Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Hochschulprofil

Die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe ist die größte evangelische Hochschule in Deutschland. Getragen wird die staatlich anerkannte Fachhochschule von der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche.

Knapp 2400 Studierende studieren derzeit in den Studiengängen des umfassenden Studienangebots der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Kirchliche Hochschule
Studiengänge
8 Studiengänge
Studenten
2.334 Studierende
Professoren
71 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1971

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.0
Vera , 18.05.2019 - Soziale Arbeit
4.2
Luisa Johanna , 17.05.2019 - Soziale Arbeit
4.0
Henri , 17.05.2019 - Soziale Arbeit
4.5
Lisa jasmin , 13.05.2019 - Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik
3.8
Lisa , 13.05.2019 - Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
4.0
98% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.9
99% Weiterempfehlung
2
4.1
93% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.8
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

60% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 8%
  • Ab und an geht was 60%
  • Nicht vorhanden 33%
97% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 97%
  • Viel Lauferei 2%
  • Schlecht 2%
73% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 73%
  • In den Ferien 9%
  • Nein 18%

Kontakt zur Hochschule

  • Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
    Immanuel-Kant-Straße 18-20
    44787 Bochum

443 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 23

Praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

3.0

Gerade im sozialen Bereich ist es wichtig seine Kompetenzen auszuprobieren und zu üben. Da ist die Praxis sehr wichtig für. Diese wird hier in Bochum sehr großgeschrieben und das macht diesen Studiengang so wunderbar und interessant. Jedem, der mit Menschen gerne arbeitet würde ich es unbedingt weiterempfehlen.

Persönliche Weiterbildung

Soziale Arbeit

4.2

Man lernt nicht nur was über den Beruf,, soziale Arbeit '', die Geschichte dahinter, Methoden usw., sondern lernt über den eigenen Tellerrand zu blicken,kritisch zu hinterfragen und zu reflektieren, deswegen bringt das Studium ein auch persönlich sehr viel weiter. Man sieht das Studium,, Soziale Arbeit '' am Anfang mit anderen Augen wie am Ende, aber dass ist auch gut so, da es im Studium nicht darum geht, die ganze Welt zu retten.

Super Studium

Soziale Arbeit

4.0

Das Studium an der Ev. Hochschule war eine der besten Entscheidungen für meine Zukunft. Der Studienverlauf ist durchdacht und man kann auch als berufstätiger hat man die Möglichkeit sein Danach zu gestalten. Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und helfen wo sie können.

Sehr spannender Studiengang

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.5

Sehr hilfsbereite Dozenten und spannende Module wie zb auch tiergestützte Therapie. Die Uni ist recht klein und daher alles recht übersichtlich und nicht so laut. Man trifft viele Menschen mit recht gleichen Interessen und Wertvorstellungen. Man kann sich super „austoben“ in den Modulen und schon einen genaueren Berufsweg einschlagen. Zu empfehlen ;)

Wer hier studiert, macht es nicht verkehrt

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

3.8

.. Ist beliebt, sympathisch und begehrt.
Beneidenswert!

Ich kann jedem, der ein praxisnahes Studium sucht empfehlen die EvH zu wählen.

Das Studium an sich ist sehr familiär, in kleinen Lerngruppen erhält der Studierende einen besseren Zugang zu den Inhalten als an großen Universitäten an denen man meist nur eine Matrikel Nummer ist.

Die Hochschulbibliothek wird derzeit renoviert, aufgrund dessen hoffe ich auch in diesem Punkt auf Verbesserung der Umstände zu meiner einzigen relativen Kritik an der Uni.

Traut euch ;)

Praxisnah und vielseitig

Soziale Arbeit

3.5

Das Studium an der EvH gestaltet sich sehr entspannt und ich kann eine Menge für meine persönliche Entwicklung daraus mitnehmen. Fachlich fühle ich mich nur relativ gut aufgestellt, da ich von allem nur ein bisschen weiß, und dennoch denke ich, dass ich bald eine sehr kompetente Sozialarbeiterin sein werde. Zudem bietet die Hochschule vielseitige Lehrveranstaltungen auch in Bereichen außerhalb der Sozialen Arbeit.

Vielseitigkeit!

Soziale Arbeit

3.2

Man lernt super viele verschiedene Bereiche kennen und das Studium ist sehr praxisorientiert.
Dadurch, dass die EvH relativ klein ist, herrscht eine angenehme Atmosphäre unter den Studierenden und Dozenten. Nichtsdestotrotz ist die Organisation von mangelnden Absprachen und fehlender Kommunikation geprägt, was manches erschwert.
Die EvH setzt viel auf Eigenmotivation und Interesse. In der Kurswahl ist man sehr frei, was eine selbstständige Spezialisierung ermöglicht. Alles in allem gibt es, abgesehen von der Organisation, nichts zu bemängeln.

So gut, dass man ewig Student bleiben will

Soziale Arbeit

3.7

Soziale Arbeit zu studieren war schon zur Schulzeit mein Wunsch und es ist schön zu sehen, dass sich alle meine Erwartungen und Hoffnungen erfüllen und ich sehr viel Spaß am Studium habe. Auch die Dozenten und Kommilitonen sind ein voller Gewinn und ich kann kaum etwas bemängeln. Leider gibt es in manchen Räumlichkeiten keine Tische und die Bibliothek ist auf ein Minimum geschrumpft, da sie momentan umgebaut wird, daher die Abzüge. Ansonsten wäre die Bewertung top gewesen.

Sehr informativ, gut organisiert

Soziale Arbeit

3.7

Viele gute Angebote bezüglich des Studiums sowie viele Angebote die nicht nur was mit dem Studium zutun haben. Gute Unterstützung durch viele Initiativen der Universität. Sehr gute koorpetationen zu anderen Projekten. Nette Leute, gute Atmosphäre, lecker essen.

Solidarität und sozial!

Soziale Arbeit

4.0

Überwiegend sind Dozenten und Komilitionen sozial und gehen ebenfalls auf die Behinderung ein. Da ich hörbehindert bin, erlebe ich öfters Empathie und Anfragen, wie Dozenten die Lehrveranstaltung angenehmer gestalten könnten , sodass es für mich weniger Anstrengungen beansprucht.

Entspannt und zufrieden studieren

Soziale Arbeit

4.0

Der Studiengang "Soziale Arbeit" bietet im Verlauf wirklich viele verschiedene Möglichkeiten um Einblicke in verschiedenste Themen zu bekommen. Nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. Hinzu kommt eine große Planungsfreiheit, was vor allem für Studierende die nebenbei noch arbeiten, aber auch für Pendler, wirklich praktisch ist.

Soziale Arbeit familiär studieren

Soziale Arbeit

3.3

Das Studium an der EvH in Bochum ist sehr spannend. Besonders die wirklich unterstützenden Dozenten und der recht humane Arbeitsaufwand und besonders die familiäre Atmosphäre an der Hochschule machen die Zeit des Studiums zu einer sehr schönen Zeit. Inhaltlich ist es oft sehr fern vom zukünftigen Arbeitsalltag, aber dennoch sehr spannend und lehrreich. Da leider die Bibliothek derzeit ausgebaut wird und übergangsweise im Keller untergebracht ist, ist der Bestand dort sehr mau. Dies wird sich aber bald wieder ändern.

Zu hoher Kuschelfaktor

Soziale Arbeit

3.3

Es gibt kaum Studierende, die ihr Studium an der EvH nicht bestehen würden. Und da ist das Problem: Es werden viel zu viele überdurchschnittlich gute Noten vergeben für oft gerade mal mittelmäßige Prüfungsleistungen. Beispiel aus meinem eigenen Studium: Thesenpapier für eine mündliche Prüfung in Pädagogik eingereicht mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und dem Zweitthema Sonderpädagogik. Schwerpunkt des Gesprächs war (ausgehend vom Prüfer!) die allgemeine Lebenssituation Gehörloser und wie Ge...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisorientiertes Studium

Soziale Arbeit

4.0

Ich bin schon Erzieherin und bringe daher schon viel praktische Erfahrung mit. Ich erlebe das Studium als sehr praxisorientiert. Das Angebot an Lehrveranstaltungen umfasst fast jeden Bereich der Sozialen Arbeit und beinhaltet nicht nur bloße Theorien. Ich studiere sehr gerne an der EVH.

Sehr gute Erfahrungen

Soziale Arbeit

4.7

Es macht Spaß was zu lernen was einen interessiert und wenn der Lernstoff noch gut verpackt wird ist alles ganz leicht. Mit dem Studienticket spart man viel Geld und die Studenten-Partys sind auch immer gut ;D Alle sind nett ob Professoren oder Mitstudenten und von jedem Bereich ist was mit im Studium ob Psychologie oder Erziehung. 

Soziale Arbeit- ein sozialer Studiengang

Soziale Arbeit

3.3

Ich habe ein Semester an der EVH RWL Bochum studiert und kann es definitiv für Personen, die eine soziale Ader haben, weiterempfehlen. Abgesehen davon, dass es ab und zu während der Vorlesungen etwas lautstark war aufgrund von Bauarbeiten in der Bibliothek, kann ich mich nicht negativ äußern. Nette Sudierende & kompetente Dozenten und gute Studieninhalte.

Gut kopiert, ist halt studiert

Soziale Arbeit

3.8

Der Wohlfühlfaktor an der EVH ist definitiv vorhanden. Dadurch das die jeweiligen Studiengänge klein gehalten werden, kennt jeder jeden in seinem Semester. Man findet schnell Anschluss, kommt gut zurecht und wenn man dennoch Hilfe benötigt, helfen die Kommilitonen einem immer weiter.
Ich fühle mich dort sehr wohl und bin froh ein Teil der EVH zu sein!

Menschen in Not zu helfen

Soziale Arbeit

4.5

Das Studium gestaltet sich relativ simpel ist aber dennoch kein Zuckerschlecken, da man trotzdem auf einer Art und Weise gefordert ist, was sehr wichtig ist. Was besonders hervorzuheben ist, ist die familiäre Stimmung innerhalb der Hochschule und der gegenseitige Respekt untereinander. Für das studieren ist dieser Aspekt sehr wertvoll.

Klein und gut

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Durch die geringe Studierendenanzahl hat man ein sehr familiäres und angenehmes Lernen. Es ist nicht so unpersönlich wie an einer Universität und man ist nicht einfach nur eine Matrikelnummer. Die Seminare sind immer mit praktischen Beispielen aus dem Berufsalltag gespickt und man merkt, dass die Dozenten Ahnung und Erfahrung mitbringen.

Gut gedacht, schlecht gemacht

Soziale Arbeit

3.2

Inhaltlich gut aufgebautes Studium. Generell besteht jedoch Optimierungsbedarf, an welchem gearbeitet wird. Die Umsetzung und Organisation sind leider teilweise desaströs. Die unzureichende Raumsituation oder auch die katastrophalen Anmeldeverfahren können auch leider nicht von den sehr guten und kompetenten Dozierenden ausgeglichen werden.
Das Campus leben ist super entspannt, dank Grünflächen und einer tollen Mensa

Verteilung der Bewertungen

  • 15
  • 205
  • 208
  • 14
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 443 Bewertungen fließen 274 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 20% Absolventen
  • 16% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Elementarpädagogik Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
13
Gemeindepädagogik und Diakonie Bachelor of Arts
4.1
93%
4.1
25
Gesundheits- und Pflegemanagement Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
1
Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik Bachelor of Arts
4.0
98%
4.0
95
Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen Master of Arts
3.7
100%
3.7
12
Pflegewissenschaft Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
16
Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.9
99%
3.9
276
Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung Master of Arts
3.3
67%
3.3
5