Studiengangdetails

Das Studium "Waldorfpädagogik" an der privaten "Freie Hochschule Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (4.2 Sterne, 39 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Lehrveranstaltungen und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Gesamtkosten
6.450 €¹
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.6
Sibylle , 01.10.2021 - Waldorfpädagogik (B.A.)
4.3
Lisa , 26.09.2021 - Waldorfpädagogik (B.A.)
1.0
Anonym , 15.07.2021 - Waldorfpädagogik (B.A.)

Alternative Studiengänge

Waldorfpädagogik
Master of Arts
Alanus Hochschule
Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule
Master of Arts
Freie Hochschule Stuttgart
Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts
Alanus Hochschule
Oberstufenlehrer in der Waldorfschule
Master of Arts
Freie Hochschule Stuttgart

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studierende aus allen Teilen der Welt

Waldorfpädagogik (B.A.)

4.6

Nach leidvollen Erfahrungen an der staatlichen Uni, wo man in der anonymen Masse verschwindet, habe ich mich für die Waldorf-Uni in Stuttgart entschieden. Ich wurde nicht enttäuscht. Der Kontakt zu den Dozent:innen ist sehr gut. Die Seminare sind unglaublich interessant, es herrscht eine lebendige und offene Gesprächsatmosphäre. Die Vielfalt der Nationalitäten und kulturellen Hintergründe sowohl von Lehrenden als auch bei den Studierenden freut mich besonders. Positiv ist auch der hohe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiärer Studiengang mit Mehrwert

Waldorfpädagogik (B.A.)

4.3

Die freie Hochschule ist ein sehr Familiärer und schöner Ort. Man kennt sich gegenseitig, die Dozenten können einen mit Vornamen ansprechen und es gibt eine wahnsinnig große Vielfalt an Fächern in allen Bereichen. Kreativ, handwerklich, musikalisch oder philosophisch, jeder findet etwas wo er sich einbringen kann!

Sportlehrerin mit verletztem Astralleib

Waldorfpädagogik (B.A.)

1.0

Die Hochschule ist nicht gut. Ständig werden die Inhalte wiederholt. Immer sind es die "bösen" Mächte die die Menschheit in Gefahr bringt.
Als ich mich einmal an meinem Finger verletzt hatte, kam ein Dozent auf mich zu und meinte, dass ich eigentlich meinen Astralleib pflegen müssen.... Die Tipps und Themen dieser Hochschule sind so phantasievoll wie ein Märchen. Von Dinos mit Gehirnen an ihren Pos, über Atlantis und die schwebenden...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nur positives!

Waldorfpädagogik (B.A.)

3.4

Ich habe auch schon an einer anderen Uni studiert und ich kann sagen, dass ich mich an der FHS sehr zuhause fühle! Man wird als Mensch wahrgenommen und man kann alles individuell regeln. Auch wenn Organisation und jetzt vor allem digitaler Unterricht sehr chaotisch ist, liebe ich die Lerninhalte und die Werte, die vertreten werden.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.5
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 11 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 31 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2021