COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Mathematik ist ein Studienfach, das Spaß macht, Sie intellektuell fordert und Ihnen hervorragende Berufsaussichten in sehr unterschiedlichen Gebieten bietet. Das Mathematikstudium in Greifswald zeichnet sich durch eine sehr gute und persönliche Betreuung aus: unsere Vorlesungen und Seminare sind nicht überfüllt, und vertiefende Übungen finden in Kleingruppen von in der Regel weniger als 15 Personen statt. Mit dieser Betreuung ermöglichen wir Ihnen, das sehr intensive und komplexe Studienfach Mathematik Schritt für Schritt zu durchdringen. Ein weiterer Vorteil des Mathematikstudiums in Greifswald sind die vielfältigen Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten, die Sie individuell nach Ihren Interessen und Fähigkeiten wahrnehmen können.

Bild 2
Quelle: Uni Greifswald 2019

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Mathematik an der Universität unterscheidet sich (üblicherweise) sehr von der Mathematik an der Schule. Es geht hier nicht um die Reproduktion von Rechenschemata oder das Auswendiglernen vom Himmel gefallener Gesetzmäßigkeiten. Wir wollen Zusammenhänge, Muster und Strukturen erkennen, erforschen und verstehen. In der Mathematik ist nämlich keineswegs "schon alles bekannt", wie man oft hört.

Mathematik ist eine sehr aktive, weltweit betriebene Wissenschaft mit diversen Teilgebieten: Algebra, Analysis, Geometrie, Graphentheorie, Numerik, Optimierung, Topologie, Stochastik.

Schon während Ihres Bachelor-Studiums werden Sie von noch ungelösten Problemen hören, und vielleicht sogar auch mit aktueller Forschung zu tun bekommen.

Voraussetzungen

Gute Voraussetzungen für ein Mathematikstudium sind Neugier, Kreativität und Abstraktionsvermögen.

Wir wollen mathematische Probleme als Herausforderungen betrachten; sich mit ihnen zu beschäftigen erfordert Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Motivation und ein gewisses Durchhaltevermögen.

Mathematik lernt man, indem man selber Mathematik macht! Gute Schulnoten in Mathematik oder der Besuch eines Leistungkurses können hilfreich sein, sind aber nicht notwendig und erst recht keine Garantie für ein erfolgreiches Studium.

Zur Einschreibung brauchen Sie das Abitur oder einen nach dem Gesetz gleichgestellten Abschluss. Weitere Zulassungsbeschränkungen oder Auswahlverfahren gibt es nicht.

Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Greifswald
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Selbstverständlich vermitteln wir Ihnen konkrete mathematische Fachkenntnisse auf einem breiten Spektrum mathematischer Themengebieten. Sollten Sie später einen Beruf mit direkten Verbindungen zur Mathematik ergreifen wollen, z.B. im Versicherungs- oder Finanzsektor, so bilden diese Kenntnisse die Grundlage Ihrer Tätigkeit.

Oftmals viel wichtiger als die konkreten mathematischen Kenntnisse sind aber auch Fähigkeiten, die sich als Nebenprodukt des Erlernens von Mathematik entwickeln: die Fähigkeit zu logischem, strukturiertem Denken, die Fähigkeit zu Abstrahieren, die Fähigkeit, in einem komplizierten Wirrwarr das Wesentliche zu identifizieren, und letztendlich auch die Fähigkeit, Ihre Gedanken klar, sachlich und strukturiert zu kommunizieren. In vielen Berufsfeldern sind es genau letztere Fähigkeiten, die Mathematiker auf dem Arbeitsmarkt so attraktiv machen.

Quelle: Uni Greifswald 2019

In der Regel setzen unsere Absolventen ihr Studium mit dem Masterstudiengang Mathematik in Greifswald fort, und treten erst danach in den Arbeitsmarkt ein. Die Berufsaussichten für Mathematiker sind seit vielen Jahren sehr gut, mit einer statistisch kaum zu erfassenden Arbeitslosenquote. Das liegt auch an den unglaublich vielen möglichen Berufsfeldern: neben einer Tätigkeit in Forschung und Lehre, die hauptsächlich an den Hochschulen stattfindet, arbeiten Mathematiker sowohl in solchen Branchen, die mathematisches Fachwissen erfordern (z.B. Versicherungswirtschaft und Informationstechnologie), als auch in solchen Branchen, in denen lediglich die im Studium erworbene Fähigkeit zu analytischem, abstrakten Denken gewünscht wird (z.B. Consulting und Management).

Quelle: Uni Greifswald 2019

An der Universität Greifswald können Sie Ihr Studium mit folgenden Masterstudiengängen fortsetzen:
  • Master Mathematik
  • Master Physik
  • Master Biomathematik

Quelle: Uni Greifswald 2019

Die Studierenden des Bachelor-Studiengangs Mathematik können sich ihren Stundenplan in einem bestimmten Rahmen individuell zusammenstellen. Während in den ersten beiden Semestern ein Großteil der Veranstaltungen als "Pflichbereich" in der Prüfungsordnung festegelegt sind, können danach je nach Interesse Veranstaltungen aus einem "Aufbaubereich" sowie einem "Seminarbereich" besucht werden. Die gewählten Veranstaltungen bildet dann eine individuelle Vertiefungsrichtung, auf die am Ende des Studiums die Bachelorarbeit aufbaut. Daneben haben Studierende des Bachelor-Studiengangs Mathematik die Möglichkeit eine verwandte Wissenschaft außerhalb der Mathematik als Nebenfach zu wählen.

Zur Zeit sind folgende Nebenfächer möglich: Theoretische Physik, Experimentalphysik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre.

Quelle: Uni Greifswald 2019

Die Lehrveranstaltungen werden in verschiedenen Formaten durchgeführt: Vorlesungen dienen der unmittelbaren Wissensvermittlung. Vorlesungen finden meist für alle Studierenden des jeweiligen Moduls zusammen, also vor vielen Zuhörern, statt. Natürlich können (und sollen) die Studierenden aber auch Zwischenfragen stellen. Die Vorlesungen begleitend finden Übungen in Kleingruppen (unter 20 Teilnehmer) statt. Sie begleiten eine Vorlesung und bieten die Möglichkeit, intensive Nachfragen zum Vorlesungsstoff zu stellen. Je nach Modulthema werden in Übungen „Übungsaufgaben“ bearbeitet, die den Stoff der Vorlesung festigen sollen. Seminare dienen der Vertiefung und Anwendung des in einer Vorlesung erworbenen Wissens. Sie können zu speziellen Themen des jeweiligen Fachgebiets/Moduls angeboten werden. Im Gegensatz zur Vorlesung halten hier die Studierende Vorträge zu vorbereiteten Fragestellungen.

Quelle: Uni Greifswald 2019

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr. Konrad Waldorf
Studienberatung BSc. Mathematik
Uni Greifswald
+49 (0)3834 4204638

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mathematik Studium hat nur wenig mit der Schulmathematik zu tun. Es geht vielmehr um das Lösen von Problemen durch mathematische Methoden und Algorithmen. Während des Studiums erwirbst Du Fachkenntnisse, um naturwissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Phänomene mathematisch darzustellen. Anstatt zu beobachten, setzt Du Dich aktiv mit der Mathematik auseinander und qualifiziert Dich durch Dein Studium für zahlreiche Tätigkeiten, etwa in der Marktforschung, Hard- und Softwareentwicklung oder Industrie.

Mathematik studieren

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020