Jade Hochschule

Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

www.jade-hs.de

678 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Studiengang top - Studienort flop

Architektur

3.0

Wie aus dem Titel bereits hervorgeht gefällt mir mein gewählter Studiengang und auch der spätere Beruf (trotz mauer Gehaltsaussichten) sehr gut. Jedoch ist die Jade-Hochschule nur bedingt zu empfehlen. Zwar ist das Umfeld sehr kollegial - fast wie eine kleine Familie - und es gibt sehr gute Dozenten. Andererseits verhalten sich einige der Dozenten insbesondere in den unteren Semestern zum Teil unverschämt, die Organisation ist katastrophal und für die Studierenden fehlen jede Menge Arbeitsplätze. Die Hochschul-Drucker sind von schlechter Qualität und das Essen in der Mensa noch schlechter...

Toller Studiengang

Medienwirtschaft und Journalismus

3.5

Die Dozenten sind sehr erfahren und unterrichten mit viel Praxisbezug und -beispielen. Desweiteren gibt es verschiedene Mentoren Programm, bei denen man Hilfe und Unterstützung von Professoren oder Kommilitonen erhalten kann. Alles in allem eine grundsolider Studiengang.

Tolles Studium

Tourismuswirtschaft

3.8

Ich habe viel gelernt, die Hochschule und die Dozenten sind gut! Ich würde immer wieder hier studieren! Es herrscht ein gutes Untereinander zwischen den Studenten. Man findet schnell Anschluss, denn fast alle Studenten kommen von außerhalb! Hochschule bereitet gut auf den Beruf vor.

Praktischer Studiengang mit guter Vermittlung

Bauingenieurwesen

4.0

Im Studiengang Bauingenieurwesen ist man in jedem Semester dazu aufgefordert verschiedene praktische Aufgaben zu erfüllen und anhand dieser die gelernten Inhalte noch einmal zu vertiefen. Die Lehrer sind sehr kompetent und können die Inhalte gut und anschaulich vermitteln.

Sehr stressig

Architektur

2.7

Man hat viel zu wenig Zeit für die Aufgaben und viel zu viele Kosten für die Materialien. Die Seminare werden von vielen Professoren nicht ernst genommen.
Viele Professoren gehen öfters einfach aus dem Raum sodass die Tutoren uns alles beibringen muss.

Architektur B.A

Architektur

2.2

Sehr viel Vielfalt in dieser Branche, man lernt nie aus und ist immer voll dabei, etwas Neues zu lernen.
Vorlesungen und Unterricht sind vielfältig und unterschiedlich gestaltet. Die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit. Die jade Hochschule ist nur zu empfehlen :-)

Nach meinem 1. Semester

Tourismuswirtschaft

3.7

Habe jetzt das erste Semester abgeschlossen und dies ziemlich erfolgreich. Man muss sich schon hinsetzen und was tun, aber wenn man es macht dann lohnt sich das ! Mir gefällt es und freu mich aufs kommende Semester :)
Manche Dozenten sind etwas gewöhnungsbedürftig, so dass man sich viel auch alleine erarbeiten muss. Allerdings macht man das einmal und ist sie dann los.

Besser FH oder Uni?

Angewandte Geodäsie

3.8

In einem Studium an einer Hochschule hat man oft praxisbezogene Themen und auch Vorlesungen. So wird versucht in einigen Modulen viele Übungen einzubringen, sodass wir Studenten dadurch besser den Vorlesungsinhalt verstehen. Auch ist dies eine gute, wenn auch nur kleine, Vorbereitung auf das spätere Berufsleben.
Für den Studiengang Angewandte Geodäsie hat die Jade Hochschule schon ein gutes Equipment vorzuweisen. Unter anderem Tachymeter, Laserscanner von verschiedenen Herstellern, Lasertracker und mehr.
Es werden viele Tutorien angeboten, sodass jeder die Chance hat die unterschiedlichen Inhalte zu verstehen.

Informatik vs Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik

4.0

Zunächst habe ich begonnen Informatik zu studieren, aber im Praxissemester festgestellt, dass mir in der reinen Entwicklung ein wesentlicher Punkt fehlt. Im Wirtschaftsinformatik Studium wurde eben dieser Punkt durch Marketing, Strategie, Führung und Consulting ergänzt. Das „neue“ Studium ermöglicht mir mehr Einblicke in Themen, die mir auch bei meiner Arbeit als Werkstudent bereits Vorteile bringen. Der Wechsel war eine gute Entscheidung, um den Fokus von der Entwicklung (basierend auf reinen Anforderungen und ohne Zusammenhang) auf das Consulting und die strategische Umsetzung von Kundenwünschen zu legen und so mehr Blick für die Gesamtheit von Prozessen zu erlangen.

Zeitverschwendung

Management digitaler Medien

2.7

Ein völlig an der Zeit und an der Praxis vorbei gestaltetes Curriculum mit oberflächigen Inhalten. Kaum Spezialisierung. Man merkt, das die Hochschule sich mit der Ausrichtung des Studiengangs bis heute nicht einig ist. Jeder Prof will sich mit seinem Fachgebiet durchsetzen, egal ob es fachlich in das Studium passt. Zu den Pflichtmodulen gehören außerdem Theorie und Grundlagenfächer, die woanders im Bachelorstudium untergebracht sind. Und der konkrete Bezug zu digitalen Medien oder aktuellen Technologien bleibt auf der Strecke. Ich frage mich ernsthaft, wie dieser Master-Studiengang es durch die Akkreditierung geschafft hat? Eine kollektive Manöverkritik mit der Studiengangsleitung hat leider nichts gebracht.

Sehr zeitintensives Studium

Architektur

3.5

Für das Architekturstudium ist auf alle Fälle Kreativität, Durchhaltevermögen und die nötige Motivation gefragt, da das Studium sehr zeitintensiv ist und auch hohe Anforderungen gestellt werden. Dennoch lernt man sehr viel, die Projekte sind vielfältig und realitätsnah.

Wenig Meer, aber persönlich

Meerestechnik

3.7

Dadurch, dass es ein sehr kleiner Studiengang ist, gibt es einige Vor-& Nachteile. Es sind sehr persönliche Vorlesungen, bei denen man somit auch einiges mitgestalten kann. Allerdings leidet darunter die Fächerwahl, da einfach nicht so viel angeboten wird und gerade die Spezialisierung 'Meer' fehlt.

Gibt einen weiten Blick!

Internationales Logistikmanagement

4.0

Wer nicht nur stur auf Logistikmanagement fokussiert ist, sondern einen Blick in andere Bereiche und Interessen werfen will ist in Elsfleth gut aufgehoben.
Logistik bildet aber natürlich den Schwerpunkt!
Passende Masterstudiengänge schließen an das Grundstudium an!

Familiäres Umfeld zum Lernen

Internationales Logistikmanagement

4.0

Die Jade Hochschule Elsfleth ist klein, aber schön. Die Dozenten sind hauptsächlich super nett und helfen einem bei Problemen jeglicher Art. Die Hochschule an sich ist traumhaft am Wasser gelegen. Ich würde dort jederzeit wieder anfangen zu studieren.  

Neuer Start ins Studium

Wirtschaftsingenieurwesen

4.0

Ich habe an der Jade Hochschule erst mit dem Studiengang Wirtschaft begonnen und habe zu Wirtschaftsingenieurwesen gewechselt. Der Studiengang ist durchdacht und deckt die wichtigsten Inhalte aus Wirtschaft und Ingenieurswesen ab. Durch diesen Studiengang wird man zu einer wichtigen Schnittstelle zwischen Wirtschaftlern und Ingenieuren.

Binationaler Studiengang

Internationales Tourismusmanagement deutsch-französisch

3.5

Internationales Tourismusmanagement deutsch-französisch ermöglicht das Erlernen der Basis der Tourismuswirtschaft sowohl im deutschen als auch französischen System. Durch den im Studium durchgeführten Auslandsaufenthalt in Frankreich, kann man Erfahrung im Ausland sammeln sowie seine Französisch-Kenntnisse deutlich verbessern. Am Ende des Studiums erhält man sowohl ein deutsches als auch ein französisches Diplom.

Anders als gedacht

Tourismuswirtschaft

3.3

Typisches wirtschaftsstudium mit touristischem Aspekt allerdings erst in den höheren Semestern merkbar. Für mich ist es nicht das optimale Studium aber ich kenne viele kommilitonen die mit ihrer Wahl sehr zufrieden sind. Man lernt viel über Wirtschaft und über touristische Aspekte. Hat erstmal aber wenig mit dem praktischen Aspekt als Tourismus Wirtschaftlerin zu tun.

Kleine Hochschule mit engem Kontakt

Bauingenieurwesen

3.2

Durch die geringe Anzahl der Studierenden ist ein enger und persönlicher Kontakt mit den Professoren möglich. Die Vorlesungen werden mit kleinen, Schulkassenähnlichen Gruppengrößen, gehalten. Allerdings ist die Technik der Räume relativ gut, leider funktioniert diese nicht immer einwandfrei.

Insgesamt nicht schlecht

Tourismuswirtschaft

3.3

Mein Studium an der Jade Hochschule hat mir trotz vieler kleiner Mängel dennoch gefallen. Einige der Dozenten sind wirklich sehr gut und auch hilfsbereit, sodass man gerne in die Vorlesung geht und auch im Nachhinein einiges dazulernt. Andere wiederum eher gelangweilt bzw. uninteressiert und vermitteln den Lehrstoff auch dementsprechend. Ich denke jedoch, dass das an sehr vielen Hochschulen der Fall ist.

Ich habe in Regelstudienzeit und nach Studienverlaufsplan studiert, hätte die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breit gefächterte Inhalte!

Medienwirtschaft und Journalismus

4.0

Das Studium vermittelt sehr viele Inhalte, die man in der Medienwelt braucht.
Für die gestalterischen Kurse stehen Macs zur Verfügung, welche man mit einer Zutrittskarte auch außerhalb der Vorlesung nutzen kann.
Es gibt ein Fotostudio, ein TvStudio und allerhand Equipment, dass man sich ausleihen kann.
Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent.
In höheren Semestern gibt es Projekte, bei denen man mit echten Kunden arbeitet.

Verteilung der Bewertungen

  • 7
  • 225
  • 391
  • 47
  • 8

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 678 Bewertungen fließen 373 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 12% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe