Uni Witten/Herdecke

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Universitätsprofil

2.195 Studierende verteilen sich auf die drei Fakultäten Gesundheit, Wirtschaftswissenschaft und Kulturreflexion der Universität Witten / Herdecke.

Die Modelluniversität legt dabei großen Wert auf das individuelle Auswahlverfahren, bei dem sie mit engagiertem Einsatz versucht, gezielt junge Menschen nicht nur nach ihrer fachlichen Kompetenz, sondern ausdrücklich auch anhand ihres gesellschaftlichen Engagements, ihrer Persönlichkeit und ihrer Eigeninitiative auszuwählen.

Statt ausschließlich auf einen Numerus Clausus zu setzen, sucht die Universität engagierte Persönlichkeiten und Charakterköpfe. Deshalb werden Studieninteressierte nach Einreichung ihrer Unterlagen zu einem persönlichen Auswahlgespräch eingeladen. Dozenten, Kuratoren und Förderer sind hieran beteiligt und beurteilen, ob der Bewerber zur Universität passt – aber auch der Bewerber hat die Chance zu prüfen, ob die UW / H zu ihm passt.

Wissensvermittlung geht immer Hand in Hand mit Werteorientierung. Persönlichkeitsbildung stellt das Herzstück der Universität dar. Sie begleitet Studierende vom ersten bis zum letzten Semester. Beispielsweise durch das Studium fundamentale, das jeden Donnerstag stattfindet. Studierende aus allen Fachbereichen treffen hierbei aufeinander und gestalten gemeinsam einen Kurs. Durch das ergänzende Angebot zum Pflichtstudium werden reflexive, kommunikative und künstlerische Kompetenzen gefördert, der Horizont erweitert und die Gefahr einer einseitigen Sicht auf die berufliche Zukunft ausgeschlossen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Universität
Studiengänge
14 Studiengänge
Studenten
2.195 Studierende
Gründung
Gründungsjahr 1982

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.1
Isabel , 22.03.2018 - Medizin
2.9
Julia , 22.03.2018 - Medizin
3.0
P. , 22.03.2018 - Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
4.4
Alina , 22.03.2018 - Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis
3.5
Anna , 22.03.2018 - Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.9
96% Weiterempfehlung
1
Staatsexamen
3.6
86% Weiterempfehlung
2
4.4
100% Weiterempfehlung
3
4.6
92% Weiterempfehlung
4
Master of Science
4.5
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

46% beurteilten den Flirtfaktor als sehr hoch.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 46%
  • Ab und an geht was 38%
  • Nicht vorhanden 15%
57% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 57%
  • Viel Lauferei 36%
  • Schlecht 7%
67% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 67%
  • In den Ferien 27%
  • Nein 7%

Kontakt zur Hochschule

  • Uni Witten/Herdecke
    Alfred-Herrhausen-Str. 50
    58452 Witten

172 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 9

Lebenswerte Erfahrung im Medizinstudium

Medizin

3.1

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Medizinstudium gemacht. Da ich eine Ausbildung zur OP Schwester hinter mir habe, wusste ich auch aus Berichten von anderen PJ Studenten sofort auf was ich mich einlasse, sowohl theorretisch als auch praktisch in der Klinik.
In Witten Herdecke wurde die Theorie sofort in die Praxis umgesetzt, sodass man viel Wissen sofort in Blockpraktika anwenden konnte. Der Kontakt zum Patient hat ich immer wieder bestärkt weiter zu studieren und "am Ball zu bleiben". Es gab allerdings auch sehr viele Momente wo man am Zweifeln war: Schaffe ich das Studium, bin ich gut genug für das Studium, wie soll ich das ganze Wissen behalten etc.. Man muss immer sein Ziel vor Augen behalten und das war immer meine Motivation weiterzumachen.

Ausbaufähig

Medizin

2.9

In der Vorklinik ist vor allem in den Semestern 3 und 4 viel Unterricht ausgefallen. Einige Dozenten in der Zeit waren grenzwertig und ich bin irgendwann nicht mehr hingegangen. Der Gedanke Problem orientiertes lernen, ist ein interessanter und innovativer! Die Umsetzung scheitert jedoch immer häufiger, je länger man studiert. Die UWH muss noch an sich arbeiten, muss sich aufraffen und am Ball bleiben. Die Unterstützung die den Studierenden versprochen wird, lässt ebenfalls nach. Vieles ist von...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium top, Organisation verbessungswürdig

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

3.0

Das Studium an der UWH ist vom Konzept her optimal. Insbesondere die praktische Ausbildung durch Präklinik und den Integrierten Kurs sind sehr gut. Der Knackpunkt ist jedoch die Organisation des Ganzen, aufgrund derer es des Öfteren zu Missverständnissen zwischen Lehrpersonal und Studierenden kam. Dadurch entstand bei Zeiten eine etwas angespannte Arbeitsatmosphäre. Desweiteren ist die Entwicklung von einem Anheben der Studierenden pro Semester als kritisch anzusehen, da zum jetztigen Zeitpunkt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es war ein Fest

Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis

4.4

Während meines Studiums in Witten habe ich so viel gelernt wie nirgendwo sonst. In den Veranstaltungen, in der studentischen Selbstverwaltung, in eigenen Projekten und mit tollen Menschen, die das Leben in dieser eher semi-attraktiven Ruhrgebietsstadt erst wirklich lebenswert machen.

Verknüpfungsvirtuosin

Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis

3.5

Das Studium ist für mich:
Virtuosität im verknüpfen, quer denken, mutig sein und einen den eigenen beruflichen Weg und Möglichkeiten und ungeahnte Fähigkeiten kennen lernen.

Das freilassende Kurrikulum ermöglichte mir darüber nachzudenken und auch praktische Erfahrungen zu sammeln, in welchen Tätigkeiten ich in meinem Leben Sinn sehe. ( eine immer notwendiger werdende Frage, wenn die meiste Arbeit in Zukunft von Maschinen erledigt wird).

Pionier- und Unternehmerinnengeist lebt an dieser Uni. Eine große Möglichkeit und Freiraum eigene Ideen einfach mal auszuprobieren und das im Rahmen deines Studiums mit anrechenbaren CP's!

Du als Individuum zählst, deine Begeisterung für eine Sache und nicht deine Noten! Durch eine individuelle Eignungsprüfung kannst du auch ohne Abitur hier studieren. 

Praxisnahe Ausbildung mit viel Freiraum

Medizin

3.1

Ich habe mein Studium in Witten genossen, da es einem viele Freiheiten und Entfaltungsmöglichkeiten (STUFU!) bietet. So wird zusätzlich die Disziplin geschult: von allleine kommt nichts, das merkt man nach der ersten Klausur. Wer eigenverantwortlich lernen möchte und auch Zeit für andere wichtige Dinge benötigt, die nichts oder nicht ganz offensichtlich mit dem späteren Beruf zu tun haben, ist in Witten gut aufgehoben. Leider hapert es bei vielen tollen Ideen manchmal an der Umsetzung aufgrund m...Erfahrungsbericht weiterlesen

Menschen im Mittelpunkt

Medizin

3.4

Das Studium ist sehr sehr praxisorientiert und der Patientenkontakt entsteht bereits im ersten Semester. Die Studieninhalte sind sinnvoll abgesteckt, es wird in Kleingruppen und anhand von Patientenfällen gelernt. Die Studienatmosphäre ist sehr persönlich, fast familiär. Zudem werden viele alternativ- medizinische Angebote zur zusätzlichen Weiterbildung gegeben.
Ein weiterer Pluspunkt ist das Studium fundamentale, durch das wir auch Einblick in völlig andere Bereiche, wie z.B Literatur, Kunst, Politik bekommen.

Toller Studiengang

Medizin

3.8

Es ist ein schöner Studiengang, man wird gut auf alles vorbereitet und lernt nur die wichtigen Inhalte. Außerdem lernt man über den Tellerrand hinaus zu schauen. Die Dozenten sind kompetent und gehen individuell auf die Studenten ein. Das Lernen in kleinen Gruppen macht besonders viel Spaß.

Unterm Strich sehr zufrieden!

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

3.9

Ich studiere es super gerne und finde es vor allem toll durch das individuelle Auswahlverfahren trotz eines Abis von 2,2 einen Studienplatz erhalten zu haben. Die Uni nimmt den Schwerpunkt des Studiengangs ernst und lässt die Studierenden vieles mitbestimmen. So bewerteten wir jedes Semester die Dozenten und die Ergebnisse haben sich wirklich eine Wirkung. Jeder der sich hier engagieren will oder besondere Ideen hat, trifft in Witten auf ein offenes Ohr.
Die Dozenten finde ich teilweise s...Erfahrungsbericht weiterlesen

Qualität, statt Quantität

Medizin

4.3

Die relativ kleine Universität Witten Herdecke überzeugt vielleicht nicht mit der Größe oder einem bekannten Campusleben, jeodch steht der enge Dozentenkontakt und die Freiheit, die jeder Student dort genießt im Vordergrund. Hier hat man die Möglichkeit sein Studium auf breitgefächerter Ebene vielfältig zu gestalten und sich dabei gesellschaftsrelevante, sozialkritische und interdisziplinäre Themengebiete unter geförderter Autonomie anzueignen.

Individuelles Medizinstudium in kleiner Gruppe

Medizin

3.6

In Witten/ Herdecke studiert man mit nur 41 weiteren Studierenden und ist in den Fächern Anatomie und Physiologie sogar in zwei Gruppen eingeteilt, sodass man problemlos alle Fragen mit den Dozenten klären kann.
In der Klinik ist man auch in kleinen Gruppen, hat viel Patientenkontakt und lernt sehr viel.

Praxisnahes Studium in Kleingruppen

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.4

Die Universität Witten Herdecke bietet interessante praxisorientierte Seminare an in denen das lernen leicht fällt und Spaß macht. Zudem gehört zum Studium immer auch die Teilnahme am Studium Fundamentale, hier gibt es eine riesige Auswahl an fachfremden Kursen vom Steinmetzen bis zur politischen Zukunftsdiskussion. Das erweitert den Horizont und verhindert die Ausbildung zum reinen Fachidioten.

Bestmögliche praktische Ausbildung in Deutschland

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

3.8

Studieninhalte:

Der Fokus liegt vor allem auf dem praktischen, patientenorientierten Arbeiten. Ab dem ersten Semester arbeitet man in der Klinik am Patienten und kann so über lange Zeit die nötigen Soft Skills entwickeln. Die Vorlesungsinhalte sind zwar nicht immer gut strukturiert, jedoch liegt der Fokus im Vergleich zu staatlichen Unis mehr auf den zahnmedizinischen Schwerpunkten und weniger in der Allgemeinmedizin, was sich im Berufsleben als vorteilhaft herausgestellt hat. Hie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Der etwas andere Grundgedanke

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

4.4

Wenn Du wirklich möchtest hast Du grandiose Möglichkeit wirkliche Fähigkeiten und praktisches Können mitzunehmen. Es inhaltlich mit anderen Unis zu vergleichen ist mir nicht möglich, allerdings:
-der Kontakt zu Dozenten ist hervorragend, es ist ihnen ein persönliches Anliegen mit Dir zusammen zu arbeiten (und dabei spreche ich nicht von den interaktiven Vorlesungen). Es geht darum Dich als Dich als Wissenschaftler und guter Psychologe auszubilden. -Du lernst wirklich nachhaltig. Bei 35 Leuten und ständiger Diskussion bzw. praktischer Arbeit in Seminaren und Vorlesungen ist es Dir nicht möglich, nicht damit konfrontiert zu werden, falls Dir Grundlagen fehlen. -enorme Partizipationsmöglichkeiten.
und natürlich ganz zu schweigen von der schönsten Uni, die ich bis jetzt in meinem Leben gesehen habe.. Du kommst einfach gerne in das Gebäude rein, was in meinen Augen sehr viel Ausmacht.

Viel Bezug auf Praxis, Abstriche an anderer Stelle

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

3.9

Berufsvorbereitend ist das Studium an der UW/H wie an vermutlich keiner anderen Universität. Schon zeitig präpariert man am Kunststoffzahn oder übt andere wichtige Behandlungsschritte praktisch. Später dann ist man selbstständig für Patienten zuständig. Zu wünschen übrig lassen Mensa und Bib, teilweise würde man sich kompetentere Dozenten wünschen.  

Eine Uni, die am eigenen Anspruch scheitert

Medizin

1.8

Leider musste ich mit der Uni Witten eine Erfahrung machen, die ich mir gerne erspart hätte. Hier wird nicht nur zum Eigenverantwortlichen Lernen erzogen, wie es in den schillernden Werbemateriealien der Uni heißt. (Ja, die Uni ist privat finanziert und wirbt entsprechend um ihre Kunden, die Studierenden.) Es wird Verantwortung in viel zu großem Maß an die Studierenden abgetreten. Das führt bis zum Entzug der Vorlesungsskripte oder zur Verweigerung einzelner Dozenten, ein Seminar zu halten. Organisatorisch ist es eine Katastrophe, da es keine festgeschriebenen Regeln und Abläufe gibt, läuft viel unkoordiniert. Selten habe ich in einer Einrichtung erlebt, dass so viele verschiedene Sekretariate so ineffizient gemeinsam arbeiten.
[...]* Selten habe ich auch so viel Gemauschel erlebt. Was am Ende unter all dem leidet ist die Qualität der Ausbildung.
Ich zähle die Tage, bis ich endlich diese Universität hinter mir lassen kann.

Uniwechsel nach zwei Semestern

Philosophie, Politik und Ökonomik

3.0

Ich habe mein PPÖ-Studium an der Uni Witten/Herdecke nach zwei Semestern abgebrochen und studiere nun sehr zufrieden an einer öffentlichen Universität. Ich möchte zukünftigen Student_innen empfehlen, sich die Uni und den Studiengang PPÖ ganz genau anzugucken und mit den individuellen Interessensgebieten abzugleichen, bevor man den Studienvertrag unterschreibt. Die Gewichtung der einzelnen Teilgebiete Philosophie, Politik und Ökonomik fällt ganz klar zugunsten der VWL aus, gefolgt von der Philoso...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr Schein als Sein

Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

2.3

Nach einer wirkungsvollen Vorstellung des Studienganges, seiner kooperativen und persönlichen Lernatmosphäre, welche sich wesentlich von denen in großen staatlichen Unis unterscheiden soll, bleibt die Ernüchterung übrig, dass vorallem Vorlesungen doch exakt so ablaufen wie an den großen Brüdern, bloß deutlich kleiner.
Wer in Ruhe und ohne wildes Studentenleben seinen Weg gehen möchte ist hier absolut richtig, da sowohl Dozenten als auch Studierende angenehm sympathisch sind. Sofern allerdings viel neben dem Studium passieren soll und das Ganze in einer lebendigen Stadt gewünscht ist, sucht euch einen anderen Platz.

Nicht vom "privat" abschrecken lassen!

Philosophie, Politik und Ökonomik

4.5

Der Studiengang PPÖ an der Uni Witten ist für mich genau das richtige! Man studiert interdisziplinär, in kleinen Seminar (So etwas wie eine klassische frontale Vorlesung gibt es in Witten kaum bis gar nicht) mit engagierten, motivierten, interessierten Kommilitonen und leidenschaftlichen Professoren/Dozenten.

Mit den vielen studentischen Initiativen und Veranstaltungen ist man am Beginn des Studiums oft überfordert, da man am liebsten mehrere Semester nur mit der Arbeit in solchen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Auswahl mit den richtigen Maßstäben

Medizin

4.3

Dass ein 1.0er Abitur noch lange keinen guten Arzt ausmacht, ist weitläufig bekannt. Trotzdem interessiert es die wenigsten Unis, ob ihre Medizibstudenten mehr als nur gut in der Schule waren, ob sie sich zB sozial engagieren, sich in andere Menschen einfühlen können, Verständnis und Geduld haben für andere.
In Witten interessiert man sich genau dafür. So wird nicht nur beim Auswahlverfahren darauf geguckt, ob den Bewerber mehr auszeichnet als sein Abitur, sondern auch während dem Studium werden wir regelmäßig praxtisch im Patientenumgang geprüft und gefördert! Witten hat verstanden, dass ein Arzt mehr braucht als nur fachliche Kompetenz und hat dies auch umgesetzt!

Verteilung der Bewertungen

  • 9
  • 105
  • 44
  • 5
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 172 Bewertungen fließen 152 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Digital Transformation & Social Responsibility Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Ethik und Organisation Master of Arts
4.0
100%
4.0
3
General Management Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Management Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
9
Medizin Staatsexamen
3.6
86%
3.6
37
Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Pflegewissenschaft Master of Science
4.5
100%
4.5
9
Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis Bachelor of Arts
4.4
100%
4.4
15
Philosophie, Politik und Ökonomik Bachelor of Arts
4.6
92%
4.6
12
Philosophy, Politics and Economics Master of Arts
4.9
100%
4.9
3
Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie Master of Science
3.9
89%
3.9
10
Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie Bachelor of Science
3.9
96%
3.9
29
Strategy & Organization Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Staatsexamen
3.3
81%
3.3
24