Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Uni Greifswald" hat eine Regelstudienzeit von 9 bis 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Greifswald. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 53 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 665 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Greifswald
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Greifswald

Letzte Bewertungen

3.9
Olivia , 18.05.2018 - Deutsch Lehramt
3.6
Theresia , 22.04.2018 - Deutsch Lehramt
4.9
Patricia , 22.03.2018 - Deutsch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Geschichte Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Wuppertal
Französisch Lehramt
Staatsexamen
TUD - TU Dresden
Deutsch Lehramt
Master of Education
Uni Vechta
Philosophie Lehramt
Staatsexamen
Uni Greifswald
Geschichte Lehramt
Bachelor
Uni Freiburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Es gibt sicherlich Spannenderes

Deutsch Lehramt

3.9

Es gibt sicherlich spannenderes, als Deutsch zu studieren. Einige Inhalte sind nicht von großem Wert für meinen späteren Beruf als Lehrerin. Dennoch kann man vieles mitnehmen und lernen. Ich glaube, ich habe erst in der Universität gelernt, wie und wann man richtige Kommata setzt. Eigentlich traurig. :D

Experten in der älteren deutschen Sprache

Deutsch Lehramt

3.6

Das Deutschstudium ist bei Interesse wirklich gut und tiefgreifend, allerdings wirklich viel zu detailliert und sehr gern vom tatsächlich stattfindenden Deutschunterricht nach dem Studium. Es wird bis ins letzte Detail in den einzelnen Bereichen gegangen und besonders die ältere deutsche Literatur auf die selbe Ebene wie neuere deutsche Literatur und und Sprachwissenschaft gesetzt, obwohl ÄDL keinerlei Anwendung im Schulalltag spielen wird. Die Dozenten sind alle sehr kompetent und freundlich, allerdings kann auch das die Kluft zwischen im Studium vermittelten Stoff und Fachdidaktik nicht überbrücken. 

Sehr gutes fachwissenschaftliches Deutsch Studium

Deutsch Lehramt

4.9

Das Institut für deutsche Philologie ist das größte Institut der Philosophischen Fakultät. Es besticht durch die Guten Inhalte, die reichliche Auswahl des Vorlesungs- und Seminarangebots sowie durch die moderne Ausstattung. Der Campus wird hier gerade neu gestaltet und durch eine weitere Mensa ergänzt.

Einblick in die Geschichte der deutschen Sprache

Deutsch Lehramt

4.0

Man lernt nicht nur die Syntax oder Autoren kennen, sondern auch, wie sich die deutsche Sprache entwickelt (hat). An der Uni Greifswald wird dies sehr vielfältig und spannend gestaltet, deswegen freut es mich jedes Semester, an dieser Uni Germanistik studieren zu dürfen, um mein Wissen später in der Schule umzusetzen! 

Deutsche Sprache, schwere Sprache

Deutsch Lehramt

3.8

Obwohl ich in der Schule eine eher mittelmäßige Deutschschülerin war, macht mir das Studium unglaublich viel Spaß. Man muss sich bewusst machen, dass man nicht nur Grammatik und Bücher behandelt im Studium, sondern tief in die Sprachgeschichte eintaucht und viele mittelalterliche Text behandelt.

Leider falsches Studienfach

Deutsch Lehramt

4.1

Das Deutschstudium in Greifswald ist sehr zu empfehlen. Man sitzt nicht in überfüllten Hörsälen, die Dozenten sind kompetent und sehr hilfsbereit. Zudem gibt es immer Vorlesungs-/ Seminarsbegleitende Tutorien, bei denen man den Stoff nochmal vertieft und gut auf die Klausuren vorbereitet wird. Es gibt ein ausreichendes Angebot von Kursen, so dass man immer etwas findet und nichts schieben muss (wie in anderen Fächern). Ebenfalls sind die Räume jeweils modern ausgestattet, sodass die Lehrveranstaltungen abwechslungsreich gestaltet werden können.
Die Organisation der Uni könnte teilweise etwas besser sein, aber damit kann man leben. Außerdem reißt das familiäre Campusleben das wieder raus!

Mittelhochdeutsch

Deutsch Lehramt

3.5

Auch wenn die Dozenten, die ich bisher hatte sehr nett und kompetent sind, frage mich des öfteren, wie umfangreich die ältere Deutsche Sprache durchgenommen werden muss. Allerdings sind die Prüfungen trotz des hohen Stoff-Umfangs absolut machbar, ohne, dass man sich die Nächte um die Ohren schlagen muss.

Richtige Entscheidung

Deutsch Lehramt

3.6

Es ist sehr vielfältig und spannend aufgebaut. Unter anderem habe ich die Fähigkeit erworben, mit mittelhochdeuschen Texten umzugehen und die allgemeinen Grundlagen aufzufrischen, ob in der Sprachwissenschaft und Literatur.
In meinem Job als Nachhilfelehrerin kann ich diese auch super umsetzen und mich in meinem zukünftigen Job üben.

Kein Lehramtsstudium

Deutsch Lehramt

2.9

Die Studieninhalte sind nicht auf die Rahmenpläne der Schulen abgestimmt. Es werden Inhalte vermittelt, die ausschließlich des Bachelorstudium dienen. Es müsste praktischer Module geben. Die Studenten sind nicht auf den schulischen Unterricht und die Thematik vorbereitet

Gute Unterstützung und viel Fachwissen

Deutsch Lehramt

4.0

Generell habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Germanistik in Greifswald gemacht. Die Dozenten beziehen aktuelle Themen bei und versuchen ein vielfältiges Angebot zu liefern, mit immer wieder anderen Schwerpunkten. Auch für den Lehrberuf kann man später einiges mitnehmen, da auch Themen für den Sek I und II-Bereich vertieft behandelt werden, z. B. Goethe und Lessing. Die Dozenten betreuen einen ziemlich gut und sind immer für Fragen, Feedback und eigene Ideen offen.

  • 1
  • 17
  • 33
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 53 Bewertungen fließen 44 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter