Hochschule Rhein-Waal

Rhine-Waal University of Applied Sciences

www.hochschule-rhein-waal.de

692 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Curriculum muss überarbeitet werden

Nachhaltiger Tourismus

3.3

Leider oft zwei schwierige Fächer in einer Prüfung, so dass wenn nur eins bestanden wird trotzdem beide wiederholt werden müssen. Es muss einem klar sein, dass der BWL Anteil sehr hoch ist. Ich persönlich finde den Nachhaltigkeits-teil spannender. Wie immer hängt vieles von Dozenten ab. Da gibt es unterschiedlich kompetente.

Sehr zukunftsorientiert!

Environment and Energy

4.8

Sehr interessant, aber hart!
Die Dozenten sind klasse und man lernt viel dadurch, dass man die Möglichkeit hat, den Professoren fragen zu stellen wann immer man möchte.
Generell werden sehr viele Themengebiete abgedeckt und nicht oberflächlich, was viel Arbeit bedeutet.

In den ersten zwei Semestern sehr BWL-lastig

Nachhaltiger Tourismus

4.0

An sich ist der Studiengang gut organisiert aber auch sehr BWL lastig. Ich hätte mehr ökologisch und soziale Fächer erwartet. Die Dozenten sind unterschiedlich gut. Oft werden Zusammenhänge besprochen und immer wieder Beispiele aus dem Tourismus genommen.

Interessantes Studium mit einigen Schwächen

Nachhaltiger Tourismus

3.0

Dadurch, dass es sich um einen interdisziplinären Studiengang handelt, werden viele verschiedene Disziplinen vermittelt. Zwar ist es sehr interessant, aber dadurch hat man beim Abschluss das Gefühl, von allem ein bisschen aber nichts besonders gut zu können.
Reservierungssysteme werden total vernachlässigt, diese sind jedoch für viele Arbeitgeber einer Grundvoraussetzung.

Unterstützung

Bio Science and Health

3.8

Man kann, wenn man will von allen Seiten unterstützt werden. Die Hochschule kommt bei Problemen aller Art teilweise auch selbstständig auf einen zu. Die Professoren kennen einen persönlich und werden gerne angesprochen wenn Hilfe nötig ist und unterstützen gerne.

Kindheitspädagogik an der Hochschule Rhein-Waal

Kindheitspädagogik

3.8

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Studium der Kindheitspädagogik können durchweg als äußerst zufriedenstellend zusammengefasst werden. Ich befinde mich momentan in der Prüfungsphase des vierten Semesters und kann somit schon auf fast 2 Jahre Studienerfahrung zurückblicken.
Das Campusleben und vor allem Angebote zum Semesterbeginn der jeweiligen Erstis, bspw. Kneipentouren oder Veranstaltungen direkt auf dem Campus, sind bis jetzt immer durchweg top organisiert und gut besucht. Neue L...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mixed feelings

Information and Communication Design

3.2

Der studiengang an sich ist sehr interessant und anspruchsvoll. Ich habe auf jedenfall viel soaß und vorallem weil es eine internationale Hochschule ist. Das problem ist lediglich das viele dozenten nicht wirklich etwas beibringen und man sich die zeit sparen könnte und einfach die sachen auf youtube nachschauen könnte. Man muss leider echt viel research alleine machen wenn man erwas bestimmtes wissen möchte. Dennoch studiere ich hier gerne und man kann auch während des studiums kontakte knüpfen und an echten projekten arbeiten.

Average study programme

Bioengineering

2.5

There are many subjects that are not necessary (or thought in a wrong manner, not corresponding to syllabus) and many subjects that are essential for biotechnology study course are missing (f.e. bioinformatics, more maths and molecular biology would be nice as well).

The quality of lectures/labs highly depends on the instructor. Some of them are really good, while some are beyond tragic.

When it comes to writing bachelor thesis, it is really hard to writer at university, so I would recommend to look for a thesis in industry. If you are lucky, you will find a Professor that you will offer you a topic that you can do in the university, other constraints will appear such as lack of equipment and its availability.

The organisation of the faculty is also questionable and many workers seem to be incompetent, at least when you speak English with them.

Vielseitig

Bio Science and Health

4.0

An alle naturwissenschaftlichen Fächer ist eine Laborzeit gebunden. Somit werden Lerninhalte vertieft und durch Versuche verständlicher. Die Dozenten und wissenschaftlichen Mitarbeiter sind sehr bemüht und hilfsbereit. Die Module und Fächer im Studium sind sehr unterschiedlich und somit ist das Studium sehr abwechslungsreich.

Hier wird aus dir was gemacht.

Science Communication and Bionics

4.8

Da man hier sehr viele Kompetenzen erlernen muss ist der Studiengang relativ schwierig und anspruchsvoll. Wenn man aber die Motivation hat, kann man es schaffen.
Die Dozenten sind auch super.
Ich finde es auch cool, dass man mit einer kleinen Gruppe studiert wo alle einander kennen.

Auswendig Lernen ist der Key

Arbeits- und Organisationspsychologie

2.7

Die Hochschule ist sehr klein, daher gibt es nur relativ wenige Events, wobei sich dabei von den jeweiligen Astas sehr Mühe gegeben wird. Der Studiengang an sich ist sehr eintönig, die Professoren/innen gestalten jegliche Vorlesung gleich
-auswendig lernen ist hierbei der Key. Der Lerneffekt ist daher relativ gering, denn der große Stoff-Input wird auch nach wochenlangen Lernen schnell vergessen. Das praktische Arbeiten wird leider oft vernachlässigt, und würde ein bisschen mehr Abwechslung in den Studiengang bringen. Es gibt jedoch auch praktische Arbeiten z.B. Projekte in Form von Gruppenarbeiten, wo z.B. hochschulinterne Projekte ausgearbeitet werden sollen oder auch Umfragen/Experimente zu bestimmten Themen erstellt und protokolliert werden sollen. Die Projektarbeiten regen zum selbstständigen Arbeiten an, und sind daher sehr positiv zu betrachten.

Toller Studiengang – Kein Campusleben

Medien- und Kommunikationsinformatik

4.5

Ich bin jetzt gerade in den letzten Zügen des zweiten Semesters und wollte meine bisherigen Erfahrungen mit euch teilen. Zumal da ich mir selbst die Bewertungen durchgelesen habe, bevor ich mich an der Rhein-Waal beworben habe.
Fangen wir mal mit dem Campus selbst an. Dieser ist sehr sauber und modern. Man hat die Möglichkeit das Fablab zu nutzen, wodurch man Zugang zu diversen technischen Apparaten erhält, wie zb. einem 3D-Drucker. Sehr klein und intim, mir gefällt es.

Ein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Top Studiengang

Arbeits- und Organisationspsychologie

4.5

Hier wird man richtig auf das Berufsleben vorbereitet! Die Professoren haben viele Verbindungen zu großen Firmen (z.B. Tyssen) und helfen auch sonst bei der Veröffentlichung von Wissenschaftlichen Texten etc. -ja auch schon im Bachelor.
Auch die Stadt entwickelt sich langsam aber sicher weiter!

Psychologie mal anders

Arbeits- und Organisationspsychologie

4.3

Interessanter und praxisnaher Studiengang, gute Dozenten, super Ausstattung in der Uni, renovierte und saubere Räume, nicht so viele Leute in einem Studiengang, man findet immer einen Parkplatz, leider eine sehr schlechte Anbindung mit den öffentlich Verkehrsmitteln.

Guter Start

International Relations

3.7

Der Studiengang is zwar sehr interdisziplinär angelegt aber das bietet einem die Möglichkeit sich später zu spezialisieren. Es is eine der wenigen Möglichkeiten IR auf English zu studieren in Deutschland und generell is die hochschule sehr international ausgelegt.

"Internationale-Studenten-freundlich" :-)

Sustainable Development Management

3.3

Bzgl. Inhalts und Organisation ist der Studiengang ordentlich. Obwohl die gesamten Veranstaltungen sinnvoll sind, sind einzelne Unterrichten nicht immer effektiv. Der Studiengang, und Hochschule allgemein, ist seht freundlich zu internationalen Studierenden. Ausländer fühlen sich hier wohl und auf keinen Fall benachteiligt.

Chaotisch, aber trotzdem informativ

Kindheitspädagogik

3.2

Teilweise sehr Chaotisch, ständiger Wechsel von Dozenten, ansonsten aber super Auswahl an Wahlpflichtfächern und Praxisprojekten. Könnte noch etwas mehr Praxisbezogen sein. Organisatorische Dinge laufen oft chaotisch ab, z.B. kommen Mails nicht an etc. Leider wird das Berufsfeld oft noch nicht richtig wertgeschätzt.

Sehr BWL-lastig

Nachhaltiger Tourismus

3.7

Der Studiengang ist allgemein sehr BWL lastig. Wir haben viele Fächer wie Mathe, Rechnungswesen, Recht, Besteuerung, Finanzierung und Controlling. Leider will die Uni uns trotzdem nicht den Titel "Nachhaltiges Tourismusmanagement" geben, mit der Aussage, dass ja kein Studiengang an unserer Hochschule ein "-Management" hinten dran hat. Wir hätten damit aber bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt - die HSRW kann sich dann aber nicht mehr mit ihren ausgefallenen Namen von anderen Unis und FHs abheben. Mhm was ist wohl wichtiger?

Praxisorientierter Studiengang

Arbeits- und Organisationspsychologie

3.8

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit de Studiengang, es gibt viele Projekte, sodass man sich gut auf das Arbeitsleben vorbereitet fühlt.
Die Uni ist sehr klein und modern, jeder kennt sich. Leider wohnen die meisten Kommilitonen nicht in Kamp-Lintfort, sondern pendeln jeden Tag, da in Kamp-Lintfort nicht so viel los ist.

Psychologie mit Schwerpunkt

Arbeits- und Organisationspsychologie

3.8

Bis zum 3. Semester ist das Studium quasi ein Psychologiestudium, danach dann sehr interdisziplinär. Man hat viele Projekte, Gruppenarbeiten etc, vor allem in den Sommersemestern. Ich persönlich hatte ein bisschen Angst vor Statistik, man kommt aber echt gut mit.
Die Hochschule an sich ist modern ausgestattet und der ASTA ist ziemlich aktiv, Kamp-lintfort ist allerdings der kleinere Standort, was sich an weniger Veranstaltungen und einer sehr, sehr kleinen Bibliothek bemerkbar macht.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 248
  • 363
  • 63
  • 15

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 692 Bewertungen fließen 375 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 20% ohne Angabe