Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Pädagogische Hochschule Heidelberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Heidelberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 42 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 310 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Lehramt (Grundschule)

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Heidelberg

Lehramt (GyGe, R, H)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Heidelberg

Letzte Bewertungen

2.3
Saskia , 03.06.2017 - Deutsch
3.1
Celine , 02.06.2017 - Deutsch
3.1
Janina , 26.04.2017 - Deutsch

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch
Staatsexamen
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Deutsch
Bachelor of Arts
Uni Münster
Deutsch
Staatsexamen
Uni Greifswald
Deutsch
Staatsexamen
Uni Jena
Deutsch
Bachelor
Uni Hildesheim

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zäh und oft langweilig

Deutsch

2.3

Leider sind viele Vorlesungen und Seminare extrem langatmig und langweilig. Oft sehe ich keinen Sinn hinter den Themen.
Dennoch gibt es hin und wieder Seminare , bei denen zum Beispiel aktuelle Themen wie die Flüchtlingskrise besprochen wird und wir lernen , wie man diese Kinder am besten integriert. Das finde ich sehr sinnvoll. Der PH ist sehr viel daran gelegen, zukünftige Lehrer weltoffen, tolerant und respektvoll auszubilden.

Vielseitiges Fach

Deutsch

3.1

Es ist ein vielseitig ansprechendes Fach, aber es kommt sehr auf die Umsetzung an.
Vor allem auch auf die Motivation und Zielstrebigkeit der Dozenten.
Es ist in 3 Themenbereiche unterteilt, die sich aber alle gegenseitig bedingen und auch von einander abhängig sind.

Vielversprechende Titel, Vorlesungen so lala

Deutsch

3.1

Einige Dozenten holten, meiner Meinung nach weit nicht alles aus den zu bearbeitenden Themen heraus, was in ihnen steckte. Unter "Kinder- und Jugendliteratur" versprach ich mir eine spannende und für Grundschullehramt sinnvolle Vorlesung. Nach der 3. Sitzung war jedoch klar, dass ich diese Veranstaltung das letzte Mal besucht hatte.

Extrem viele Möglichkeiten

Deutsch

4.3

Super viele Alternativen und Möglichkeiten. Jeder findet einen Bereich in der Germanistik, mit dem er sich näher beschäftigen kann. Dabei sehr gute und fachlich versierte Dozenten. Plus extrem viel Praxisbezug. Angebote, die jeder frei wählen kann. Absolut kein Zwang. Einfach top!

Deutsch als Hauptfach

Deutsch

3.4

In modul 1 und 2 ging das studium eher um allgemeine germanistik. Demnach merkte man zunächst nich nicht viel Anknüpfung an den späteren beruf als grundschullehrerin. Die änderte sich in modul 3. Hierbei wurde das studium stärker der didaktik und grundschulpädagogik zugewandt.

Viel Theorie

Deutsch

3.6

Im Fach Deutsch liegt der Gegensatz zu Sport vor. Sehr viel Theorie mit wenig Praxisverknüpfung. Die Dozenten sind meist sehr kleinkariert und verfügen über Spezialwissen in ihrem Forschungsbereich (z.B Grammatiktheorien). Die Kommilitonen bestehen aus allen verschiedenen Studuengängen, welche alle eine andere Gewichtung des Faches vorziehen -> untersch. Leistungsniveaus.

Langweilige Theorien werden zum Leben erweckt

Deutsch

4.0

Das Studium an der PH Heidelberg gefällt mir persönlich sehr gut! Es macht Spaß mit seinen Kommilitonen die Vorlesungen zu besuchen, da die Pädagogische Hochschule sehr familiär und persönlich ist.
Neben den Pflichtveranstaltungen gibt es viele Möglichkeiten sich nach seinen eigenen Interessen weiterzubilden , so kann jeder individuell seine spätere Lehrerpersönlichkeit ausbilden.
Besonders gefällt es mir, dass die Dozenten die eher langweilen Theorien der Studieninhalte mit der Praxis verknüpfen. So kann man sich als Student besser in die Lehrerrolle hineinversetzen und hat sofort Alltagssituationen im Kopf.
Wenn du Wert auf Spaß und ein gut geplantes Studium legst um perfekt vorbereitet zu sein auf deine Zukunft als Lehrer, dann bist du an der PH genau richtig!

Erfahrungen

Deutsch

3.9

Die eigene Sprache besser zu verstehen und sich näher damit auseinandersetzen ist eine Erfahrung wert.
Es gibt Themenbereiche die einen mehr ansprechen als andere.
Deutsch ist wichtig um sich gut ausdrücken zu können.
Die Inhalte sind gut gewählt und strukturiert.

Fachinhalte

Deutsch

3.3

Fachinhaltlich muss ich das Fach Deutsch etwas bemängeln. Ansonsten werden vielfältige Seminare angeboten. Da ist für jeden etwas dabei. Die Dozenten sind sehr daran interessiert, dass die Studenten etwas in den Semiaren lernen und am Inhalt interessiert sind.

Es kommt auf den Dozenten an

Deutsch

3.5

Wie überall (nehme ich an) kommt es ganz darauf an, bei welchem Dozenten man die Veranstaltung besucht und seine Prüfungem ablegt. Aber man kann sich gut weiterhelfen, indem man seine Kommilitonen fragt. Die Lerninhalte sind sehr verschieden und manchmal fragt man sich schon: Wofür brauche ich das als spätere Lehrkraft? Aber im Endeffekt macht es sehr viel Spaß (wenn man den richtigen Dozenten erwischt). Schade ist aber, dass nicht jeder Dozent aus der Praxis kommt, das sind nämlich die, von denen man am meisten lernen kann.

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 27
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 43 Bewertungen fließen 42 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte