Studiengangdetails

Das Studium "Waldorfpädagogik" an der privaten "Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Mannheim. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.2 Sterne, 210 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Literaturzugang bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Gesamtkosten
5.400 €¹
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mannheim
Hinweise

Kosten:

  • bei semesterweiser Zahlung: 900,- €¹
  • Ratenzahlung auf Antrag (zusätzlich 50,- €¹ pro Semester).

Letzte Bewertungen

3.3
Paulin , 18.04.2024 - Waldorfpädagogik (B.A.)
3.6
Mona , 13.03.2024 - Waldorfpädagogik (B.A.)
3.7
K. , 23.09.2022 - Waldorfpädagogik (B.A.)

Alternative Studiengänge

Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts
Freie Hochschule Stuttgart
Musikpädagogik an Waldorfschulen
Master of Arts
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule
Master of Arts
Freie Hochschule Stuttgart
Doppelfach Kunst für Gymnasien und Gesamtschulen und Waldorfschulen Lehramt
Master of Education
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Waldorfpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Waldorf Institut Witten Annen, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Selbststudium

Waldorfpädagogik (B.A.)

3.3

Ich lerne in diesem Studium nicht nur Inhalte und neues Wissen für die Zukunft sondern auch immer wieder neue Dinge über mich selber. Ich lerne mich selbst besser kennen und wertschätzen, was mir für mein zukünftiges Lehrer Dasein sehr viele Zweifel und Unzufriedenheiten erspart und Selbstbewusstsein und stärke gibt.

Selbsterfahrung und Erkenntnis der Waldorfpädagogik

Waldorfpädagogik (B.A.)

3.6

Es war ein Eintauchen, ein Erleben und nicht nur reine Theorie. Ein Kennenlernen, rein fühlen - ganz viel Verbinden mit dem Inhalten und den Menschen - . Leben statt nur zu lernen. Es war phantastisch. Ganz viel Liebe geht raus! Danke für das Gefühl einer Gemeinschaft, mit zunächst völlig Fremden die dann zur Freuden wurden mit bedingungsloser Akzeptanz. Niergendwo Anders habe ich das so erleben dürfen. Auch fächerübergreifend wurden ganz...Erfahrungsbericht weiterlesen

Selbstfindung als Basis eines guten Studienganges

Waldorfpädagogik (B.A.)

3.7

Vielseitig, gehaltvoll und am Menschen orientiert.
Der Studiengang BA Waldorfpädagogik bietet nicht nur Einblicke in die pädagogischen Prozesse der Waldorfschule, sondern regt ebenfalls zur kritischen Auseinandersetzung mit jenen an. Hier liegt zudem einer der Schwerpunkte darauf, zunächst sich selbst zu finden, ehe man seine Wirkungsweisen auszubauen lernt.

Ist halt Waldorf

Waldorfpädagogik (B.A.)

3.3

Die Waldorfpädagogik ist vom Inhalt her wirklich interessant. Finde sie sogar in vielen Teilen sogar besser als die staatliche. Aber es ist nun mal Waldorf. Eurythmie gehört dazu. Auch wenn man sich blöd dabei fühlt. Auch das “cult-artige” Verhalten.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.0
  • Literaturzugang
    3.8
  • Digitales Studieren
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 9 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2024