Alanus Hochschule

www.alanus.edu

167 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nachhaltiges Design

Bildende Kunst

5.0

Nachhaltiges Design an der ecosign in köln ist ein toller Studiengang, der einen in vier Richtungen ausbildet. Kommunikationsdesign, Photographie, Illustration und Produktdesign. Das Thema Nachhaltigekit durchzieht jedes Fach und wirft die Frage auf, wie im Feld Gestaltung nachhaltige Entscheidungen geteoffen werden können.

Sehr gutes Arbeitsklima

Kindheitspädagogik

5.0

Hochmotivierte Studenten, mit denen man sich prima austauschen kann!
Ich lerne dort echt einiges und finde den Teilzeitstudiengang genau richtig. Das gelernte kann man direkt in die Praxis mitnehmen und Fragen/Probleme aus der Praxis haben Raum in der Uni und werden besprochen!

Danke

Sehr sehr gute Erfahrungen

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Alles sehr familiär und alle sind sehr nett.. Die Uni ist sehr schön. Die Dozenten sind immer bereit Fragen zu beantworten und auch sehr daran interessiert wie sie den Unterricht lebhaft und interesant gestalten. Das Essen ist auch super lecker.. Es ist für jeden etwas dabei.

Tatsächlich!

Nachhaltiges Wirtschaften

4.0

Meine Erwartungen werden absolut erfüllt!
Die Veranstaltungen sind interessant und geben einem viel Motivation sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und aktiv drüber nachzudenken wie man aus der Welt einen besseren Platz machen kann.

Schöner interessanter Studiengang

Betriebliche Berufspädagogik und Erwachsenenbildung

3.7

Die Dozenten sind, naja wie soll ich sagen, über Fragen leider nicht sehr erfreut. Das finde ich sehr traurig, weill wenn man sie schon nicht Fragen darf wen denn dann?
Lehrmittel sind passend und modern. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll, machen aber Spaß.

Wird oft auf die leichte Schulter genommen

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Oft wird dieser Studiengang auf die leichte Schulter genommrn, was man aber nicht tun sollte. Man muss sich hinsetzten und viel freiwillig tun, sonst kommt man hier nicht weiter. Die Dozenten sind oft sehr hilfsbereit, man muss sie aber sehr gezielt ansprechen.

Kombination zwischen Praxis und Theorie

Kindheitspädagogik

3.7

Der Studiengang der Kindheitspädagogik kombiniert durch viele Praktika die Praxis mit der Theorie. Einmal in der Woche eine Tagesprakzikum und in der Vorlesungsfreienzeit ein Blockpraktikum. So kann man neben dem Studium Erfahrungen in der Praxis sammeln und direkt seine Ausbildung zum/r Erzieher/in machen.

Sehr freies Studium

Architektur

2.7

Das Architekturstudium an der Alanis Hochschule ist sehr Frei, was sich manchmal sehr unstrukturiert anfühlen kann. Dafür hat man die Freiheit sehr viel auszuprobieren. In diesem Studiengang sollte man besser ein Teamplayer sein, denn Gruppenarbeiten machen ca 90% des Studiums aus.

Klassisches BWL mit hilfreichen Zusatzfächern

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Das duale BWL ist geprägt durch klassische BWL Fächern wie z.B. BWL, Personal, Marketing oder Controlling, zusätzlichen Nachhaltigkeitsaspekten und spannende Projekte (wie zum Beispiel die Gründung eines Unternehmes im Modul im Social Entrepreneurship).
Durch seine Zusatzkurse im Studium Generale erhält man Einblicke in Kunstgeschichte oder Sozialpädagogik.
Durch Die Kunst im Dialog Module lernt man seine Stärken und Schwächen kennen und Problemsituationen im Büroalltag auf Künstlerischere Weise zu überwinden.
BWL an der Alanus ist ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Studium in kleinen Gruppen (ca. 30 Personen).
Besonders schön ist, dass jeder Dozent jeden Namen der Studierenden kennt! Man ist nicht einer von 500 Studierenden in großen Hörsälen, sondern wird als Individuum sehr geschätzt.

Selbstständiges Lernen mit Praxisnähe

Architektur

3.0

Die Alanus Hochschule lehrt nach den Prinzipien von Rudolf Steiner. Man lernt Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und Probleme selbstständig zu beseitigen. Man lernt im kleinen Kreis, d.h., man hat einen starken Bezug zu den Dozenten und den Studenten aus allen Semestern. Durch das sogenannte "Studium Generale" lernt man auch Fächerübergreifend und erlangt somit ein breit gefächertes Wissen.

Intensiver BWL-Studiengang inkl. Berufserfahrung

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Phantastisches Studium mit tollen Dozenten aus der alternativen Wirtschaftsszene (Alnatura, dm, GLS Bank etc.), durch die Praxisphasen im Intensivstudiengang (210 ECTS) aber sehr intensiv. Das Studentenleben gewinnt durch die verschiedensten Fachbereiche und den Austausch der Studenten untereinander enorm an Abwechslung und macht die 3 Jahre auch rückblickend zu einer tollen Zeit.

Interdisziplinär

Architektur

4.0

Man hat wenig Freizeit und muss stetig am Ball bleiben, Es gibt viele Excursion und man ist sehr frei in der eigenen Zeiteinteilung! Der Studiengang ist sehr vielfältig, denn es gibt soviele wichtigen Themenbereiche in der Architektur!
Es kommt einem oft so vor, als müsse man ein ,,Alles-Könner" sein, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein!

Praxisorientierter Studiengang

Betriebswirtschaftslehre

2.8

Während des Studiums wird viel Wert auf Praxisbezug gelegt. Sowohl in den Lehrinhalten als auch bei Ihren Unternehmen haben die Studenten die Möglichkeit, BWL live zu erleben und Theorie mit Praxis zu verknüpfen. Diese Kombination bietet ganzheitliches Lernen.

Keine Bewertung

Heilpädagogik

5.0

In diesem Studiengang geht es nicht um Bewertung oder Konkurrenz.
Es geht darum,das Individuum zu schulen.Das eigene und das der anderen.
Sich selbst kennen zu lernen und die Schwächen als Stärken mancher Menschen zu sehen.Denn jeder Mensch ist anders als ich und du,deshalb aber nicht schlechter oder besser!

An der Umsetzung scheitert es

Kindheitspädagogik

2.8

Ideen für eine kreative Gestaltung des Studienganges sind zu genüge vorhanden, leider scheitert es jedoch an der Umsetzung und an der Wahl einiger Dozenten. Auch fehlt es mir an der Uni an richtigen Studentenleben, welches man nur erlebt, wenn man in eine der großen WG's in alter lebt.

Kunterbunt

Eurythmie

4.0

Das Studium ist unglaublich bereichernd aber auch anstrengend! Obwohl wir einen sehr durchgeplanten Stundenplan haben, wird es nie einseitig. Das Verhältnis zu den Dozenten ist sehr familiär und angenehm. Das Studium kostet sehr viel Kraft und Zeit, aber es lohnt sich in jedem Fall!

Sozial-architektonisches Mastermind

Architektur

3.5

Man geht mit seinem Grundwissen in den Master und lernt wie alles umgesetzt werden kann, mit wem man zusammenarbeiten muss und lernt mit Menschen umzugehen.
Am Ende ist man ein Prozessarchitekt. Es sind kleine Gruppen, sodass jeder einzelnd intensiv betreut werden kann.

Praxisnaher Studiengang

Kindheitspädagogik

4.0

Es ist ein sehr interessanter und praxisbezogener Studiengang. Durch viele verschiedene Dozenten erfährt man so viele praktische Erfahrungen und Tipps. Der Campus ist sehr schön und idyllisch und es herrscht eine schöne Atmosphäre unter den Studenten.

Mal was anderes!

Prozessarchitektur

3.7

Wir werden Prozessarchitekten. Klingt ziemlich kompliziert, aber es bedeutet so viel wie: Projekte zu entwickeln, Impulse zu geben, Ideen anzustoßen, Prozesse zum Bau eines Gebäudes zu designen und mit Menschen in Kontakt zu treten.
Im Studium macht man viel praxisnahe Übungen, besucht die Projekte, die man bearbeitet und muss diese analysieren, es macht wirklich Spaß. Man MUSS regelrecht mit Menschen in Kontakt treten. Man selbst lernt mehr Mut zu haben auf Menschen zuzugehen und einfach mal anders an Projekte ranzugehen.
Man tritt mit den Menschen in Kontakt die es betrifft und im besten Fall erarbeitet man mit diesen Menschen Lösungen.
Man hat immer viel zu tun und das ist gut!

Mal was anderes

Waldorfpädagogik

Bericht archiviert

Ich selbst war auf keiner Waldorfschule und so war der Sprung in eine anthroposophisch gestaltete Hochschule sehr speziell.
Die Hochschule selbst sieht sehr freundlich aus, sehr helle angenehme Lehrlräumlichkeiten und ist durch studentische Selbstverwaltung geprägt.

Verteilung der Bewertungen

  • 22
  • 107
  • 28
  • 8
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 167 Bewertungen fließen 139 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 46% Studenten
  • 29% Absolventen
  • 25% ohne Angabe