Studiengangdetails

Das Studium "Elementarpädagogik" an der kirchlichen "Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe" hat eine Regelstudienzeit von 4 bis 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 268 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

4.5
Nina , 23.09.2019 - Elementarpädagogik
3.8
Helena , 20.02.2019 - Elementarpädagogik
3.5
Christina , 12.10.2018 - Elementarpädagogik

Alternative Studiengänge

Kindheitspädagogik
Bachelor of Arts
Hochschule Emden/Leer
Infoprofil
Geschichte Lehramt
Master of Education
Uni Münster
Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Fahrzeugtechnik Lehramt
Master of Education
TU Berlin
Italienisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Stuttgart

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Berufsergänzend

Elementarpädagogik

4.5

Der Studiengang lässt sich als Erzieher gut nebenbei Studierenden. Die Themen Kann man gut in der Einrichtung umsetzen .
Die Dozenten sind sehr freundlich und ein Teil hat selbst Erfahrungen in Kitas gesammelt so dass sie im Thema besser drin sind und sich so in uns „hinein“ versetzen können .

Kindheitspädagoge

Elementarpädagogik

3.8

Da es den Studiengang Elementarpädagogik erst seit 2013 gibt wird man oft gefragt was der Studiengang beinhaltet. Von Glück kann man sprechen wenn man nach dem Studiengang eine Leitungsposition übernehmen kann. Mir macht der Studiengang echt sehr viel Spaß und es ist genauso wie ich es mir auch vorgestellt habe. Definitiv hat es sich gelohnt den Weg des Studiums einzuschlagen anstatt einer normalen Erzieherausbildung.

Inhaltlich Gut durchdachter Studiengang !

Elementarpädagogik

3.5

Gut durchdachter Studiengang, zum Teil mangelnde Organisation ! Inhalte jedoch gut ! Die Proffesoren sind zum Teil Fachidioten und berufen sich zu wenig auf die heutige Realität in den Einrichtungen. Das Studium lässt sich jedoch prima mit einem Job kombinieren, sofern man es aufbauend studiert !

Gute Erfahrungen mit dem Studium Elementarpädagogik

Elementarpädagogik

4.3

Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll aber interessant. Zwischendurch gibt es auch Gruppenarbeiten. Manche von ihnen waren jedoch so gut belegt, dass einige auf dem Boden sitzen oder stehen mussten. Die Dozenten sind aber sehr kompetent, sodass es daher auch mal zu einem Raumwechsel kommen kann, wenn dies möglich ist. Außerdem wird man gut auf die Prüfungen vorbereitet.

Top Erfahrungen

Elementarpädagogik

3.8

Die Evangelische Hochschule Rheinland Westfalen Lippe bietet kompetente Dozenten. Die Lehrveranstaltungen thematisieren interessante Studieninhalte und können gut in die Praxis bezogen werden. Das Ganze findet in einem recht familiären Umfeld statt, in dem man sich geborgen fühlen kann.

Interessant aber ausbaufähig

Elementarpädagogik

3.5

Ich würde Mir wünschen dass der Berufstitel kindheitspädagogin eine eigene tarifliche Eingrupierung und somit mehr Anerkennung in der Berufswelt bekommt. Momentan ist es schwierig Jobs in dem Berufsfeld zu bekommen, da viele Arbeitgeber mit der Berufsbezeichnung nichts anfangen können.

Sehr viele gute Erfahrungen

Elementarpädagogik

Bericht archiviert

Eine sehr entspannte Hochschule, wo die meisten Dozenten es nur gut mit einem meinen. Etwas unorganisiert und chaotisch, aber sehr harmonisch und sozial. Im Moment wird leider noch darum gekämpft, dass die Hochschule die staatliche Anerkennung austeilen kann im Studiengang Elementarpädagogik.

Mein Studium

Elementarpädagogik

Bericht archiviert

Mein Studium in der Elementarpädagogik ist spannend. Dennoch ist es sehr geschichtlich, was mir nicht so gut gefällt. Des Öfteren sind die Plätze zu den Lehrveranstaltungen begrenzt. Entweder bekommt man keinen Platz mehr oder du sitzt mit 100 anderen in einer Vorlesung

Familiäre Atmosphäre

Elementarpädagogik

Bericht archiviert

Ich habe die Schule gehasst und wollte nach meiner Ausbildung nie wieder zur Schule gehen. Nach kurzer Zeit, habe ich mich doch noch entschlossen weiter zu lernen. Ich habe mir gesagt, wenn es mir nicht gefällt dann höre ich einfach auf. Doch nach wenigen Wochen war klar, ich bin hier genau richtig! Es macht Spaß, man kann mit allen reden egal ob Student oder Professor, man lernt viel und man ist nie allein. Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden.

Paradiesisch studieren!

Elementarpädagogik

Bericht archiviert

Gewagte Aussage die man auf der Homepage der EFH findet, jedoch kann ich diese Worte nach den ersten Wochen bestätigen. Familiäres studieren in angenehmer Atmosphäre. Einfach Genial!
Die Dozenten sind hilfsbereit, kompetent und gehen auf die Studierenden sehr gut ein.

  • 1
  • 5
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 14 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter