Alanus Hochschule

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

www.alanus.edu

214 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gefühlt 100 diverse Optionen nach dem Bachelor

Kunst - Pädagogik - Therapie

4.4

Schon immer wollte ich nach der Schule etwas mit Kunst machen. Zunächst wollte ich versuchen mich für das Kunststudium an verschiedenen Universitäten zu bewerben. Aber nach dem Studium "nur" Künstlerin sein? Das kam eher nicht in Frage, da ich es liebe mit Kindern, Jugendlichen und generell mit Menschen zu arbeiten und durch andere zu lernen. Eine Freundin brachte mich so auf die Alanus und durch Zufall entdecke ich meinen Studiengang KPT.
Ab diesem Moment hatte ich einen neuen Traum, den...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein Studiengang mit viel Raum für Individualität

Kindheitspädagogik

4.5

Es gibt eine Vielzahl an kompetenten Dozenten. Die Lerninhalte sind komplex und die Prüfungsleistungen an sich anspruchsvoll, die Bewertungen sind größtenteils sehr wohlwollend abgelaufen, sodass wesentlich schlechtere Leistungen nur minimal schlechter bewertet wurden, als die, die offensichtlich sehr viel mehr investiert haben. Die Plätze in den Räumen waren immer ausreichend. Teilweise wurde mit Powerpoint gearbeitet, mehr moderne Lernmittel wären mir nicht wichtig gewesen.
Besonders gut haben mir die künstlerischen Prozesse als Selbsterfahrungen gefallen.

Studieren mit Kopf, Herz und Hand

Kindheitspädagogik

4.8

Ich habe mich auf ganzer Linie gefordert und gefördert gefühlt. Der Studienverlauf ist nachvollziehbar und schlüssig. Die Dozenten verstehen es ihre Studenten mitzureißen und zu fesseln. Fachlich und menschlich wäre die Alanus Hochschule immer wieder meine erste Wahl!

#studyforfuture - Du bist die Zukunft!

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Aus dem Wunsch nach mehr Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Handel entschied ich mich an der Alanus Hochschule für das Studium BWL - Wirtschaft neu denken mit beruflicher Praxis. So kann ich während meiner Praxisphasen das theoretische Wissen in Taten umsetzen und ein sozial und ökologisches Unternehmen mit vorantreiben. Die Bildungsidee künstlerisches Entwicklungsvorhaben zur Persönlichkeitsentwicklung mit einer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung miteinander zu kombinieren erachte ic...Erfahrungsbericht weiterlesen

Persönlichkeitsorientiert mit Wohlfühlcharakter

Kindheitspädagogik

4.5

Der Studiengang bietet ein abwechslungsreiches Lehrangebot, indem nicht nur die fachlichen Kompetenzen gefördert und weiterentwickelt werden, sondern auch die persönlichen Kompetenzen des Studierenden.
Die Dozenten stehen bei Rückfragen immer zur Verfügung und ihnen ist nicht nur die Bildungsvermittlung, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung wichtig. Hier merkt man, dass der Mensch als Ganzes wirklich im Fokus steht!
Dadurch, dass die Gruppe recht klein (25-30 Personen) ist, kommt es viel mehr zu tiefgründigen und ausführlichen Diskussionen und Austausche zwischen den Kommilitonen und Dozenten. Der Theorie-Praxis-Transfer gefällt mir besonders gut, da man zuvor Erlerntes in den Blockpraktika umsetzen kann. Mich haben ebenfalls die künstlerischen Module, wie beispielsweise Körpersprache, Eurythmie, Bildhauerei, Theater etc., bezüglich meiner persönlichen Entwicklung sehr unterstützt.

Vielseitig, interessant, lehrreich

Kindheitspädagogik

5.0

Dieser Studiengang bietet mir die Möglichkeit mich weit über meinen zukünftigen Beruf hinaus, zu bilden. Die fachliche Kompetenz der Dozenten ist sehr hoch und basiert auf eigenen Erfahrungen. Praxis und Theorie Phasen sind ausgeglichen und bauen auf einander auf. Die Atmosphäre ist angenehm und lernorientiert. Auf die Wünsche der Studierenden wird eingegangen, um den Studiengang stetig zu verbessern. Ich bin sehr zufrieden!

Praxisorientierte und inspirierend

Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen im Doppelfach Kunst Lehramt

4.0

In meinem Studium lerne ich sowohl praktische als auch theoretische Inhalte. Die Arbeitsatmosphäre ist gut und die Dozenten stehen ausreichend zur Verfügung. Die Wünsche der Studierenden werden beachtet und bestmöglich umgesetzt, um den Studiengang stetig zu verbessern. Besonders hervorheben möchte ich den Werkunterricht, der bestens auf die Schulzeit vorbeireitet. Zusätzlich ist es möglich einen Maschinenschein zu machen!

Familiäre Hochschule mit netten Menschen

Kindheitspädagogik

5.0

Ich habe sehr gerne an der Alanus Hochschule meinen Bachelor gemacht. Derzeit überlege ich auch dort bald meinen Master zu starten. Die Teilzeit Form fand ich perfekt, denn so konnte ich nebenher noch arbeiten und das gelernte Wissen direkt umsetzen und erkennen. Die Professoren und auch die Kommilitonen sind mit dir auf Augenhöhe. Es sind kleine Gruppen bis ca. 30 Leute, was das lernen und die Abwechslung durch Gruppenarbeiten sehr bereichernd macht. Ein stetiger Austausch mit Professor und deinen Kommilitonen ist wertschätzend. Die Prüfungsformen von meistens Hausarbeiten und mündlichen Prüfungen fand ich als sehr angenehm und haben mir mehr gebracht als eine Klausur.
Auf jeden fall ein sehr empfehlenswerter Studiengang mit ausgebildetem und erfahrenen Professoren. Ich würde dort nochmal studieren.

Breit gefächertes Studium mit Theorie-Praxis-Transfer

Kindheitspädagogik

5.0

Ich habe sehr gute Erinnerungen an mein Studium an der Alanus Hochschule. Abgesehen davon, dass alle Dozenten/innen und Professoren/innen nicht nur sehr kompetent, freundlich und bemüht sind, habe ich mich von Ihnen bestens auf das Berufsleben vorbereitet gefühlt und dies auch von meinem Arbeitgeber oft als positive Rückmeldung gespiegelt bekommen. Die vielen Praktika im Studium haben mir ermöglicht, pädagogische Themen nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis zu erforschen. Die Stud...Erfahrungsbericht weiterlesen

Fachlich kompetent und persönlich bereichernd

Kindheitspädagogik

4.7

Die fachwissenschaftlichen Angebote sind vielfältig und umfangreich. Seminare von Expert*innen aus der Praxis haben das Seminarangebot abgerundet, was einen lebendigen Theorie-Praxis-Bezug hergestellt hat.
Die eigene künstlerische Tätigkeit und die Module zur Professionalisierung bieten die Möglichkeit der Selbsterfahrung und regen zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit und einem eigenen Professionsverständnisses an.
Die Hochschule ist für mich ein Ort von gelebter Wertschätzung, von gegenseitiger Unterstützung und menschlicher Begegnung. Die Seminarwochenenden und Blockwochen waren trotz einer weiten Anreise geprägt von Neugier und Inspiration.

Tolle Atmosphäre in Kleingruppen

Kindheitspädagogik

4.2

Im Vergleich zu einem normalen Studiengang an einer staatlichen Universität sind die Vorlesungen wesentlich angenehmer. Du studierst in einer Kleingruppe von ca. 30 Leuten. Die Atmospähre ist wie damals in der Schulzeit, im Vergleich zu den überfüllten Hörsälen an anderen Hochschulen. Das Verhältnis zu den Dozenten ist persönlicher, man kennt sich mit Namen.

Der Inhalt der Vorlesungen ist abgespeckter als wo anders, man hat demendsprechend weniger Prüfungsstress. Lediglich die Dop...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium mit Platz für Persönlichkeitsentwicklung

Kunst - Pädagogik - Therapie

4.2

Ich bin mit einer recht naiven Haltung der Kunst gegenüber an diese Hochschule gekommen. Das Studium bietet einem den Rahmen, verschiedenste Zugänge zu diesem so vielfältigen Gebiet zu erlangen. So weiß ich nun um den therapeutischen Wert, den die Kunst beinhaltet, ebenso wie um den pädagogischen, da die Kunst mit ihrer zugrundeliegenden Zweckfreiheit nicht mit dem in der heutigen Gesellschaft oft verwendeten System von richtig und falsch bewertet werden kann und damit eine wohltuende Abwechslung in unserer Leistungsgesellschaft darstellt. Ich bin sehr glücklich über meine Entscheidung an die Alanus Hochschule zu gehen, da ich das Gefühl habe, mich nicht nur auf einen späteren Beruf, sondern auch auf das Leben vorzubereiten, das nicht nur ertragen, sondern auch genossen und in seinen vielfältigen Tiefen erlebt und bewältigt werden möchte.

Selbst- und Fremdwahrnehmung

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.0

Das Studium hat mich bereichert auf allen Ebenen, vor allem in der Selbst- und Fremdwahrnehmung, darin in eigene kreative Prozesse einzusteigen, ohne horense Ansprüche, sondern um des Prozesses Willen. Kunsttherapie ist einfach mein Traum und birgt unglaublich viel Potenzial in Bezug auf Forschung, zwischenmenschliche Begegnung, bis hin zu Selbstheilung, -aktivierung!

Vielseitigkeit und Orientierung

Kunst - Pädagogik - Therapie

4.3

Ich hatte sehr viel künstlerische Praxis, tolle Theorieveranstaltungen und ich habe sehr viele interessante Menschen kennengelernt! Ich hatte Einblicke in die freie Kunst, Kunst als Therapie und Kunstpädagogik mit vielen spannenden Praxisprojekten und Vorträgen!

Tolle Zeit

Kindheitspädagogik

4.8

Ich erinnere mich gerne an mein Studium zurück. Ich habe aufgrund des Teilzeitstudiums viele Wochenenden an der Alanus Hochschule verbracht. Neben interessante Seminaren, die von sehr herzlich und professionellen Dozenten durchgeführt werden, hat mich die Atmosphäre und die Räumlichkeiten sehr überzeugt. Ich war sehr gerne dort und kann die Hochschule nur weiterempfehlen.

Das Kind steht im Fokus

Kindheitspädagogik

4.8

Das Bachelor Studium Kindheitspädagogik in Vollzeit kann ich jedem Menschen empfehlen, der beruflich mit Kindern arbeiten möchte.
Neben den hervorragenden fachlichen Kompetenzen, die man erlernt, wird immer auch der Fokus auf die PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG gelegt und es geht darum sich selbst individuell und biografisch weiter zu entwickeln. Dafür bietet die Alanus Hochschule durch viele künstlerische und fachübergreifende Seminare Raum.

Sehr positive Erfahrungen

Kindheitspädagogik

4.7

Durch die geringe Anzahl der Studierenden pro Jahrgang (ca. 30), ist immer Zeit für Rückfragen und tiefgründige Diskussionen. Man lernt nicht nur von den Dozenten, die meines Erachtens sehr kompetent sind, sondern auch von den Erfahrungen der anderen Studenten. Über die Lehrveranstaltungen hinaus, bieten die 3 Blockpraktika, von jeweils 7 Wochen, gute Gelegenheit um die Theorie in Praxis umzusetzen.

Professionalisierung

Kindheitspädagogik

4.8

Persönlichkeitsentwicklung, neues Wissen, Reformpädagogik (Waldorfpädagogik) im Dialog. Neues Fachwissen, kompetente Dozenten, Wissenschaft und Kunst im Wechsel. Einstieg in neue pädagogische Arbeitsfelder möglich. Interessante und lebhafte Diskussionen in Vorlesungen.

Viel mehr als klassische Mainstream-Ökonomie

Nachhaltiges Wirtschaften

4.3

Weil ich mich gern schon im Bachelor auf Nachhaltigkeit spezialisieren wollte, habe ich mich für die Alanus entschieden und wurde nicht enttäuscht. Die Inhalte bieten schon in den Pflichtfächern einiges an Ergänzung zur klassischen Mainstream-Ökonomie. Mit den Wahlfächern kann das auch noch vertieft werden.
Kleine Gruppen, immer einen Ansprechpartner, inspirierende Profs, die Möglichkeit eine Vorlesung auch einfach mal draußen auf unserem schönen Gelände abzuhalten, Kunst als Bestandteil und Studium Generale, was durch das fächerübergreifende Zusammenwirken der Studenten wirklich eine Bereicherung ist.
Einzig und allein die, was unseren Studiengang angeht, noch etwas übersichtliche Bibliothek und der fehlende Statista-Zugang sind ein kleiner Wermutstropfen. Da wir aber einen Zugang zur Bonner Landesbibliothek haben, fällt das nicht groß ins Gewicht.
Ich würde mich jederzeit wieder für die Alanus und diesen Studiengang entscheiden.

Bereichernd

Bildende Kunst | Malerei

4.5

Zeit zur persönlichen Entwicklung. Grundlegende Kenntnisse im Studium Generale. Gepaart mit praktischen Bezügen der persönlicher Auseinandersetzungen in den Ateliers. Ein toller, inspirierender Ort - Nahe der Natur. Kollegiale, unterstützende Kommillitonen. Wunderbar!

Verteilung der Bewertungen

  • 26
  • 144
  • 32
  • 9
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 214 Bewertungen fließen 180 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 43% Studenten
  • 35% Absolventen
  • 22% ohne Angabe