Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Hochschulprofil

Die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe ist die größte evangelische Hochschule in Deutschland. Getragen wird die staatlich anerkannte Fachhochschule von der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche.

Knapp 2400 Studierende studieren derzeit in den Studiengängen des umfassenden Studienangebots der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Kirchliche Hochschule
Studiengänge
8 Studiengänge
Studenten
2.334 Studierende
Professoren
71 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1971

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.8
Lina , 09.04.2019 - Soziale Arbeit
4.5
Omar , 05.04.2019 - Soziale Arbeit
4.0
Joanna , 01.04.2019 - Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik
3.2
Anonym , 01.04.2019 - Soziale Arbeit
4.2
Anna , 28.03.2019 - Soziale Arbeit

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
4.0
99% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.9
99% Weiterempfehlung
2
4.1
93% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.8
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

59% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 8%
  • Ab und an geht was 59%
  • Nicht vorhanden 33%
97% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 97%
  • Viel Lauferei 2%
  • Schlecht 2%
72% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 72%
  • In den Ferien 9%
  • Nein 19%

Kontakt zur Hochschule

  • Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
    Immanuel-Kant-Straße 18-20
    44787 Bochum

427 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 22

Gut kopiert, ist halt studiert

Soziale Arbeit

3.8

Der Wohlfühlfaktor an der EVH ist definitiv vorhanden. Dadurch das die jeweiligen Studiengänge klein gehalten werden, kennt jeder jeden in seinem Semester. Man findet schnell Anschluss, kommt gut zurecht und wenn man dennoch Hilfe benötigt, helfen die Kommilitonen einem immer weiter.
Ich fühle mich dort sehr wohl und bin froh ein Teil der EVH zu sein!

Menschen in Not zu helfen

Soziale Arbeit

4.5

Das Studium gestaltet sich relativ simpel ist aber dennoch kein Zuckerschlecken, da man trotzdem auf einer Art und Weise gefordert ist, was sehr wichtig ist. Was besonders hervorzuheben ist, ist die familiäre Stimmung innerhalb der Hochschule und der gegenseitige Respekt untereinander. Für das studieren ist dieser Aspekt sehr wertvoll.

Klein und gut

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Durch die geringe Studierendenanzahl hat man ein sehr familiäres und angenehmes Lernen. Es ist nicht so unpersönlich wie an einer Universität und man ist nicht einfach nur eine Matrikelnummer. Die Seminare sind immer mit praktischen Beispielen aus dem Berufsalltag gespickt und man merkt, dass die Dozenten Ahnung und Erfahrung mitbringen.

Gut gedacht, schlecht gemacht

Soziale Arbeit

3.2

Inhaltlich gut aufgebautes Studium. Generell besteht jedoch Optimierungsbedarf, an welchem gearbeitet wird. Die Umsetzung und Organisation sind leider teilweise desaströs. Die unzureichende Raumsituation oder auch die katastrophalen Anmeldeverfahren können auch leider nicht von den sehr guten und kompetenten Dozierenden ausgeglichen werden.
Das Campus leben ist super entspannt, dank Grünflächen und einer tollen Mensa

Fühlt sich willkommen

Soziale Arbeit

4.2

Die Hochschule legt viel Wert auf ein gutes Miteinander und ein selbstbestimmtes Lernen. Die Studentenvertretung ist engagiert und die meisten Dozenten unterstützen einen. Die Hochschule hat ein flexibles und nach Interessen belegbares Angebot an Vorlesungen und ist somit für Berufstätige bestens geeignet. Viele Dozenten kommen aus der Praxis und versuchen ihre Erfahrungen weiterzugeben, sodass die Vorlesungen im allgemeinen auch sehr praxisnah sind.
Die Hochschule gibt sich Mühe auf die Bedürfnisse der Studenten einzugehen und ist oft kompromissbereit, wenn auch die Organisation besser sein könnte.
Die Hochschule ist zwar ziemlich klein, wird aber gerade ausgebaut. Es soll eine neue Bibliothek, größere Seminarräume und mehr Aufenthaltsorte geben. Was auch nötig war. Die Mensa wurde gerade renoviert und hat nun ein umfangreiches Angebot.
Alles in allen kann ich nach drei Jahren Erfahrung die Hochschule guten Gewissens weiterempfehlen.

Sehr empfehlenswert

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.5

familiäre Atmosphäre an der gesamten EVH, intensive Lernbegleitung und empathisches Team, sehr gute Lehrkräfte, viele Zusatzmöglichkeiten wie "Bachelor and more", Masterstudiengängen, Weiterbildung zum Systemischen Therapeut etc. möglich. Sehr gute kollegiale Atmosphäre

Wer hier studiert macht es nicht verkehrt!

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Ich studiere jetzt im 5. Semester. Es ist eine kleine familiäre Hochschule, in der man sich persönlich kennt. In den Seminaren und Vorlesungen bekommt man einen Einblick in die unterschiedlichsten Themengebiete. Ich fühle mich an der Hochschule sehr wohl und kann nur jedem empfehlen an der Evh zu studieren.

Familiär und Fair!

Soziale Arbeit

4.2

An der EvH in Bochum hat Studieren Freude bereitet!
In einer sehr familiären und entspannten Atmosphäre und einem eher offenen Studienverlaufsplan konnte man sich Fachwissen aus vielen verschiedenen Teilbereichen der Sozialen Arbeit aneignen und sich so selbst und auf individuellem Wege professionalisieren. Dabei begegneten die Dozenten und Professoren einem auf Augenhöhe und konnten durch ihre eigenen Berufserfahrungen aus vielen verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit noch mehr Inpu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kindheitspädagoge

Elementarpädagogik

3.8

Da es den Studiengang Elementarpädagogik erst seit 2013 gibt wird man oft gefragt was der Studiengang beinhaltet. Von Glück kann man sprechen wenn man nach dem Studiengang eine Leitungsposition übernehmen kann. Mir macht der Studiengang echt sehr viel Spaß und es ist genauso wie ich es mir auch vorgestellt habe. Definitiv hat es sich gelohnt den Weg des Studiums einzuschlagen anstatt einer normalen Erzieherausbildung.

Sehr familiär

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

3.5

Die Hochschule ist echt super und man fühlt sich ab dem ersten Tag super aufgehoben und willkommen. Die Organisation und Studieninhalte sind in Ordnung. Viele der Dozenten sind super lieb und auch witzig.
Das studieren an dieser Schule macht viel Spaß.

Sehr individuell

Soziale Arbeit

3.8

Pro: Durch das breite Angebot in einigen Modulen ist das Studium für jeden anders und individuell zu planen.

Contra: Durch die vielen Kurse mit Listenplätzen kann die Planung erschwert werden, gerade für Berutstätige.

Grundsätzlich ist dieses Studium auch dank Moodle weitestgehend in Heimarbeit zu schaffen, in den höheren Semestern war ich kaum noch anwesend.

Tolle Studienatmosphäre

Soziale Arbeit

4.0

An der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe habe ich mich von Beginn an wohl gefühlt. Es herrscht eine schöne und freundliche Atmosphäre und auch die Dozenten sind sehr hilfsbereit und kompetent. Die Lehrveranstaltungen kann man sich ziemlich flexibel legen und eigene Interessensschwerpunkte wählen.

Vielfältiges Angebot später im Berufsleben

Soziale Arbeit

4.3

Das Studium bietet ein vielfältiges Angebot an Studieninhalten. Man kann selbst den Schwerpunkt wählen (ob Kinder & Jugendliche, Erwachsene oder Seniorenarbeit). Nach dem Studium ist man eine gut gefragte Fachkraft. Es ist recht leicht einen Job zu finden.

Kann ich nur weiter empfehlen!

Vielseitigkeit

Soziale Arbeit

4.2

In diesem Studiengang wird es nie langweilig. Die Inhalte sind so vielseitig wie die beruflichen Felder, in denen man nach diesem Studium arbeiten kann.
Es wird wert auf Förderung in verschiedenen Varianten gelegt, so hat man seltener nur starre Vorlesungen. Sehr praxisnahe Auslegung. Durch die geringere Große der Hochschule ist es etwas privater und die Verhältnisse zu den Dozenten ein wenig entspannter.
Auch sind die Seminare selten überfüllt und es gibt viele Dozenten, die während dessen mit den Studenten interagieren, sodass es auch nicht langweilig wird.

Sehr gute Erfahrung

Soziale Arbeit

3.0

Die Hochschule hat gute Dozenten und gut strukturierte Lehrpläne. Gute Mitarbeit untereinander, ist auch gut erreichbar mit der Bahn. Der Zustand der Hochschule ist gut und sauber überall. Die Bibliothek wird ausgebaut und später kommt noch eine Etage noch dazu. Die Mensa wurde auch renoviert.

Praktisch !

Soziale Arbeit

3.7

Die Inhalte der Vorlesung sind sehr Praxisbezogen und im Verlauf der Studium gibt es immer mehr kleinere Kurse, indem man sich intensiv mit den Kurs Inhalten auseinander setzen kann.
Die Dozenten haben überwiegend sehr viel Praxis Erfahrung und bringen diese in ihren Kurs mit ein.

Vielseitiger Studiengang

Soziale Arbeit

3.7

Dieser Studiengang bietet inhaltlich viele verschiedene Perspektischen an. Neben kreativen und praktischen Inhalten, wird der wissenschaftliche Aspekt des Studiums sehr deutlich.
Ein umfangreiches Fachwissen wird erworben und es werden direkt praktische Bezüge zu diesem hergestellt.

Fühle mich der wohl!

Soziale Arbeit

4.2

Die Dozenten sind super sympathisch und wichtiger noch,- sehr kompetent.
Die Lehrveranstaltungen sind angenehm anspruchsvoll und nicht zu langweilig.
Viel ist modernisiert wie zB das sogenannte E-learning System. Von zu Hause aus über das Internet Aufgaben bearbeiten oder Vorlesungen nachholen. Die Folien werden einfach hochgeladen.

Sehr interessant, gute Profs

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Die Lehrinhalte sind äußerst interessant, werden von den sehr freundlichen und hilfsbereiten Professoren auch gut und lebendig rübergebracht. Nur die Organisation lässt öfter mal was zu Wünschen übrig, doch da kann man 2 mal im Jahr zum Semesterbeginn drüber hinweg sehen.

Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Studium

Soziale Arbeit

4.5

Ich befinde mich im 4. Semester und ich hab nicht einmal Probleme gehabt, wenn es darum ging meine Kinder mitzunehmen bzw wegen Krankheit zu Hause zu bleiben. Mit den Dozenten konnten dementsprechend immer Lösungen gefunden werden. Auch im Bereich der Praxissemester konnte das Studium familienfreundlich gestaltet werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 15
  • 198
  • 199
  • 14
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 427 Bewertungen fließen 284 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 20% Absolventen
  • 15% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Elementarpädagogik Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
13
Gemeindepädagogik und Diakonie Bachelor of Arts
4.1
93%
4.1
25
Gesundheits- und Pflegemanagement Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
1
Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik Bachelor of Arts
4.0
99%
4.0
93
Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen Master of Arts
3.7
100%
3.7
12
Pflegewissenschaft Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
16
Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.9
99%
3.9
262
Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung Master of Arts
3.3
67%
3.3
5