Kurzbeschreibung

Die Digitalisierung stellt die Baubranche vor große Herausforderungen und sorgt damit derzeit für die größte Aufmerksamkeit, sowohl auf Auftraggeber als auch auf Auftragnehmer-Seite. Die digitale Transformation der Wertschöpfungsketten betrifft alle Unternehmensgrößen und wirkt sich nachhaltig auf deren Prozesse sowie Geschäftsmodelle aus. Zukünftig müssen Unternehmen vermehrt mit vernetzten Systemen sowie digitalen Tools und Methoden arbeiten, welche auf Informations- und Kommunikationstechnologie basieren. Somit ändert die Digitalisierung grundlegend die Art und Weise, wie Unternehmen intern und am Markt agieren. Die Absolvent_innen können multifunktional eingesetzt werden, da sie Informatikkompetenzen aufweisen und Branchenfachwissen beherrschen. Das Studium Bauinformationstechnologie hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten.

Letzte Bewertungen

4.3
L. , 09.01.2022 - Bauinformationstechnologie (B.Sc.)
4.4
Jannick , 14.10.2021 - Bauinformationstechnologie (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Das Studium besteht aus Pflichtmodulen, Basis-Wahlpflichtmodulen und Vertiefungs-Wahlpflichtmodule.

Basis-Wahlpflichtmodule eröffnen erste Wahlmöglichkeiten zur Spezialisierung für die Student_innen. Das Angebot besteht vorerst aus der Wahl zwischen Bauwesen (CAFM, Wirtschaftsrecht) und Informatik (Software-Ergonomie, vertieftes Programmieren).

Vertiefungs-Wahlpflichtmodule erlauben es, Qualifikationen aus anderen Fachrichtungen und somit insbesondere die persönlichen Interessen zu verfolgen. Die Module sind im Modulhandbuch näher beschrieben.

Praxisphase ist verpflichtender Bestandteil des Studiums und wird im siebten Semester belegt. Erste Erfahrungen im zukünftigen Berufsfeld können gemacht werden. Idealerweise können bereits Themen und Lösungen erarbeitet werden, worüber die Bachelorarbeit geschrieben wird.

In der Bachelorarbeit erarbeiten Sie wissenschaftlich ein Thema oder eine Problemstellung und stellen die Ergebnisse im Kolloquium vor. Nachdem die
Prüfer diese abgenommen haben, wird der B.Sc. verliehen.

1. Semester

  • Mathematik
  • Einführung in Bauinformationstechnologie
  • Externes Rechnungswesen
  • Tragwerkslehre
  • Baukonstruktion
  • Informatik

2. Semester

  • Mathematik
  • Internes Rechnungswesen
  • Bauverfahrenstechnik
  • IT-Infrastruktur im Bauwesen
  • Datenbanken
  • Informatik

3. Semester

  • Englisch
  • Projektmanagement im Bauwesen
  • Building Information Modeling / CAD
  • Software Engineering
  • Web Engineering
  • Basis-WP CAFM
  • Basis-WP Software-Ergonomie

4. Semester

  • Bau-BWL
  • Bauablaufplan
  • Softwarelösungen im Bauwesen
  • Enterprise Resource Planning
  • IT-Recht
  • Basis-WP Wirtschaftsrecht
  • Basis-WP Vertieftes Programmieren

5. Semester

  • Controlling im Bauwesen
  • Baukalkulation
  • Software Engineering
  • Mobile Anwendung
  • Projekt 1
  • Wahlpflichtfach

6. Semester

  • Geschäftsprozesse im Bauwesen
  • Informatik
  • Rechnernetze, Cloud Computing
  • Projekt 2
  • Wahlpflichtfach

7. Semester

  • Betreute Praxisphase mit Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)
  • Fachbezogenen Hochschulreife (Fachgymnasium)
  • Fachhochschulreife (Fachoberschule)
  • oder eine berufliche Qualifizierung
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Oldenburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Absolvent_innen des Studiengangs BIT können vielseitig inner- und außerhalb der Baubranche eingesetzt werden. Zum einen kann überall in der Baubranche gearbeitet werden, wo die Digitalisierung stattfindet und zum anderen kann überall dort gearbeitet werden, wo Informatikthemen vonnöten sind. Beispiele sind:

  • Softwareentwickler und -hersteller mit bauspezifischen Produkten
  • Bauunternehmen
  • Web- und Softwareentwicklung
  • Beratungshäuser
  • Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros
  • Öffentliche Körperschaften (Katasteramt, Bauabteilungen, Hochschulen, Gemeinden, Land, Bund...)

Quelle: Jade Hochschule 2021

Die Digitalisierung, u.a. gefördert durch die Initiative Industrie 4.0, treibt die intelligente Vernetzung von Maschinen und Abläufen in der Industrie mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien an. Spürbar in der Baubranche gewinnen Informationstechnologien an Bedeutung und etablieren sich als Erfolgsfaktor. Hierunter zählen zukünftig Tätigkeiten, die mit der Gewinnung, Speicherung, Verarbeitung von Informationen zu tun haben. Das Qualifikationsziel ist es Absolvent_innen auszubilden, die im Bereich der Informationstechnologie zukünftig einen Mehrwert in der Baubranche darstellen. Eine Spezialisierung auf die Baubranche wird bei der Arbeitsplatzwahl einen
erheblichen Vorteil bringen.

Quelle: Jade Hochschule 2021

Sie haben die Möglichkeit uns unverbindlich zu besuchen. Schauen Sie für einen Tag vorbei, lassen Sie sich von einem Jade-Lotsen führen und lernen für einen Tag das Campus-Leben kennen. Treffen Sie die Studierenden vor Ort und hören Sie deren Meinung über diesen einmaligen Studiengang. Für Schülerinnen und Schüler bieten sich Herbst- und Osterferien an, da wir zu diesen Zeiten normalen Betrieb haben. Kontaktieren Sie die Studienberatung oder melden sich direkt von der Homepage an.

Wir freuen uns auf Sie.

Quelle: Jade Hochschule 2021

Videogalerie

Studienberater
Eike Betten
Studienberatung
Jade Hochschule
+49 (0)441 77083394

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Im Leben interessieren Dich zwei Dinge: Komplizierte Technik & atemberaubendes Design, egal ob damit nun ein besonders eleganter Flachbildschirm, eine übersichtliche Internetseite oder eine kluge Videospiel-KI gemeint ist.

Diese Beschreibung trifft voll auf Dich zu? Du möchtest in Deinem Beruf selbst technische Projekte ausarbeiten und umsetzen? Dann bist Du mit einem Informationstechnologie Studium gut beraten!

Informationstechnologie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Bisher gefällt es mir top!

Bauinformationstechnologie (B.Sc.)

4.3

Ich stehe derzeit kurz vor den Klausuren des ersten Semesters im Studiengang, habe also quasi ein Semester hinter mir. Soweit waren alle Dozenten sehr freundlich und hatten tatsächlich Interesse an dem was sie lehren, wodurch man den Stoff natürlich gut gelernt hat. Die Menge an Stoff die man da in einem Semester bekommt hätte man im Abi ungefähr 1 1/2 Jahre verarbeitet, also für diejenigen die nicht ans lernen gewöhnt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Digitalisierung im Bauwesen - Zukunftsorientiert

Bauinformationstechnologie (B.Sc.)

4.4

Das Studium startet mit den allgemeinen Grundlagen wie Mathematik, Englisch und Rechnungswesen. Im weiteren Verlauf erhält man einen super Einblick im Bereich Bauwesen und der Informatik. Im Bereich Bauwesen hat man Module wie Technische Mechanik, Baukonstruktion, allgemeines Projektmanagement oder das Konstruieren eines 3D-Modells. Im Bezug auf Informatik setzt man klar auf Java und lernt zudem Software Engineering, wie man Software-Projekte steuert und organisiert.

Das Studium und die Inhalte bereiten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.4

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2022