Uni Witten/Herdecke

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Universitätsprofil

2.195 Studierende verteilen sich auf die drei Fakultäten Gesundheit, Wirtschaftswissenschaft und Kulturreflexion der Universität Witten / Herdecke.

Die Modelluniversität legt dabei großen Wert auf das individuelle Auswahlverfahren, bei dem sie mit engagiertem Einsatz versucht, gezielt junge Menschen nicht nur nach ihrer fachlichen Kompetenz, sondern ausdrücklich auch anhand ihres gesellschaftlichen Engagements, ihrer Persönlichkeit und ihrer Eigeninitiative auszuwählen.

Statt ausschließlich auf einen Numerus Clausus zu setzen, sucht die Universität engagierte Persönlichkeiten und Charakterköpfe. Deshalb werden Studieninteressierte nach Einreichung ihrer Unterlagen zu einem persönlichen Auswahlgespräch eingeladen. Dozenten, Kuratoren und Förderer sind hieran beteiligt und beurteilen, ob der Bewerber zur Universität passt – aber auch der Bewerber hat die Chance zu prüfen, ob die UW / H zu ihm passt.

Wissensvermittlung geht immer Hand in Hand mit Werteorientierung. Persönlichkeitsbildung stellt das Herzstück der Universität dar. Sie begleitet Studierende vom ersten bis zum letzten Semester. Beispielsweise durch das Studium fundamentale, das jeden Donnerstag stattfindet. Studierende aus allen Fachbereichen treffen hierbei aufeinander und gestalten gemeinsam einen Kurs. Durch das ergänzende Angebot zum Pflichtstudium werden reflexive, kommunikative und künstlerische Kompetenzen gefördert, der Horizont erweitert und die Gefahr einer einseitigen Sicht auf die berufliche Zukunft ausgeschlossen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Universität
Studiengänge
12 Studiengänge
Studenten
2.195 Studierende
Gründung
Gründungsjahr 1982

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.3
Marei , 02.12.2017 - Medizin
4.5
Lotta , 01.12.2017 - Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie
4.8
Meret , 30.11.2017 - Medizin
4.5
Hanna , 30.11.2017 - Management
4.8
Lisa , 16.11.2017 - Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
4.0
96% Weiterempfehlung
1
Staatsexamen
3.8
88% Weiterempfehlung
2
4.8
100% Weiterempfehlung
3
4.5
100% Weiterempfehlung
4
Master of Science
4.5
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Uni Witten/Herdecke
    Alfred-Herrhausen-Str. 50
    58452 Witten

Alternative Hochschulen

University of Applied Sciences
Düsseldorf
3.5
610 Erfahrungsberichte
Infoprofil
Hamburg, Berlin und 1 weiterer Standort
3.6
224 Erfahrungsberichte
Infoprofil
Bad Hersfeld, Hennef
3.9
20 Erfahrungsberichte
Infoprofil
Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fürth
3.9
23 Erfahrungsberichte
Infoprofil
Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften
Wernigerode, Halberstadt
3.8
306 Erfahrungsberichte
Infoprofil

153 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 8

Auswahl mit den richtigen Maßstäben

Medizin

4.3

Dass ein 1.0er Abitur noch lange keinen guten Arzt ausmacht, ist weitläufig bekannt. Trotzdem interessiert es die wenigsten Unis, ob ihre Medizibstudenten mehr als nur gut in der Schule waren, ob sie sich zB sozial engagieren, sich in andere Menschen einfühlen können, Verständnis und Geduld haben für andere.
In Witten interessiert man sich genau dafür. So wird nicht nur beim Auswahlverfahren darauf geguckt, ob den Bewerber mehr auszeichnet als sein Abitur, sondern auch während dem Studium werden wir regelmäßig praxtisch im Patientenumgang geprüft und gefördert! Witten hat verstanden, dass ein Arzt mehr braucht als nur fachliche Kompetenz und hat dies auch umgesetzt!

Witten wirkt

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

4.5

Das Konzept der Uni ist beeindruckend. Wir werden nicht nur wissenschaftlich gebildet/gefördert. Der Uni ist es wichtig den ganzen Menschen zu betrachten und zu fördern. Neue Wege entdecken und über sich hinauswachsen. Die Universität nicht so groß, aber desto mehr entsteht das Gefühl des Zusammenhalt und weniger das Gefühl der Anonymität. Wir sind wie eine Familie und sehr miteinander verbunden. Der Studiengang Psychologie und Psychotherapie ist gut strukturiert. Wichtig zu erwähnen, ist die frühe Betrachtung/Konzentration der klinischen Psychologie. Dazu kommen diverse weiter Programme, die das Uni Leben schöner gestalten und vielseitig.

Ein Wunsch geht in Erfüllung

Medizin

4.8

Seit langer Zeit hatte ich den Wunsch an dieser Uni Medizin zu studieren, und es ist die größte Chance die ich hätte haben können, hier tatsächlich zu Studieren. Wir präparieren schon direkt im ersten Semester und in meinem bevorstehenden Allgemeinarztpraktukum erwarten mich sehr viele wunderbare Eindrücke.

Studieren nach deinem eigenen Willen

Management

4.5

An der Uni kann man sich super selbst neu finden. Man wählt die Kurse, die einen interessieren und kann sogar in andere Studienfächer herein schnuppern wir Medizin und Kultur! Und es wird einem sogar angerechnet! Mir gefällt das Studienfach sehr!
Es wird in kleinen Gruppen studiert d.h max 20 Leute in einer Vorlesung.
Die Uni hat ein eigenes Finanzierungssystem, sodass es jedem, obwohl die Uni privat ist, möglich ist dort zu studieren.

Unileben in Witten

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

4.8

An der UW/H ist es sehr persönlich. Alle sind bemüht das Studieren so angenehm wie möglich zu machen :)
Die Profs sind freundlich und persönlich und auch die Umgebung der Uni ist wunderschön.

Das Mensaessen könnte mehr veganes Angebot haben, sonst ist es okay.

Zu teuer für das, was geboten wird!

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

1.9

Leider sind viele Dozenten sehr überheblich und arrogant. Gerade im praktischen Kurs. Es gibt keine klare Linie die gefahren wird, sondern jedes Semester neue Dozenten und neue Regeln. Für den Studenten sehr schwierig und zehrend. Die theoretischen Inhalte werden häufig von jungen Assistenzärzten vermittelt und Fragen können deshalb häufig nicht beantwortet werden. In Prüfungen wird man Sachen gefragt, die man noch nie in einer VL gehört hat oder im Kurs gemacht hat. Die Präklinik im allgemeinen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Beste Entscheidung meines Lebens

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

4.1

Das Studium an der UW/H bietet Studierenden die Möglichkeit ihr Studium nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Im Rahmen des Studium Fundamentale haben die Studierenden die Möglichkeit sich in fachfremden Disziplinen weiterzubilden. Das Studium der Psychologie ist praxisorientiert, forschungszentiert und facettenreich aufgebaut. Die Vorlesungen werden interaktiv und studentenfokussiert abgehalten. Seminare finden in Kleingruppen bis max. 15 Studierenden statt. Eine tolle Lehrmethode stellt das "Problemorientierte Lernen", kurz POL, dar. In Gruppen von 5 bis 7 Studierenden werden reale "Fälle" aus der Bio-, Persönlichkeits- und Sozialpsychologie analysiert und erarbeitet. So können die Studierenden bereits im Studium in die Rolle eines echten Psychologen/-in schlüpfen und erste Diagnostik betreiben.

Ohne roten Faden läuft nicht viel

Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis

3.5

Du bist ein neugieriger Mensch und liest sehr gerne?
In diesem Studium hat man Einblick in diverse Fächer, man gelangt an so viel Wissen, wenn man darin nicht ein Ziel verfolgt, wird es mit der JobWahl eher schwierig.

Obwohl auch ich Vertreterin von "der Weg ist das Ziel" bin, kommt man um eine Orientierung nicht drum herum.

Du stehst im Mittelpunkt

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

4.1

Ich bin jetzt im 5. Fachsemester und begeistert. Gerade im Vergleich zu anderen Unis ist hier so ziemlich alles auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Wer jetzt "Privatuni", hat Recht und zugleich Unrecht. Sicherlich ist so eine umfassende Betreuung nur mit hohem Kostenaufwand möglich. Andererseits könnte ich persönlich mir diese Betreuung ohne den Generationenvertrag niemals leisten. Durch diese Methode wird das elitäre Klientel durchbrochen, unsere Uni ist aus Mitgliedern verschiedenster Gesellschaftsschichten zusammengesetzt.
Bemängeln muss ich die, der Größe geschuldeten, bescheidene Einrichtung von Bib und Mensa. Man kann und wird es aber überleben :) Mehr aus als ausgeglichen wird dies durch die familiäre Atmosphäre!

Lehrveranstaltungen gut, eingeschränkte Auswahl

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

3.0

Ich habe 5. Semester in Witten studiert. Die Organisation läuft sehr gut und man wird während seinem Studium toll begleitet. Die Jahrgangsgrößen sind eher mit Schulklassen zu vergleichen, was natürlich Vor und Nachteile bringt. Eine Auswahl von Schwerpunkten ist nicht möglich, durch die kleine Größe und den festgelegten Schwerpunkt. Zudem ist der Ansatz der Psychologie der in Witten verfolgt wird sehr festgelegt.

Sehr praxisorientiert und individuell

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

4.3

Das Studium ist sehr praxisorientierte; schon im ersten Semester hatten wir den ersten Patientenkontakt. Man kennt fast jeden, da die Uni sehr klein ist und dadurch ist das Studium sehr individuell und du kannst es nach deinen eigenen Wünschen gestalten. Toll finde ich auch das Studium fundamentale, da man sich so auch mal mit interessanten Themen außerhalb seines Fachbereiches beschäftigen kann.

Toller Studiengang

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.5

Der Zweig "Klinische Psychologie & Psychotherapiewissenschaften" wird theoretisch und praktisch vielfältig beleuchtet und vermittelt. Die Atmosphäre an der Uni ist sehr familiär und durch den wöchentlichen interdisziplinären "Studium Fundamentale Donnerstag" findet eine gute Vernetzung statt.

Sehr praxisnah, spannende Seminare

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.6

An der Universität Witten Herdecke, wird viel Wert auf ein praxisnahes Studieren gelegt. Der Umgang und Kontakt zwischen Studierenden und Dozenten ist sehr angenehm und freundlich. Zusätzlich zum eigentlichen Studieninhalt belegt man Seminare die Fachfremde Inhalte beinhalten und bleibt so im Kontakt mit anderen Themen und Studierenden und wird nicht zum "Fachidioten" ausgebildet.

Umfassende Erfahrungen

Ethik und Organisation

3.1

Ich konnte einige praktische sowie theoretische Erfahrungen machen. Man konnte zwischen vier Vertiefungsbereichen wählen und der Bereich "Gesundheit " wurde sehr gut betreut.
Da der Studiengang noch recht frisch ist, müsste einiges noch ausgebaut werden. Jedoch bin ich sehr zufrieden.

Tolle Universität mit vielen Möglichkeiten

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.1

Die Uni garantiert eine intensive und umfangreiche Ausbildung. Sie ist vielfältig und Partizipation steht mit an erster Stelle. In kleineren Gruppen und mit ihrem praktisch orientierten Konzepten, macht das Lernen häufig sehr viel Spaß und der direkte Austausch mit den Kommilitonen und Dozenten ermöglicht eine effiziente Wissensaneigung.
Fazit: Gerne jederzeit wieder!

Persönlichkeit zählt

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

3.9

Das innovative Auswahlverfahren spiegelt sich auch im Studiumsverlauf wieder! Kleine Studiengänge und Gruppen zielen auf einen individuellen Studiumsverlauf ab und bieten auch durch das Studium Fundamentale die Möglichkeit sich selbst anderweitig weiterzubilden und zu entfalten! Die Atmosphäre ist einzigartig, nur die Organisation ist teilweise noch recht holprig! Studenten haben aber die Möglichkeit den Studiengang weiter auszubessern und mit zu gestalten!

Praxisnahes Medizinstudium in kleinen Gruppen

Medizin

3.3

Das Medizinstudium ist ausgesprochen Praxisorientiert und patientennah gestaltet vom ersten Semester an. Man lernt in kleinen Gruppen. Allerdings ist viel Eigeninitiative gefragt, gerade wenn es um kleinere Fächer geht. Die Uni macht es einem möglichst leicht Auslandssemester zu absolvieren und unterstützt einen stets so gut es geht.

Gute Lernatmosphäre

Management

3.0

- aufgrund der geringen Seminarteilnehmer, sehr gute Einbindung des Einzelnen
- kleine Universität im privaten Rahmen
- Verwaltung ausbaufähig
- Cafeteria mangelhaft
- Stufu- Konzept interessant
- ganzheitliche Ausbildung
- Förderung des Einzelnen
- Insgesamt sehr gute Lernatmoshäre

Ich würde nirgends sonst studieren wollen

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

3.8

Insgesamt bin ich mit der Wahl meines Studienfachs und vor allem meines Studienortes wunschlos glücklich! Die Uni Witten/Herdecke werde ich auch für mein Masterstudium nicht verlassen. Kein Vergleich zu Massenunis, wo Anonymität und Leistungsdruckt herrschen. Hier werden Studierende als Mensch gesehen und behandelt. Die Organisation ist auch nach 5 Jahren noch nicht ganz glatt; aber die Verantwortlichen sind immer für Verbesserungen offen. Fettes Minus ist allein die Bibliothek, die einfach zu klein ist. Zum Glück ist die Uni Bochum aber recht nah und bietet Ausweichmöglichkeiten.
Klare Empfehlung für alle Menschen, die Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie studieren möchten, die praktische Inhalte wollen und ein entschleunigtes Studium, bei dem auch Freizeit und ein Leben außerhalb des Lernens möglich ist.

Anspruchsvoller Studiengang für Querdenker

Philosophie, Politik und Ökonomik

3.9

PPÖ ist ein interdisziplinärer Studiengang, welcher die drei Fächer Philosophie, Politik und Ökonomik mit einander verbindet. Zu Beginn des Studiums werden Kernkompetenzen der drei Disziplinen vermittelt und im Anschluss durch Fokus Module und vernetzende Lehrveranstaltungen miteinander verbunden.
Neben den Kernfächern bietet die Universität ein unglaublich vielfältiges Angebot an Kursen an, welche neue Perspektiven öffnen und zum weiterdenken anregen.
Der Großteil der Dozenten ist hochmotiviert und schafft so, zusammen mit ebenfalls motivierten Studenten, ein sehr angenehmes Lernklima in Kursgrößen die 30 Personen in der Regel nicht überschreiten.
Neben dem Lernangebot gibt es an der UWH noch jede Menge Veranstaltungen, Vorträge und Möglichkeiten ein Netzwerk aufzubauen.

Verteilung der Bewertungen

  • 9
  • 100
  • 33
  • 3
  • 8

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Campusleben
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.0
  • Mensa
    3.1
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 153 Bewertungen fließen 142 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Ethik und Organisation Master of Arts
4.0
100%
4.0
3
Management Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
9
Management Master of Arts
4.4
100%
4.4
6
Medizin Staatsexamen
3.8
88%
3.8
29
Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Pflegewissenschaft Master of Science
4.5
100%
4.5
9
Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis Bachelor of Arts
4.5
100%
4.5
13
Philosophie, Politik und Ökonomik Bachelor of Arts
4.8
100%
4.8
10
Philosophy, Politics and Economics Master of Arts
4.9
100%
4.9
3
Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie Master of Science
4.0
89%
4.0
9
Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie Bachelor of Science
4.0
96%
4.0
26
Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Staatsexamen
3.3
80%
3.3
21

Seitenzugriffe der Uni Witten/Herdecke auf StudyCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die Uni Witten/Herdecke unter Studieninteressierten ist.
Sie setzt sich aus den Seitenaufrufen des Hochschulprofils, der Studienprofile sowie der Erfahrungsberichte zusammen.

Top 10 Google Suchbegriffe

Studieninteressierte gelangen mit diesen Suchbegriffen auf das Hochschulprofil der Uni Witten/Herdecke.
Keyword Position
uni witten herdecke 3
uni witten 3
privatuni witten 3
uni witten-herdecke 3
uni wittenherdicke 3
privat uni witten herdecke 4
privatuni witten herdecke 5
uni witten zahnmedizin 5
uni witten medizin 5
medizin privatuni witten-herdecke 5

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen die Hochschule weiter
  • 6% empfehlen die Hochschule nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 65% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 21% ohne Angabe