Uni Greifswald

Universität Greifswald

uni-greifswald.de

Profil der Universität

Die Universität Greifswald – gegründet 1456 – ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands und des Ostseeraums. Heute ist sie eine zugleich traditionsbewusste und moderne, international orientierte Forschungsuniversität.

Die Forschung an der Universität Greifswald leistet innovative Beiträge zu großen Herausforderungen unserer Zeit: Zentrale Themen sind dabei die Schwerpunkte Energie & Rohstoffe, Gesundheit & Prävention, Umwelt & Klima sowie Chancen und Risiken der Globalisierung.

Mit rund 230 Professuren und mehr als 10.000 Studierenden gehört die Universität Greifswald zu den Universitäten mittlerer Größe. Die Studierenden bewerten die Studienbedingungen als sehr positiv und heben die überdurchschnittlich familiäre Studiensituation in Greifswald hervor; der Kontakt zu Dozenten ist direkt und persönlich. Rund 10.000 Studierende sind an der Universität eingeschrieben. Sie kommen aus allen Bundesländern und rund 100 verschiedenen Ländern an die Ostsee.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
94 Studiengänge
Studenten
10.000 Studierende
Professoren
230 Professoren
Dozenten
1900 Dozenten
Gründung
Gründungsjahr 1456

Zufriedene Studierende

4.2
Martin , 01.12.2018 - Betriebswirtschaftslehre
4.0
Katharina , 25.11.2018 - Landschaftsökologie und Naturschutz
4.0
Luisa Maria , 12.11.2018 - Umweltwissenschaften
4.4
Marie , 10.11.2018 - Biologie
4.8
Celine , 07.11.2018 - Skandinavistik

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Staatsexamen
4.1
96% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Science
4.1
97% Weiterempfehlung
2
Deutsch Lehramt
Staatsexamen
3.8
96% Weiterempfehlung
3
4.0
93% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Arts
3.7
91% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Universität

  • Die Universität im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
68%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 18%
  • Ab und an geht was 68%
  • Nicht vorhanden 14%

bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
40%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 35%
  • Viel Lauferei 40%
  • Schlecht 25%

müssen weit laufen, um Bus und Bahn zu erreichen.

Hast Du einen Studentenjob?
44%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 44%
  • In den Ferien 17%
  • Nein 40%

haben einen Studentenjob.

Videogalerie

Studieren in Greifswald - Volluniversität mit kurzen Wegen. Die Universität Greifswald bietet in fünf Fakultäten − der Theologischen, der Rechts- und Staatswissenschaftlichen, der Medizinischen (Universitätsmedizin), der Philosophischen und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät ein breites Spektrum an Studienfächern.

In Greifswald können über 40 verschiedene Studienfächer studiert werden – von A wie Anglistik bis Z wie Zahnmedizin. Neben „Klassikern“ wie etwa Jura, Medizin, Pharmazie, Biologie, Germanistik oder Geschichte werden spannende neue und zukunftsträchtige, aber auch seltene Studiengänge angeboten: Dazu gehören beispielsweise Studiengänge wie Baltistik, Fennistik, Skandinavistik und Slawistik.

Neue Studiengänge reagieren auf Veränderungen in der Gesellschaft und der Arbeitswelt. Dazu gehören Biomathematik, Medizinphysik, Umweltwissenschaften, Landschaftsökologie, Management und Recht, Nachhaltigkeitsgeographie sowie Tourismus und Regionalentwicklung.

Quelle: Uni Greifswald 2018

Wenn Sie sich an der Universität Greifswald einschreiben (= immatrikulieren), dann werden Sie Student(in). Wenn Sie uns in der Einschreibefrist die notwendigen Unterlagen korrekt und vollständig zukommen lassen, ist Ihnen in zulassungsfreien Fächern (= ohne nc) der Studienplatz sicher.


Online-Einschreibung
Die Einschreibung in zulassungsfreie Studienfächer kann online erfolgen. Nach Abschluss der Dateneingabe muss das Antragsformular ausgedruckt und mit den notwendigen Unterlagen an die Universität geschickt oder persönlich im Studierendensekretariat abgegeben werden.


Einschreibung mit pdf-Antrag
Dazu muss der Immatrikulationsantrag, den Sie sich ab eine Woche vor Beginn der Einschreibfrist im Internet herunterladen können, ausgefüllt, unterschrieben und mit den notwendigen Unterlagen an die Universität geschickt oder persönlich im Studierendensekretariat abgegeben werden.

In Ausnahmefällen kann die Einschreibung auch durch einen bevollmächtigten Vertreter erfolgen.

Quelle: Uni Greifswald 2018

Beispiele aus über 40 Studienfächer an der Universität Greifswald

Gesundheit & Prävention:
Humanbiologie, Biomathematik und Master wie Molekularbiologie & Physiologie untersuchen Gesundheitsgefahren ausgehend von Infektionen und Ursachen, Prävention und Behandlung von Volkskrankheiten.

Umwelt & Klima:
Landschaftsökologie & Naturschutz, Biologie und Master wie Biodiversität & Ökologie untersuchen die Anpassung von Arten und Ökosystemen an veränderte Umweltbedingungen und die Formen eines modernen Umweltschutzes.

Energie & Rohstoffe:
Physik, Umweltnaturwissenschaften und Master wie Umweltwissenschaften untersuchen zentrale Zukunftsfragen zur Erhaltung unserer Ressourcen.

Chancen & Risiken der Globalisierung:
Slawistik, Politikwissenschaft und Master wie Kultur-Interkulturalität-Literatur untersuchen fachübergreifend am Beispiel des Ostseeraums kulturelle Grenzen, den Umgang mit kulturellem Erbe, sprachliche Vielfalt, Rechtsvergleiche und die Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen.

Quelle: Uni Greifswald 2018

Die Studienbedingungen sind exzellent. Der niedrige Betreuungsschlüssel und ein hohes Engagement der Lehrenden ermöglichen eine intensive und persönliche Zusammenarbeit zwischen Lehrenden und Lernenden. In regelmäßigen Befragungen beurteilen die Studierenden Studienqualität und Betreuung als sehr gut. In Hochschulrankings erreicht Greifswald regelmäßig Spitzenplätze.

Die historische Hansestadt Greifswald gehört heute mit ihrem hohen Anteil an Studierenden zu den jüngsten Städten in Deutschland. Leben und Kultur in der Stadt werden durch die Studierenden und viele studentische Initiativen geprägt. Altstadt, Museumshafen und das naheliegende Meer sind heute noch so malerisch, wie es schon Caspar David Friedrich, der bekannte Greifswalder Maler der Romantik, empfunden haben muss.

Quelle: Uni Greifswald 2018

Schon seit der Universitätsgründung im Jahre 1456 ist die Hochschule Anziehungspunkt für Wissenschaftler/innen und Studierende aus dem gesamten Ostseeraum. Heute spannt sich das Netzwerk internationaler Beziehungen der Universität weltweit. Zahlreiche internationale Forschungsprojekte, mehr als 20 Universitätspartnerschaften sowie eine Vielzahl von Kooperationsabkommen auf Fakultäts- und Institutsebene tragen seit Jahrzehnten zu dem exzellenten internationalen Ruf der Universität bei.

Im Sommersemester 2017 waren mehr als 640 internationale Studierende aus über 90 Ländern weltweit an der Universität Greifswald eingeschrieben und zahlreiche Gastwissenschaftler/innen in Instituten und Laboren beschäftigt.

Das International Office steht allen internationalen und deutschen Studierenden, Graduierten und Wissenschaftler/innen bei der Planung und Organisation internationaler Projekte oder Auslandsaufenthalte beratend zur Seite.

Quelle: Uni Greifswald 2018

Standort der Universität

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Martin , 01.12.2018 - Betriebswirtschaftslehre
4.0
Katharina , 25.11.2018 - Landschaftsökologie und Naturschutz
4.0
Luisa Maria , 12.11.2018 - Umweltwissenschaften
4.4
Marie , 10.11.2018 - Biologie
4.8
Celine , 07.11.2018 - Skandinavistik
4.7
Pierre , 01.11.2018 - Englisch Lehramt
4.7
Pierre , 01.11.2018 - Geschichte Lehramt
3.5
Hanna , 19.10.2018 - Musikwissenschaft
4.5
Hanna , 19.10.2018 - Fennistik
4.0
Anne , 19.10.2018 - Humanbiologie
Studienberater
Aline Hackbarth
Zentrale Studienberatung
Uni Greifswald
+49 (0)3834 420 1294

Du hast Fragen an die Universität? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Uni Greifswald
Universität Greifswald

948 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Große Prüfungen

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Blockprüfungen bestehend aus 3 bis zu 7 Fächern erschweren das Lernen erheblich.
Außerdem und vielleicht auch gerade deshalb sehr hohe Durchfallquoten mit über 80%.
Die Universitätsbibliothek ist sehr neu, modern und großzügig ausgestattet.
Gründer Büro und studentische Unternehmensberatung bieten einiges um praktische Erfahrungen während der Studienzeit zu haben.

Die ökologisch wertvolle Alternative

Landschaftsökologie und Naturschutz

4.0

Landschaftsökologie und Naturschutz, kurz LaÖk oder LÖNS genannt, ist ein sehr vielseitiger naturwissenschaftlicher Studiengang an der Universität Greifswald. Optional kann mit diversen Partner-Universitäten ein zusätzliches Auslandsjahr vereinbart werden. Bei diesem Studium werden vor allem die Fachgebiete Biologie, Ökologie, Geologie, Geographie behandelt, aber auch viele andere Themen aus anderen Bereichen. Die meisten Mitglieder des Lehrpersonals vermitteln ihren Stoff in ansprechender Weise...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breit aufgestellter Studiengang

Umweltwissenschaften

4.0

Ich habe im 5. Semster weiterhin große Freude an meiner Studienrichtung. Nachdem nun die Grundlagen (Physik, Mathe, Chemie) abgehakt sind, geht es in die Tiefe und wird spezieller. Nebenbei wird auch noch in den Bereichen Recht und Wirtschaft gelehrt, was unseren Studiengang sehr abwechslungsreich macht

Natur erleben

Biologie

4.4

Teilweise Sehr gutes Anschauungsmaterial in bestimmten Lehrveranstaltungen, deswegen Natur erleben. Durch die Anschauung des Materials kann man sich viele Dinge viel besser vorstellen und hat gleich lehrreiche Beispiele, die einem das Vorstellen der Lehrinhalte verdeutlichen.

Tolle Menschen kennengelernt

Skandinavistik

4.8

Die Dozenten sind alle super nett und hilfsbereit. Die Vorlesungen sind nie überfüllt und man bekommt alles einwandfrei mit!! Blöd ist nur, dass zwei Vorlesungen sich überschneiden und ich daher nur eine der beiden besuchen kann, obwohl beide sehr wichtig sind. 

Top Dozenten

Englisch Lehramt

4.7

Die Lehrenden in der Anglistik/Amerikanistik sind sehr egagiert und bieten auch Themen jenseits des Mainstreams an. Sehr unterhaltsam war ein Medien Projekt zu Star Trek. Auch in den Fachdidaktikveranstaltungen, mit sehr kleinen Studierendengruppen, lernt man intensiv und äußerst praxisorientert.

Unerwartet modern

Geschichte Lehramt

4.7

Die Uni liegt mitten im Zentrum der Stadt. Die Hörsäle und Seminarräume sind die die Bibliotheken fast alle neu errichtet worden oder wurden, wenn sie historische Altbauten sind, in den letzten Jahren saniert. Die Dozenten halten einen persönlichen Kontakt zu den Studierenden. Die Miete ist deutlich günstiger als in Berlin, wo ich gekomme.

Spannend für Theoretiker!

Musikwissenschaft

3.5

Zwar wird spätestens im vierten Semester auch Praxis verlangt, aber man sollte sich erstmal auf viel Theorie, Wissenschaft, fast schon Philosophie einstellen: es wird über Begriffe diskutiert (etwa 'Musik' oder 'Ästhetik'), es wird analysiert, es wird versucht, Musik in Worte zu fassen. Dazu kommt das sehr lehrreiche Musiktheorie-Modul, das auch für Musikstudierende gilt: es besteht zunächst aus Gehörbildung und Harmonielehre, beides fundamental wichtig, um später professionell mit Musik arbeiten zu können.
Die Musikgeschichte ist ebenfalls ein spannender Teil, wenn es den eigenen Interessen entspricht.
Alles in allem ein toller Studiengang, der aber nicht für jeden das Richtige ist - neben der Musik sollte man sich eben auch ein wenig für Sprache und Ausdruck, Diskussion und Journalismus interessieren.

Mal was Anderes!

Fennistik

4.5

Die Menschen sind total lieb, es gibt Hilfe für Probleme jeder Art, und die Inhalte sind für Sprachinteressierte wahnsinnig spannend: neben dem Finnisch-Kurs (es werden keine Finnischkenntnisse vorausgesetzt) beschäftigt man sich im Detail mit den Teilgebieten der Grammatik (also mit allem, was angeblich so schwierig ist im Finnischen), mit der Geschichte der Sprache sowie verwandten Sprachen (es gibt die Möglichkeit, Estnisch als Teil der General Studies zu belegen) und mit der Kultur und Geschichte des Landes sowie später noch mal genauer der Literatur.
Dazu kommt, dass man während des Studiums zahlreiche Möglichkeiten hat, kostengünstig oder sogar umsonst nach Finnland zu kommen: sei es durch Auslandssemester, Sommerkurse oder für Praktika.
Von Nachteil sind im Studiengang allgemein die beruflichen Aussichten - es lohnt sich, sich rechtzeitig über Möglichkeiten zu informieren und gegebenenfalls als zweiten Studiengang etwas zu wählen, das die Erfolgschancen erhöht.

Studium mit Stil

Humanbiologie

4.0

Anders als bei Medizin habt ihr hier direkt die Möglichkeit, im Bereich des Forschung und der Laborarbeit zu studieren. Ihr spart euch ein paar Jährchen und habt es vielleicht auch nicht ganz zu schwer wie die Mediziner...
Allerdings ist auch Humanbiologie nicht zu unterschätzen, es gibt komplizierte Vorlesungen und vor allem nervige Praktika im Zwischensemester. Außerdem muss man sich erstmal durch die ganzen Grundlagen wie Physik und Chemie etc. beißen, bevor mit den coolen und interessanten Inhalten begonnen wird. Am besten ist z.B. auch der Präpkurs im Zuge der Anatomie Vorlesung nach dem 2. Semester. Ein absoluter Muss für alle Interessierten.

Sehr interessante Seminare

Slawistik

3.5

Obwohl ich zuvor nicht wusste, was mich in dem Seminar „Einführung in die slawische Sprachwissenschaft“ erwartet, konnte mein Dozent mein Interesse für die Themen immer wieder wecken. Nicht nur, dass er eine besonders humorvolle Art und Weise des erklärens an den Tag brachte, sondern auch die wirklich spannenden Themen fesselten mich wieder und wieder, sodass ich mich auf jede einzelne Stunde freute.

Besonders sympathische und intelligente Dozenten

Deutsch Lehramt

3.3

Ein Seminar, welches ich im ersten Semester belegen musste, wurde von einem auffällig klugen Dozenten geleitet, der mich als Studentin immer besonders für sein Thema begeistern konnte. Leider musste dieser Dozent in Rente gehen. Zum Glück gibt es aber noch genug weitere so freundliche, intelligente und humorvolle Dozenten an unserer Universität.

Hervorragend

Skandinavistik

4.7

Der Studienverlauf ist gut, bis auf einige Seminarüberschneidung mit meinem zweiten Fach. Alle Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit. Es wird viel mit Folien gearbeitet, aber auch mit Büchern. Jeder der sich einschreibt, bekommt einen Studienplatz an dem Ort, wo andere Urlaub machen!

In Greifswald läuft einiges schief!

Rechtswissenschaften

2.8

Auch wenn Jura ein durchaus interessantes Studium ist, ist es in Greifswald äußerst unbefriedigend zu studieren. Die Organisation des Studiums und die Unterstützung durch die Hochschule sind ausreichend bis mangelhaft und die Dozenten haben in Sachen Didaktik einiges aufzuholen. Es fehlt an guten Skripten und Interaktion zwischen Professoren und Studenten. Zumeist basiert es auf rein frontalen Vorlesungen. Oft wird man darauf verwiesen doch einfach ein Buch zu dem Thema zu lesen, was eh viel effektiver sei. Zudem wird man direkt zu Beginn des Studiums durch verschiedene Sprüche demotiviert, wie: "von Ihnen schafft es eh nur jeder Dritte". Von meiner Seite nicht zu empfehlen!

Spannend, aber anstrengend

Rechtswissenschaften

4.0

Das Studium gibt gute Einblicke in das deutsche Recht, die man schnell auch selber im Privatleben anwenden kann. Dadurch bleibt das Interesse anfangs bestehen. Im späteren Verlauf muss man ständig am Ball bleiben, damit man auch in Themengebieten, die einem nicht so gut liegen, gut mitkommt. Es ist ein Kampf gegen das Vergessen, im Examen werden auch Inhalte aus den ersten Semestern abgefragt.

Tolles Gesamtpaket - Greifswald zu empfehlen

Humanmedizin

4.0

Während der Vorklinik wird man an der Uni Greifswald bestens betreut, hat durch die familiäre Atmosphäre auch schnell Vernetzungsmöglichkeiten und ist bei Fragen nie alleine.
Die Organisation passt perfekt und vieles läuft sehr gut!
Eine kleine Uni mit einem ganz toll aufgebautem Studienfach Medizin.

Glaube? - Nein, danke!

Evangelische Theologie

2.0

Zu verkopft, trotz kleiner Kurse sind die meisten Dozenten kühl, distanziert und uninteressiert, nichtmak der polylux funktioniert... Niemand kann einem sagen welche module man braucht bzw welche Veranstaltungen zu welchem Modul zählen. Neuerungen sind verpönt. Stattdessen wird nur verschlimmbessert.

Gute Mischung aus Biologie und Chemie

Biochemie

3.6

Das Studium der Biochemie ist in Greifswald sehr auf Chemie ausgelegt, wobei der biologische Teil nicht vergessen wird. Die Praktika geben die Grundtechniken der Laborarbeit wieder. Insgesamt ist das Studium eine Überlegung wert, wenn man sich für die oben genannten Fächer interessiert.

Umfangreich, aber interessant

Pharmazie

4.7

Ich habe mich für Pharmazie entschieden, da ich ein Naturwissenschaftliches, medizinisch angeregtes Fach studieren wollte, ohne aber Medizin zu studieren. Das Fach ist sehr umfangreich und erfordert Selbstdiziplin, aber mir macht es Spaß sich dieser Herausforderung zu stellen. Ich würde mich im Augenblick, wenn ich es müsste wieder für Pharmazie entscheiden.  

Sehr Spannend

Rechtswissenschaften

4.0

Die erste Reaktion auf Jura ist meistens: „das ist doch so trocken“. Das ist jedoch gar nicht der Fall. Das Studium ist meiner Meinung nach sehr Praxisbezogen. In vorlesungsbegleitenden Kolloquium, Klausuren oder auch Hausarbeiten löst man nur Fälle im Gutachtenstil. Im Großen und Ganzen sehr spannend, jedoch nichts für Leute mit wenig Eigeninitiative.

Verteilung der Bewertungen

  • 19
  • 431
  • 420
  • 72
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 948 Bewertungen fließen 667 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Anglistik/Amerikanistik Bachelor of Arts
3.2
75%
3.2
14
Baltistik Bachelor of Arts
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Science
3.6
100%
3.6
2
Betriebswirtschaftslehre Diplom
4.0
93%
4.0
47
Bildende Kunst Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
1
Bildende Kunst Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Biochemie Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
16
Biochemie Master of Science
4.4
100%
4.4
2
Biodiversität und Ökologie Master of Science
4.0
100%
4.0
2
Biologie Bachelor of Science
3.9
85%
3.9
32
Biomathematik Bachelor of Science
3.9
100%
3.9
6
Biomathematik Master of Science
4.5
100%
4.5
1
Biomedical Science Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Biomedizinische Physik und Bildgebung Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Clinical Dental CAD/CAM Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Community Medicine and Epidemiologic Research Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Dänisch Staatsexamen Lehramt
4.0
100%
4.0
1
Deutsch Staatsexamen Lehramt
3.8
96%
3.8
60
Deutsch als Fremdsprache Bachelor of Arts
3.9
100%
3.9
4
Deutsch als Fremdsprache Staatsexamen Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Digitale Dentaltechnologie Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Earth Sciences Master of Science
3.5
100%
3.5
1
Englisch Staatsexamen Lehramt
3.9
93%
3.9
36
Evangelische Religion Staatsexamen Lehramt
4.0
71%
4.0
11
Evangelische Theologie Diplom
2.0
0%
2.0
1
Evangelische Theologie Kirchlicher Abschluss
3.7
100%
3.7
3
Fennistik Bachelor of Arts
4.3
100%
4.3
8
Geographie Bachelor of Science
3.7
83%
3.7
11
Geographie Staatsexamen Lehramt
3.5
82%
3.5
28
Geologie Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
2
Geosciences and Environment Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Germanistik Bachelor of Arts
3.8
93%
3.8
15
Germanistische Literaturwissenschaft Master of Arts
4.7
100%
4.7
2
Geschichte Bachelor of Arts
3.6
78%
3.6
11
Geschichte Staatsexamen Lehramt
4.0
96%
4.0
39
Geschichtswissenschaft Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Health Care Management Master of Science
3.5
43%
3.5
7
Humanbiologie Bachelor of Science
4.2
100%
4.2
18
Humanbiologie Master of Science
4.1
86%
4.1
7
Humanmedizin Staatsexamen
4.1
96%
4.1
66
Intercultural Linguistics: Germanische Gegenwartssprachen Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Kirchenmusik B Diplom
4.2
100%
4.2
1
Kommunikationswissenschaft Bachelor of Arts
3.7
91%
3.7
60
Kultur – Interkulturalität – Literatur: Anglistik; Germanistik; Skandinavistik; Slawistik Master of Arts
4.2
100%
4.2
3
Kunst und Gestaltung Staatsexamen Lehramt
3.8
94%
3.8
19
Kunstgeschichte Bachelor of Arts
3.6
50%
3.6
3
Kunstgeschichte Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Landscape Ecology and Nature Conservation Master of Science
3.4
100%
3.4
6
Landschaftsökologie und Naturschutz Bachelor of Science
4.1
100%
4.1
10
Management und Recht Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Mathematik Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Mathematik Master of Science
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Mathematik Staatsexamen Lehramt
3.3
50%
3.3
2
Mathematik mit Informatik Bachelor of Science
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Medizin Staatsexamen
3.9
100%
3.9
37
Molekularbiologie und Physiologie Master of Science
4.2
100%
4.2
9
Musik Bachelor of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Musikwissenschaft Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
2
Nachhaltigkeitsgeographie und Regionalplanung Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Norwegisch Staatsexamen Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Öffentliches Recht Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
4
Organisationskommunikation Master of Arts
3.9
80%
3.9
11
Pediatric Dentistry Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Pharmazie Staatsexamen
4.3
86%
4.3
54
Philosophie Bachelor of Arts
3.5
100%
3.5
2
Philosophie Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Philosophie Staatsexamen Lehramt
3.4
100%
3.4
9
Physik Bachelor of Science
4.7
100%
4.7
1
Physik Master of Science
3.8
100%
3.8
1
Politikwissenschaft Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
20
Politikwissenschaft Master of Arts
3.6
50%
3.6
3
Polnisch Staatsexamen Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Privatrecht Bachelor of Arts
3.3
0%
3.3
2
Psychologie Bachelor of Science
4.1
97%
4.1
29
Recht-Wirtschaft-Personal Bachelor of Arts
3.2
64%
3.2
22
Rechtswissenschaften Staatsexamen
3.5
88%
3.5
103
Russisch Staatsexamen Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Schwedisch Staatsexamen Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Skandinavistik Bachelor of Arts
3.7
67%
3.7
9
Slawische Philologie Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Slawistik Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
7
Sprache und Kommunikation Master of Arts
4.7
100%
4.7
2
Sprachliche Vielfalt: Linguistik anglophoner, baltischer, finnischer, skandinavischer und slawischer Kulturen Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Tax Law Master of Laws
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Tourismus und Regionalentwicklung Master of Science
3.1
60%
3.1
9
Umweltwissenschaften Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
7
Umweltwissenschaften Master of Science
4.3
100%
4.3
1
Vergleichende Literaturwissenschaft Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Wirtschaft Bachelor of Arts
3.9
92%
3.9
13
Zahnärztliche Funktionsanalyse und -therapie mit Computerunterstützung Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Zahnmedizin Staatsexamen
4.4
100%
4.4
25
Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Zahnmedizinische Funktionsanalyse und -therapie Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Zahnmedizinische Prothetik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0