Jade Hochschule

Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

www.jade-hs.de

Profil der Hochschule

7.200 junge Menschen verbringen eine der aufregendsten Zeiten ihres Lebens an der Jade Hochschule. In den Bereichen Architektur, Bauwesen, Geoinformation, Gesundheitstechnologie, Ingenieurwesen, Wirtschaft, Seefahrt, Logistik oder Management/Information/Technologie. Wegen der fast familiären Atmosphäre, studiert bei uns niemand allein. Hier findet ihr schnell Anschluss und könnt gemeinsam viele Unterstützungsangebote nutzen, die euch während des gesamten Studiums zur Verfügung stehen. Unsere Professorinnen und Professoren stehen euch jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Obwohl die Jade Hochschule erst 2009 gegründet wurde, hat sie dennoch eine lange Tradition in ihrer Ausbildung. Sie entstand durch den Zusammenschluss von zwei ehemaligen Fachhochschulen. So findet ihr hier modernste Lehr- und Lernkonzepte, aber auch Erfahrungswissen und solide Expertise, die bis auf Ausbildungsstätten aus dem Jahr 1832 zurückgehen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
35 Studiengänge
Studenten
7.200 Studierende
Professoren
200 Professoren
Standorte
3 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 2009

Zufriedene Studierende

4.3
Lisanne , 13.09.2019 - Medienwirtschaft und Journalismus
3.8
Sophie , 11.09.2019 - Hörtechnik und Audiologie
4.5
Marvin , 11.09.2019 - Hörtechnik und Audiologie
4.3
Christoph , 09.09.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.8
Alina , 05.09.2019 - Hörtechnik und Audiologie

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.8
97% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.6
93% Weiterempfehlung
2
3.6
91% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Engineering
3.7
96% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Engineering
3.6
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
62%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 11%
  • Ab und an geht was 62%
  • Nicht vorhanden 27%

bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
73%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 73%
  • Viel Lauferei 18%
  • Schlecht 9%

beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Hast Du einen Studentenjob?
63%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 63%
  • In den Ferien 14%
  • Nein 23%

haben einen Studentenjob.

Videogalerie

Wer in der Nordseestadt Wilhelmshaven studiert, nutzt gern die Möglichkeit, in einer Lernpause an der Strandpromenade des Südstrands oder am Banter See die Sonne zu genießen und sich im Herbst auf dem Deich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Der Südstrand ist kein klassischer Strand, Sand suchst du hier vergeblich, dafür kannst du hier Kite surfen oder segeln.

In Oldenburg erwarten dich zentrumsnahe studentische Wohnanlagen, rund 80 Lokale, Cafés und Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten nach Großstadtstandards und die Lage mitten im Grünen. Für die kulturelle Abwechslung sorgen zahlreiche Museen und Galerien, Kinos, Theater und Veranstaltungsräume. Feiern könnt ihr auch direkt auf dem Campus in der KuBar.

Fernab von der Großstadtanonymität fällt es Neuankömmlingen in Elsfleth in der familiären Atmosphäre von Stadt und Hochschule leicht, sich einzuleben. Höhepunkt ist das alljährlich im Mai stattfindende Seefahrtschulfest mit dem traditionellen Kutterpull-Rennen und langer Party-Nacht.

Quelle: Jade Hochschule 2019

Du weißt noch nicht so genau, was du studieren möchtest? Dann ist unser Programm "Gast für einen Tag" genau das Richtige für dich. Zusammen mit einem Studierenden kannst du an einem Tag deiner Wahl die Hochschule und das Studierendenleben kennenlernen. Vorlesungen besuchen, Labore anschauen, Mittagessen in der Mensa und einen Kaffee auf dem Campus trinken, vermitteln dir einen Eindruck, wie es wäre, an der Jade Hochschule zu studieren. Komm vorbei, wir freuen uns auf dich.

Die Anmeldung ist ganz einfach über unsere Webseite möglich.

Quelle: Jade Hochschule 2019

Egal, was du bei uns studierst: Du hast in jedem Studiengang die Möglichkeit, für ein oder zwei Semester ins Ausland zu gehen oder ein Praktikum zu absolvieren. Auch Kurzaufenthalte, wie eine Summer School, sind möglich. Bei der Organisation helfen dir die Mitarbeiter_innen des International Office. Sie geben dir auch Tipps, wie sich die Zeit im Ausland finanzieren lässt. Bei 90 Partneruniversitäten, die auf der ganzen Welt verteilt sind, findet sich sicherlich auf für etwas Passendes.

Quelle: Jade Hochschule 2019

An der Jade Hochschule wird dir ein vielfältiges Sportprogramm geboten.

Wassersport kann in Wilhelmshaven in vielen Vereinen betrieben werden. Surfschule, Golfplatz, Freibäder, Tennis-, Squashcenter ergänzen ein breit gefächertes Freizeitangebot. EIn Beachvolleyballfeld auf dem Campus kann in Freiblöcken zwischen den Vorlesungen genutzt werden.

Studierende der Jade Hochschule können das vielfältige Sportprogramm der Universität Oldenburg größtenteils kostenlos nutzen. Von Bauchtanz über Jiu Jitsu bis Volleyball ist für alle etwas dabei.

Auch am Campus in Elsfleth bieten wir Studierenden ein attraktives Sportangebot. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, Tennis oder Handball zu spielen, zu reiten oder zu schwimmen. Der beliebteste Sport in Elsfleth ist allerdings das Kutterpullen.

Quelle: Jade Hochschule 2019

Feiern mal anders und dabei noch Gutes tun: Jedes Jahr im Herbst findet in Oldenburg die "Night of the Profs" statt. Professor_innen der Jade Hochschule und der Universität Oldenburg legen an diesem Abend in verschiedenen Clubs in der Innenstadt auf. Der Erlös wird gespendet. Über den Facebookauftritt der Night of the Profs Oldenburg können Sie Professor_innen vorschlagen, den aktuellen "Studenplan" ansehen und die Fotos der letzten Veranstaltungen durchstöbern.

Die "Night of the Profs" findet jedes Jahr im November statt, Veranstalter ist Night of the Profs Oldenburg.

Quelle: Jade Hochschule 2019

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standorte der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.3
Lisanne , 13.09.2019 - Medienwirtschaft und Journalismus
3.8
Sophie , 11.09.2019 - Hörtechnik und Audiologie
4.5
Marvin , 11.09.2019 - Hörtechnik und Audiologie
4.3
Christoph , 09.09.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.5
Lea , 09.09.2019 - Medienwirtschaft und Journalismus
3.8
Alina , 05.09.2019 - Hörtechnik und Audiologie
4.7
Alexander , 05.09.2019 - Tourismuswirtschaft
4.0
Paulina , 03.09.2019 - Medienwirtschaft und Journalismus
3.8
Jan , 27.08.2019 - Wirtschaft
4.2
Sebastian , 20.08.2019 - Maschinenbau
Studienberater
Eike Betten
Studienberatung
Jade Hochschule
+49 (0)441 77083394

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Jade Hochschule
Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

707 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Sehr breitgefächert und gute Karrierechancen!!

Medienwirtschaft und Journalismus

4.3

Am Anfang werden viele Grundlagen in den Modulen durchgenommen, was vielleicht zunächst recht dröge scheint. In den höheren Semestern kommen jedoch noch viele praktische Module mit realen Projekten, die auch realisiert werden. Wie viel wert dieser Praxisbezug ist, wurde mir besonders im Praxissemester klar. Ich bin sehr dankbar viele Programme kennengelernt zu haben und auch schon einige Arbeitsproben nach Studienende vorzeigen zu können. Durch die breitgefächerten Module kann man sich auch noch im Studienverlauf orientieren und schauen, welcher Bereich in der Medienwelt einem gefallen. Schlussendlich kann ich das Studium nur weiterempfehlen und würde es jederzeit wieder machen:).

Es ist OK wenn Bauteile kaputt gehen

Hörtechnik und Audiologie

3.8

Die Dozenten begegnen einem auf gleicher Ebene und neben den theoretischen Inhalten werden viele Praktika und Ausflüge auf Exkursionen gemacht.
Gehen Bauteile bei den Praktika kaputt ist das nicht schlimm und man braucht sich niemals mit fragen zurückzuhalten. Früh werden Kontakte mit Firmen hergestellt und Angebote für die Bachelorarbeiten bereitgestellt.

Ein einzigartiger Studiengang mit vielen Möglichkeiten

Hörtechnik und Audiologie

4.5

Das studieren in Oldenburg selber ist schon super, wenn man es dann noch schafft abseits der ganzen Lehrgangsstudenten sich für die Jade Hochschule zu entscheiden hat man alles richtig gemacht.
Besonders in einem für die Hörforschung wichtigsten Orte Europas studieren zu können, mit Dozenten die seit jahren bahnbrechende Erfolge in ihrem Gebiet erzielen ist dann schon fast ein Traum. Wichtig ist zu wissen, dass es hier nicht um Musik oder sonstiges geht, es ist ein Ingenieursstudiengang welche sehr viel Wert auf Mathe Physik und andere technischen Module legt. 

Praxisnahes Studium

Wirtschaftsingenieurwesen

4.3

Praxisnahes Studium mit enger und persönlicher Zusammenarbeit mit den Dozenten und Professoren.

Wenn du an der FH bist, dann bist du nicht einer unter vielen! Man kennt sich und kann sich super austauschen und networken. Sehr einsteigerfreundlich aber gleichzeitig auch nicht "wir-nehmen-euch-alle-das-erste-Semester-durchgehend-an-die-Hand"!
Absolut empfehlenswertes Studium bei dem man viele Qualifikationen erfährt und sich somit in eine Richtung spezialisieren kann! 

Abwechlungsreicher Studiengang

Medienwirtschaft und Journalismus

3.5

Die Studieninhalte sind sehr vielfältig. Man erlangt Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen welche einen perfekt darauf vorbereitet nach dem Studium als Schnittstelle zwischen den unterschiedlich Bereichen im Unternehmen zu arbeiten, und ermöglicht so einen abwechlungsreichen und spannenden Arbeitsalltag.

Protokolle zu zeitinensiv

Hörtechnik und Audiologie

3.8

Protokolle sind sehr zeitintensiv. Dadurch wird der Fokus von den wichtigen Fächern abgelenkt. In einigen Fächern gibt es sehr hohe Durchfallquoten, was nicht an der Dummheit der Studenten liegt, sondern an den viel zu schweren Prüfungen der Dozenten.

Insgesamt positiv

Tourismuswirtschaft

4.7

Die Hochschule ist sehr modern ausgestattet, die Kurse sind gut besucht aber nicht überfüllt, sodass die Dozenten ihre Lerninhalte gut und verständlich übermitteln können. Desweiteren bietet auch die Stadt Wilhelmshaven genug, obwohl sie nicht den besten Ruf genießt.

Breitgefächerter Studiengang in kleinen Gruppen

Medienwirtschaft und Journalismus

4.0

Sehr praxisorientierter Studiengang mit vielen Projekten. Breitgefächerte Inhalte wurden im Laufe des Studiums vermittelt. Bezug zum Arbeitsleben wird in quasi jedem Semester aufgezeigt. Das Studium bietet viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel Photoshop oder InDesign Zertifikate, Einblicke in die Wirtschaft, Informatik, Gestaltung, den Journalismus und grundlegende Fächer. Klasse Studium und angenehm kleine Gruppen.

Als Grundlage ganz gut

Wirtschaft

3.8

Grundsätzlich ist der Studiengang nicht schlecht. Allerdings gilt das nur als Grundlage. Beim Master sollte man sich dann besser auf etwas konzentrieren und nicht breitgefächert Wirtschaft studieren.
Die Jade Hochschule ist bemüht, es sind deutliche Verbesserungen sichtbar. Alles in allem kann ich das Studium empfehlen, gerade auf sozialer Ebene ist es super!

Weiterentwicklung 2.0

Maschinenbau

4.2

Die Möglichkeit aus mehreren Blöcken individuell meinen eigenen Studienplan zu erstellen, hat mich sehr gepraegt. Ich konnte meine Interessen gezielt vertiefen und an meinen Schwächen gezielt arbeiten. So half mir ein Seminar zum selbstsichereren Auftreten gezielt an meinem Auftreten zu arbeiten, sodass ich in Führungstaetigkeiten authentischer und somit auch erfolgreicher wahrgenommen werden kann. Ein Seminar, welches unerlässlich für das weitere Bestehen im Berufsleben ist, und in der freien Wirtschaft tausende von Euro kosten kann, hat mich sehr angesprochen, weshalb ich es jedem anderen Studenten, der sich in diesem Bereich weiterentwickeln möchte, empfehlen kann. Darüber hinaus ist die Hochschule und deren Standort wirklich schön.

Überall, aber nicht hier

Architektur

2.3

(Der Standort befindet sich in Oldenburg)
+ Die kreative Herangehensweise in den ersten beiden Semestern sind interessant und damit wichtig für einen BA of Arts und viele (nicht alle) Dozenten haben Berufserfahrung im Leiten eigener Architekturbüros.

- Ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Die Dozenten sind didaktisch größtenteils unfähig. Viele von Ihnen sagen in den ersten Semester Sätze wie "wenn du nebenbei arbeitest wirst du das Studium nicht schaffen", "solltet ihre fe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zwischen Radio und Fernsehstudio

Medienwirtschaft und Journalismus

3.8

"Irgendwas mit Medien"- der Klassiker der Laien den Studiengang kurz und knapp erklärt. Doch es steckt viel mehr dahinter.
Das Fernsehstudio allein zeigt, wie viel Zeit und Fleiß in dem Studium steckt. Eine Ausbildung vor und hinter der Kamera kann für alle Fernsehinteressierten erworben werden. In einem hauseigenen Studio, das sich vom ZDF nicht groß unterscheidet.

Meiner Meinung nach zu wenig touristischer Bezug

Tourismuswirtschaft

3.8

Grundmodule wie Steuerrecht und VWL, welche eigentlich nur Grundlagen vermitteln sollen, sind viel zu umfangreich und ohne touristischen Bezug. Touristische Module sind dagegen meiner Meinung nach nicht tiefgründig genug. Der Studiengang ist in Ordnung, jedoch sollte der Fokus meiner Meinung nach noch mehr auf dem Tourismus liegen und die VWL Fächer könnten in ihrem Umfang ein bisschen abgeschwächter sein.

Man wächst mit den Aufgaben

Architektur

3.0

Nachdem man in den ersten beiden Semstern viel malen und basteln muss ist man froh, dass es im 3. und 4. Semester praxisbezogener zugeht. Man plant vielfältig von Wohnhäusern, öffentlichen Gebäuden, konstruktiven Turnhallen oder einem kleinen Gebäudetechnik Projekt.
Im 5. und 6. Semster verbindet man dann endlich die beiden Fächer Entwurf und Konstruktion, man macht in Baumangement Ausschreibungen für verschiede Gewerke und kann einen städebaulichen Enturf gestalten. Im 6. Semester wird man dann mit zwei sechswöchigen Kurzprojekten gut auf die Bachelorarbeit vorbereitet.

Kapitän zur See

Nautik und Seeverkehr

4.0

Alle Themen werden ausreichend behandelt, es gibt sehr viel Praxis im Simulator und auf dem Segelschiff (Großherzogin Elisabeth), familiäres Miteinander unter den Studenten und auch Dozenten, kleine Vorlesungsgruppen, alles gut fußläufig erreichbar, Wahlfächer, viele Freizeitangebote.

Mittendrin geflucht, rückblickend zu empfehlen

Medienwirtschaft und Journalismus

3.7

Das MWJ-Studium ist für viele nicht das, was der Name verspricht: Es wird mehr gerechnet als kreativ gearbeitet. Das sorgt eventuell nicht für mehr Spaß, schafft dem Studiengang aber ein Alleinstellungsmerkmal. Zu den Dozenten hat man schnell einen Draht, da generell der ganze Campus sehr überschaubar ist. Neben dem Studium bietet Wilhelmshaven mehr als man denkt. Ich empfehle den Bachelor weiter, informiert euch aber im Vorhinein über die Inhalte und vermeidet so Enttäuschungen. 

Nichts für schwache Nerven

Architektur

3.2

Schon vor dem Studieneinstieg wurde mir von vielen abgeraten Architektur zu studieren, wegen der hohen Abbruchquote und dem geringen Gehalt eines Architekten. Man muss richtig Lust haben um das Studium gut zu schaffen. Es ist sehr viel Arbeit und man hat kaum noch Zeit für Hobbys. Grade in der Abgabephase kommt die eigene Freizeit viel zu kurz. Die Semesterferien sind da eine willkommene Ablösung, alle Klausuren sind geschrieben, alle Angaben abgegeben und man hat endlich wieder Zeit für sich.
Hätte ich nicht so viel Spaß an dem Studium, wäre auch ich schon längst nicht mehr dabei.

Schlechte Ausstattung

Architektur

1.8

Leider ist an der Hochschule in Sachen Ausstattung etwas weiter hinten.
In den Niederlanden merkt man zum Beispiel, wenn man in die Uni/ Hochschule für Architektur kommt, dass es ein kreativer Ort ist.
Bei uns sieht es aus wie eine schlechte Schule.
Außerdem heizt es sich in den Räumen viel zu schnell auf.

Ein Studium mit Lücken

Medizintechnik

2.8

Eigentlich ein gutes Studium, allerdings für eine Ingenieurwissenschaft zu anspruchslos. Wichtige Module, die an anderen Unis und Fh‘s unterrichtet werden fehlen und müssen für viele Arbeitgeber nochmal selbstständig nachgearbeitet werden (Regelungstechnik, Strömungslehre usw)

Vielfältigkeit

Medienwirtschaft und Journalismus

3.3

Man kann in sehr viele Bereiche eintauchen und so später zwischen vielen Jobs und Tätigkeiten wählen. Man hat also eine große Bandbreite an Gelerntem und für jeden ist etwas dabei.
Später kann man sich auf verschiedene Schwerpunkte spezialisieren und so schon eine erste Auswahl treffen. Die meisten Dozenten gehen sehr auf kleinere Gruppen ein!

Verteilung der Bewertungen

  • 7
  • 233
  • 406
  • 51
  • 10

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 707 Bewertungen fließen 367 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Angewandte Geodäsie Bachelor of Science
4.1
100%
4.1
18
Architektur Bachelor of Arts
2.8
58%
2.8
66
Architektur Master of Arts
3.8
100%
3.8
9
Assistive Technologien Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
4
Bauinformationstechnologie Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Bauingenieurwesen Bachelor of Engineering
3.7
96%
3.7
48
Elektrotechnik Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
11
Elektrotechnik Master of Engineering
4.2
100%
4.2
1
Facility Management und Immobilienwirtschaft Master of Science
3.7
100%
3.7
2
Geoinformatik Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
5
Geoinformationswissenschaften Master of Science
4.7
100%
4.7
2
Hörtechnik und Audiologie Bachelor of Engineering Infoprofil
4.1
100%
4.1
16
Insurance, Banking and Finance Bachelor of Arts
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Internationales Logistikmanagement Bachelor of Science
3.9
100%
3.9
17
Internationales Tourismusmanagement Bachelor of Arts
4.0
100%
4.0
11
Kommunikations- und Informationstechnik Bachelor of Engineering
4.2
100%
4.2
3
Management digitaler Medien Master of Arts
3.7
71%
3.7
7
Management und Engineering im Bauwesen Master of Engineering
3.5
100%
3.5
2
Maritime Management Master of Science
Bewertungen nicht im Rating
Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 4
Maschinenbau Bachelor of Engineering
3.7
100%
3.7
12
Maschinenbau Master of Engineering
3.8
100%
3.8
2
Maschinenbau-Informatik Bachelor of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Mechatronik Bachelor of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Medienwirtschaft und Journalismus Bachelor of Arts
3.6
91%
3.6
135
Medizintechnik Bachelor of Engineering
3.5
100%
3.5
10
Meerestechnik Bachelor of Engineering
In Kooperation mit Uni Oldenburg
3.7
100%
3.7
1
Nautik und Seeverkehr Bachelor of Science
3.8
80%
3.8
12
Public Health Master of Science
4.0
100%
4.0
1
Schiffs- und Hafenbetrieb Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft Bachelor of Science
4.2
100%
4.2
12
Tourismuswirtschaft Bachelor of Arts
3.6
93%
3.6
142
Wirtschaft Bachelor of Arts
3.8
97%
3.8
85
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science
3.7
100%
3.7
14
Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
3.6
100%
3.6
50
Wirtschaftsingenieurwesen Master of Engineering
3.8
100%
3.8
4

Studiengänge in Kooperation mit Uni Oldenburg

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Uni Oldenburg.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Marine Sensorik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0