritik ist möglich und erwünscht, was bei Wirtschaftswissenschaften wirklich nötig ist. Wer irgendwelche überholten Theorien der Wirtschaftswissenschaften auswendig lernen und in MC-Klausuren wieder ausspucken will, ist hier an der falschen Stelle. Top Hochschule!

Sinnhaft studieren

Betriebswirtschaftslehre

4.2

-Viel Austausch zwischen Studierenden und den Dozenten
-Spannende Vorträge auch von Externen
-Viel Raum für Diskussionen und kreative Umsetzungen
-Tolles Arbeitsklima und ein respektvolles Miteinander.
Mit der Verknüpfung von Kunst und Gesellschaft lernen wir Studenten von anderen Blickwinkeln auf die Wirtschaft zu gucken.
Der Inhalt des Studiums kann durch Wahlfächer ganz individuell zusammengestellt werden, sodass ich z.B. meinen Schwerpunkt in die Nachhaltigkeit und Kommunikation legen kann.

Es war eine wichtige und lehrreiche Zeit

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.5

Es war eine wichtige und lehrreiche Zeit, sowohl in beruflicher als auch in persönlicher Hinsicht. Manchmal hat dieses Studium neben dem Beruf mich an meine Grenzen gebracht und doch gab es immer positive Lösungsmöglichkeiten. In dieser Zeit habe ich an der Hochschule und in den Praktika so viele interessante und wichtige Menschen getroffen von denen ich lernen durfte, so dass mir diese Erfahrungen jetzt zur Verfügung stehen damit ich sie hoffentlich bald im Arbeitsleben anwenden kann. Mein Verhältnis zur Kunst hat sich vertieft und es wurden mir viele neue Sichtweisen eröffnet. Gerne hätte ich noch mehr künstlerische Techniken erlernt.

Praxisbezug

Kunsttherapie

4.0

Die Seminare haben hohen Praxisbezug mit anschauliche Beispielen. Vor allem die veetiefenden Vorträge von Gastdozenten lassen Sie Inhalte gut im praktischen Kontext erscheinen. Aus verschiedenen Blickwinkeln wird der Einsatz kunsttherapeutischer Methoden in Bezug auf unterschiedliche Krankheits- und Störungsbilder beleuchtet.

Fundierte kunsttherapeutische Ausbildung!

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.5

Der Schwerpunkt des Studienganges liegt in der anthroposophischen Diagnostik/Kunsttherapie, aber man bekommt trotzdem einen guten Überblick über weitere kunsttherapeutische Ansätze und Richtungen. Der freie, künstlerische Teil des Studiums findet im ersten Studienjahr statt und kommt durch die berufsbegleitende Struktur m. E. etwas zu kurz. Die therapeutische Ausbildung ist sehr gut und orientiert sich an neuesten Erkenntnissen. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll und der Kontakt und die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erlebte Freiheit: Was will ich wirklich?

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

4.5

Der "Studienverlauf" ist kaum im klassischen Sinne durchdacht. Viel eher ist er konzipiert, den Studierenden bewusst mit der Freiheit zu konfrontieren, beinahe den gesamten Studienverlauf selbst strukturieren zu müssen. Mannigfaltige Veranstaltung bieten sich simultan an, Prüfungstermine können selbst gewählt, Bearbeitungsthemen selbst gesucht werden. Ohne eigenes Handeln des Studierenden ist "Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship" ein Schiff ohne Kapitän. Ergreift der Studierende allerdings das Kommando, lernt er das Schiff zu navigieren, durch schwierige und einfache Passagen, lernt er, welche Hafen anzulaufen, welche Fracht zu verteilen ist, dann erlangt er eine Sicherheit im Handeln, sein Griff um das Steuerrad wird fester, sein Stand auf den Planken unerschütterlich, sein Blick auf den Horizont unerbittlich.

Studium mit Weitblick.

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

5.0

Mein Studium erfüllt meine Erwartungen voll und ganz. Die Hochschule bietet mir die Möglichkeit, mich als eigenständige und kritisch denkende Person zu entwickeln, mich auszutauschen und zu vernetzen, um Ideen zu entwickeln und in sozialen Projekten umzusetzen. Die kritische Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft stellt für mich einen großen persönlichen Wert dar.

Mein Studium gibt mir Impulse zur Interaktion im Umgag mit gesellschaftlich relevanten Themen und fördert mich in...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ausgezeichnete Dozenten und persönliche Betreuung

Kunsttherapie

4.5

Das Studium bietet eine sehr gute und persönliche Betreuung. Die Studieninhalte sind sehr interessant. Der Studienablauf ist gut organisiert und die Lehrveranstaltungen sinnvoll. Besonders angenehm sind die kleinen Vorlesungsgruppen. Allgemein wird man perfekt auf die spätere Berufswelt vorbereitet auch dadurch, dass man viele praktische Einblicke bekommt und hervorragende Dozenten unterrichten.

Wirtschaft neu denken!

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Durch mein Interesse an dualen Studiengängen bin ich auf die Alanus gestoßen. Die Kombination aus klassischer BWL mit Fokus auf Nachhaltigkeit und verwoben mit Kunst hat es mir sehr angetan. Ich genieße den familiären Umgang, der die Alanus zu einem Ort macht, an dem ich mich sehr wohl fühle. Ich kann das Studium jedem empfehlen, der sich für Wirtschaft interessiert, aber auch gerne über den Tellerrand hinausblickt. Durch die Kunstmodule bekommt man einen tollen Einblick in Malerei, Schauspiel und Bildhauerei und durch das Studium Generale bietet sich die Möglichkeit, aus einer breiten Masse an verschiedenen Themen zu wählen. Insgesamt bietet die Hochschule eine sehr große Vielfalt, die mir sehr liegt.

Eine wirklich lohnenswerte Alternative

Nachhaltiges Wirtschaften

4.5

Die Inhalte, mit denen man im Studium "Nachhaltiges Wirtschaften" konfrontiert wird, zeigen interessante und umsetzbare Wege der Unternehmensführung auf. So lernt man nicht nur, gewinnerzielend zu wirtschaften, sondern ebenso sozial rücksichtsvoll und umweltfreundlich zu agieren. Kritische Betrachtungen verschiedener Themen tragen zu einem breiten Horizont bei. Desweiteren steht der Studierende als Individuum im Mittelpunkt des Bildungssystems: durch Kunst lernt er mehr über sich selbst, regelmäßige Präsentationen fördern seine Selbstsicherheit und ein überschaubarer Campus hilft, viele Kontakte aufzubauen.

Fachkompetenz und persönlicher Gewinn

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.8

Der Studiengang ist sehr vielseitig aufgebaut und gibt neben dem fundierten Wissen einen Einblick in verschiedene kunsttherapeutische Richtungen. Zudem gibt es an der Hochschule eine innovative wissenschaftliche Arbeit. Der praxisnahe Unterricht bereitet gut auf die spätere Arbeit vor.

Verantwortliches Handeln

Eurythmie - Eurythmie in Schule und Gesellschaft

5.0

Die Eurythmie als Inspirations- und Entwicklungsraum für individuelle und gesellschaftliche Erfahrung und Entwicklung sinnvoll einzusetzen.
Ortsspezifische Herangehensweisen in der Kunst. Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen. Initiativkraft für nachhaltige und innovative Projekte.

Beruflich und persönlich ein Hauptgewinn

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.7

Ich war auf der Suche nach künstlerischem Input, als ich auf den Studiengang Kunsttherapie/ Sozialkunst gestoßen bin, der meine bisherigen Tätigkeitsfelder (Malen, Therapeutische Assistenz und Pädagogik) vereinte. Anfangs noch zweifelnd, ob es dass sei, was ich suche, hatte ich schon auf dem Aufnahmewochenende Begegnungen, die meine Entscheidung mit prägten: Nämlich die Erfahrung, dass ich an der Alanus Hochschule gesehen werde. Das hab ich in meinem ersten Studium nicht so erlebt - und für mich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ausbildung zur selbstdenkenden Schauspielerin

Schauspiel

5.0

Das Studium an der Alanus Hochschule hat mich wunderbar verändert. Ich wurde unterstützt, mich mit meiner persönlichen Art und als die Person, die ich bin, zu einer selbstdenkenden, eigenständigen Künstlerin zu entwickeln. Solides Handwerk und grundlegende Techniken wurden uns ebenso mitgegeben wie Mut zum Scheitern und Experimentieren, Mut zur Grenzenlosigkeit.
Ich bin sehr glücklich und dankbar, mein Schauspielstudium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft absolviert zu haben.

Verteilung der Bewertungen

  • 20
  • 87
  • 22
  • 5
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 136 Bewertungen fließen 123 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 44% Studenten
  • 32% Absolventen
  • 24% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Architektur Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
9
Architektur Master of Arts
3.7
100%
3.7
4
Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts
4.0
100%
4.0
21
Betriebswirtschaftslehre Master of Arts
3.8
80%
3.8
6
Bildende Kunst Bachelor of Fine Arts
4.1
100%
4.1
4
Bildende Kunst Master of Fine Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Bildende Kunst | Malerei Master of Fine Arts
4.8
100%
4.8
1
Bildhauerei / Installation / Neue Medien Bachelor of Fine Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Eurythmie Bachelor of Arts
4.4
100%
4.4
3
Eurythmie - Bühneneurythmie Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Eurythmie - Eurythmie in Schule und Gesellschaft Master of Arts
5.0
100%
5.0
2
Eurythmie - Eurythmietherapie Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Eurythmie in English Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Heilpädagogik Bachelor of Arts
5.0
100%
5.0
2
Heilpädagogik: Entwicklung, Forschung, Leitung Master of Arts
4.5
100%
4.5
3
Kindheitspädagogik Bachelor of Arts
4.3
100%
4.3
13
Kunst - Pädagogik - Therapie Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
1
Kunsttherapie Master of Arts
4.2
100%
4.2
6
Kunsttherapie - Sozialkunst Bachelor of Arts
4.5
100%
4.5
8
Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Doppelfach Kunst Bachelor of Education Lehramt
5.0
100%
5.0
1
Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Doppelfach Kunst Master of Education Lehramt
4.8
100%
4.8
2
Malerei / Grafik / Fotografie Bachelor of Fine Arts
5.0
100%
5.0
1
Nachhaltiges Wirtschaften Bachelor of Arts
4.3
100%
4.3
6
Pädagogik - Pädagogische Praxisforschung Master of Education
4.8
100%
4.8
9
Pädagogik - Schwerpunkt Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht Master of Arts
4.3
86%
4.3
7
Pädagogik - Waldorfpädagogik Master of Arts
4.8
100%
4.8
1
Philosophy of Social Innovation Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship Bachelor of Arts
4.7
100%
4.7
8
Schauspiel Diplom
4.4
100%
4.4
12
Waldorfpädagogik Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
2
Waldorfpädagogik - Schwerpunkt Klassenlehrer mit Fach oder mit inklusiver Pädagogik Master of Arts
4.2
100%
4.2
1

Studiengänge in Kooperation mit ecosign

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer privaten Partnerakademie angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an ecosign.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Nachhaltiges Design Bachelor of Fine Arts
4.3
97%
4.3
42