COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik" an der privaten "Uni Witten/Herdecke" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Witten. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 23 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (4.2 Sterne, 204 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Digitales Studieren, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Witten

Letzte Bewertungen

4.4
David , 15.01.2021 - PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik
4.1
Lukas , 07.12.2020 - PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik
4.4
Lucia , 11.11.2020 - PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik

Alternative Studiengänge

Politik-Wirtschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg
Politik und Wirtschaft Lehramt
Staatsexamen
TU Darmstadt
Politik und Wirtschaft Lehramt
Staatsexamen
Uni Marburg
Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studium, das zum Denken anregt

PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik

4.4

In den Lehrveranstaltungen lernt man durch ständigen Austausch mit Studierenden und Lehrenden neue Inhalte. Dabei können sich Studierende sehr gut einbringen und die Lehrinhalte mit gestalten. Unter anderem wird dabei Selbstreflexion und die Sichtweise aus mehreren Perspektiven stark gefördert.

Freiheit im Studium

PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik

4.1

In meinem Studiengang genieße ich (selbstverständlich innerhalb des Bologna Rahmens) große Freiheiten im Bezug auf die Ausgestaltungen meiner Zeit an der Universität. Das Angebot ist dabei diverse, wobei anzumerken ist, dass durch die kürzliche Restrukturierung der Falkutäten das Angebot vorallem in der Fachrichtung Philosophie etwas ausgedünnt wurde.
Es gibt allerdings nicht viele Hilfestellungen. Wer hier studieren will muss bereit sein Eigenverantwortung für seine Studienplanung zu übernehmen.

Top Uni - Gelebte Interdisziplinarität

PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik

4.4

Das PPÖ Studium hat mich inhaltlich und damit persönlich weitergebracht. Ich schätze die kleinen Seminare sehr, da Themen im direkten Austausch mit Dozenten und Kommilitonen viel tiefer erarbeitet werden können. Die Freiheit, sein Studium durch den großen Wahlbereich selbst gestalten zu können, möchte ich für das Bachelorstudium an keiner Stelle missen müssen. Ich bin jedes Semester aufs Neue von der Vielfalt der Angebote begeistert.

Was die Räumlichkeiten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitig und viel Freiheit

PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik

4.6

PPÖ ist durch die vielen Wahlmöglichkeiten und das zusätzliche "Studium Fundamentale - Stufu" an der UW/H sehr vielseitig. Leider passen nicht immer alle interessanten Kurse in meinen Stundenplan.
Die Betreuung, sowohl von der admisitrativen Seite als auch von der Seite der Lehrenden, ist persönlich und immer sehr hilfreich. Hier bin ich nicht nur eine Imma-Nummer auf einem riesen Campus, das weiß ich sehr zu schätzen.
Ich habe an...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 1
  • 15
  • 6
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 23 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020