Alanus Hochschule

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

www.alanus.edu

199 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Überwältigend bereichernd!

Schauspiel

4.5

Im Schauspielbereich ist es schwer, auf renommierte Hochschulen zu kommen. (bis zu 1000 Bewerber auf 10 Studienplätze.) Die Alanus Hochschule war auf Grund ihrer Unbekanntheit im Theatermetier weiss Gott nicht meine erste Wahl. Die meisten Ausbildungsstätten haben irgendeinen Ruf und natürlich will man als anstrebender Künstler auf eine, die besonders gutes Ansehen genießt. Von der Alanus hatte ich bisher nichts weiter gehört, als dass sie existiert. Nachdem ich (ganz knapp) dann aber nirgends a...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium Generale

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

4.5

Es geht darum eine Haltung zu entwickeln. Ich kann mich durch das Studium mit vielen Themen beschäftigen, die mich wirklich interessieren. Jedes Semester bin ich erneut begeistert durch das vielfältige Kursangebot. Meine positive Erfahrung lebt durch die Hochschulgemeinschaft, die sehr stark ist und durch die man spannende Persönlichkeiten kennenlernt.

Ganzheitliches Konzept der Lehrveranstaltungen

Kindheitspädagogik

4.2

Ich studiere im dritten Semester Kindheitspädagogik. Mit der Hochschule bin ich sehr zufrieden. Die Größe des Studiengangs trägt zu einer guten Lernatmosphäre bei. Es gibt wenige Vorlesungen, Lerninhalte werden in dialogischen Seminaren vermittelt. Gut finde ich auch das es interdisziplinäre Veranstaltungen gibt. Man beschäftigt sich intensiv mit Themen, man hat Zeit sich mit Inhalten auseinander zu setzten. Ich habe nicht das Gefühl eine Nummer unter vielen zu sein. Individualität wird groß geschrieben.

Menschlichkeit und Akademie in einer Synergie

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

4.2

Bei dem, auch bekannt unter dem Namen "Ph.A.SE.", Studium habe ich gelernt wie ich die drei Komponenten schätzen, kritisieren und kombinieren kann. Ph.A.SE. ermöglicht es mir als Studentin eine ganzheitliche Erfahrung zu machen die mich sowohl akademisch vorran bringt, indem sie mir kritisches aber auch vor allen Dingen eigenständiges Denken ans Herz legt, als auch auf sehr persönlicher Ebene voran bringt. Das Studium eröffnet einem die Wege in die Eigenständigkeit und bietet eine unfassbare Vielfalt an Erfahrung und Förderung sowohl von der Hochschule als auch von den Kommilitonen.

Super Persönlichkeitsbildung und mit Soft Skills

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Tolle Dozenten - einmaliges Profil mit Seminaren aus Philosophie, Kunst, Soft Skills und klassischer BWL. Außergewöhnlicher Campus und tolle Kommilitonen.
Zukunftsweisende Ausrichtung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit ohne dogmatische Herangehensweise. Sehr innovative didaktische Aufbereitung der Lehrinhalte.

3 intensive Jahre

Betriebswirtschaftslehre

4.5

Das Programm ist sehr straff - wenn man mit Praxispartner studiert. Dafür entfallen die Studiengebühren und die Kombi aus Theorie und Praxis ist unbezahlbar.
Durch die Praxisphasen sind die Semester recht kurz, was bedeutet, dass man von der Vorlesungszeit direkt in die Klausurphase übergeht...
Dafür wird man mit diversen Modulen entschädigt, die auf den ersten Blick so gar nicht in die BWLer-Aktentasche passen wollen.
Aus den 3 Jahren nimmt man neben der BWL (die man überall haben kann) vor allem persönliche Entwicklung und wichtige Werte mit.

Der Mensch im Fokus

Schauspiel

4.6

Die Alanus bietet einen geschützten Raum, um sich individuell als Künstler zu entfalten. Jeder wird einzeln als besonderer Mensch betrachtet, dessen Stärken für den Beruf des Schauspielers ausgearbeitet, gestärkt und erweitert werden. Die Dozenten sind zum einen super kompetent und pflegen einen liebevollen Kontakt mit den Studenten, auf Augenhöhe, was der eigenen Entwicklung sehr zuträglich ist. Außerdem kann man sich auch auf dem Campus sehr wohlfühlen, was bei dem hohen Pensum eines Schauspielstudiums wirklich wichtig ist. Es herrscht nicht nur innerhalb der Jahrgänge und des Fachgebiets ein starker Zusammenhalt, sondern auch unter den unterschiedlichen Fachrichtungen, was die eigene Perspektive erweitert. Hier ist man Mensch und wird durch die vier Jahre Entwicklung begleitet. Ich bin so froh hier gelandet zu sein ! ( und verstehe nicht, dass diese Uni nicht bekannter ist)
Ps : ja, es ist ein staatlicher Abschluss ;)

Empfehlenswert!

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.3

Konsequent und sinnvoll aufeinander aufbauender Studiengang - Module greifen ineinander und lassen den Lernling in seinem eigenen Tempo wachsen! Kompetente Dozenten mit ergänzenden Fachbereichen und erfrischender Art zu unterrichten. Zeitgemäße Lerninhalte.

Neu denken

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Hier lernt man die Wirtschaft aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Was ist Nachhaltigkeit und wie wirtschafte ich nachhaltig? Was ist fair für Mensch und Natur? Viele Module und Gastbeiträge zielen genau darauf ab, mit uns Studierenden Lösungen zu diesen und vielen anderen Fragen zu finden.

Fundierte Vorlesungen

Kunsttherapie - Sozialkunst

4.5

Ich habe schon an einer anderen Hochschule studiert und mich an der Alanus sehr von den fundierten Vorlesungen begeistern lassen. Die Theorie wie auch die Praxis kommen nie zu kurz. Und die Organisation wird extrem guten von den Dozenten unterstützt. In der Alanus Hochschule ist man wunderbar aufgehoben.

Kreativ, intensiv und praxisnah

Architektur

4.3

Das Arbeiten in kleinen Gruppen macht besonders viel Spaß.
Durch die kleinen Jahrgänge gibt es einen besonders intensiven Austausch mit den Dozenten. An Praxisnahmen Semesterprojekten finden die in Vorlesungen erarbeiteten Inhalte direkt Anwendung. Die Projekte werden von den Dozenten individuell betreut.

Einmalige Inhalte

Nachhaltiges Wirtschaften

4.3

Wirtschaftswissenschaftliche Inhalte dürfen hier tatsächlich kritisch hinterfragt werden und praxisnahe Erarbeitung von Alternativansätzen gehört zum Hochschulalltag! "Nachhaltigkeit" wird wirklich ernst genommen, im Gegensatz zu anderen Unis an denen ich vorher war. Ein paar Prisen Kunst, Philosophie und andere Sozialwissenschaften, geben immer wieder neuen Input für eine kreativere, vielleicht auch ganzheitlichere Lösung. In der kleinen Hochschule ist ein enger Kontakt zu den anderen Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden möglich, Kommunikationswege sind kurz. Es geht aber auch ohne, wenn man lieber für sich bleibt.
In Kauf nehmen muss man für diese einmalige Atmosphäre allerdings die Studiengebühren und ein bisschen Bastelarbeit wenn man aus dem vorgesehenen Stundenplan herausfällt. Einen Quereinstieg würde ich vermeiden. Dieser ist möglich, führt aber doch meistens zu mehr Chaos und Unmut.

Praxisorientiert, allgemeinbildend, im Zeitgeist

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship

5.0

Es liegt mir am Herzen, praktisch tätig zu sein, neue Impulse in unsere Gesellschaft einzubringen, selbst etwas zu bewirken und nicht bloß Zuschauer zu sein, sondern Kreativität zu entfalten, Ideen umzusetzen und dabei meine Auffassungen und Handlungsweisen, sowie die anderer, nach ganzheitlicher Betrachtung nachhaltig zu beeinflussen und gegebenenfalls zu verändern.

Ich kann in dem Studiengang meine Fähigkeiten zur selbstständigen Meinungsbildung beibehalten und stärken und Unter...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolles, menschennahes Studium

Schauspiel

4.6

An der Alanus fühlt man sich immer gesehen. Die Dozenten sind professionell und wissen was sie tun.
Der fürs Studium so wichtige Rahmen ist absolut gegeben.
Der Campus ist offen und bietet Platz für einen künstlerischen Austausch und eine interdisziplinäre Ausbildung.

Ein BWL-Studium mit Sinn

Betriebswirtschaftslehre

4.2

An der alanus Hochschule wird Nachhaltigkeit tatsächlich gelehrt und gelebt. Die klassischen Grundlagen der BWL werden natürlich genauso thematisiert wie an anderen Hochschule. Der wesentliche Unterscheidungspunkt sind die vielen Wahlmöglichkeiten im Studium, die ganz individuelle Studienwege offen halten, immer mit nachhaltigen, anderen, kreativen Denkansätzen im Hinterkopf. Zusätzlich dazu bietet die alanus Hochschule mit den Kunstmodulen ein Element das in der Form einzigartig ist und komplet...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sinnhaftigkeit als Quelle der Entwicklung

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Es geht um vieles in diese Studium: Persönliche Entwicklung, Skills erwerben Hard- sowie Softskills, Vorbeireiten aufs Berufsleben, Menschen treffen, Freundschaften leben, Horizont erweitern, Selbstfindung und Freude am Lernen.
Mich bring dieses Studium in allen Dimensionen weiter, wenn Fächer wie Statistik manchmal etwas Arbeit sind, wird einem aber schnell klar, dass diese notwendig sind um Zusammenhänge zu verstehen. Ich bin rund m zufrieden. Zahlreiche Exkursionen sorgen immer für eine extra Portion Spaß und Abwechslung. Auch die Betreuung ist supper, alle Mails werden sehr schnell beantwortet von den Porfs und Dozenten.

Mehr als dein Studiumsfach

Schauspiel

4.3

Es ist mehr als nur ein Studium. Wir werden hier zu eigenständigen, künstlerischen Persönlichkeiten ausgebildet, die eben nicht nur ihr Handwerk beherrschen, sondern lernen auch unsere eigenen Vorstellung, Ziele, Werte und Bedürfnisse zu formen, zu erkennen und zu vertreten. Wer bin ich? was macht mich aus? was sind meine Stärken und wie kann ich diese einsetzten? Was für andere Möglichkeiten ergeben sich dadurch für mich und mein weiteres (berufliches/privates) Leben.

Außerdem besteht die Möglichkeit fachübergreifend zu arbeiten, die anderen Studiengänge in Kooperationen, gemeinsamen Projekten kennen zulernen. Gemeinsam Projekte gestalten, verwirklichen.

Die Alanus Hochschule ist eine große Familie, mit der man viel lernen und entdecken kann.

Perspektivwechsel, der unter die Haut geht

Schauspiel

4.2

Das Schauspielstudium an der Alanus Hochschule bietet mir die Möglichkeit mich aktiv im Gestaltungsprozess des Studiums zu beteiligen. Neben dem Handwerk bekomme ich darüber hinaus einen Einblick in die Schauspielarbeit von morgen. Kreativität und Konkretheit werden hier groß geschrieben und so werde ich als Schauspieler wie Mensch optimal gefördert.

Berufsvorbereitung 1A

Schauspiel

4.7

An der Alanus lernt man neben den grundlegenden Schwerpunkten einer Schauspielausbildung (Darstellung; Szenenarbeit; Dramaturgie; Sprechkunst und Körpertraining etc.) explizit auch den Umgang mit der freien Szene sowie die Ausbildung seiner künstlerischen Fähigkeiten in eigenen Produktionen. Da gerade das, derzeit immer mehr zum Bestandteil des Theaters des 21 Jh wird, besteht in dieser Ausbildung ein Schwerpunkt im Zukunftsorientierten arbeiten. Wer hier studiert wird mit seinem Diplom all an Handwerk zur Seite gestellt bekommen um den Rest seines Lebens mit der angeblich Brotlosenkunst sein Leben bestreiten zu können. Ob freiberuflich in der Bandbreite des Schauspielerischen Spektrums oder ganz klassisch am Theater.

Philosophisch und menschlich oberste Liga

Pädagogik - Schwerpunkt Waldorfpädagogik / Schule und Unterricht

4.3

Der MA Pädagogik der Alanushochschule ist die wissenschaftliche Antwort auf die Probleme der Waldorfschulen dieser Zeit. Hier werden Kritiker eingeladen und ernst genommen. Gemeinsam, nicht dogmatisch, wird die Philosophie Rudolf Steiners offen diskutiert und gleichzeitig umgesezt: Was philosophisch untersucht wird, findet entspannterweise immer auch parallel in Kunst, Eurythmie, Schauspiel oder Sprache Ausdruck.

Verteilung der Bewertungen

  • 25
  • 132
  • 30
  • 9
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 199 Bewertungen fließen 167 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 45% Studenten
  • 32% Absolventen
  • 23% ohne Angabe