Studiengangdetails

Das Studium "Psychologie" an der privaten "Uni Witten/Herdecke" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Witten. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 42 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 140 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Witten

Letzte Bewertungen

4.0
Johanna , 24.07.2019 - Psychologie
4.0
Mirja , 04.06.2019 - Psychologie
3.8
Anonym , 17.03.2019 - Psychologie

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Alternative Studiengänge

Psychologie Lehramt
Bachelor of Arts
TU Dortmund
Psychologie
Bachelor of Science
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Sales Management & Vertriebspsychologie
Master of Arts
Cologne Business School (CBS)
Infoprofil
Psychologie
Master of Science
PFH – Private Hochschule Göttingen
Psychologie
Master of Science
Uni des Saarlandes

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Etwas ganz besonderes

Psychologie

4.0

Die Uni Witten-Herdecke ist etwas für Menschen, die nicht nur eine Nummer im System sein wollen; die Alles geben und sich engagieren; sich aber auch manchmal treiben lassen wollen um Inspiration zu bekommen und ihren Platz in der Arbeitswelt zu finden. Das Studium ist Vielfältig in Punkten Themen, Weitblick und Menschen. Kleine Gruppen und ein höherer praktischer Anteil sprechen für sich. Das schönste ist, man arbeitet mit Motivierten Kommilitonen zusammen, die es durch das Aufnahmeverfahren geschafft haben. NC und Finanzen sind zwar Thema, aber stehen nicht an erster Stelle. Da wo Potential erkannt wird, werden Türen geöffnet.

Erfahrungen mit dem Psychologiestudium

Psychologie

4.0

Die Uni hat insgesamt weniger Geld als staatliche Unis, dennoch ist die Raumausstattung der Uni ziemlich okay. Das Lehrangebote (insb. auch extracurricular) ist ziemlich umfangreich. Man hat außerdem viele Möglichkeiten sich einzubringen, in den Lehrveranstaltungen, aber auch in Initiativen oder der Unipolitik.

Horizonterweiterung

Psychologie

3.8

Ich lerne nicht nur, die „kranke“ Psyche des Menschen kennen, sondern, was viele nicht wissen, die Gesunde. Ich durfte bisher so vieles lernen über den Menschen, seine Kognitionen und Verhaltensweisen, was es mir ermöglicht, Dinge und Ereignisse viel besser greifen, hinterfragen und nachvollziehen zu können. Es ist alles sehr gut aufgebaut, von dem allgemeinen Verständnis der Psyche zu den erkrankten. Durch die Dozenten und die Seminare in Kleingruppen wird das Weiterdenken, Hinterfragen und viralem das Verstehen gefördert.

Kleine Gruppen, individuelle Lehre

Psychologie

3.3

Kleine Gruppen ermöglichen eine individuelle Lehre. Hier herrscht absolut kein Konkurrenzverhalten, sondern man arbeitet kooperativ zusammen. Die Dozenten sind teils sehr gut, teils nicht so gut. Gutes und angenehmes Lernklima. Absolut kein Privatunigetue...

Anders und familiär Psychologie studieren

Psychologie

3.2

Das Aufnahmeverfahren war fordernd und spannend. Die Persönlichkeit spielt eine grosse Rolle, weswegen sich dann im Studium auch die richtigen Leute zusammenfinden. Man findet einen grossen Zusammenhalt unter den Studierenden, bildet oft Lerngruppen und tauscht Lernmaterial aus und findet trotzdem immer Unterstützung von den Dozenten. Die Lerninhalte sind fundiert und oft auch praktisch oder kreativ anwendbar, was das lernen erleichtert und mehr Spaß bereitet. Die Organisation und einige Dozenten, die aufgrund von Personalmangel übergreifend tätig sind, lässt allerdings zu wünschen übrig, was oft auch frustriert.

Hier wird studiert!

Psychologie

4.8

Die UW/H eröffnet die Möglichkeit, Studieren als freie und selbstbestimmte Tätigkeit zu Praktizieren.
Es herrscht eine sehr angenehme Lern-, Lehr- und Arbeitsathmosphäre, ein Ort, an dem man sich gerne aufhält.
Die UW/H bietet mit dem Studium fundamentale eine einzigartige Möglichkeit, den Grundgedanken der Universität, nämlich Vielseitigkeit, als Student zu leben und sich in gewünschten Bereichen weiterzubilden.
Das Psychologiestudium vermittelt fundiertes Wissen, behandelt psychologische Inhalte umfassend (schulenübergreifend!) und mit Raum für Diskussion.

Deinen eigenen Weg gehen

Psychologie

4.2

Ich habe gerade meinen Bachelor in Psychologie abgeschlossen und bin mit dem Studiengang und den Dozenten sehr zufrieden. Was ich besonders schätze, ist die Möglichkeit, im Großen wie im Kleinen Einfluss zu nehmen, sei es auf die zukünftige Gestaltung des Studiums oder auf das Thema der nächsten Hausarbeit. Wer bereit ist, sich seinen eigenen Weg zu suchen, wird hier mehr als genug Möglichkeiten dazu finden.

Studieren in Witten-mehr als nur auswenidg lernen

Psychologie

4.2

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Studiengang, vor allem weil ich mich auf meinen angestrebten Beruf der Psychotherapeutin für universitäre Verhältnisse sehr gut vorbereitet fühle. Es gibt viele Praxisbezüge und Möglichkeiten zu üben und auch an sich zu erproben, was mir vor allem im Pflichtpraktikum während des 5. Semesters sehr zu Gute kam. Trotzdem werden auch die Grundlagenfächer nicht vernachlässigt, sodass ich das Gefühl habe, eine fundierte und breit aufgestellte Ausbildung zu bekommen. Die Lehre ist insgesamt gut und sehr studierendennah, ein Austausch ist jederzeit möglich und die Bedürfnisse und Anregungen seitens der Studierenden finden zumeist Gehör. Ich würde mich jederzeit wieder für ein Psychologie Studium an der UW/H entscheiden, daher werde ich auch meinen Master an dieser Uni absolvieren und freue mich darauf.

Hier studiere ich sehr gerne

Psychologie

4.2

Jeder hat seinen Platz zur Entfaltung und diese wird gefördert. Unser Mitspracherecht in vielen unipolitischen Punkten schätze ich sehr. Dem Schwerpunkt Psychotherapie wird die Uni in sofern gerecht, als dass wir früh anfangen unsere Kommunikation zu schulen und Kenntnisse über Therapieverfahren erlangen. Interaktivität in den Seminaren und auch Vorlesungen wird richtig gut umgesetzt.

Klinischer Schwerpunkt gut umgesetzt

Psychologie

3.2

Insgesamt sehr klinisch orientiert und praxisnah. Der Schwerpunkt der klinischen Psychologie ist sehr gut umgesetzt. Es fehlen ein bisschen intensive Grundlagen für Arbeits und Organisationspsychologie, aber das ist auch nicht der Schwerpunkt. Guter Kontakt mit Dozenten und familiäre Atmosphäre an der Uni sind super angenehm. Die Organisation ist auf jeden Fall verbesserungswürdig, aber viele Unis haben ja damit zu kämpfen. Die Uni zeichnet sich außerdem durchs Studium fundamentale aus bei dem F...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 23
  • 16
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 42 Bewertungen fließen 35 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter