Pädagogische Hochschule Heidelberg

University of Education

Universitätsprofil

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg versteht sich als bildungswissenschaftliches Kompetenzzentrum, das regional, national und international wirkt. Eine Kernaufgabe der Hochschule ist die Ausbildung von professionellen Fach- und Führungskräften für pädagogische Berufe: Über 4.600 Studierende werden von etwa 200 fest angestellten ProfessorInnen und Lehrenden sowie vielen zusätzlichen Lehrbeauftragten in pädagogischem Grundwissen, Fachwissenschaften und Fachdidaktiken ausgebildet.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
30 Studiengänge
Studenten
4.570 Studierende
Professoren
59 Professoren
Dozenten
242 Dozenten
Gründung
Gründungsjahr 1904

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.9
Anni , 23.05.2018 - Frühkindliche- und Elementarbildung
3.3
Lena , 23.05.2018 - Musik Lehramt
3.5
Lena , 23.05.2018 - Sonderpädagogik
4.3
Katja , 21.05.2018 - Alltagskultur und Gesundheit Lehramt
3.9
Katja , 21.05.2018 - Deutsch Lehramt

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
3.5
96% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.6
100% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.6
88% Weiterempfehlung
3
3.4
88% Weiterempfehlung
4
Mathematik Lehramt
Bachelor of Arts
3.5
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

48% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 4%
  • Ab und an geht was 48%
  • Nicht vorhanden 48%
79% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 79%
  • Viel Lauferei 21%
  • Schlecht 0%
58% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 58%
  • In den Ferien 21%
  • Nein 21%

Kontakt zur Hochschule

  • Pädagogische Hochschule Heidelberg
    Keplerstraße 87
    69120 Heidelberg

442 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 23

Lernen bei gutem Klima

Frühkindliche- und Elementarbildung

3.9

Bin aktiv in der Fachschaft have guten Draht zu Dozenten und Studierenden und allgemein sehr Glücklich mit meiner studiengangswahl.
Die regelung der Klausuren ist leider teilweise etwas unglücklich.
Durch die vielen Praktika haben wir oft die Möglichkeit Erfahrungen mit praktischem Bezug zu sammeln, was ich persönlich toll finde.

Nette Dozenten, familiär

Musik Lehramt

3.3

Sehr nette kompetente Dozenten
Teilweise fehlt der Schulbezug in den Seminaren. Dafür stark wissenschaftlich ausgerichtet, was auch okay ist. Plätze in den Seminaren sind genügend vorhanden. Die Dozenten sind engagiert.. Das Klima ist herzliche und persönlich, jeder kennt jeden.
Besonders toll ist der Instrumental- und Gesangsunterricht. Die Musik-PH Studenten bekommen hier wirklich ein gutes Angebot von sehr kompetenten studierten Instrumentallehrern!

Schöne Hochschule, Interessante Inhalte

Sonderpädagogik

3.5

Besonders die Fachrichtung Geistige Entwicklung ist gut organisiert. Die Professoren und Dozenten sind sehr kompetent. Es herrscht ein netter persönlicher Umgang.
Es werden wichtige und interessante Inhalte vermittelt. Gut ist auf jeden Fall die psychologische und diagnostische Ausrichtung der Fachrichtungen.

Das Klima an der Hochschule ist je nach Fach sehr familiär und freundlich. Es gibt meistens ausreichend Plätze in den Veranstaltungen.
Gut ist die Plattform Stud.IP und dass die Dozenten dort viele der Folien zur Verfügung stellen.
Der Aufbau des Studiums ist nicht sehr durchdacht. Es gibt anfangs recht gut Einführungsveranstaltungen, auf die im zweiten Modul nicht aufgebaut wird und die erst im Examen wieder relevant werden. Sinnvoll wäre ein zusammenhängenderes Studium, bei dem es auch im Wahlbereich verpflichtende und vergleichbare Seminare gäbe.

Praxisnähe

Alltagskultur und Gesundheit Lehramt

4.3

Im Studiengang wird, neben theoretischen Inputs, sehr viel Praktisches gemacht - Nähen, Kochen... Es gibt viel zu lernen, z.B. für ein gesundes Leben und für eine gesunde Schule. Neben einer Küche und Nähplätzen hat man immer die Möglichkeit, selbst auszuprobieren.

Viele Texte zu lesen

Deutsch Lehramt

3.9

Im Fach Deutsch werden viele Texte im Selbststudium gelesen. Neben den Vorlesungen mit viel Theorie, erhält man in den Seminaren viel Input zur Didaktik - wie setzt man den Inhalt in der Schule um? Anhand von Beispielen werden die Vorgehensweisen der Kinder analysiert.

Relevante und lebensnahe Inhalte

Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung Lehramt

3.9

In dem Förderschwerpunkt „Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung“ stehen einem an der PH eine eigene Bibliothek samt sehr guter Aussstattung zur Verfügung: Punktschriftmaschinen, Lesegeräte,...
Im 3. Semester nimmt man an einem Punktschriftkurs teil, in welchem man sowohl Vollschrift als auch Kurzschrift lernt. in den weiteren Semestern lernt man auch viel über das Auge sowie Krankheiten am Auge.

Interessante Inhalte

Sonderpädagogik

3.3

Die Studieninhalte sind total interessant, vor allem in den ersten Semestern lernt man viele verschiedene Dinge (von Psychologie über Erziehungswissenschaften bis zu praktischen Dingen im Praktikum an einer Schule).
Einige Vorlesungen sind sehr überfüllt und durch die schlechte Akustik in einigen Hörsälen fällt es so schwer den Dozierenddn zu folgen.

Mathe bleibt anspruchsvoll

Mathematik Lehramt

3.6

Für die Lehrveranstaltungen ist für jedermann ausreichend Platz. Es werden keine neuen Methoden eingesetzt aber man selbst lernt sehr viele Methoden, wie man Mathe leichter an die Kinder bringt. Es gibt eine Lehrwerkstatt, in der man sich Inspiration für den eigenen Unterricht holen kann.

Vielfältig

Frühkindliche- und Elementarbildung

3.5

Der Studiengang ist sehr vielfältig und man hat nach dem Abschluss viele Möglichkeiten. Doch leider wurden wir durch unsere Dozenten und durch die verschiedenen Praktika, die wir absolvieren mussten, sehr in den Erzieher Beruf geschoben. Dies fand ich sehr schade, denn in einer Kita zu arbeiten war für mich absolut keine Option.

Vielseitigkeit ist das Schlagwort!

Deutsch Lehramt

4.0

Literatur, Sprache und Grammatik zählen zu den Hauptbestandteilen meines Deutschstudiums. Auch wenn Literatur zu meinen Lieblingsfachbereichen gehört, belege ich auch selbstverständlich Seminare in anderen Bereichen! Und nicht weil es Pflicht ist, sondern weil ich mich so gut es geht weiterbilden möchte, um auch meinen künftigen Schülerinnen und Schülern vieles bieten können. Mein Studium im Fach Deutsch bietet mir eine Vielzahl an Seminaren mit den unterschiedlichsten Studieninhalten und bereitet mich auf verschiedene Teilgebiete hervorragend vor!

Geschichte als Bewusstseinserweiterung

Geschichte Lehramt

3.4

Egal ob Martin Luther King, Alexander der Große, Napoleon oder auch Hitler - Geschichte, egal wie sie verlaufen ist, formt, bildet und lehrt unsere Gegenwart und Zukunft. Schülerinnen und Schüler sollen mit der Hilfe von Geschichtslehrern ein Bewusstsein für Geschichte und ihre Auswirkungen entwickeln.
Umso bedeutender ist die Ausbildung der angehenden Lehrerinnen und Lehrer.
Mein Lehramtsstudium mit Geschichte als Hauptfach führt dazu bei, dass ich meine eigenen Kompetenzen zur Geschichte weiterentwickelt und so später in der Lage bin eben diese Kompetenzen viel besser an die jungen Menschen zu vermitteln. Auch wenn das Studium nicht immer leicht ist, so prägt diese Phase mein Leben enorm und stärkt zusätzlich meinen Charakter.
Seminare, Podiumsdiskussionen, Zeitzeugenberichte oder auch Exkursionen zählen zu meinen Erfahrungen in der Geschichte, die mein Leben langanhaltend beeinflussen.

Schönes Fach, doch leider Chaos

Alltagskultur und Gesundheit Lehramt

3.7

Das Fach Alltagskultur und Gesundheit an der PH ist ein tolles Fach mit super spannenden, von Eigenaltivität geprägten und in Bezug auf die Vernittlung von Alltagskompetenzen lehrreichen Veranstaltungen. Das traurige ist, dass leider zu wenige Personen dieses Fach studieren, bzw. es im allgemeinen Bildungsdiskurs (v.a. In der Politik) nicht nicht den Status erreicht hat, den es eigentlich laut Theorie besitzen sollte..dementsprechend gibt es zum einen zu wenig Dozenten, zu wenig Förderung...die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das beste Fach an der PH Heidelberg

Geographie Lehramt

4.7

ich kann nur enpfehlen, ab der OH Heidelberg Geographie zu studieren, Das Insitiut befindet sich getrennt von den PH Hauptgebäuden im Neuenheimer Feld recht zerebral direkt beim Heidelberger HBF , das gestaltet zwar manchmal den Weg von einer in die andere Verabstaltung recht stressig, aber es lohnt sich...Die Räume der Geographie sind im Vergleich zum Rest der PH recht neu, die Ausstattung ist ebenfalls modern & ausreichend. Aufgrund der geringen Größe des Fachbereiches, entsteht zwischen Dozenten, die alle super lieb sind, und Kommilitonen oft ein engeres Verhältnis als evtl. anderswo, man fühlt sich gut aufgehoben & begleitet. Das Exkursionangebot ist prima und kann einen an die entferntesten Orge der Welt bringen, die Veranstaltungen sind meist seminarmäßig gestaltet, als mit viel Eigenaltivität und Abwechslung gezeichnet. 

Hochschulmathematik für die Sekundarfstufe

Mathematik Lehramt

3.3

Im Fach Mathematik wir an der Pädagogischen Hochschule direkt im ersten Semester stark aussortiert. Durchfallquoten von bis zu 70% sind normal. Man lernt zum einen, die Dinge, die man später in der Schule beibringen möchte mathematisch zu beweisen, jedoch zum anderen meiner Meinung nach viel zu hohe Mathematik für die Sekundarstufe.

Pure Klassik

Musik Lehramt

4.0

Das Musik-Studium an der PH in Heidelberg ist leider ausschließlich von der klassischen Musik geprägt. Es gibt so gut wie keine Module mit Inhalten anderer Musik.
Es gibt an der gesamten PH nur einen Dozenten, der nicht ausschließlich ein klassisches Musikstudium hat.
Jedoch sind die Dozenten alle sehr nett und hilfsbereit und da es ein sehr kleines Fach an der PH ist, kennt dort jeder jeden, was sehr schön ist. 

Persönliche Erfahrungen machen

Theologie/Katholische Religionspädagogik Lehramt

3.5

Ich studiere erst seit diesem Semester Religion. Man wird oft komisch angeschaut, wenn man erzählt, dass man Religion studiert. Ich finde es jedoch toll! Wir sind eine Gruppe von 9 Leuten. Die Dozenten sind super lieb und können auf jeden Einzelnen von uns individuell eingehen.
Ich bin gespannt was noch kommt! :)

Lernen des Ursprungs der deutschen Sprache

Deutsch Lehramt

3.3

Meine eine Dozentin hat uns nichts beigebracht! Das war sehr schade. Wir saßen in der Vorlesung und man konnte nichts mitnehmen.
Der andere Dozent war jedoch mit Spaß bei der Sache und hat immer viel vorbereitet! Von ihm haben wir vieles mit Spaß gelernt.

Mega interessant

Alltagskultur und Gesundheit Lehramt

4.1

Wenn man sich wirklich für Ernährungslehre interessiert ist man hier genau richtig. Die Lerninhalte werden von den Professoren wirklich gut erklärt, desweiteren sind die Professoren wirklich engagiert und bieten auch auf Nachfrage Sondertermine an. Natürlich lässt sich das Studium kaum mit der schule vergeleichen.

Sehr lehrreich

Geistige Entwicklung Lehramt

3.1

Die Studieninhalte waren sehr lehrreich und kompakt. Sie werden sehr interessant gestaltet, so dass man zu Hause weiteres erfahren möchte.
Als erster BA Studiengang fehlt es sehr stark an der Organisation und an der Weitergabe von wichtigen Informationen. Viele Informationen werden durch die Mundpropaganda in Erfahrung gebracht.

Gute Erfahrung

Alltagskultur und Gesundheit Lehramt

2.8

Nicht nur theoretische, sondern auch praktische Inhalte werden vermittelt.
Die Inhalte sind Alltagsnah gestaltet und können so sehr gut in der Schule legitimiert werden. Die Dozenten stehen den Studierenden stets zur Seite und helfen somit das Studium erfolgreich zu absolvieren.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 105
  • 264
  • 66
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 442 Bewertungen fließen 364 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Alltagskultur und Gesundheit Bachelor of Arts Lehramt
3.6
88%
3.6
30
Bildungswissenschaften Master of Arts
3.9
100%
3.9
4
Biologie Bachelor of Arts Lehramt
3.8
94%
3.8
21
Chemie Bachelor of Arts Lehramt
3.1
67%
3.1
4
Deutsch Bachelor of Arts Lehramt
3.5
96%
3.5
66
E-learning und Medienbildung Master of Arts
2.8
0%
2.8
3
Englisch Bachelor of Arts Lehramt
3.5
64%
3.5
14
Ethik Bachelor of Arts Lehramt
3.7
100%
3.7
5
Französisch Bachelor of Arts Lehramt
4.4
100%
4.4
1
Frühkindliche- und Elementarbildung Bachelor of Arts
3.4
88%
3.4
36
Geistige Entwicklung Bachelor of Arts Lehramt
3.4
100%
3.4
7
Geographie Bachelor of Arts Lehramt
4.3
100%
4.3
9
Geschichte Bachelor of Arts Lehramt
3.4
67%
3.4
11
Gesundheitsförderung Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
12
Hören Bachelor of Arts Lehramt
3.0
33%
3.0
4
Informatik Bachelor of Arts Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Ingenieur-Pädagogik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Kunst Bachelor of Arts Lehramt
4.0
100%
4.0
9
Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung Bachelor of Arts Lehramt
3.7
67%
3.7
3
Mathematik Bachelor of Arts Lehramt
3.5
100%
3.5
25
Musik Bachelor of Arts Lehramt
3.8
100%
3.8
6
Physik Bachelor of Arts Lehramt
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Politikwissenschaft Bachelor of Arts Lehramt
3.7
100%
3.7
4
Prävention und Gesundheitsförderung Bachelor of Arts
2.7
0%
2.7
1
Sonderpädagogik Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
23
Sport Bachelor of Arts Lehramt
3.8
100%
3.8
9
Sprache Bachelor of Arts Lehramt
3.7
100%
3.7
5
Technik Bachelor of Arts Lehramt
Bewertungen nicht im Rating
Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 2
Theologie/Evangelische Religionspädagogik Bachelor of Arts Lehramt
3.8
90%
3.8
11
Theologie/Katholische Religionspädagogik Bachelor of Arts Lehramt
4.3
100%
4.3
7