Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Hochschulprofil

Die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe ist die größte evangelische Hochschule in Deutschland. Getragen wird die staatlich anerkannte Fachhochschule von der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche.

Knapp 2400 Studierende studieren derzeit in den Studiengängen des umfassenden Studienangebots der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Kirchliche Hochschule
Studiengänge
8 Studiengänge
Studenten
2.334 Studierende
Professoren
71 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1971

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.8
Luisa , 17.07.2018 - Soziale Arbeit
4.0
Wiebs , 16.07.2018 - Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik
4.5
Katja , 15.07.2018 - Soziale Arbeit
3.4
Stephanie , 15.07.2018 - Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik
3.8
Felix , 02.07.2018 - Soziale Arbeit

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.9
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.9
99% Weiterempfehlung
2
4.2
94% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.7
92% Weiterempfehlung
4

Gut zu wissen

63% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 7%
  • Ab und an geht was 63%
  • Nicht vorhanden 30%
97% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 97%
  • Viel Lauferei 3%
  • Schlecht 0%
75% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 75%
  • In den Ferien 8%
  • Nein 17%

Kontakt zur Hochschule

  • Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
    Immanuel-Kant-Straße 18-20
    44787 Bochum

382 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 20

Super Start in's Studium

Soziale Arbeit

3.8

Die Einführungswoche hat super viel Spaß gemacht und die Tutoren haben alles super organisiert und alle Fragen, die man am Anfang eines Studiums hat konnten sie beantworten. Kommilitonen sind alle super cool drauf und die Vorlesungen und Dozenten sind auch alle in Ordnung. Das Studium dort macht wirklich Spaß!

Bisher nur gute Erfahrungen

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studium an der EvH RWL! Es ist sehr familiär, was einem die erste Unsicherheit vor Studiums Beginn nimmt. Auch die Dozenten sind durchweg hilfsbereit und freundlich! Ein Studium an der Evh RWL würde ich jederzeit weiterempfehlen.

Super Hochschule

Soziale Arbeit

4.5

Die Hochschule bietet für Studenten eine optimale Atmosphäre . Es ist sehr familiär und man kann neben seinem Studium sogar arbeiten gehen. Das tolle an dem Studium ist dass man neben den Pflichtmodulen auch an freiwilligen Programmen teilnehmen kann. Dies ist eine Möglichkeit für Studenten neben der fachlichen Ausbildung ,Fragestellungen näher zu betrachten und zu reflektieren in den unterschiedlichsten Formen wie bspw. Wissenschaftliches Arbeiten, künstlerische Projekte, Theologie & Philosophie, Politik und Gesellschaft, Fremdsprachen und Kommunikation sowie die Studierwerkstatt. Das international Office der Hochschule bietet ebenso die Möglichkeit Auslandsaufenthalte in Form von Praktikum oder Semester durchzuführen.

Gute Entscheidung

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

3.4

Der Studiengang ist sehr konstruktiv und regt zum Nachdenken an. Es wird vermehrt der Bezug zur Praxis hergestellt. Es gibt viele Nebenangebote im Rahmen des Bachelor and More Angebotes. Die Mehrheit der Dozenten sind oft erreichbar und helfen bei Nachfragen.

Oft zu theoretisch

Soziale Arbeit

3.8

am meisten gelernt habe ich in den Praktikas. Das hauptpraktikum ist für das 3 semester angedacht. Welches ich für sinnvoll halte. Konnte die Studien inhalte von vor dem Praktikum gut im Praktikum einbringen und kann immer noch auf meine Erfahrungen aus dem Praktikum zurückgreifen.
Im ersten Semester gibt es eine Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten was gut ist und im weiteren Verlauf von Hilfe ist. Darüber hinaus bekommt man auch einen einblick in "Fachfremde" themen, die einen aber durchaus einen mehr Wert für die spätere Arbeit geben.
Zu den Dozenten: ab dem Ersten Semester nehmen sich die Dozenten zeit, auf fragen einzu gehen. Die wenigsten spielen sich groß auf.
Die Benotung erfolgt fair.

Jederzeit weiter zu empfehlen!

Soziale Arbeit

4.1

An der Hochschule mangelt es wirklich an nichts, auch wenn sie etwas kleiner ist als andere Hochschulen. Dafür ist es familiärer und die Dozenten gehen individuell auf einen ein. Außerdem treffen die unterschiedlichsten Persönlichkeiten aufeinander. Daher ist dem Unialltag immer etwas Neues, Spannendes geboten.    

Social work is important

Soziale Arbeit

3.3

Ich habe mit diesem Studium zu mir selbst gefunden. Viele negative und positive Erfahrungen machen können und Freunde gefunden, die mittlerweile zur Familie gehören. Unter den positiven Erfahrungen zähle ich die Praktika, die ich im Studium absolvieren durfte. Durch die praktische Erfahrung habe ich viel lernen können, den theoretischen Inhalt anwenden können und bin dadurch meiner professionellen Rolle als Sozialarbeiterin gewachsen. Auch wenn die Lehrveranstaltungen teilweise überfüllt waren und man auf den Fensterbänken sitzen musste, war es eine familiäre Atmosphäre. Welche gesellschaftlich wichtige Rolle ein Sozialarbeiter oder eine Sozialarbeiterin spielt, wurde mir im Studium immer bewusster.

Praxisbezogenheit

Soziale Arbeit

4.3

Der Studiengang ist, vor allem an unserer Hochschule, sehr praxisbezogen ausgerichtet. Man bekommt Einblick in die verschiedensten Felder von Psychologie, Erziehungswissenschaften, Sozialmedizin & Soziologie, sowie Recht, Sozialmanagement & Sozialpolitik. Für jemanden, der noch nicht genau weiß in welche Richtung er gehen möchte, ist der Studiengang optimal. Von Kleinkindern bis Senioren kann in jedem Bereich gearbeitet werden. Außerdem legt die EvH RWL hohen Wert auf Kreativität und setzt auf Eigeninitiative von Seiten der Studenten.

Zu viel Theorie

Soziale Arbeit

3.8

Das Studium beläuft sich zu 90 % auf Theorie.
Es fällt schwer so auf das spätere Berufsleben vorbereitet zu werden.
Jedoch bekommt man viel Unterstützung der Dozenten, die einen sehr lebendigen Unterricht geben. Am Ende muss sich jeder selbst einschätzen ob das etwas für einen ist.

Inklusion ist ein langer Weg

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

2.9

Eine kleine Hochschule und familiäre Atmosphäre... Mit einem humanitären Schwerpunkt. Das Studium an sich müsste noch etwas ausgebaut werden und es wäre sinnvoll noch einen Schwerpunkt zu legen zum Beispiel auf therapeutische oder lehrende Bereiche.   

Wenn man vergisst dass es ein Studium ist

Soziale Arbeit

4.8

Entspannter Studiengang, in dem man Sehr Gute Noten bekommen kann. Jedoch sollte man dazu auch ein bisschen was im Kopf haben. Da Soziale arbeit als Profession aus mehreren Teil-Professionen besteht ist fast für jeden etwas dabei.
Durch die breite aufstellung ist auch der Arbeitsmakt sehr vielfältig. ABER: Lasst euch nicht ausbeuten. Als Sozial Arbeiter ist man schon etwas Geld wert.

Weiterentwicklung des Selbstbilds

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

3.8

Weitere Erfahrungen für den Beruf
Eigenverantwortliche Organisation und Verantwortung
Sehr gute wahlmodule
Teilweise recht unstrukturiert die fh
Nicht hoch anspruchsvoll, für viele zu leisten
Gute Dozenten
Sehr vielfältig
Aber doch sehr wenige berufliche Erfahrungen

Kleine Hochschule, daher sehr familiär

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.8

- Kinder und Familienfreundlich - in der Cafeteria gibt es eine Kinderspielecke
- Man darf sein Kind auch mit in die Vorlesung nehmen
- Gute Vorlesungszeiten
- Absolut modern
- Inklusiv
- Gut zu erreichen
- Man kann sich seinen Stundenplan selbst schreiben
- Die Hochschule ist hell und modern

Positive Erfahrungen

Soziale Arbeit

4.0

Alles in allem eine tolle Hochschule! Würde ich immer wieder wählen - die Uni und den Studiengang. Einzig die Organisation der Kurs- und Prüfungsanmeldungen und die Mensa könnte etwas besser sein.
Aber zusammengefasst bin ich wirklich sehr zufrieden und würde es weiterempfehlen.

Wenn das Studium zum Hobby wird!

Soziale Arbeit

3.8

Die evangelischen Fachhochschule in Bochum begrüßt jeder Student mit ihrem herzlichen Charm willkommen. Zwar sind die Studienplätze rar, doch diejenigen, welche einen Platz bekommen, können sich auf eine unglaublich lehrreiche Zeit freuen. Interessante Seminare, welche auf Augenhöhe von kompetenten Dozenten geführt werden, regen zu spannenden Diskussionen an, welche gerne auch in der seminarfreien Zeit von Studenten weitergeführt werden. Somit findet eine optimale Vorbereitung für das spätere Berufsleben statt.
Man kommt gerne zur Uni, wenn man sich wohl fühlt und eine ungezwungen Atmosphäre besteht und die EvH schafft es genau diese Komponenten zu vereinen. Die kleine aber durchweg modern ausgestattete Uni schafft durch eine familiäre Atmosphäre einen Treffpunkt für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gut gesorgt und somit hat man das Gefühl, in jederlei Hinsicht gut aufgehoben zu sein. 

Sehr zufrieden

Soziale Arbeit

4.9

Ich fühle mich seit dem ersten Tag sehr wohl. Es gibt viele Angebote wie z.B Tanzkurse, Meditationsübungen und vieles mehr. Es gibt zusätzlich verschiedene Beratungsstellen, wenn es Probleme geben sollte (z.B. Bei Prüfungsangst). Sehr tolle Universität!!

Ein sehr familiäres Umfeld

Soziale Arbeit

4.9

Das studieren hat viel Spaß gemacht. Die Inhalte wurden gut vermittelt, sodass man sie gut im Berufsleben anwenden kann :)

Die Professoren sind nett und zu jeder Prüfungsphase gibt es ein Café wo man mit anderen seine Sorgen und Erfolge teilen kann. Dort würde ich mich definitiv wieder einschreiben!

Sehr gute Hochschule!

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.6

Ich habe bisher nur positive Erfahrungen gesammelt. Die Zeiten lassen sich perfekt mit einem Nebenjob verbinden. Die Theorie wird mit der Praxis gut verbunden. Im Bachelor and more gibt es viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Sei es Sprache oder für die weiteren Schritte nach dem Studium. Auf Klausuren wird man ebenfalls gut vorbereitet. Die Dozenten sind nett und stets bemüht dich gut durch die Semester zu bringen. Exkursionen und Tagesausflüge finden statt, indem du über den Tellerrand hinaus schauen kannst. Eine super Hochschule. Nur zu empfehlen!

Tolles Studium in angenehmer Atmosphäre

Soziale Arbeit

4.5

An der EFH fühlt man sich heimisch. Es ist nicht alles so riesig und die Lehrveranstaltungen sind nicht alle so voll. Es ist dort nicht nur zuhören, sondern auch aktiv mit machen. Eben Seminare und keine reinen Vorlesungen. So lernt mal viel besser, einfacher und auch mehr. Die meisten Dozenten sind super freundlich und engagiert.

Jederzeit wieder

Soziale Arbeit

4.1

Großartige hochschule, die ich nur weiter empfehlen kann. Viele verschiedene auswahlmöglichkeiten innerhalb der module. Der stundenplan ist flexibel zu gestalten so wie das Studium generell. Verschiedene Dozenten, so dass eigentlich für jeden was passendes dabei sein sollte.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 171
  • 181
  • 22
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 382 Bewertungen fließen 309 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 20% Absolventen
  • 15% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Elementarpädagogik Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
11
Gemeindepädagogik und Diakonie Bachelor of Arts
4.2
94%
4.2
25
Gesundheits- und Pflegemanagement Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
1
Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik Bachelor of Arts
3.9
100%
3.9
80
Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen Master of Arts
3.7
100%
3.7
8
Pflegewissenschaft Bachelor of Arts
3.7
92%
3.7
16
Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.9
99%
3.9
236
Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung Master of Arts
3.2
50%
3.2
5