Hochschule Rhein-Waal

Rhine-Waal University of Applied Sciences

www.hochschule-rhein-waal.de

Profil der Hochschule

Die Hochschule Rhein-Waal wurde am 1. Mai 2009 gegründet und steht mit ihrem Konzept für eine innovative, interdisziplinäre und internationale Ausbildung junger Menschen. Seit dem Sommersemester 2016 bietet die Hochschule Rhein-Waal an den Standorten Kleve und Kamp-Lintfort insgesamt 25 Bachelor- und elf Master-Studiengänge an vier Fakultäten – „Technologie und Bionik“, „Life Sciences“, „Gesellschaft und Ökonomie“ und „Kommunikation und Umwelt“ – an.

Die Studieninhalte an der Hochschule Rhein-Waal sind wissenschaftlich, anwendungsorientiert und international ausgerichtet. Sie zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Praxisnähe in Lehre und Forschung aus. Rund 75 Prozent der Studiengänge werden in englischer Sprache gelehrt und inzwischen fühlen sich rund 7222 Studierende aus mehr als 120 verschiedenen Nationen an der Hochschule Rhein-Waal wohl.

Dadurch werden den Studierenden ein interkultureller Austausch und eine optimale Vorbereitung auf den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt eröffnet.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
36 Studiengänge
Studenten
7.222 Studierende
Professoren
106 Professoren
Standorte
2 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 2009

Zufriedene Studierende

4.2
Helena , 12.09.2018 - International Relations
5.0
Max , 17.08.2018 - Mechanical Engineering
3.8
Lena , 15.08.2018 - Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene
4.8
Marie , 09.08.2018 - Environment and Energy
4.0
Michelle , 08.08.2018 - Nachhaltiger Tourismus

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Science
4.0
100% Weiterempfehlung
1
3.9
96% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.6
95% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.6
95% Weiterempfehlung
4
3.6
93% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
51%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 11%
  • Ab und an geht was 51%
  • Nicht vorhanden 38%

bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
44%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 44%
  • Viel Lauferei 32%
  • Schlecht 25%

beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Hast Du einen Studentenjob?
66%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 66%
  • In den Ferien 7%
  • Nein 28%

haben einen Studentenjob.

Videogalerie

Die Hochschule Rhein-Waal wurde am 1. Mai 2009 gegründet und steht mit ihrem Konzept für eine innovative, interdisziplinäre und internationale Ausbildung junger Menschen. Seit dem Sommersemester 2016 bietet die Hochschule Rhein-Waal an den Standorten Kleve und Kamp-Lintfort insgesamt 25 Bachelor- und elf Master-Studiengänge an vier Fakultäten – „Technologie und Bionik“, „Life Sciences“, „Gesellschaft und Ökonomie“ und „Kommunikation und Umwelt“ – an. Die Studieninhalte sind wissenschaftlich, anwendungsorientiert und international ausgerichtet. Sie zeichnen sich durch hohe Qualität und Praxisnähe in Lehre und Forschung aus. Rund 75 Prozent der Studiengänge werden in englischer Sprache gelehrt und inzwischen fühlen sich rund 6.700 Studierende aus mehr als 120 verschiedenen Nationen an der Hochschule Rhein-Waal wohl. Dadurch werden den Studierenden ein interkultureller Austausch und eine optimale Vorbereitung auf den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt eröffnet.

Quelle: Hochschule Rhein-Waal 2017

Die Hochschule Rhein-Waal ist in der Region verwurzelt und mit der Welt vernetzt. Sie fördert in besonderem Maß einen internationalen wissenschaftlichen Diskurs sowie den werteorientierten und kulturellen Austausch. Dies zeigt sich unter anderem darin, dass die meisten Studieninhalte in Englisch gelehrt werden. Erklärtes Ziel und Leitbild der Hochschule Rhein-Waal ist, durch diese Weltoffenheit einen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis der Kulturen in einer vernetzten Welt zu leisten. Die internationale Ausrichtung der Hochschule spiegelt sich auch in der Herkunft der Studierenden wider – über 120 verschiedene Nationalitäten studieren an der Hochschule Rhein-Waal. Ausländische Studierende erleben mit Kleve und Kamp- Lintfort zwei attraktive deutsche Hochschulstandorte und entscheiden sich vielfach, anschließend am Niederrhein zu bleiben. Auch deutsche Studierende sind durch ein so international ausgerichtetes Studium für einen Start in eine globalisierte Arbeitswelt bestens gerüstet.

Quelle: Hochschule Rhein-Waal 2017

Die Hochschule Rhein-Waal lockt Studierende durch persönliche Atmosphäre, moderne didaktische Methoden, hervorragende Ausstattung und ein breites Studienangebot. Lehren, Lernen und Forschen in modernen, exzellent ausgestatteten Laboren ist die Basis neuer interdisziplinärer Forschungsfelder. Hier entstehen innovative Produkte und Dienstleistungen. Alle Studiengänge vermitteln neben fachspezifischen Inhalten betriebswirtschaftliche und juristische Grundlagen sowie Soft-Skills in Präsentation und Kommunikation, Projektmanagement, sozialer und interkultureller Kompetenz und Konfliktmanagement. Ziel dieses interdisziplinären Studiums ist es, die Anforderungen von Gesellschaft und Industrie an zukünftige Absolventinnen und Absolventen national und international möglichst passgenau zu erfüllen. Ein Großteil der Studiengänge wird neben dem Vollzeitstudium auch als duales oder berufsbegleitendes Studium angeboten. So entsteht eine starke Verknüpfung zwischen Studium, Praxis und Wissenschaft.

Quelle: Hochschule Rhein-Waal 2017

Die Hochschule Rhein-Waal bereitet Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Begabungen auf die Zukunft vor. Durch eine theoretisch fundierte und anwendungsorientierte Lehre bildet die Hochschule verantwortungsbewusste, kreative und fachkompetente Menschen aus. Großen Wert wird dabei auf Urteilsfähigkeit und persönliche Unabhängigkeit gelegt. Die Vernetzung der Studierenden der Hochschule Rhein-Waal mit der Wirtschaft ermöglicht Projekte, Praktika, Praxissemester und Abschlussarbeiten mit lokalen, nationalen und internationalen Wirtschaftsunternehmen aus den Bereichen Chemie, Energie, Materialwissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik, IT, Logistik, Life Sciences, Agrarwissenschaften, Biotechnologie etc.. Das hochschuleigene Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer entwickelt und vermittelt kooperative Forschungsprojekte mit Unternehmen aus der Region.

Quelle: Hochschule Rhein-Waal 2017

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standorte der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Helena , 12.09.2018 - International Relations
3.3
Hanna , 10.09.2018 - Nachhaltiger Tourismus
3.7
Isabel , 08.09.2018 - Kindheitspädagogik
3.2
J. , 23.08.2018 - Lebensmittelwissenschaften
5.0
Max , 17.08.2018 - Mechanical Engineering
3.8
Lena , 15.08.2018 - Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene
3.3
Paula , 11.08.2018 - Nachhaltiger Tourismus
4.8
Marie , 09.08.2018 - Environment and Energy
4.0
Michelle , 08.08.2018 - Nachhaltiger Tourismus
3.0
Anna , 05.08.2018 - Nachhaltiger Tourismus
Studienberater
Julia Ilg
Leitung Zentrale Studienberatung
Hochschule Rhein-Waal
+49 (0)2821 806 73-360

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Hochschule Rhein-Waal
Rhine-Waal University of Applied Sciences

639 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Ambitionierte Uni

International Relations

4.2

Wunderschöner Campus mit einer gut ausgestatteten Uni!
Die Professoren sind sehr freundlich und bemüht, aber wie bestimmt an jeder Uni gibt es sehr gute und nicht ganz so gute! ^^
Das Studium ist vielfältig und gewährt Einblicke in viele Bereiche, unter anderem in die Politik, Wirtschaft und Recht.
Man sollte nicht unterschätzen wie umfassend das Studium ist, vor allem da es komplett in Englisch ist. Daher ist viel Motivation und Ausdauer gefragt!

Tourismusstudium mit Bezug auf Nachhaltigkeit

Nachhaltiger Tourismus

3.3

In diesem Studium lernt man alle Grundlagen des Tourismus managements und bezieht diese immer wieder auf den Tourismus. An sich gefällt mir das gut und ich lerne einiges. Leider sind die Dozenten und deren Lehrveranstaltungen von nicht all zu hoher Qualität und die Kurse könnten noch viel besser, interessanter und auf einem höheren Lernniveau gehalten werden.

Gute Erfahrungen

Kindheitspädagogik

3.7

Ich habe sehr gute erfahrungen gemacht. viele dozenten sind sehr freundlich und hilfsbereit. die technik in meinem studiengang könnte aber durchaus besser sein. außerdem ist die bibliothek viel zu klein und es gibt viel zu wenig möglichkeiten und räume um eine gruppenarbeit anzufertigen. insgesamt ist das studium aber sehr interessant und vielseitig. das ist ein sehr großer vorteil da man viele verschiedene einblicke in viele richtungen bekommt.

Nicht viel Neues, teils sehr engagierte Dozenten

Lebensmittelwissenschaften

3.2

Wer diesen Master fachfremd belegt erhält eine akzeptable Grundlage in Sachen Lebensmittelwissenschaften. Wer jedoch bereits Ökotrophologie / Lebensmittelwissenschaften oder Lebensmitteltechnologie studiert hat ist fehl am Platz. Der Studiengangsleiter, der zu meiner Zeit 6 von 10 Modulen betreut hat ist überfordert. Die Vorlesungen sind nur Zusammenfassungen aus zwei einschlägigen Büchern und schlecht dargestellt. Die Betreuung der Praktika übernimmt der ebenfalls überforderte, jedoch sehr komp...Erfahrungsbericht weiterlesen

Internationale Universität mit sehr guten Profs

Mechanical Engineering

5.0

Ich habe mein Studium des Maschinenbaus an der Hochschule Rhein Waal absolviert und war immer vollends zufrieden.

Die Hochschule ist international ausgerichtet, was sich durch internationale Professoren und Kommilitonen zeigt. Allein dieses ist für mich ein Grund die Hochschule weiterzuempfehlen.

Die Mehrzahl der Professoren ist sehr motiviert und die Lehrveranstaltungen sind zum großen Teil auch pädagogisch wertvoll gestaltet. Besonders sind hierbei die Mathematik...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Studiengang, jedoch schlechte Organisation

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene

3.8

Die Fächer und Dozenten sind gut ausgesucht, man lernt viel was einem nach dem Studium begegnet, da die Dozenten aus der Wirtschaft kommen. Die Organisation ist leider nicht immer so gut. Wenn man Pech hat, werden VL auf Samstag und sogar Sonntag gelegt.

Curriculum muss überarbeitet werden

Nachhaltiger Tourismus

3.3

Leider oft zwei schwierige Fächer in einer Prüfung, so dass wenn nur eins bestanden wird trotzdem beide wiederholt werden müssen. Es muss einem klar sein, dass der BWL Anteil sehr hoch ist. Ich persönlich finde den Nachhaltigkeits-teil spannender. Wie immer hängt vieles von Dozenten ab. Da gibt es unterschiedlich kompetente.

Sehr zukunftsorientiert!

Environment and Energy

4.8

Sehr interessant, aber hart!
Die Dozenten sind klasse und man lernt viel dadurch, dass man die Möglichkeit hat, den Professoren fragen zu stellen wann immer man möchte.
Generell werden sehr viele Themengebiete abgedeckt und nicht oberflächlich, was viel Arbeit bedeutet.

In den ersten zwei Semestern sehr BWL-lastig

Nachhaltiger Tourismus

4.0

An sich ist der Studiengang gut organisiert aber auch sehr BWL lastig. Ich hätte mehr ökologisch und soziale Fächer erwartet. Die Dozenten sind unterschiedlich gut. Oft werden Zusammenhänge besprochen und immer wieder Beispiele aus dem Tourismus genommen.

Interessantes Studium mit einigen Schwächen

Nachhaltiger Tourismus

3.0

Dadurch, dass es sich um einen interdisziplinären Studiengang handelt, werden viele verschiedene Disziplinen vermittelt. Zwar ist es sehr interessant, aber dadurch hat man beim Abschluss das Gefühl, von allem ein bisschen aber nichts besonders gut zu können.
Reservierungssysteme werden total vernachlässigt, diese sind jedoch für viele Arbeitgeber einer Grundvoraussetzung.

Unterstützung

Bio Science and Health

3.8

Man kann, wenn man will von allen Seiten unterstützt werden. Die Hochschule kommt bei Problemen aller Art teilweise auch selbstständig auf einen zu. Die Professoren kennen einen persönlich und werden gerne angesprochen wenn Hilfe nötig ist und unterstützen gerne.

Kindheitspädagogik an der Hochschule Rhein-Waal

Kindheitspädagogik

3.8

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Studium der Kindheitspädagogik können durchweg als äußerst zufriedenstellend zusammengefasst werden. Ich befinde mich momentan in der Prüfungsphase des vierten Semesters und kann somit schon auf fast 2 Jahre Studienerfahrung zurückblicken.
Das Campusleben und vor allem Angebote zum Semesterbeginn der jeweiligen Erstis, bspw. Kneipentouren oder Veranstaltungen direkt auf dem Campus, sind bis jetzt immer durchweg top organisiert und gut besucht. Neue L...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mixed feelings

Information and Communication Design

3.2

Der studiengang an sich ist sehr interessant und anspruchsvoll. Ich habe auf jedenfall viel soaß und vorallem weil es eine internationale Hochschule ist. Das problem ist lediglich das viele dozenten nicht wirklich etwas beibringen und man sich die zeit sparen könnte und einfach die sachen auf youtube nachschauen könnte. Man muss leider echt viel research alleine machen wenn man erwas bestimmtes wissen möchte. Dennoch studiere ich hier gerne und man kann auch während des studiums kontakte knüpfen und an echten projekten arbeiten.

Average study programme

Bioengineering

2.5

There are many subjects that are not necessary (or thought in a wrong manner, not corresponding to syllabus) and many subjects that are essential for biotechnology study course are missing (f.e. bioinformatics, more maths and molecular biology would be nice as well).

The quality of lectures/labs highly depends on the instructor. Some of them are really good, while some are beyond tragic.

When it comes to writing bachelor thesis, it is really hard to writer at university, so I would recommend to look for a thesis in industry. If you are lucky, you will find a Professor that you will offer you a topic that you can do in the university, other constraints will appear such as lack of equipment and its availability.

The organisation of the faculty is also questionable and many workers seem to be incompetent, at least when you speak English with them.

Vielseitig

Bio Science and Health

4.0

An alle naturwissenschaftlichen Fächer ist eine Laborzeit gebunden. Somit werden Lerninhalte vertieft und durch Versuche verständlicher. Die Dozenten und wissenschaftlichen Mitarbeiter sind sehr bemüht und hilfsbereit. Die Module und Fächer im Studium sind sehr unterschiedlich und somit ist das Studium sehr abwechslungsreich.

Hier wird aus dir was gemacht.

Science Communication and Bionics

4.8

Da man hier sehr viele Kompetenzen erlernen muss ist der Studiengang relativ schwierig und anspruchsvoll. Wenn man aber die Motivation hat, kann man es schaffen.
Die Dozenten sind auch super.
Ich finde es auch cool, dass man mit einer kleinen Gruppe studiert wo alle einander kennen.

Auswendig Lernen ist der Key

Arbeits- und Organisationspsychologie

2.7

Die Hochschule ist sehr klein, daher gibt es nur relativ wenige Events, wobei sich dabei von den jeweiligen Astas sehr Mühe gegeben wird. Der Studiengang an sich ist sehr eintönig, die Professoren/innen gestalten jegliche Vorlesung gleich
-auswendig lernen ist hierbei der Key. Der Lerneffekt ist daher relativ gering, denn der große Stoff-Input wird auch nach wochenlangen Lernen schnell vergessen. Das praktische Arbeiten wird leider oft vernachlässigt, und würde ein bisschen mehr Abwechslung in den Studiengang bringen. Es gibt jedoch auch praktische Arbeiten z.B. Projekte in Form von Gruppenarbeiten, wo z.B. hochschulinterne Projekte ausgearbeitet werden sollen oder auch Umfragen/Experimente zu bestimmten Themen erstellt und protokolliert werden sollen. Die Projektarbeiten regen zum selbstständigen Arbeiten an, und sind daher sehr positiv zu betrachten.

Toller Studiengang – Kein Campusleben

Medien- und Kommunikationsinformatik

4.5

Ich bin jetzt gerade in den letzten Zügen des zweiten Semesters und wollte meine bisherigen Erfahrungen mit euch teilen. Zumal da ich mir selbst die Bewertungen durchgelesen habe, bevor ich mich an der Rhein-Waal beworben habe.
Fangen wir mal mit dem Campus selbst an. Dieser ist sehr sauber und modern. Man hat die Möglichkeit das Fablab zu nutzen, wodurch man Zugang zu diversen technischen Apparaten erhält, wie zb. einem 3D-Drucker. Sehr klein und intim, mir gefällt es.

Ein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Top Studiengang

Arbeits- und Organisationspsychologie

4.5

Hier wird man richtig auf das Berufsleben vorbereitet! Die Professoren haben viele Verbindungen zu großen Firmen (z.B. Tyssen) und helfen auch sonst bei der Veröffentlichung von Wissenschaftlichen Texten etc. -ja auch schon im Bachelor.
Auch die Stadt entwickelt sich langsam aber sicher weiter!

Psychologie mal anders

Arbeits- und Organisationspsychologie

4.3

Interessanter und praxisnaher Studiengang, gute Dozenten, super Ausstattung in der Uni, renovierte und saubere Räume, nicht so viele Leute in einem Studiengang, man findet immer einen Parkplatz, leider eine sehr schlechte Anbindung mit den öffentlich Verkehrsmitteln.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 229
  • 332
  • 60
  • 15

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 639 Bewertungen fließen 428 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Agribusiness Bachelor of Arts
4.1
100%
4.1
4
Arbeits- und Organisationspsychologie Bachelor of Science
3.9
96%
3.9
72
Bio Science and Health Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
64
Bioengineering Bachelor of Science
3.7
100%
3.7
23
Biological Resources Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Biomaterials Science Bachelor of Science
3.3
40%
3.3
5
Bionics/Biomimetics Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Communication and Information Engineering Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Digital Media Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
E-Government Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
5
Economics and Finance Master of Science
4.2
100%
4.2
2
Electronics / Electrical Engineering Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
1
Environment and Energy Bachelor of Science
3.4
63%
3.4
16
Gender and Diversity Bachelor of Arts
3.5
92%
3.5
21
Gesundheitswissenschaften und -management Master of Science
4.1
100%
4.1
4
Industrial Engineering Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
5
Information and Communication Design Bachelor of Arts
3.5
100%
3.5
21
Information Engineering and Computer Science Master of Science
4.2
100%
4.2
1
International Business Administration Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
8
International Business and Social Sciences Bachelor of Arts
3.6
93%
3.6
82
International Management and Psychology Master of Science
3.9
100%
3.9
5
International Relations Bachelor of Arts
3.6
81%
3.6
39
International Taxation and Law Bachelor of Arts
3.6
92%
3.6
12
Kindheitspädagogik Bachelor of Arts
3.6
95%
3.6
83
Lebensmittelwissenschaften Master of Science
3.6
75%
3.6
9
Mechanical Engineering Bachelor of Science
4.2
100%
4.2
7
Mechanical Engineering Master of Engineering
4.0
100%
4.0
1
Mechatronic Systems Engineering Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
1
Medien- und Kommunikationsinformatik Bachelor of Science
3.8
87%
3.8
30
Mobility and Logistics Bachelor of Science
3.9
88%
3.9
9
Nachhaltiger Tourismus Bachelor of Arts
3.6
95%
3.6
57
Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene Bachelor of Science Infoprofil
3.5
95%
3.5
27
Science Communication and Bionics Bachelor
3.6
60%
3.6
13
Sustainable Agriculture Bachelor of Science
4.0
67%
4.0
10
Sustainable Development Management Master of Arts
3.5
100%
3.5
2
Usability Engineering Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0