Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Stimmen zur Corona-Situation

3.0
 | 
Digitales Studieren
„Spontan wurden Online-Kurse eingerichtet und eine interne Studienplattform errichtet. Die Kurse bleiben persönlich und praktisch -> Sogar der Kurs "Töpfern" wurde online angeboten und es...“
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Meine Kunstdozenten packen mir kleine Koffer und Eimer mit Werkzeug und Material, die man sich dann vor Ort abholen kann. Die Anleitung bzw. der Unterricht erfolgt online und in unserem Onli...“
4.0
 | 
Digitales Studieren
„Das Institut hat sich der Situation gestellt und den Unterricht, soweit möglich, digital ausgerichtet. Dabei stellen wir uns den Herausforderungen, die dies so bietet.“
3.0
 | 
Digitales Studieren
„E-learning wurde spontan auf die Beine gestellt. Sehr viel Rücksicht auf unsere persönlichen Probleme durch corona“

Profil der Akademie

Das Waldorf Institut Witten Annen bildet Lehrer*innen für Waldorfschulen aus. Das Pädagogikstudium ist geprägt von einem großen Praxisanteil, zahlreichen künstlerischen und handwerklichen Erfahrungen sowie kleinen Kursgruppen. Bei uns bist du nicht nur eine Matrikelnummer!

Unser Waldorf Institut ist auf viele Arten ein außergewöhnlicher Studienort. Denn hier in Witten – mitten in der Metropole Ruhr und dennoch grün gelegen – bieten wir dir den Raum und die Zeit ein Pädagogikstudium zu erleben, in dem die Kunst des Erziehens im Sinne der Pädagogik Rudolf Steiners im Mittelpunkt steht. Alle Dozierenden, Mitarbeiter*innen und Studierenden verstehen sich als Arbeitsgemeinschaft mit einem Ziel: gemeinsam Wege und Bedingungen zu gestalten, durch die Erziehung und Menschenbegegnung gepflegt werden. Die Waldorfpädagogik und unser Studienangebot leben von diesen Begegnungen – und öffnen neue Blickrichtungen auf die Potentiale der Menschen und ihrer Gesellschaft.

Hochschultyp
Private Akademie
Studiengänge
5 Studiengänge
Dozenten
29 Dozenten
Ranking
Noch nicht im Live Ranking
Gründung
Gründungsjahr 1973
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021

Zufriedene Studierende

4.3
Laura , 20.04.2021 - Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Lehramt
4.3
Roxana , 20.04.2021 - Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt
4.9
Angelika , 19.04.2021 - Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Lehramt
4.4
Simon , 19.04.2021 - Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt
3.9
Svenja , 10.07.2020 - Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge Ranking

Studiengang
Bewertung
4.6
100% Weiterempfehlung
1
4.2
100% Weiterempfehlung
2
Eurythmie Lehramt
Diplom
4.0
100% Weiterempfehlung
3
0.0
Noch keine Bewertungen
4
0.0
Noch keine Bewertungen
5

Kontakt zur Akademie

  • Die Akademie im Social-Web

Videogalerie

Das Waldorf Institut Witten Annen ist einer von drei Ausbildungsorten in Deutschland, der eine Grundständige Ausbildung zum/zur Waldorflehrer*in anbietet. Diese Ausbildungsstätte wurde 1973 von Eginhard Fuchs, Johannes Kiersch und Gotthilf-Michael Pütz gegründet.

Anlass für die Gründung war das damalige Vorantreiben der Akademisierung der staatlichen Lehrerbildung mit der Folge, dass diese sich – so die Einschätzung der Gründer – von der pädagogischen Praxis und somit vom Kind entferne.

Dieser Gründungsimpuls gilt für uns bis heute. Im Gegensatz zu anderen Ausbildungsorten, an denen die Akademisierung weiter voranschreitet, schlagen wir einen besonderen Weg ein. Wir bieten bewusst keine Bachelor- oder Masterstudiengänge an, da wir durch eine Akkreditierung unser pädagogisches Leitbild nicht umsetzen könnten.

Quelle: Waldorf Institut Witten Annen 2021

Waldorfpädagogik lebt von echten Begegnungen und breiten Erfahrungen in künstlerischen und praktischen Bereichen. Wir sind überzeugt, nur dann kompetente Lehrer*innen ausbilden zu können, wenn unsere Studierenden diese Erfahrungen „am eigenen Leib“ machen, wie sie es später auch mit ihren Schüler*innen machen werden. Menschliche Entwicklung heißt für uns, die Lebensbereiche nicht zu trennen, sondern sie in ihrer Wechselbeziehung immer bewusster wahrzunehmen und zu erkennen.

Im Rahmen der Grundständigen Ausbildung arbeiten wir eng mit den Waldorfschulen in NRW und teilweise auch bundesweit zusammen. Das Studium ist ein Wechselspiel zwischen Phasen am Institut und Phasen in den Schulen. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen in ihrer Praxisphase zu vertiefen. Sie können ihre eigenen Erfahrungen sammeln und das weitere Lernen zielgerichtet darauf aufbauen. Diese Form der Grundständigen Ausbildung zum/zur Waldorflehrer*in ist deutschlandweit einzigartig.

Quelle: Waldorf Institut Witten Annen 2021

Einen wichtigen Bestandteil unseres Ausbildungskonzeptes bildet außerdem die Auseinandersetzung mit verschiedenen Künsten wie Malerei und Bildhauerei, Plastizieren, Schauspiel, Tanz und Sprachgestaltung, aber auch handwerkliche Tätigkeiten wie Holzwerken oder Schmieden.

Durch die Auseinandersetzung mit der Kunst wird die Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Die Studierenden bekommen einen engeren Bezug zu sich, zu ihren Gefühlen sowie zu ihren persönlichen Stärken und Schwächen. Je besser sich die Studierenden kennenlernen, desto erfolgreicher können sie später als Lehrer*innen tätig sein.

Quelle: Waldorf Institut Witten Annen 2021

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Akademie und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standort der Akademie

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.3
Laura , 20.04.2021 - Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Lehramt
4.3
Roxana , 20.04.2021 - Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt
4.9
Angelika , 19.04.2021 - Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Lehramt
4.4
Simon , 19.04.2021 - Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt
3.9
Svenja , 10.07.2020 - Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt
4.0
Chanti , 25.05.2019 - Eurythmie Lehramt
Studienberater
Alexander Kubitza
Studienberatung
Waldorf Institut Witten Annen
+49(0) 2302 9673 295

Du hast Fragen an die Akademie? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Waldorf Institut Witten Annen

6 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Praxisorientiert, menschennah, persönlich

Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Lehramt

4.3

Der absolut schönste Ort zum Studieren!
Im Fach HBK wird vor allem in den Bereichen Malerei, Holzwerken und Plastizieren viel praktisch gearbeitet. Dabei lernt man, wie man Inhalte im Beruf anwenden kann. Es gibt eine große Auswahl an Materialien, die einem frei zur Verfügung stehen. Die Kurse sind wegen ihrer kleinen Anzahl an Teilnehmern sehr persönlich, individuelle Fragen und Anregungen werden berücksichtigt. Die Dozent*innen des Fachbereichs sind sympathisch und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es ist auch ein Studium seiner selbst

Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt

4.3

Ich habe erst das Orientierungsjahr hinter mir und bin sehr zufrieden und neugierig auf den Beginn des eigentlichen Studiums.
Sehr fördernd in der Entscheidung, ob man wirklich LehrerIn werden möchte, sind die Praktika, die schon im Orientierungsjahr beginnen.
Was ich bemängel, ist die manchmal unzureichende Übermittlung von Informationen (das ist aber laut meiner Erfahrung an anderen Unis etwas komplett Normales)
Das Studium hier hilft einem selbst sehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Meine eigene Spielwiese

Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Lehramt

4.9

Anders als an anderen Studiumsorten wird hier den Studenten größtes Vertrauen zuteil. Die ganzen Werkstätte stehen uns Kunststudenten quasi jederzeit offen. Selbst in Coronazeiten ließ es sich irgendwie einrichten einen Terminplan für einzelne Studenten einzurichten. Obwohl Online-Kunstunterricht erstmal grausam klingt, schlagen sich unsere Dozenten ganz wacker und es werden kleine Versorgungspakete gepackt, die man sich dann vor Ort für zuhause abholen kann. Sei es Töpfern oder Drucken, alles was geht...Erfahrungsbericht weiterlesen

Persönliche Entwicklung

Klassenlehrer an Waldorfschulen Lehramt

4.4

Wie der Titel schon sagt, steht im Studium die persönliche Entwicklung vorne mit dabei. Im Studium wird Eigenarbeit gefordert, sowie auch gefördert. Dafür ist Selbstverantwortung und Selbstorganisation notwendig. Aber auch soziale Verantwortung ist von Bedeutung. Hier wird im Dialog mit Dozierenden, sowie Kommiliton*innen studiert.
Erziehung zur Freiheit wird hier gelebt und die Individualität einer jeden Persönlichkeit berücksichtigt. Wer sich mit gesellschaftlich-sozialen Fragen auseinandersetzt, der findet hier einen Ort um...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.5
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.3

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 9 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 83% Studenten
  • 17% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Eurythmie Diplom Lehramt Infoprofil
4.0
100%
4.0
1
Gartenbaulehrer an Waldorfschulen Diplom Lehramt Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch keine Bewertungen
0.0
0
Handarbeit an Waldorfschulen Diplom Lehramt Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch keine Bewertungen
0.0
0
Handwerk & Bildende Kunst an Waldorfschulen Diplom Lehramt Infoprofil
4.6
100%
4.6
2
Klassenlehrer an Waldorfschulen Diplom Lehramt Infoprofil
4.2
100%
4.2
3
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021