Studiengangdetails

Das Studium "Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule" an der privaten "Freie Hochschule Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 48 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
78% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
78%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Gesamtkosten
4.100 €
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.0
Anonym , 26.10.2019 - Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule
4.5
Nina , 25.10.2019 - Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule
4.0
Lizbeth , 02.09.2019 - Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

Alternative Studiengänge

Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts
Alanus Hochschule
Oberstufenlehrer in der Waldorfschule
Master of Arts
Freie Hochschule Stuttgart
Pädagogik - Waldorfpädagogik
Master of Arts
Alanus Hochschule
Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts
Freie Hochschule Stuttgart

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr gute Orientierung für junge Erwachsene

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

3.0

Für Berufserfahrenen empfiehlt sich ein Teilzeit-Studium, denn der Grundständiger Studium ist eher für junge Leute gedacht, die sich noch finden müssen und die Welt erst noch kennenlernen wollen, und weniger an konkreten pädagogischen Inhalten arbeiten wollen.
Positiv: die meisten Dozenten sind offe für Gespräche und versuchen auf Bedürfnisse einzugehen. 

Klassenlehrer mit Zukunft

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.5

Meiner Erfahrung nach bietet dieses Studium unglaublich viele Möglichkeiten sich selber kennen zu lernen und in meinen Augen ist dies die beste Voraussetzung um als gewachsene Persönlichkeit Kindern ein Vorbild sein zu können. Die Inhalte sind nah am Kind, an den Geschehnissen unserer Welt und der Gesellschaft!

Für mich ist Bildung

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.0

Ein offener Bereich für Neues zu entwickeln, lernen über das Leben und in Gesellschaft zu arbeiten. Waldorf Pädagogik hat viel uns zu geben; Lehrerin oder Lehrer in eine Waldorfschule zu sein es bedeute ein Mensch, dass mit Herz arbeitet. Dass wegen studiere ich da, FHS ist eine gute Einrichtung, weil die sich über die Entwicklung von den Studenten kümmern und kann man über den Grundlagen von der Waldorfpädagogik vertiefen.

Studium fürs Herz

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.7

Die Freie Hochschule ist ein Ort zum Wohlfühlen, Lernen und sich entwickeln. Ich gehe jeden Tag gerne dort hin. Die Dozenten bemühen sich jeden Studierenden wahrzunehmen und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Die Inhalte sind gut gewählt und bauen aufeinander auf.

Quell für lebenslanges Lernen

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.8

Vor allem durch das menschenkundliche und künstlerische Fachangebot ist dieses Studium eine Grundlage für lebenslanges Lernen und eine solide Persönlichkeitsbildung.
Es ist sehr praxisorientiert, sodass die Studierenden konkret auf ihre Berufstätigkeit in den Waldorfschulen vorbereitet werden.
Das Studium zeichnet eine hohe Qualität aus mit sehr kompetenten Dozenten und anspruchsvollen Lehrveranstaltungen.

Ein gutes Studium

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.3

Tolle Dozenten, super Inhalte, ein Studium das dem wahren Kern der Schulbildung am nächsten kommt.
Die Praxis kommt während des Studiums auch nicht zu kurz, es gibt immer wieder Praktika die einen aus dem theoretischen in die „real Life“ Erfahrung bringen.

„ Es kann nicht früh genug darauf hingewiesen werden, dass man die Kinder nur dann vernünftig erziehen kann, wenn man zuvor die Lehrer vernünftig erzieht.“
(Erich Kästner).

Hier denkt, übt man Empathie und lernt mit Mut!

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.5

Das Studium an der FHS ist in meiner Wahrnehmung vielfältig, durchdacht und qualitativ hochwertig. Es bereitet einen auf die Erfüllung einer Lebensaufgabe vor, die wesentlichen Schritte tut man hierbei allerdings selbst. Rahmen und Möglichkeiten, die die Hochschule bietet, sind sowohl breit, als auch spirituell fundiert. Es gibt zwar Ausbaufähigkeit und durchaus auch Optimierungsbedarf, nach meiner Einschätzung macht die Hochschule allerdings das Beste, aus den Möglichkeiten unserer Zeit.

Intensives Studium und starke Entwicklungsmöglichkeiten

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.7

Persönliches Engagement der Dozenten und zeitintensives Studium.
Wenig Zeitraum für eventuelle Nebentätigkeiten, dafür die Möglichkeit in kurzerZeit (2 Jahre) eine starke persönliche Entwicklung durchzumachen.
Die Dozenten sind sehr kompetent und vermitteln ihre Freude am Beruf an die Studierenden weiter.
Es gibt auf dem Campus viele interne Veranstaltungen.

Selbstschulung und Kreativität

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.2

Es ist wunderschön, jeden Tag gerne zur Uni zu gehen, das Gefühl zu haben etwas sinnvolles zu tun beziehungsweise auf etwas sinnvolles vorbereitet zu werden. Studieninhalte, die einen zum weiterdenken anregen, die einen bestärken im eigenen Tun und versuchen so vielfältig wie möglich zu sein. Dankbar dafür. Außerdem hat man Freiräume, die man sich natürlich zusätzlich schaffen muss, um sich kreativ auszuleben.

Könnte nicht besser sein

Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule

4.5

Bisher habe ich nur positive Erfahrungen machen dürfen. Es wird auf jeden Studenten geachtet, alles ist menschlich und man fühlt sich nicht wie eine Nummer im Gegensatz zu anderen Universitäten.
Die Studieninhalte sind interessant gestaltet und werden uns auf das künftige Lehrerdasein gut vorbereiten.
Es geht in diesem Studium nicht um irgendwelche wissenschaftlichen Studien. Es geht um den Menschen und das Kind selbst. Man lernt viel über die Gesellschaft, das Denken und die Art v...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 3
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter