Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

428 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 22

Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Studium

Soziale Arbeit

4.5

Ich befinde mich im 4. Semester und ich hab nicht einmal Probleme gehabt, wenn es darum ging meine Kinder mitzunehmen bzw wegen Krankheit zu Hause zu bleiben. Mit den Dozenten konnten dementsprechend immer Lösungen gefunden werden. Auch im Bereich der Praxissemester konnte das Studium familienfreundlich gestaltet werden.

Empfehlenswert

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.3

Ich kann die evh und den Studiengang "Heilpädagogik/inklusive Pädagogik" total weiter empfehlen:
- sehr praxisorientiert
- familiäre Atmosphäre
- Auslandsaufenhalte werden stark gefördert
- Das Lernpensum ist total machbar
- viele Exkoursionen
- kompetente Dozenten.

Angenehmes Lernen für einen Abschluss

Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen

3.5

Leider lernt man, wie Immer, vermehrt auf Prüfungen anstatt für den späteren etwaigen Arbeitsbereich.
Dazu sind nun einige neue DozentInnen gekommen. Da muss man nun erstmal abwarten wie sich die Inhalte des Studiengangs entwickeln. Eine ist jedenfalls absolute Grütze und kennt sich überhaupt nicht mit den Inhalten ihrer Berufung aus... Leider.

Wohlfühlhochschule

Soziale Arbeit

3.8

Die Hochschule besticht durch ihre Übersichtlichkeit und den engen Kontakt zu den Lehrenden. Mir hat zudem die Atmosphäre unter den Studierenden gefallen. Die Lehrinhalte wurden überwiegend gut vermittelt, die Seminarräume habe ich jedoch häufig als zu klein empfunden. Zudem haben Seminare aus einem Modul häufig gleichzeitig stattgefunden, dass man Probleme hatte, alle Lehrveranstaltungen zu buchen. Insgesamt hat mir das Studium an der EVH gut gefallen.

Inhaltlich Gut durchdachter Studiengang !

Elementarpädagogik

3.5

Gut durchdachter Studiengang, zum Teil mangelnde Organisation ! Inhalte jedoch gut ! Die Proffesoren sind zum Teil Fachidioten und berufen sich zu wenig auf die heutige Realität in den Einrichtungen. Das Studium lässt sich jedoch prima mit einem Job kombinieren, sofern man es aufbauend studiert !

Von allem ein bisschen

Soziale Arbeit

4.5

Studiere inzwischen im vierten Semester in Bochum Soziale Arbeit. Ich bin der Meinung man profitiert hier enorm von der familiären Größe der Hochschule. Die Anforderungen hatelten sich im akzeptablen Maße und die Lehrinhalte und Wahlmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Ich studiere sehr gerne an der EvH.

Bis jetzt nur gute Erfahrungen

Soziale Arbeit

4.2

Ich bin jetzt im 4. Semester und das Studium gefällt mir an sich wirklich gut. Die Themenauswahl in den Modulen ist breit gefächert und insgesamt ist es wesentlich entspannter als ich mir das studieren an sich früher vorgestellt habe. Allerdings finde ich, dass mehr Praxis mit einfließen müsste. Zumindest für die, die direkt nach der Schule das Studium beginnen.

Erweiterung meines Horizontes

Soziale Arbeit

3.5

Durch die vielen thematisch unterschiedlichen Lehrveranstaltungen erhalten die Studenten nicht nur eine sehr ausgeprägte Befähigung zur Arbeit mit Menschen in den verschiedenstens Lebenslagen und Problemen, sondern auch über den gegenüber hinaus. Der Studiengang hat mich in meiner eigenen Entwicklung sehr stark gefördert und hat mir meinem Wunschberuf einen großen Schritt näher gebracht.

Soziale Arbeit

Soziale Arbeit

3.5

Viel kann ich leider nicht berichten. Ich habe am 01.10. mit dem Studium angefangen. Bis jetzt auch recht zufrieden. Dozenten sind alle nett. Die Hochschule geht auf die Studenten ein und hat viel nebenbei zu bieten. Echt klasse. Gefällt mir sehr. :)

Familiäre Atmosphäre

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

3.5

Die EvH ist eine überwiegend gute Uni, Dozenten und Ausstattung überdurchschnittlich gut. Orga eher mittelmäßig bis schlecht (Teilnahmelisten funktionieren nicht, viele Überschneidungen von Kursen...). Ansonsten familiäre Atmosphäre und gute Laune auf dem Campus.

Spannende Themen, teilweise schlechte Umsetzung

Soziale Arbeit

3.5

Liebe der Studiengang und dieHochschule, jedoch ist man oft blockiert von Fehlern in der Hochschuleorganisation, oder schlechten Lehrbeauftragten. Dennoch hat mal viel Spaß beim Lernen in entspannter, kleine Atmosphäre. Bereue dir Wahl nicht hierher gekommen zu sein.

Empfehlenswert

Soziale Arbeit

3.8

Die Uni ist empfehlenswert. Sie ist klein und überschaubar. Es wird viel für uns getan und auch vieles umgebaut. Während der Umbauten ist es natürlich etwas lästig. Leider ist es oft der Fall dass es zu wenig Kurse gibt oder, dass diese oft mit anderen Zeiten kollidieren. Es gibt nicht viel zu meckern. Manchmal wünscht man sich mehr Struktur und Elan in den Lehrveranstaltungen.

Sehr zufrieden mit dem Master-Studium

Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen

4.7

Ich bin mit dem Master Studium an der evangelischen Hochschule in Bochum sehr zufrieden. Gerade für Studierenden die nebenbei arbeiten müssen ist die Fokussierung auf den Dienstag und Mittwoch sehr praktisch.

Die Professor*innen und Dozent*innen sind sehr kompetent und immer ansprechbar. Für Bücher musste ich jedoch oft zur RUB oder Uni Duisburg-Essen fahren. 

Sehr gute Alternative zur S.A.

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.8

Eigentlich wollte ich S.A. Studieren, bin dort aber nicht reingekommen & studiere jetzt Heilpädagogik. Finde es auf jedenfall empfehlenswert und eine sehr gute Alternative ! Die Evh generell ist sehr übersichtlich, bietet meist viele Alternativen im Stundenplan basteln an und bemüht sich auch sehr, um studierende Mütter & Menschen mit chronischen Erkränkungen, das Studium zu erleichtern.

Jeder Mensch ist wichtig

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.3

Ich habe in meinen 3 Semstern schon viele Erfahrungen über viele verschiedene Menschen gewonnen. Ich habe viele Einrichtungen kennen gelernt und war selbst im Hospiz arbeiten, dies hat mir gezeigt wie viel Dankbarkeit einzelne Menschen entgegen bringen können und wie viel Herz in dieser Arbeit steckt. Ich finde es nur schade, dass die Menschen, die in Pflegebrufen oder in Pädagogischenberufen nicht viel Anerkennung bekommen. Aber ich finde es toll das es trotzdem so viele Leute gibt, die gerne in solchen Einrichtungen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten wollen und tun. Darunter falle auch ich, da mein Studium mir gezeigt hat wie viel den Menschen mit Behinderung daran liegt Leute um sich zu haben, die gerne dort sind und die ihnen auch gerne helfen wollen.

Tolle Atmosphäre, wenig Flexibilität

Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen

3.5

Studieren an der Ev. Hochule RWL ist insgesamt sehr angenehm. Es ist nur eine kleine Hochschule mit knapp 3000 Studis. Die Mitarbeiter und Dozenten sind überwiegend sehr nett und stehen einem mit Rat und Tat zur Seite. Für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Das Master Management Studium bietet keine Flexibilität. Es gibt einen festen Stundenplan und keine Wahlmöglichkeiten. Das Studiengangsmodell ist insgesamt sehr statt. Dafür bekommt man einen super Einblick in die Praxis. Immer wieder kommen Lehrbeauftragte aus der Praxis und liefern Beispiele hautnah.
Insgesamt bin ich mit dem Studium zufrieden hätte mir aber mehr Flexibilität gewünscht und eine besser ausgestattete Bibliothek. Aber auch das lässt sich mit der RUB um die Ecke gut klären.

Heilpädagogik Bachelor

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Das Studium bereitet super vor! Eng verknüpft mit Praxistätigkeiten hat man zum Berufseinstieg schon einiges an Erfahrung gesammelt.
Dozenten sind bei Schwierigkeiten gut ansprechbar und die anderen Studierenden sind studiengangübergreifend tolle Kommilitonen.

Häufige Perspektivwechsel

Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik

4.0

Das Interessanteste/spannendste für mich war, dass ich durch dieUnterschiedlichkeit der Dozenten immer wieder animiert wurde, neue Blickwinkel auf Themen einzunehmen. Das hat meine Perspektive unfassbar bereichert! Alter Spruch, aber hier stimmt es denn mal (jedenfalls für mich): Hier lernt man tatsächlich was fürs Leben.

Außerdem fühlte ich mich zu jedem Zeitpunkt als Individuum aufgenommen und wertgeschätzt. Das war ein wohltuender Unterschied zu einem anderem Studium an einer "großen" Universität.

Vielfältig

Soziale Arbeit

4.0

In dem Studium „Soziale Arbeit“ lernt man viele verschiede Arbeitsfelder kennen. Praktika, aber auch Tagungen verhelfen dem Studenten, seine Interessen, Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und sich mit entsprechenden Bereichen intensiver zu beschäftigen.

Interessantes und gutes Studium

Soziale Arbeit

3.3

Die Dozenten sind teilweise echt super. Gibt aber auch das Gegenteil. Die Inhalte sind so, naja. man könnte bessere Sachen auswählen. Aber grundsätzlich ist der Aufbau des Studiums gut! Richtig interessant wird es teilweise erst ab dem dritten Semester. je nach dem welche Reihenfolge man belegt. Ich bin zufrieden.

Verteilung der Bewertungen

  • 15
  • 198
  • 200
  • 14
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 428 Bewertungen fließen 283 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 20% Absolventen
  • 15% ohne Angabe