Pädagogische Hochschule Heidelberg

University of Education

Universitätsprofil

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg versteht sich als bildungswissenschaftliches Kompetenzzentrum, das regional, national und international wirkt. Eine Kernaufgabe der Hochschule ist die Ausbildung von professionellen Fach- und Führungskräften für pädagogische Berufe: Über 4.600 Studierende werden von etwa 200 fest angestellten ProfessorInnen und Lehrenden sowie vielen zusätzlichen Lehrbeauftragten in pädagogischem Grundwissen, Fachwissenschaften und Fachdidaktiken ausgebildet 

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
32 Studiengänge
Studenten
4.600 Studierende
Professoren
69 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1904

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.6
Sultan, 16.01.2017 - Kunst (Staatsexamen)
3.5
Sultan, 16.01.2017 - Ethik (Staatsexamen)
2.6
Fiona, 14.01.2017 - Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)
3.8
Julia, 11.01.2017 - Bildungswissenschaften (M.A.)
4.4
Katharina, 23.12.2016 - Geschichte (Staatsexamen)

Alternative Hochschulen

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Jena
3.9
939 Erfahrungsberichte
Infoprofil
University of Applied Sciences
Neu-Ulm, Illertissen
3.7
253 Erfahrungsberichte
Infoprofil
University of Applied Sciences
Aschaffenburg
4.1
211 Erfahrungsberichte
Infoprofil
University of Applied Sciences
Krefeld, Mönchengladbach
3.7
849 Erfahrungsberichte
Infoprofil
Karlshochschule International University
Karlsruhe
4.0
53 Erfahrungsberichte
Infoprofil

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Staatsexamen
3.7
97% Weiterempfehlung
1
3.6
97% Weiterempfehlung
2
3.2
92% Weiterempfehlung
3
3.2
88% Weiterempfehlung
4
Staatsexamen
3.3
94% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Pädagogische Hochschule Heidelberg
    Keplerstraße 87
    69115 Heidelberg

284 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 15

Ich liebe das Fach Kunst

Kunst (Staatsexamen)

3.6

- Die Lehrveranstaltungen sind abwechslungsreich. Nur die Grundlagen Veranstaltungen wiederholen sich, was auch wichtig ist.
-Die Dozenten sind sehr offen fürs neues.
-Sehr hilfsbereit und menschlich
-Es werden fächerübergreifende Veranstaltungen angeboten.
- Es werden sehr viel Exkursionen gemacht.

Sehr spannende Inhalte und kompetente Lehrpersonen

Ethik (Staatsexamen)

3.5

-sehr interessante Inhalte
-Lehrpersonen sind sehr nett und kompetent
-es werden jedes Semester ganz unterschiedliche Veranstaltungen angeboten
-man wird sehr gut im Praktikum begleitet
- es wird immer Bezug auf die Schule genommen
-man muss sehr viel mitschreiben

Es ist eben eine Hochschule

Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)

2.6

Es fehlt an Geld, Struktur und Studenten. Ein richtiges Unileben wird man hier nicht vorfinden.
Das gesamte Konzept ist sehr verschult und die einzelnen Fachbereiche arbeiten nicht ausreichend zusammen.
Durch die vielen verschiedenen Studienordnungen fehlt es an Struktur. Trotz des hohen Frauenanteils herrscht jedoch eine sehr angenehme Atmosphäre.

Profil Frühkindliche und Elementarbildung plus

Bildungswissenschaften (M.A.)

3.8

Positiv:

-Kooperation mit Uni Heidelberg (Entwicklungspsychologie)
-Lehrveranstaltungen zu Beratung
- wenn man später in die Forschung möchte, wird man gut vorbereitet

Negativ:

-schlechte Organisation, Chaos wegen Umstrukturierung eines Moduls
-für manche wiederholen sich Inhalte aus dem Bachelor

Von Semester zu Semester macht es mehr Spaß

Geschichte (Staatsexamen)

4.4

Zu Beginn des Studiums bekommt man großen Respekt vor den Anforderungen im Fach Geschichte. Viele Studenten wechseln das Studienfach auch. Aber wenn man es durchzieht bekommt man einiges an Lehrangeboten, auch wenn es strenge Regeln gibt. Ich habe in Geschichte das Gefühl am Besten auf das Staatexamen vorbereitet zu sein.

Es kommt auf den Dozenten an

Politikwissenschaft (Staatsexamen)

3.3

Es gibt sehr gute Dozenten im Fach Politik. Aber auch einen, der seine Arbeit nicht ernst nimmt.
In den Lehrveranstaltungen dieses Dozenten werden meist Referate verteilt.
Die anderen Dozenten sind sehr nett und helfen, wo sie können.
Im großen und ganzen macht mir das Studium aber sehr viel Spaß.

Familiäres Umfeld im schönen Heidelberg

Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)

3.6

Ich bin jetzt im 1. Semester und habe bisher relativ gute Erfahrungen gemacht. Die PH in Heidelberg ist sehr familiär, man findet schnell Freunde und die Dozenten sind sehr nett und haben immer ein offenes Ohr. Von der Organisation ist es bisher auch ganz ok. Die Fachschaften organisieren öfter mal Events wie Partys, Fackelwanderung, Filmabende etc. an größeren Unis wird wahrscheinlich mehr geboten aber ist trotzdem ganz nett.
Kann die PH jedem nur empfehlen :)

Familiäre Atmosphäre mit chaotischer Planung

Lehramt an Sonderschulen (Staatsexamen)

3.8

Das Ambiente ist sehr familiär und persönlich. Es finden fast nur Seminare statt, bei denen man sich beteiligen kann und soll. Lehrinhalte sind breit aufgestellt, leider haben viele Fachdozenten wenig Erfahrung im Sonderpädagogischen Bereich. Vieles ist chaotisch organisiert, letztendlich klappt aber doch alles.

Interessant und macht Spaß

Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)

3.9

Mein Studium zur Grundschullehrerin macht mir sehr viel Spaß, gerade auf der pädagogischen Hochschule steht natürlich die Pädagogik und generell die Bildungswissenschaft ganz vorne, wodurch sich mein Studium von dem an normalen Universitäten unterscheidet. Der Bezug dazu gefällt mir sehr gut und ist meiner Meinung nach auch sehr wichtig. Ich würde es immer wieder studieren :)

Ein tolles Fach mit Vorurteilen

Alltagskultur und Gesundheit (Staatsexamen)

3.4

Ich finde, dass es ein toller Studiengang ist, dem aber oft Vorurteile entgegen gebracht werden. Die Dozenten sind größtenteils kompetent und bemühen sich, uns etwas beizubringen. Ansonsten sind sie Inhalte meist interessant und man kann sie auf jeden Fall für später gebrauchen, was ich am wichtigsten finde!

Viel Theorie

Deutsch (Staatsexamen)

3.6

Im Fach Deutsch liegt der Gegensatz zu Sport vor. Sehr viel Theorie mit wenig Praxisverknüpfung. Die Dozenten sind meist sehr kleinkariert und verfügen über Spezialwissen in ihrem Forschungsbereich (z.B Grammatiktheorien). Die Kommilitonen bestehen aus allen verschiedenen Studuengängen, welche alle eine andere Gewichtung des Faches vorziehen -> untersch. Leistungsniveaus.

Spaß & Professionalität kombiniert

Sport (Staatsexamen)

3.8

Gute Vorbereitung auf das Berufsleben -> realistische Inhalte (praxisorientiert) mit implizierter Theorie, super Kommilitonen (angenehme Atmosphäre), ab und zu Organisationsschwächen (z.B. Praktische Prüfungen), engagierte Dozenten mit sehr gutem Bildungshintergrund, angemessene Progression.

Vielfältiges Studium

Sonderpädagogik (B.A.)

3.8

Ich bin sehr zufrieden und glücklich mit meinem Studiengang. Die Pädagogische Hochschule Heidelberg kann man in meinen Augen nur weiter empfehlen. Die Dozenten sind sehr kompetent und ein riesen Pluspunkt sind die Anzahl der Plätze sowohl in den Seminaren als auch in den Vorlesungen. Es gibt immer genügend Plätze und sollte das mal nicht der Fall sein, werden die Veranstaltungen erweitert. Das ist nicht über all so. Die Themen werden an die Gegenwart angepasst (momentan Inclusion).

Als 2. Fachrichtung zu wenig Inhalte

Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung (Staatsexamen)

2.3

Ich habe diese Fachrichtung als zweite Fachrichtung. Ich denke, dass zu wenig Seminare gefordert sind und man die Inhalte durch die starke "Abspeckung" nicht sehr gut versteht, weil Zusammenhänge nicht ersichtlich sind. Da gibt es einen großen Unterschied, wenn man es als erste Fachrichtung hat. Die Dozenten sind okay, aber die Vermittlung der Inhalte ist manchmal einfach langweilig. Die Inhalte haben auch hier Praxisanteile und die Möglichkeit, praktische Komoetenzen zu erwerben, besteht auch. Ich würde mir aber wünschen, dass man z.B. in der 2. Fachrichtung in den ersten Semestern auch eine Klausur schreiben muss, damit ein gutes Wissensfundament gelegt ist, worauf man im Laufe des Studiums aufbauen kann. Dadurch, dass die erste Modulprüfung erst nach mehreren Semestern gefordert wird und man nur 2 Veranstaltungen besuchen muss, ist häufig kein Grundstock gelegt. Und um sich die Inhalte trotzdem anzueignen fehlt die Zeit.

Lehre gut, lustiges Studentenleben weniger

Geistige Entwicklung (Staatsexamen)

2.5

Die Inhalte sind interessant und wenn man fleißig ist, ist es gut machbar. Die (meisten) Dozenten sind kompetent und, was für Lehramt nicht selbstverständlich ist, es gibt im Studium viele Praxisanteile (Praktika) und Inhalte, die man wirklich später gebrauchen kann, z.B. Kommunikationstraining. Nicht so gut ist die Organisation, die zuweilen viel zu chaotisch ist. Manche wirklich wichtige Informationen erfährt man nur durch Zufall oder gar nicht. Für eine Hochschule ist das Leben am Campus und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessantes Studium, aber teilweise zu praxisfern

Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)

2.9

Die Inhalte der Seminare könnten praxisnäher sein. Oft lernt man nur wie man es nicht machen soll. Was sehr gut ist, sind die Praktika und die Vielfalt an Seminaren. Die Organisation lässt aber dennoch manchmal zu wünschen übrig. Alles in allem ist es ein spannendes und vielseitiges Studium!

Examen ist das reinste Chaos

Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)

3.5

Also ich bin mittlerweile schon so weit, dass ich mich nun auf mein Examen vorbereite. Leider ist das mit der Organisation nicht so super. Man muss sich alle Informationen selbst aus der Homepage heraussuchen. Wenn man dann welche gefunden hat, stimmen sie dann doch nicht oder ein Teil der Info fehlt. Jedes Fach möchte, dass man sich anders anmeldet. Einige Intern, andere nur zur normalen Anmeldung. Was wie und wo angemeldet werden muss, weiß man aber nur nach intensiver Recherche.
Na ja zum Glück ist es bald vorbei.

Super Hochschule

Mathematik (Staatsexamen)

3.8

Die pädagogische Hochschule in Heidelberg ist echt super. Manchmal geht es etwas chaotisch zu, aber alles in allem kann man sich nicht beklagen. Die meisten Dozenten sind super und die in der Mensa angebotene heiße Schokolade ist der absolute Wahnsinn.

Langweilige Theorien werden zum Leben erweckt

Deutsch (Staatsexamen)

4.0

Das Studium an der PH Heidelberg gefällt mir persönlich sehr gut! Es macht Spaß mit seinen Kommilitonen die Vorlesungen zu besuchen, da die Pädagogische Hochschule sehr familiär und persönlich ist.
Neben den Pflichtveranstaltungen gibt es viele Möglichkeiten sich nach seinen eigenen Interessen weiterzubilden , so kann jeder individuell seine spätere Lehrerpersönlichkeit ausbilden.
Besonders gefällt es mir, dass die Dozenten die eher langweilen Theorien der Studieninhalte mit der Praxis verknüpfen. So kann man sich als Student besser in die Lehrerrolle hineinversetzen und hat sofort Alltagssituationen im Kopf.
Wenn du Wert auf Spaß und ein gut geplantes Studium legst um perfekt vorbereitet zu sein auf deine Zukunft als Lehrer, dann bist du an der PH genau richtig!

Super interessantes und spannendes Studium!

Gesundheitsförderung (Bakkalaureus)

3.6

Angenehme Lernatmosphäre durch kleine Studiengruppe (ca. 45 Leute); super interessante Studien- und Lerninhalte; viel Spaß; gute Dozenten; in den Veranstaltungen kommt man gut mit und wird nicht überladen mit Lernstoff oder Infos; Folien der Dozenten werden online hochgeladen, also ist Mitschreiben nur bei wenigen nötig; abwechslungreiches und spannendes Studium.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 60
  • 174
  • 44
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.3
  • Campusleben
    3.8
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.5
  • Mensa
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Alltagskultur und Gesundheit Staatsexamen (Lehramt)
3.2
92 %
3.2
12
Bildungswissenschaften Master of Arts
3.8
100 %
3.8
2
Biologie Staatsexamen (Lehramt)
3.5
91 %
3.5
11
Chemie Staatsexamen (Lehramt)
3.0
67 %
3.0
3
Deutsch Staatsexamen (Lehramt)
3.7
97 %
3.7
38
E-learning und Medienbildung Master of Arts
3.0
33 %
3.0
3
Englisch Staatsexamen (Lehramt)
3.4
71 %
3.4
7
Ethik Staatsexamen (Lehramt)
3.7
100 %
3.7
3
Französisch Staatsexamen (Lehramt)
4.4
100 %
4.4
1
Frühkindliche- und Elementarbildung Bakkalaureus
3.2
92 %
3.2
25
Geistige Entwicklung Staatsexamen (Lehramt)
3.3
100 %
3.3
4
Geographie Staatsexamen (Lehramt)
4.3
100 %
4.3
5
Geschichte Staatsexamen (Lehramt)
3.4
80 %
3.4
5
Gesundheitsförderung Bakkalaureus
3.7
100 %
3.7
11
Hören Staatsexamen (Lehramt)
3.1
50 %
3.1
2
Informatik Staatsexamen (Lehramt)
Bewertungen nicht im Rating
Noch nicht bewertet
0.0
0
Ingenieur-Pädagogik Master of Science
Bewertungen nicht im Rating
Noch nicht bewertet
0.0
0
Katholische Theologie/Religionspädagogik Staatsexamen (Lehramt)
4.3
100 %
4.3
4
Kunst Staatsexamen (Lehramt)
3.5
100 %
3.5
7
Lehramt an Grundschulen Staatsexamen (Lehramt)
3.2
88 %
3.2
42
Lehramt an Sonderschulen Staatsexamen
3.6
97 %
3.6
33
Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung Staatsexamen (Lehramt)
2.7
0 %
2.7
1
Mathematik Staatsexamen (Lehramt)
3.3
94 %
3.3
17
Musik Staatsexamen (Lehramt)
3.7
100 %
3.7
2
Pädagogik für Kinder und Jugendliche der Straße Master of Arts
Bewertungen nicht im Rating
Noch nicht bewertet
0.0
0
Physik Staatsexamen (Lehramt)
Bewertungen nicht im Rating
Noch nicht bewertet
0.0
0
Politikwissenschaft Staatsexamen (Lehramt)
3.6
100 %
3.6
3
Sonderpädagogik Bachelor of Arts
3.8
100 %
3.8
6
Sport Staatsexamen (Lehramt)
3.9
100 %
3.9
6
Sprache Staatsexamen (Lehramt)
3.3
67 %
3.3
3
Technik Staatsexamen (Lehramt)
3.2
100 %
3.2
2
Theologie/Evangelische Religionspädagogik Staatsexamen (Lehramt)
3.6
100 %
3.6
6

Seitenzugriffe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg auf StudyCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die Pädagogische Hochschule Heidelberg unter Studieninteressierten ist.

Geringe Zugriffszahlen sind meist ein Indiz dafür, dass die Hochschule wenig bekannt ist oder noch keine weiterführenden Informationen für angehende Studierende anbietet.

Top 10 Google Suchbegriffe

Studieninteressierte gelangen mit diesen Suchbegriffen auf das Hochschulprofil der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Keyword Position
pädagogische hochschule heidelberg 3

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen die Hochschule weiter
  • 8% empfehlen die Hochschule nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 77% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 14% ohne Angabe