Jade Hochschule

Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

www.jade-hs.de

698 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Facettenreiches Studium

Wirtschaft

3.5

Im großen und ganzen bin ich zufrieden mit meinem Studium an der Jade Hochschule. Inhaltlich und von den Modulen her ist es ein sehr Facettenreiches Studium. Der Großteil der Lehrkräfte ist sehr kompetent allerdings gibt es auch hier ein paar schwarze Schafe... In einigen Vorlesungsräumen ist das Inventar und die Technik noch nicht auf aktuellsten stand. Ein riesen Vorteil ist die die Anzahl der Studenten in den Vorlesungen besonders in den Schwerpunkten hat man häufig kleine Gruppen von 20- 30...Erfahrungsbericht weiterlesen

Urlaub studieren

Tourismuswirtschaft

3.5

Das Studium ist aufgeteilt in Grundstudium und Schwerpunktmodule. Im Grundstudium werden auch viele allgemeine, wirtschaftliche sowie volkswirtschaftliche Grundlagen vermittelt, was eine gute Grundlage darstellt. Nach Abschluss des Grundstudiums erfolgt ein Praxissemester um erste Praxiserfahrungen zu sammeln. Mir hat es auch die Wahl des Studiumschwerpunktes erleichtert. Es stehen viele Studienschwerpunkte zur Auswahl. Ich habe mich für Marketing und Verkehrsträgermanagement entschieden. Hier werden viele praxisbezogene Projekte durchgeführt. Auch Exkursionen und Workshops von externen Referenten aus namhaften Unternehmen sind Teil des Semesters. Man erhält einen super Einblick in die Praxis und wird auf das Berufsleben vorbereitet. Die Prüfungsleistung besteht nicht immer nur aus einer Klausur, was ich persönlich als Vorteil sehe.

Es war eine tolle Bachelor Zeit in Wilhelmshaven

Tourismuswirtschaft

4.3

Mein Wunsch war es nach dem Abitur, dem Zivildienst und etwas Kellnern Tourismus zu studieren. Am liebsten mit dem Schwerpunkt Hotellerie.
Den Studiengang habe ich in Wilhelmshaven gefunden.
Es war wirklich eine tolle Zeit dort.
Ich habe tolle Kommilitonen gehabt, von denen eine eingeschworene Clique noch heute meine Freunde und Netzwerkpartner sind. Ich habe viel gelernt und fühle mich heute durch das Studium sehr gut auf den Job den ich gewählt habe vorbereitet.
Darüber hinaus ist Wilhelmshaven eine interessante Stadt an der Nordsee mit günstigen Lebenshaltungskosten.

Fazit: Ich kann das Studium auf jeden Fall empfehlen. Es war für mich der ideale Start in meine Karriere.

Trifft meine Erwartungen

Geoinformatik

3.7

Der Studiengang erfüllt im großen und ganzen meine Erwartungen. Es könnte oft organisierter ablaufen und auch die ein oder andere Lehrveranstaltung ist etwas veraltet. Ansonsten ist die Hochschule technisch genügend ausgestattet. Die Mensa ist preisleistungstechnisch völlig in Ordnung.

Lebenstraum ist in Erfüllung gegangen

Architektur

4.0

Die Organisation läuft nicht immer reibungslos aber wenn einem das Studium an sich wichtig ist kann man diesen kleinen Markel ignorieren. Es gibt viele Fächer die einen weiterbringen doch man muss an dem Job interessiert sein und sich auch mal selbst Dinge beibringen die vielleicht im Lehrplan stehen.

Ein bisschen von allem

Medienwirtschaft und Journalismus

4.0

Wer MWJ studiert kann später von allem etwas. Man lernt technisches und kreatives gleichermaßen und die vielen praktischen Anwendungen erleichtern das. So richtig kommt man in Kontakt mit den Medien aber erst ab dem dritten Semester denn dann darf man die fotostudios etc. benutzen also durchhalten und dann loslegen!

Sehr vielfältig

Medienwirtschaft und Journalismus

4.3

Der Studiengang deckt viele Bereiche ab und ist dadurch sehr spannend. Langweilig wird es nicht. Manche Module könnten stärker ausgeprägt sein (z.B. Englisch), andere dafür weniger (z.B. Mathe). Im Großen und Ganzen kann man sich gut orientieren, da man in alle Bereiche einen Einblick bekommt und sich später dann noch spezialisieren kann. Mir gefällt es hier in Wilhelmshaven sehr gut.

Von allem Etwas!

Medienwirtschaft und Journalismus

3.7

Der Studiengang umfasst verschiedene Bereiche, so hat man sowohl journalistische Schwerpunkte, aber auch wirtschaftliche und gestalterische. Insgesamt gibt es auch drei Medienprojekte, zum Einen wird immer Lehrverlag angeboten, in diesem Kurs bringt man die hochschuleigene Zeitung raus; die Jade Impuls. Jeder kann sich also in dem Bereich entfalten, der ihm am meisten zusagt. Vom Erstellen einer Broschüre, einer eigenen Webseite oder Kursen wie Fernsehjournalismus, wo eine eigene Fernsehsendung mit eigenen Beiträgen produziert wird im hochschuleigenem Fernsehstudio oder Hörfunkjournalismus, falls sich jemand zum Radio berufen fühlt. Das wirtschaftliche des Studiengangs wird also mit der kreativen Seite verbunden und bereitet durch viel Praxis auf das Arbeitsleben vor.

Vielseitig einsetzbar

Medienwirtschaft und Journalismus

3.7

Der Studiengang bietet einen freien Zugang zu vielen technischen Geräten und Programmen, Kameras, Zubehör, Adobe und co.
Die Kompetenzen der Dozenten sind durchwachsen, weswegen in einigen Bereichen Vorkenntnisse sehr hilfreich sind.
Der Studiengang beinhaltet viele Projekte und Gruppenarbeiten, die viel Nähe zur Praxis bieten.
Es werden Inhalte aus dem Bereich der Wirtschaft, des Journalismus, des Designs, der Informatik und des Marketings vermittelt, ebenso wie ergänzendes Wissen.
Da der Studiengang sehr weit gefächert ist, bietet er viele Aufbaumöglichkeiten, aber keine Spezialisierung.

Austausch/Dozenten

Elektrotechnik

3.8

Ich studiere jetzt im zweiten Semester Elektrotechnik und ich muss sagen die Versuche machen mir total Spaß, natürlich ist das Protokoll schreiben etwas lästig aber es gehört nun mal dazu. Die Dozenten sind gut, manche mehr bemüht als andere, aber das kennt man ja schon aus der Abizeit.
Der Ablauf der Kurse ist auf jeden Fall sinnvoll so, auch ausreichend Plätze vorhanden und ich finde es schön, dass man sich mit Dual Studierenden Kommilitonen austauschen kann!

Für Einstieg in Medienbranche OK.

Medienwirtschaft und Journalismus

3.2

Positiv:
Die Hochschule ist wirklich gut ausgestattet. Vom Fernseh-, übers Radio-, zum Fotostudio wird für diesen Studiengang wirklich viel geboten. Auch entsprechendes Equipment wie Spiegelreflex- und Videokameras mit entsprechendem Zubehör ist in Hülle und Fülle in der Ausleihe erhältlich. Ebenfalls steht eine weite Range von Programmen (Adobe Cloud etc.) zur Verfügung, welche auch von Zuhause nutzbar sind. Ebenfalls stehen Großteile der Bibliothek, mittels des virtuellen Desktops, als...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Studium - netter Umgebung

Tourismuswirtschaft

3.0

In Wilhelmshaven lässt es sich ruhig und angenehm leben.
Die Hochschule ist eher außerhalb, aber sehr gut mit dem Bus zu erreichen.
Die Qualität der VL ist sehr von den Professoren und Dozenten abhängig. Es wird sich sehr bemüht den Inhalt praxisnah zu vermitteln.

Die Mühlen der Verwaltung wehen langsam

Wirtschaft

3.8

Ich fand den Studiengang sehr interessant und habe viel erlernt. Viele Dozenten sind sehr nett und freundlich, und wenn man sich vernünftig verhält kann man vieles abklären (zb Übungsaufgaben, etc). Die Dozenten gehen auf einen ein. Es gibt Dozenten, die ihren Stoff sehr theorielastig vermitteln und wenig neue Technologien (Beamer, Grafiktablett, u. a.). Einige Dozenten sollten mal Präsentationstechniken auch erlernen.

Um mit der Verwaltung bei Fragen in Kontakt zu kommen und zu bleiben, kann man sich auf lange Wartezeiten auf eine Rückantwort einstellen. Ich wollte mir Creditpoints anrechnen lassen, dies hat sich über Monate hingezogen. Einfach Formlosen Antrag stellen!

Wirtschaftslastiges Tourismusstudium

Tourismuswirtschaft

2.8

Der Studiengang Tourismuswirtschaft besteht zum Großteil aus reinen Wirtschaftsvorlesungen, die keinerlei Bezug zum Tourismus haben. Meistens hat man in den ersten drei Semestern 1-2 Vorlesungen, die einen Bezug zum Tourismus haben. Leider bieten auch die Schwerpunkte nicht so viele Auswahlmöglichkeiten an, wie es sich manche wünschen würden. Hier kann man allerdings schon einen deutlichen Schwerpunkt auf Tourismus setzen, wenn man möchte.

Breites Spektrum an Möglichkeiten

Bauingenieurwesen

3.8

Der Studienverlauf ist durchdacht und ein roter Faden ist zu erkennen. Es gibt 5 Vertiefungsrichtungen, welche man für das 5. und 6. Semester wählen kann aber nicht muss. Die Lehrveranstaltungen sind je nach Modul und Dozent anspruchsvoll. Der Kontakt zwischen den Dozenten und Studierenden ist sehr eng, so dass die Vorlesung meistens sehr individuell gestaltet wird. Ausreichend Plätze für die Studenten sind immer vorhanden und je nach Dozent sind die Lernmittel dem aktuellen Stand der Zeit angepasst. Die Dozenten sind zu 90 Prozent alle sehr kompetent auf deren Fachgebiet.

Das Studium hat mich persönlich sehr gut auf die Berufswelt vorbereitet und ich konnte viel mit nehmen. Ich kann somit das Studium des Bauingenieurwesen an der Jade Hochschule in Oldenburg nur empfehlen.

Sehr schwer

Wirtschaftsingenieurwesen

3.6

Es gibt viel Technik , man soll eine gute Niveau in Mathematik haben. Es gibt eine Zusammenhang zwischen Technik und Wirtschaft. Was wir an der Hochschule lernen, können wir das sehr einfach in der Praxis anwenden. Ich finde echt Wirtschaftsingenieurwesen sehr schwer aber sehr interessant.

Zufallstreffer

Medienwirtschaft und Journalismus

3.5

Als ich mich für den Studiengang „MWJ“ entschieden habe, wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Dementsprechend kam ich völlig ahnungslos in die Hochschule und war etwas überrascht, dass auch viele technische Module wie Mathe und Informatik im Studiengang enthalten sind. Dennoch bietet er mir die Möglichkeit mich in späteren Semestern individuell zu spezialisieren und durch das Praxissemester gibt es sofort einen Bezug ins echte Leben und die Arbeitswelt. Auch die Jade Hochschule geht gut auf die Studenten ein und kümmert sich immer darum, Vorschläge anzuhören und das Lernen leichter zu machen.

Eierlegende Wollmilchsau

Medienwirtschaft und Journalismus

3.5

Man schaut in viele Bereiche rein, hat viel Wirtschaft, aber auch in jedem Semester etwas mit Design. Später kann man verschiedene Medienprojekte wählen und sich so spezialisieren. Durch ein Praxissemester kann man die weiter ausbauen und erste berufliche Erfahrung sammeln. Dadurch, dass man vieles ein bisschen macht, macht man nur leider nichts so richtig intensiv.

Guter Rundumschlag

Wirtschaftsingenieurwesen

4.0

Die Lehrveranstaltungen sind gut strukturiert, die Dozenten kompetent und man lernt vom Management bis zur Ingenieurswissenschaft in vielen Bereichen neue Inhalte. Der Schwerpunkt liegt im Geschäftsprozessmanagement und dieser wird auch klar in den Modulen aufgenommen. Klare Empfehlung des Master-Studiengangs!

Tolle Dozenten bei denen man zufrieden sein kann!

Medienwirtschaft und Journalismus

3.3

Bin sehr zufrieden:) Kompetente Dozenten, die was verstehen von dem was sie machen und auch bei Problemen immer gerne mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Die Seminare sind immer gut besetzt und auf Lerninhalte kann man gut zugreifen. Auch die Praxis kommt nicht zu kurz .

Verteilung der Bewertungen

  • 7
  • 228
  • 402
  • 51
  • 10

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 698 Bewertungen fließen 365 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 12% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe